Zum Inhalt wechseln


Kalli

Registriert seit 18. Apr 2012
Online Letzte Aktivität vor einer Minute

Erstellte Themen

[BO1]UW Control Winconless

11. Januar 2023 - 21:51

Wenn ihr genüsslich dabei zusehen wollt, wie euer Gegner langsam dahin siecht, dann ist das das richtige Deck für euch

 

 

Der Plan des Decks ist einfach zu überleben. Massremoval, Spotremoval, Carddraw, Counter und Lifegain helfen dabei.

Man selbst kann durch Devious Cover-Up nicht gemillt werden. Der Gegner gibt irgendwann auf, wenn er einsieht, dass er keine Chance mehr hat oder stirbt den langsamen Decktod

 

Gegen Kreaturendecks, allen voran UW Soldier, sind klar die Massremoval die MVP. Man kann ruhig ein paar Hits einstecken, wenn man T4 Depopulate zünden kann. Man muss nicht zwingend frühes Spotremoval auf Kleinvieh werfen. Später kann man sich mit Union of the Path wieder hochheilen. Manlands können lästig sein, verschwendet das Instant Spotremoval nicht unbedacht.

 

Gegen Midrange Decks hat man Counter und Spotremoval. Vorsicht vor Planeswalkern, da man nur 3 direkte Antworten spielt.

 

Hullbreaker Horror hab ich nur reingenommen, weil ich ihn cool finde. Kann genauso gut ein weiterer Counter, Removal oder The Wandering Emperor sein

 


[BO1] U Ramp

21. Dezember 2022 - 15:25

Getreu dem Motto "Stumpf ist Trumpf" spielt das Deck 4 Cityscape Leveler um den Gegner zu verhauen

 

Deck

 

Der Deckplan ist simpel, man macht sich viele Powerstones, behindert den Gegner und finisht mit einem (oder gern auch mehreren) Cityscape Leveler.

Arcane Proxy kann im Early Game Fading Hope und Impulse neu verwerten, später auch die großen Spells. Leider nicht mit Flash. Snapcaster Mage lacht aus der Ferne..

Consuming Tide lässt einen alle Permanents noch einmal verwenden. Arcane Proxy, Thran Spider, The Mightstone and Weakstone, alle freuen sich wieder auf die Hand genommen und nochmal ausgespielt zu werden.

Wenn man ein Consuming Tide im Friedhof hat kann man auch einen großen Arcane Proxy spielen und diesen gleich wieder auf die Hand nehmen für später (sofern man ein anderes Permanent liegen hat)

 

 

Andere Farben kann man natürlich auch splashen.

Weiß bietet sich an für Urza Meld

Grün und Rot für mehr Powerstones und mehr Fleisch

Schwarz für Removal. 

In einem BO3 Deck würde ich darüber nachdenken.

Hier gilt aber "Stumpf ist Trumpf"!


[BO3] Mardu Control

19. Dezember 2022 - 11:46

 

In Zeiten eines creatureheavy Meta will man ei Control Deck, dass mit Kreaturen gut klar kommt.

Jede Kreatur ist entweder ein guter Blocker oder kann selbst Kreaturen beseitigen.

Zusammen mit Fable of the Mirror-Breaker (der eh MVP ist) bekommt man absurd viel Value.

 

Zum Spielplan:

Man will den Gegner möglichst abhalten das Feld mit Kreaturen zu fluten. 6 Removal Spells + 8 Kreaturen (Archangel of Wrath + Bloodthite Harvester) bilden hier die Verteidigung. 3 Wedding Announcement und 4 Fable of the Mirror-Breaker schmeißen Chumpblocker aufs Feld.

Bald hat der Gegner kein Gas mehr und man selbst kann mit Friedhofsrekursion und Carddraw gepaart mit Lifelink sich selbst stabilisieren und sein Feld ausbauen.

 

Matchups:

vs W Control. Unbedingt Friedhofhass boarden. Wenn der Gegner anfängt seine Sachen aus dem Friedhof wiederzuholen ist bald der Ofen aus. Mit Steel Seraph unbedingt Vigilance geben, um nicht in The Wandering Emperor reinzulaufen.

 

vs UW Soldier

In Game 1 kann der Gegner gerne zu schnell eskalieren und man kommt nicht hinterher. In Game 2 boardet man alles Removal und hält das Feld möglichst frei.

 

vs Grixis Control

Die wenigen Bedrohungen werden abgeschossen. Im Board wartet Discard + Liliana, die nur schwer gehändelt werden kann.

 

vs RDW

Durch den massiven Lifegain ein Selbstläufer

 

Ich bin am überlegen, nicht doch 2 The Wandering Emperor reinzugeben. Mit Sanctuary Warden einfach zu gut


U Devotion

18. Oktober 2022 - 09:36

Im Explorer spiel ich diese Liste grad gern
 



Absurd viel Mana machen, das ganze Deck ziehen und Dinge tun.
Entweder dann mit Thassa's Oracle oder Jace, Wielder of Mysteries finishen oder der Gegner gibt einfach so auf.
 
Im Pioneer gibt es auch schon Listen für {U} Devotion, diese verfolgen aber einen anderen Ansatz.
 

 
Hier liegt der Fokus weniger auf absurd eskalieren sondern mit Master of Waves + Mystic Reflection absurde Dinge tun.
Entweder zielt man den Master selbst an oder man macht sich eine Horde Dschinns, die den Gegner dann verhauen. Im Endeffekt ist es aber völlig unerheblich, welche Kreatur man wählt, man hat hinterher ein volles Board und haut den Gegner um.
Hier ist Gadwick the Wizened aber das einzige Payoff für Devotion Mana
 
Ich würde jetzt gern die Yorion Liste auf Pioneer trimmen.
Da man im Pioneer Zugriff auf Nykthos, Shrine to Nyx hat, könnte man das Package Nyx Lotus, Corridor Monitor und Arcanist's Owl weglassen und dafür 60 Karten spielen und die Master of Waves Combo noch reinbasteln. Aber will man das überhaupt oder ist mehr Mana nicht einfach mehr gut?


Schlechte Prints auf Turnieren

04. Oktober 2022 - 14:57

Geht darum, dass ich eine Magickarte bekommen habe, die ganz offensichtlich auf der Rückseite anders aussieht als andere Karten.
 

Wenn die Karte ein Fake ist, dann wird die kein Judge zulassen. Wenn die Karte einfach nur ein schlechter Print ist, dann ist es mit undurchsichtigen Hüllen überhaupt kein Thema, die Karte zu spielen.
 
Wie verhält sich das, wenn man ein Deck mit nicht ganz blickdichten Hüllen hat oder ganz ohne Hüllen spielt?

© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.