Zum Inhalt wechseln


KitsuLeif

Registriert seit 31. Jan 2014
Online Letzte Aktivität vor 14 Minuten

#1652778 Mystery Booster

Geschrieben von KitsuLeif am 04. August 2020 - 10:09

...

 

War seit Ende März bekannt, die Frage war nur, wann der zweite Printrun ausgeliefert wird und das scheint jetzt wohl langsam der Fall zu sein.

https://magic.wizard...ths-2020-03-26?

 

First, we have launched a reprint of Mystery Booster and will be allocating these boosters to WPN member stores—at no charge. Again, we'll have more details next week, but know that when you purchase one of the reprinted Mystery Boosters from your local game store later on, every single dollar you spend on it will be going straight to them.




#1652703 Zendikar Rising

Geschrieben von KitsuLeif am 04. August 2020 - 06:59

Zendikar war vor meiner Zeit, noch nie was davon gehört oder gelesen.
Was wurde bei Drafts und Sealed gemacht wenn dann bei einem Standard-Booster so ein Fetchland mit dabei war?

Die gab es in Battle for Zendikar und Oath of the Gatewatch, also 2015/2016. Original-Zendikar 2009 hatte Priceless Treasures, wo du mit richtig viel Glück nen Black Lotus aufmachen konntest.
Und was Draft/Sealed angeht, steht in dem Artikel, den du verlinkt hast:

These cards are playable in limited and formats where they're already legal.


Frecher Selbstquote für HaVoC:

Ach ja. Bevor hier Spekulationen auftreten: Nein, die Fetchlands werden nicht auf dieser 300-Karten Liste stehen, das hat WotC auf Twitter direkt verneint.

https://twitter.com/...8262353921?s=20


#1652677 Zendikar Rising

Geschrieben von KitsuLeif am 03. August 2020 - 22:16

Gibt immer wieder Gerüchte es wären Fetchländer in den Collector Boostern, kann aber nicht sein.

Wotc will die nicht mehr im Standard haben.

 

Natürlich kann das sein. Es war ja von "stylized versions" die Rede, in dem Making Fetch Happen Artikel.

 

Speaking of old favorites, this isn't the last time you'll see fetch lands this year, either. While they will not be entering Standard in 2020 (let's put that rumor to rest right now—having these in abundance still isn't a play pattern we want in Standard), there will be another way to pick up some stylized versions of fetch lands later this year that will also be in your local game store.

Weißt du, was auch "stylized versions" waren? Zendikar Expeditions. Und die Fetchländer darin waren auch nicht standardlegal...

Könnte also durchaus sein, dass sie sowas wieder in normalen Boostern und/oder noch häufiger in Collector Boostern machen.




#1651627 Double Masters

Geschrieben von KitsuLeif am 30. Juli 2020 - 22:53

Imperial Recruiter kriegt auch nen Reprint. Brauchte eh noch einen für Zirda und wollte ihn mir schon holen, als der neulich wieder im Preis gestiegen ist. Jetzt kann ich erstmal noch beruhigt warten :D

Quelle: https://www.twitch.tv/magic




#1650628 Zendikar Rising

Geschrieben von KitsuLeif am 28. Juli 2020 - 11:42

Meint ihr die Dinger werden die normalen Themenbooster ersetzen? Die werden im Text auch nur mit einem Satz erwähnt. Ich denke sie werden die wohl beibehalten, da trotz ähnlicher Funktion eine andere Zielgruppe "ich möchte Karten für die Farbe schwarz" angesprochen werden.

 

Direkt im zweiten Absatz:

 

Ein kurzer Hinweis, bevor ich mich in die Details stürze. Es handelt sich um etwas Neues, das wir dem Spiel hinzufügen. Nichts wird entfernt und die aktuellen Produkte verändern sich in keinster Weise. Wem die Dinge so gefallen, wie sie sind, der kann die Set-Booster einfach ignorieren.




#1649948 Zendikar Rising

Geschrieben von KitsuLeif am 25. Juli 2020 - 21:42

https://magic.wizard...ters-2020-07-25

bzw. für die Leute hier, die Deutsch bevorzugen

https://magic.wizard...ster-2020-07-25

 

Set Booster sind jetzt also eine neue Art (und damit die vierte) von Standard-Booster-Packs. Sie sind für diejenigen Spieler entwickelt, die nicht vorhaben, Limited oder Draft zu spielen.

 

Sie sollen etwa 1$ mehr kosten als normale Packs und in Displays zu 30 Packs verkauft werden.

 

In den Boostern werden 14 Slots bedient.

Der erste Slot ist eine Artwork-Karte wie die von Modern Horizons.

Der zweite Slot ist ein Land (in Zendikars Fall, ein Full-Art Basic Land, mit einer 15% Chance, dass es foil ist)

Slot 3-8 sind Commons und Uncommons, die etwas miteinander zu tun haben:

 

Diese sechs Slots in jedem Set-Booster werden so gruppiert, dass jede Karte der gleichen Seltenheit etwas mit der benachbarten Karte zu tun hat. Dabei kann es sich um einen Kreaturentyp handeln, oder die Karten harmonieren miteinander oder haben in der Geschichte etwas gemeinsam. Wir experimentieren mit allen möglichen Verbindungen.

Dabei kann die Rarity von 0 Commons, 6 Uncommons bis zu 6 Commons, 0 Uncommons reichen. Infos zu den Wahrscheinlichkeiten dazu stehen im Artikel.

Slot 9 ist eine "Hingucker"-Karte, also eine Common/Uncommon Showcase Karte oder eine Karte, die ein Element des Sets besonders hervorhebt.

Slot 10&11 sind Wildcard-Slots, deren Rarity von Common bis Mythic geht und auch Showcase Rares/Mythics enthalten kann.

Slot 12 ist der übliche Rare/Mythic Slot, den man aus Draft Boostern kennt. Außerdem wird die Rarity von Mythics von 1:8 auf 1:7,4 gesenkt. Auch in normalen Draft Boostern.

Slot 13 wird eine Foil sein, die auch wieder jede Rarity haben kann.

Slot 14 ist die übliche Ad-/Token-Karte... ABER mit 25% Wahrscheinlichkeit kann man stattdessen auch eine Karte mit einem Planeswalker-Symbol, wie dem der Mystery-Booster bekommen, die aus einer Liste von 300 Karten kommt. Als Beispiel werden hier Muscle Sliver, Cloudgoat Ranger und Pact of Negation gezeigt.

 

Und das wars im Groben. Wie gesagt, Details zu Wahrscheinlichkeiten könnt ihr dem Artikel selbst entnehmen, wollte das hier nur mal grob zusammenfassen.

 

Was haltet ihr davon? Ich als Commander-only Spieler muss sagen, dass mich diese Mischung aus Collector Booster und Draft Booster für einen angemessenen Preis (wie es derzeit scheint) schon sehr anspricht.

 

Ach ja. Bevor hier Spekulationen auftreten: Nein, die Fetchlands werden nicht auf dieser 300-Karten Liste stehen, das hat WotC auf Twitter direkt verneint.




#1649899 Double Masters

Geschrieben von KitsuLeif am 25. Juli 2020 - 18:24

Weils ja Uncommon wird.

 

Das ist völlig egal, solange es einen Common Print gibt.

 

2b1205f3b6.png

 

Welp, dann war es wohl Profs Preview-Karte, die da geleaked wurde x'D

 




#1649571 Double Masters

Geschrieben von KitsuLeif am 24. Juli 2020 - 17:18

Wie lang gehen eigentlich noch die Spoiler ?

https://magic.wizard...iews-2020-07-16
Ne Woche noch


#1648258 Double Masters

Geschrieben von KitsuLeif am 21. Juli 2020 - 12:28

Trash for Treasure Reprint. Der Name ist bei dem Set wohl Programm.

https://twitter.com/...513531790680067




#1648110 MtG unpopular opinion Thread

Geschrieben von KitsuLeif am 20. Juli 2020 - 22:59

Und in diesem Punkt bin ich voll bei dir! Diese Decks stehen dann häufig kurz vor cEDH Level und werden nur durch die Hausregel "keine infinite Combos" gebremst. Und da macht es auch keinen Spaß, dagegen zu spielen, weil sie sich wie gesagt auf einem völlig anderen Level befinden, als die Decks der Mitspieler, die dann meistens das Nachsehen haben und umgebolzt werden. Ja, ich spreche da aus persönlicher Erfahrung.

 

Ich besitze nicht einen Vampiric Tutor, keinen Demonic Tutor und nur einen einzigen Diabolic Tutor, einfach, weil ich solche unkonditionellen Tutoren echt lame finde (und ich kein schwarzes cEDH Deck besitze, wofür ich sie bräuchte).

EDIT: Und ich persönlich proxe auch nicht (mehr), bzw. maximal dann noch, wenn ich ein neues Deck testen will, von dem ich noch nicht völlig überzeugt bin.




#1648107 MtG unpopular opinion Thread

Geschrieben von KitsuLeif am 20. Juli 2020 - 22:48

Was mich einfach nervt ist dieses "Oh, du spielst nicht mit echter Pappe, dann will ich gar nicht erst gegen dich spielen"-Gatekeeping-Getue. Klar, Turniere kann man so nicht spielen, aber gerade in EDH/cEDH geht es ja darum, dass im besten Fall mehr als 2 Leute Spaß haben. Und da sollte das Geld eine untergeordnete Rolle spielen. Sodass auch jemand, der keine einzige echte Karte besitzt, trotzdem noch spielen kann. Dass man sich da nicht den teuersten Kram bzw. das höchste Powerlevel überhaupt zusammenproxt, sollte ja eigentlich eine unausgesprochene Regel sein (es sei denn, alle spielen in dieser Liga). Also das Anpassen an die Spielgruppe sollte sowieso immer ein Teil von EDH sein, wenn es darum geht, eine positive Spielerfahrung für alle zu schaffen.

ABER! Wenn proxen, dann bitte nur mit den originalen Artworks und nicht irgendwelchen random borderless alternate Artworks aus dem Internet, wo kein Schwein auf den ersten Blick erkennt, welche Karte da gerade gespielt wird, bzw. nen Meter gegenüber auf dem Tisch liegt.




#1648101 MtG unpopular opinion Thread

Geschrieben von KitsuLeif am 20. Juli 2020 - 22:32

Proxies sind kacke. Wer ohne nicht spielen kann, hat was nicht verstanden. Kreativität und Skill wiegen mehr als Power.

 

Also schreibst du Leuten vor, wofür sie ihr Geld ausgeben müssen, nur damit sie dann trotzdem gegen dich verlieren können? Wie nett.

Proxies sind voll okay, solange sich alle Spieler dann auf demselben Powerlevel bewegen. Und wenn jemand noch nie Geld für echte Karten ausgegeben hat und komplett mit Proxies spielt, dann ist mir das auch recht, weil ich nicht gegen den Geldbeutel, sondern gegen den Skill spielen will.




#1647919 Dieser Commander hat mich enttäuscht !

Geschrieben von KitsuLeif am 20. Juli 2020 - 12:07

Ich wurde mal blöd angemacht, weil mein Kenrith-Deck 12 Tutoren spielt, um eben konstant die wichtigen Karten zu finden. Aber wieso? Ich kommentiere doch deren Decks auch nicht, dass sie Karte xy spielen und ich nicht.

 

Ich vertrete die Meinung, dass unkonditionelle Tutoren ohne Downside (und ich meine nicht "du verlierst 3 Lebenspunkte") im normalen EDH auf maximal 2-3 pro Deck beschränkt sein sollten. Also Kram wie Demonic Tutor, Diabolic Tutor etc. die einfach sagen, du suchst dir eine beliebige Karte und musst sie nicht mal vorzeigen.

Allgemein bin ich für "flavorful Tutoren" mehr zu haben, als für Demonic Tutor in jedem Deck das auch nur ansatzweise schwarz spielt. Korvold, Fae-Cursed King zum Beispiel. Da finde ich einen Diabolic Intent und eine Sidisi, Undead Vizier deutlich schöner als den immer gleichen Demonic Tutor. Klar, powertechnisch büße ich da schon ein wenig was ein, aber wenn kein anderer in der Spielgruppe so viele Tutoren spielt, dann muss ich mich eben daran anpassen, damit das Spielerlebnis für alle ein gutes ist.

 

Im cEDH ist das natürlich was anderes, aber normales EDH spiele ich doch wegen der Varianz und dem Spielspaß, den diese Varianz mit sich bringt und nicht (hauptsächlich), um zu gewinnen. Wenn mein Deck da immer gleich laufen würde, wäre ich auch ziemlich enttäuscht davon und deshalb verzichte ich im Normalfall auch auf zu viele Tutoren, die mir eine beliebige Karte rausfischen. Lieber mal einen janky Tutor wie Deathbellow War Cry, der mir dann direkt das Spiel gewinnt, vorausgesetzt, Karte x, y und z befinden sich alle noch im Deck und ich kontrolliere meinen Commander.


  • Sups hat sich bedankt


#1646682 Tavern Brawl Diskussion

Geschrieben von KitsuLeif am 15. Juli 2020 - 19:31

Angehängte Datei  Hearthstone Screenshot 07-15-20 20.30.02.png   871,38K   0 Mal heruntergeladen

Angehängte Datei  Hearthstone Screenshot 07-15-20 20.28.14.png   1,24MB   0 Mal heruntergeladen

 

Ach Blizz... wenn ihr DH nicht zur Auswahl stellt und man ihn dann trotzdem mit nem kopierten Deck spielen kann...




#1646389 [cEDH][Multi] OwO What's This? Notices Bowos (Zirda, the Dawnwaker)

Geschrieben von KitsuLeif am 14. Juli 2020 - 22:34

 

Und noch ein Game, wo Zirda das Spiel stiehlt :D

 

Ohne Sword of Fire and Ice, aber wieder mit Diviner's Wand. Und Goblin Cannon ist vielleicht noch eine Karte, über die ich nachdenken sollte.

 

EDIT:






© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.