Zum Inhalt wechseln


Genu

Registriert seit 01. Jun 2013
Offline Letzte Aktivität Heute, 06:31

#1852045 Rakdos Midrange

Geschrieben von Genu am 15. September 2022 - 07:59

So es gab noch eine Sache mit den Timestamps zu regeln, aber nun ist der Hauptpost auch der erste, die kürzlichen Kommentare aus der alten Lurrus-Liste rübergezogen und das alte Thema archiviert.


#1850663 [Spoiler] Dominaria United

Geschrieben von Genu am 09. September 2022 - 09:20

Mittlerweile bin ich kurz davor zu sagen dass Temporary Lockdown vermutlich der Beste Boardwipe ist der je gedruckt wurde, weil er nicht nur Kreaturendecks stoppt (inklusive Yawgmoth, Exile sei dank), sondern auch anderweitig den Aufbau vermiest, wie z.B. Amulet of Vigor, Spring Leaf Drums, Cookbook + Tokens, W6 + Sprawl etc.

 

Diese Karte zerstört so unglaublich viele Early-Games von diversesten Decks, das ist der helle Wahnsinn. Skaliert zwar nicht ins Lategame, aber meine Güte ist die Karte ist eine Wand wenn Sie früh kommt.




#1849487 Rund ums Modernforum-Thread (RuM)(Feedback)

Geschrieben von Genu am 05. September 2022 - 07:47

Bin noch nicht dazu gekommen, wurde aber (noch) nicht vergessen!




#1848846 Rund ums Modernforum-Thread (RuM)(Feedback)

Geschrieben von Genu am 02. September 2022 - 12:39

Ich werde am Wochenende einen neuen Startpost zu Rakdos Midrange verfassen und den Lurrus-Threat archivieren. Deine Posts zieh ich natürlich dann in den neuen Threat nach.




#1848431 Rund ums Modernforum-Thread (RuM)(Feedback)

Geschrieben von Genu am 01. September 2022 - 11:39

Crash(ing Footfalls + Cas)cade => ist Rhinos. Ich ergänz es fix.


Nebennote, was machen wir mit dem Rakdos Primer:

 

Macht es Sinn Rakdos Delirium / Scam in unterschiedliche Threats aufzuteilen oder den bestehenden in Rakdos Midrange umzubennen?




#1848426 Modern Talk(ing) - Aktuelles im Modern-Bereich

Geschrieben von Genu am 01. September 2022 - 11:24

Meta-Update: 01.07.2022 - 30.08.2022

 

Disclaimer:
Dann werde ich mal versuchen die eingeschlafenen Meta-Updates erneut aufnehmen. Da ich auch nur ein Mensch bin der das nicht beruflich macht (und ein Forum ist ja auch kollaboration) - falls euch auffällt dass ich am slacken bin, reicht ein einfacher Post mit dem Inhalt "Meta-Update!" im folgendem Thread https://www.mtg-foru...ad-rumfeedback/ um das ganze zu reaktivieren. Aktivität (in Form von Nachfrage oder dem Danke-Button) motivieren mich nämlich unheimlich, denn dann habe ich nicht das Gefühl das für die Katz zu machen.
 
Einteilung im Forum

Spoiler

 
Auswahl der Daten
Spoiler

 
 
Update:
Tier1 - Izzet Murktide, Hammertime, Creativity

 

Tier1.5 - Yawgmoth, Living End, Omnath Control, Burn, Amulet Titan, Grixis Shadow, Rakdos Midrange (Undying/Grief/Fury/Blood Moon-Variante), Green Tron
 
Tier2 - UWr Control, Elementals, Crashcade (Rhinos), Glimpse Combo, UW Affinity, Glimpse Combo

 

Aussortiert: Belcher

 

Zusammenfassung:
Das Format rotiert leicht: Mit dem Aufstieg von Creativity gab es einige Seiteneffekte von denen ein paar Decks profitieren konnten und ein paar andere, deren Position durch weniger Omnath geschwächt wurde.

 

Fehlende Deck-Primer:
UW Affinity, Glimpse Combo

 

 




#1846024 Dirty Kitty (Goblin Storm)

Geschrieben von Genu am 24. August 2022 - 10:23

Vorab kann ich dir die Frage zu dem Zeitpunkt nicht wirklich beantworten, weil das erstmal Tests erfordert. 

 

Meine ersten Gedanken:

 

Ignoble Hierarch ist wichtig für den Aggro-Plan B - jede Runde Extra-Mana ist hier viel stärker als der Einmal-Effekt.

Fecundity wird wahrscheinlich auch eher nicht komplett abgelöst, sondern um die Redundanz im Deck zu erhalten werden vermutlich noch 1-2 in meinen ersten Tests drin bleiben und von da aus werde ich mir das weiter ansehen.

Goblin Anarchomancer hingegen hilft sehr stark beim Combo-Plan und ist wichtig damit man beim casten der Goblins überhaupt Mana generieren kann, daher halte ich es für unwahrscheinlich dass man Grün droppen kann.

 

Zusätzlich habe ich das G im Sideboard noch nicht genutzt, aber beim Sideboard bin ich mir auch noch generell noch nicht sicher was wie sinnig ist und was das Deck exakt aus dem Sideboard möchte - Das Sideboard ist derzeit experimentell und wenig ausgetecht.

Generell gibt es aber Karten wie Veil of Summer, Destructive Revelry, Ancient Grudge und vergleichbare die das Deck unter Umständen wirklich haben will. 

 

Ich sehe erstmal also wenig Grund Grün herauszunehmen.




#1845775 Dirty Kitty (Goblin Storm)

Geschrieben von Genu am 23. August 2022 - 13:54

Rundvelt Hordemaster ist Fecundity für ein Mana weniger, ein Goblin - also mit Matrone suchbar - und triggert nicht bei gegnerischen Evoke-Elementals. Vielleicht genau was das Deck braucht. Kommt auf jeden Fall auf die zu-testen Liste.




#1843370 Welches Secret-Lair-Franchises wollt ihr sehen?

Geschrieben von Genu am 16. August 2022 - 16:02

Super Mario:

 

Memnite => Goomba

Ornithopter => Koopa Paratrooper

Esper Sentinel => Shy Guy

Colossal Hammer => Hammer

Stoneforge Mystic => Hammer Bro

Puresteel Paladin => Sledge Bro

 

Giver of Runes => Giver of Shells

 

Sigarda's Aid => Lakitu's Aid

 

Spell Pierce => Cape Spin

Blacksmith's Skill => Star

 

Nettlecyst => Disco Shell

Carnial Plating => Spike Shell

 

Sword of Fire and Ice => Fire & Ice Flowers

 

Paradise Mantle => Cape

 

The Reality Chip => Toad-"Sorry but your Out is in another Topdeck"-Ward

 

Urza's Saga => Mario's Saga

 

etc.




#1842856 UW Control

Geschrieben von Genu am 15. August 2022 - 12:25

Generell Stimme ich dir durchaus zu dass es in UWx nicht so kritisch wie in anderen Decks ist:

 

Murktide / Shadow sind wegen dem Landcount weniger gut vergleichbar, da ist auch z.B. der Faktor die falsche Mana-Quelle in Expressive Iteration oder Consider zu finden mit eingebaut - die Decks verhalten sich in dieser Hinsicht sehr anders, und auch hier kann ich sagen dass ich in Shadow z.B. die Basics immer sehr genau im Auge behalte - denn sobald das Meta es auch nur minimal erlaubt fliegen die bei mir direkt raus.

Bei einem 1/2-Lander das falsche Land zu finden kann halt einem das Genick brechen, wo man hingegen bei UWx häufig noch seine Länder so sequencen kann dass man bis dahin vielleicht auch was anderes gezogen hat.

 

Ist eine Frage der Masse - meine Erfahrung war bisher dass 2 Non-U Ländern noch in Ordnung sind, aber ich persönlich würde einfach nicht darüber hinausgehen.

 


Fire//Ice vs March of Otherworldly Light ist mMn ein Meta-Call: Anteil von Shadow/Murktide/Cascade vs Hammertime/Omnath Pile/Amulet/Yawgmoth Decks.




#1842838 UW Control

Geschrieben von Genu am 15. August 2022 - 12:03

Wie Sim sagt - Castle Ardenvale und Eiganjo, Seat of the Empire zusätzlich zur Basic Plains sorgen wirklich nur dafür dass man wesentlich mehr stolpert - Archmage's Charm und Counterspell sind da einfach sehr empfindlich im Early Game wo das Deck bereits am schwächsten ist - man sollte darauf achten dass man ein Mindestmaß an Stabilität mit der Manakurve erfüllt.

 

Timeless Dragon hingegen habe ich eine leicht Gegenläufige Meinung: Das sichern von Landdrops hat meiner Erfahrung nach eine sehr hohe Priorität für das Deck und da leistet Timeless Dragon was ein aggressiv gecycleter Shark Typhoon nur bedingt kann.

Allerdings ist er in jeglicher anderen Hinsich durchweg schlechter als Shark Typhoon, insbesondere weil Summoning Sickness den großen unterschied macht ob man damit erfolgreich einen Planeswalker wie Teferi, Time Raveler unter Druck setzen kann oder nicht.

Dem Gemäß würde ich Timeless Dragon nur als Shark Typhoon 5-6 spielen, aber nie solange ich die Typhoons noch nicht ausgemaxt habe.

 

Was die Karte (ebenso wie Shark Typhoon) durchaus gut macht ist einfach dass Sie den Gegner zu einem gewissen grad zwingen kann Removal im Deck zu behalten während Sie den eigenen Gameplan nicht direkt behindert - Diversifizierung von Threats.




#1841863 Politik-Thread

Geschrieben von Genu am 12. August 2022 - 14:40

Man sagt nicht umsonst "Bei einer Messerstecherei stirbt der Gewinner im Krankenwagen".

 

Diese ganze Diskussion "Beim Kampf würde ich mit XY gewinnen" ist wirklich komplett hinfällig: Treffer bei denen der Angreifer direkt Kampfunfähig wird sind so selten, gerade weil alle Selbsterhaltungsreflexe darauf ausgelegt sind das zu verhindern, dass real ein Gegentreffer quasi eine Garantie ist.




#1841827 [DMU] Dominaria United

Geschrieben von Genu am 12. August 2022 - 13:29

Richtig.




#1841270 Secret Lairs News und Diskussion

Geschrieben von Genu am 10. August 2022 - 18:58

Das Produkt spricht doch in Summe niemanden an.

 

Marketing-Abteilung:

6pj0vm.jpg
 




#1839736 Indomitable Creativity

Geschrieben von Genu am 05. August 2022 - 11:25

Diskussionthread für Indomitable Creativity

 

 

Strategie & Engine:

Creativity nutzt die Namensgebende Karte Indomitable Creativity um einen Finisher/Fatty verfrüht ins Spiel zu bringen. Dazu generiert es Artefakt- und Kreatur-Spielsteine um Ziele für Indomitable Creativity zu generieren und das Treffen des Finishers zu Gewährleisten, da keine anderen Kreaturen oder Artefakte im Deck sind.

Das Deck ist eine Vergleichbare Kategorie zu Reanimator, allerdings überspringt es den Friedhof und ist damit weniger Anfällig für Hass.

 

Stärken:

Die Einteilung der Karten in bestimmte Bereiche ist in dem Deck schwer, da viele mehrere Zwecke erfüllen, was das Deck sehr Widerstandsfähig macht.

 

Als Combo-Deck kann es das Spiel zügig übernehmen und beenden, der größte Vorteil allerdings liegt darin wie schmal das Paket ist - ohne wie Reanimator Kreaturen erst in den Friedhof befördern zu müssen entstehen viele freie Plätze im Deck, welche mit Control- und Utility-Spells aufgefüllt werden können um das Spiel bis zur Combo hinauszuzögern. Das Deck präferiert Threats wie Archon of Cruelty oder Primeval Titan, da diese schnell Castbar sind und gut mit den Plan sich durch Treasure-Tokens durch Prismari-Command oder Fable of the Mirror-Breaker und Extra-Landdrops wie Explore in Creativity zu beschleunigen.

Creativity ist gut gegen langsamere Decks wie Jund, Elemetals, Omnath Pile, Control und andere Kreatur-Basierte Combo-Decks wie Yawgmoth oder Amulet Titan.

 

Schwächen:

Um Creativity zu casten benötigt man entsprechende Ziele - da es sich weitgehend um Tokens handelt können diese z.B. gesammelt mit Engineered Explosive entsorgt werden um Creativity zu fizzlen, selbst bei mehreren Targets, während einzelne Removal den Zauber hinauszögern können. Außerdem muss Creativity auch erst einmal Resolven oder als Einzigartiger Effekt auch erstmal gefunden werden, sodass Discard und Counterspells viel Zeit kaufen können.

Creativity ist Schwach gegenüber Decks welche nicht nur die Tokens oder die Spells handhaben können, sondern auch Zeitgleich eine Clock an den Tag liegen, wie z.B. Burn, Izzet Murktide, Grixis Shadow, schnellere Combo-Decks wie Hammertime, Reanimator oder Living End.






© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.