Zum Inhalt wechseln


Double the Trouble

Registriert seit 19. Mär 2015
Offline Letzte Aktivität Gestern, 16:28

#1772631 Bottrop Series am 26.09.2021

Geschrieben von Double the Trouble am 27. September 2021 - 12:25

Sehr geiles Event, war mit WB Grief Ephemerate am Start und einem stabilen 4:3 Endergebnis. Nette Leute, bin voll wie eine Haubitze gewesen und Pro-Tip:

Die stärkste Kreatur im Modern heißt Wall of Omens :D


#1767361 GW Valuetown

Geschrieben von Double the Trouble am 06. September 2021 - 21:18

Quintessenz des ganzen ist, dass es gegen Crashing Footfalls keine eine gute Karte gibt.


Das war auch so gemeint ;)


#1766852 GW Valuetown

Geschrieben von Double the Trouble am 05. September 2021 - 15:26

Cascade Rhino 0:2

Das Matchup halte ich für ungewinnbar, das Problem ist vor allem, dass jegliche Sideboardkarten einfach durch Stomp, fire, oder brazen borrower end of turn entfernt werden.
Alternativ wird man durch ice getimewalked. Und wenn man doch mal eine unliebsame Karte spielen könnte haben sie forge of negation.

Habt ihr irgendwelche guten Ideen was man gegen die Rhinos tun könnte?
Ich befürcte das Matchup ist ungewinnbar, aber vielleicht fällt euch was ein.
Drannith magistrate erscheint mir als beste Kreatur, da er wirklich nur von zwei spells oder von brazen borrower wegzubekommen ist.
Wenn er in turn 4 oder 5 Rhinos macht, dann ist das nicht schlimm.
Wenn er aber uns turn 2 timewalked und turn 3 rhinos legt haben wir keine chance.

Die nächste Karte, die ich testen möchte sind engineered explosives. Die Karte ist auch in anderen Matchups brauchbar und erkauft ziemlich viel Zeit falls sie resolved.

Bitte um weitere Ideen!

Wir haben uns wohl verpasst, ich habe gestern im Vale Heliod Company gezockt.

Sanctum Prelate auf 2 trifft nahezu allen removal und auf deiner Seite nichts. Gegen Rhinos hast du hoffentlich genug und auch große Blocker.


#1766360 Modern Talk(ing) - Aktuelles im Modern-Bereich

Geschrieben von Double the Trouble am 03. September 2021 - 10:23

Modern diente ja als Möglichkeit rausrotierte Standardkarten noch verwenden zu können (nur eingeschränkt, das ist klar). Man hatte mit Modern dann ein Format, dass sich deutlich langsamer als Standard veränderte, da mit jeder standardlegalen Edition nur wenige neue Karten den Weg ins Modern Meta fanden.

Aus spielerischer Sicht bestimmt eine willkommene Idee, für Wizards allerdings wenig erstrebenswert ein Format zu unterhalten, dass nur einen geringen Übertrag auf die Absätze hat (geringer Bedarf neuer Karten für das Modern Format, kein Profit durch prestigeträchtige GP's, PTQ's usw.).

Ich war zu der Zeit abwesend, aber wenn ich mich nicht täusche war Modern Horizons das erste Set, dass Karten außerhalb von standardlegalen Editionen ins Format brachte und das Format damit immens beschleunigte.

Mehr oder weniger parallel dazu wurde Pioneer ins Leben gerufen als quasi Modern-Nachfolger, da auch hier wieder nur Karten aus standardlegalen Editionen ins Format kamen.

D.h. in Modern muss ich häufiger mehr investieren um am Ball zu bleiben. Alternativ kann ich zu Pioneer wechseln, wo ich aber auch wieder einen anderen Kartenpool benötige. Somit generiert Wizards hier viel Fluktuation und somit Profit. Irgendwann wiederholen sie dann einfach das Spiel, bringen das erste Pioneer Horizons und ein neues Format, was das macht, was man sich einst von Modern versprach und anschließend von Pioneer.

Dem Spiel tut das meiner Meinung nach nicht gut.

Eine direkte Schlussfolgerung von "mehr Sets" auf "schlechteres Spielerlebnis" kann ich nicht nachvollziehen.

Das es teurer geworden ist, ist unbestritten, dass dies auch zuweilen den Spielspaß hemmt - geschenkt. Wenn der Übertrag für den Support eines Formats allerdings den Kennzahlen nicht entspricht, dann besteht Handlungsbedarf und das ist dann nunmal passiert.

Schließlich betreibt Wizards das nicht als Hobby oder auf freiwilliger sozialer Basis sondern um Geld zu scheffeln. Und wenn Standard, Draft und/oder Pioneer nicht genug Pesos abwerfen, dann muss eben ein anderes Format die Bilanzen gerade ziehen.


#1764886 Heliod Combo/ Abzan / Counters Company

Geschrieben von Double the Trouble am 30. August 2021 - 09:09

Da aktuelles Material zum Deck rar ist, anbei meine Gedanken zum Sideboard kurz abgerissen:

Deck


14 Karten, im 15. Slot könnte Collector Ouphe sein, Burrenton Forge-Tender oder auch bspw. Rest in Peace. Das Ding ist, dass ich momentan wenig bis zu gar kein Dredge, Vengevine oder auch sowas wie Tron oder Asmofood sehe, daher kein Stony Silence, RiP oder Ouphe.

Am liebsten wäre mir ein Tutor Ziel fpr ranger-captain of eos oder auch ein eladamri's call um zuverlässiger an wichtige Ziele zu kommen.

Meine Gedanken zu einigen MU's:

Titan
-2 walking ballista, -2 Auriok Champion, +2 path to exile, +2 knight of autumn
Amulet oder Urza's Saga KnackKnack, für zu große Blocker oder Titan selbst Path to exile. Meines wissens kann Titan nur über Schaddn gewinnen, daher genügt die infinite life combo.

Tron
-3 Auriok Champion, -3 Spike Feeder, -1 Skyclave Apparition, +3 Sanctum Prelate, +2 phyrexian revoker, +2 Knight of autumn
Da Tron das Leben verneint wird die Combo rausgeboardet und ist nur noch für infinite große Kreaturen mit Conclave Mentor einmal drin.

Revoker und Knight treffen Karn Liberated, Ugin, O-Stone, Karn, the great Creator, Sanctum Prelate verhindert mit Ausnahme von K4rn und Ulamog auch das schlimmste.

UW Kontrolle
-3 Auriok Champion, -3 Spike Feeder, -1 Skyclave Apparition, +3 Sanctum Prelate, +2 phyrexian revoker, +2 Veil of summer
Wie oben, bloß das hier Counterspell, Cryptic command und Supreme Verdict gespielt wird.

Gegen Jace und Teferi bringe ich zusätzlich zu den Apparition noch Revoker, die auch den großen Teferi und Shark Typhoon abstellen. Prelate trifft richtig gespielt viele Spells und beschützt die Combo.

Jund
-2 Ballista, -2 Birds of paradise, -1 Eladamri's Call , +2 veil of summer, +2 sanctifier en-vec, +1 Revoker
Im wesentlichen cutte ich ein paar schlechte Topdecks und die Infinite damage Combo. Phyrexian Revoker für Liliana/W6 ist sicherlich auch eine Möglichkeit, Skyclave Apparition genügt mir persönlich.

UR Murktide
-2 Ballista, -2 Mentor, -1 Eladamri's Call
+3 Sanctum Prelate, + 2 Path to Exile
Prelate auf 1 schaltet nahezu sämtliches removal ab. Gegen Murktide Regent habe ich keine Antwort, daher ist bestimmt +2 Path to Exile richtig.

Footfalls
-1 Eladamri's Call, -2 Ballista, +3 Sanctum Prelate
Mit Ranger-Captain of eos habe ich Maindeck bereits eine Karte gegen Crashing footfalls, mit Prelate kann ich wahlweise Footfalls oder sämtliches removal auf 2 ausschalten. Bonecrusher Giant und Brazen Borrower sind als Clock alleine zu langsam, daher hoffe ich mit 3 Sideboardkarten zurecht zu kommen. Zusätzlich werden beide von Skyclave Apparition getroffen.

EDIT
Elementals
Da das deck noch taufrisch ist, bin ich mir noch nicht zu 100% sicher, was man machen möchte. Genauso wie bspw. Humans ist mehr als das halbe Deck tot gegen Torpor Orb bzw. für mich wichtiger Tocatli Honor Guard.

Das grenzt ein wenig an Selbstverstümmelung, schaltet aber nahezu allen Removal mit Ausnahme Engineered Explosives ab. Im Umkehrschluss kann man ziemlich safe in die Combo gehen ohne Solitude plus ephemerate oder viel schlimmer Fury fürchten zu müssen.
  • Genu hat sich bedankt


#1764130 Heliod Combo/ Abzan / Counters Company

Geschrieben von Double the Trouble am 27. August 2021 - 12:37

Prelate auf 2 trifft Fire/Ice, Petty Theft, Stomp, d.h. jede Menge removal abgestellt. T3feri ist UW und somit kein teil des Decks mMn und gegen Fury hilft halt maximal Giver of runes, dabei ist die Karte aber so oder so Bonkers gegen das Deck *sad face*

Die zwei 4/4er kommen Turn 3, d.h. bis dahin hat man Zeit die Combo zusammen zu basteln, a.k.a. ignoriere ich die Rhinos da ich auch keine Idee habe wie ich diese vorteilhaft blocken kann. Sofern mein Board das zulässt opfere ich Ranger-Captain of Eos sobald der letzte Suspend-Trigger bzw. Cascade-Trigger auf den Stack geht.

Da momentan Lava Dart so ziemlich nicht gespielt wird (zumindest nicht bei uns) sind Birds und Hierarchen vertretbar.


#1763983 Heliod Combo/ Abzan / Counters Company

Geschrieben von Double the Trouble am 27. August 2021 - 07:25

Hello everybody,

Wie ists um die Collected Company Fraktion bestellt? Nach vielen erfolglosen Versuchen mit Cola-Mischgetränken bin ich Mittwoch mit einer einfachen Liste aus dem weltweit größten IP-Netzwerk gestartet.



Runde 1: Jund
Game 1 Kurve ich aus und kann CC 2x resolved. Dabei stallt Auriok Champion lange genug damit Goyf & Co mir nicht gefährlich werden. Am Ende geht meinem Gegner das removal aus und ich habe heliod, Feeder und Mentor auf dem Board. 1-0

Game 2 passiert wenig interessantes. Mein Gegner hat allen removal aber keinen Threat und W6 und Lili werden durch Skyclave Apparition gehandelt. Am Ende gewinne ich mit einem 2/3 Birds of paradise. 2-0

Runde 2: Elementals
Game 1 kann ich noch durch die Feeder Combo gewinnen, Spiel 2 und 3 hat mein Gegner allerdings jede Menge Solitude und Fury mit Ephemerate und sogar noch Force of negation für meine Collected Company. 1-2

Runde 3: BG Infect
Game 1 gewinne ich dank Skyclave Apparition auf Plague Stinger und mein Gegner ist out-of-gas. 1-0

Game 2 kommt erst ein Glisterner Elf, dann Walking Ballista für den Elf, es folgt ein Phyrexian Crusader! Mit Ranger-captain of eos muss ich zwangsläufig die nächste Ballista reinschmeissen, da ich ausser BoP keine grüne Kreatur sehe. Dank Eidolon of Rhetoric verhindere ich multiple Pump-Spells und zu guter Letzt fehlt meinem Gegner das gas. 2-0

Runde 4: Temur Footfalls
Wenig interessantes zu erzählen ich habe. In beiden Spielen hat mein Gegner Interaktion zur Genüge und resolved zwei Crashing Footfalls. Die 4/4er werde ich nicht mehr los und bekomme auch ansonsten kein ordentliches Board zustande. 0-2

Im wesentlichen habe ich an dem Abend Giver of Runes vermisst, der mir in vielen Situationen geholfen hätte. Auch als Tutor Ziel für den Ranger-Captain of Eos wäre die top gewesen.

Aus dem Sideboard fehlt mir definitiv Sanctum Prelate oder Chalice um das Temur Footfalls Deck handhaben zu können. Ansonsten ist die infinite life Combo nicht schlecht aufgestellt und ich freue mich endlich wieder Hierarch und Collected Company spielen zu dürfen.


#1758126 Modern Talk(ing) - Aktuelles im Modern-Bereich

Geschrieben von Double the Trouble am 04. August 2021 - 09:28

interessanter Artikel/Auszug daraus, der auf Magickartenmarkt heute erschienen ist und genau dass was ich schon angemerkt hatte. Welche Rolle spielen überhaupt noch Online Ergebnisse und Metas, wenn es von der "Realität" eines Magicspielers losgelöst ist? Welches Fazit kann man aus dem Ergebnis der wöchentlichen challenges als Beispiel ziehen, wenn es kaum Aussage für den Paper Spieler mehr hat? Das schnell rotierende modern Format wie weiter im Text beschrieben wird, löst sich von der Wirklichkeit. Ich persönlich finde das schade, da mir das frühzeitige erkennen der Meta durch online Ergebnisse früher gute Dienste geleistet hat. Heute jedoch ist es irrelevant weitestgehend, zu schnell um es zu verfolgen außer man richtet sein Leben danach und losgelöst von der Realität und unnötig. Kurz gesagt, wen juckt Mtgo überhaupt noch?

Ist halt maximum Bro Science. Zwischen den Zeilen lese ich, dass dein lokaler Küchentisch Abend nicht nur aus Ragavan, Murktide und Asmo besteht und deshalb das MTGO Meta dich nicht tangiert.

Das is zwar nett (und wovon das der Bruder ist wissen wir alle), hat aber nichts in diesem Forum verloren. Hier geht es um die bestmöglichen, turnierseitig wettbewerbsfähigsten Decks und Karten. Oder hast du schonmal erlebt, dass der Trainer von FC Bayern bei den Lokalmatadoren in Salzgitter anruft um zu fragen welche den die beste Aufstellung für seine Mannschaft ist?


#1749207 Modern Talk(ing) - Aktuelles im Modern-Bereich

Geschrieben von Double the Trouble am 29. Juni 2021 - 07:35

Lava Dart / Wrenn and Six prove, pusht grün mal wieder, hybrid-mana -> passt in ganz viele Decks, usw. Möchte man so etwas im Format haben?


#1749119 Modern Talk(ing) - Aktuelles im Modern-Bereich

Geschrieben von Double the Trouble am 28. Juni 2021 - 20:27

Kommt hier auch Mishra's Bauble auf die Watchlist? 0 Mana Cantrip, Enabler und Teil der Lurrus-Recursion-Engine, damit definitiv ein Kandidat auf den man ein Wachsamkeit Auge ruhen lassen sollte.


#1747037 Modern Talk(ing) - Aktuelles im Modern-Bereich

Geschrieben von Double the Trouble am 21. Juni 2021 - 22:38

Also: Over the Top gehen (Amulet Titan, Titanshift, Tron) oder man spielt am Deck vorbei (Ad Nauseam,Inverter, Storm). Ob diese Decks dann gut gegen das restliche Meta stehen ist eine andere frage...


Habe es einmal gehighlighted, da außer mir glaube ich damit kaum jemand regulär brawlen geht.

Inverter crappt im großen und ganzen gegen Veil of Summer und Blood Moon ein, hat aber nur wenige ultimativ schlechte MU's.

Den Combat damage step kann man sich häufig kneifen, gegen Sprite Dragon und Stormwing Entity stalled der Inverter of Truth lange genug, Heliod Combo muss über Walking Ballista gewinnen, mit Relic of Progenitus hat man zusätzlich Collateral Damage gegen Goyf, Snappy und Delirium Ottos.

Tron freut sich über Remand Stall und einen 6/6er Flieger, gegen Kontrolle hat man Counter, Shelldock Isle für ein 1-Mana Combo Piece und Jace, Wielder of Mysteries ist ungehandlet auch not fine.

Die Combo ist denkbar trivial, man sollte natürlich wissen wie man einen Counterwar gewinnt und nicht mit dem Thassa's Oracle Trigger auf dem Stack verliert.

Mit Fatal Push, Archmage's Charm und Thoughtseize/IoK hat man zusätzlich einen valide Kontrollplan.
  • Genu hat sich bedankt


#1743369 Modern Talk(ing) - Aktuelles im Modern-Bereich

Geschrieben von Double the Trouble am 08. Juni 2021 - 13:12

8 zu 7 Mana, Doppel B statt U, wird nicht größer als 5/5 und blau hat abseits von Thing in the Ice keinen relevanten Threat, Schwarz dafür aber jede Menge.
  • Genu hat sich bedankt


#1742907 Modern Horizons 2 Spoiler-Thread - Lasst uns das Format anzünden!

Geschrieben von Double the Trouble am 07. Juni 2021 - 10:12

Ok, Boros Aggro bekommt damit nen Firewalker weg.
BW spielt eh Skyclave
Bant spielt Counter und Brazen Borrower
Spirits spielt auch Skyclave
Boggles will den wohl nicht
Naya Zoo könnt ne Brücke wegräumen
Esper und UW Control hat 1000 Counter, Teferi und Cryptic Command
Mardu könnt Rest in Peace loswerden.
Das wars auch schon, was ich an relevanten mehrfarbigen weißen Decks auf die Schnelle gefunden hab

Für 1 Mana, ohne Downside (gibt weder ein Land, noch einen Token) und exiled. Aber gut, Lurrus und 1-Drops werden ja auch kaum gezockt im Format P)


#1742882 Modern Horizons 2 Spoiler-Thread - Lasst uns das Format anzünden!

Geschrieben von Double the Trouble am 07. Juni 2021 - 09:22

Nonland Permanent d.h. Alles von Amulet of Vigor über Spreading Seas, W6, T3feri, Schatten usw. ist schon hot. Welches removal abseits von Trophy (mit erheblicher downside) kann sowas?


#1733662 Modern Talk(ing) - Aktuelles im Modern-Bereich

Geschrieben von Double the Trouble am 04. Mai 2021 - 08:17

Fühlen sich die Matches gegen GW Heliod so ungewinnbar an?

Ein bestes Deck gibt es doch immer.
Sehe da prinzipiell keine Probleme, wenn man genau weiß welches das ist.

Von Hogaak und Eldrazi ist es doch weit entfernt.


Das meistgespielte Removal platzt sowohl an Auriok Champion, wie auch an Heliod, Sun-Crowned, Collected Company baut dir ab T2 eine instant win Combo und der Beatdown Plan funktioniert ebenfalls.

Kurzum: Das Deck aggregiert zu viele Stärken und hat zu wenig Schwächen. Decks die per se ohne Damage gewinnen können (Tron, Kontrolle, Inverter) sind die einzigen die sich über das MU freuen.
  • Genu hat sich bedankt




© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.