Zum Inhalt wechseln


Octopus Crash

Registriert seit 07. Jan 2016
Offline Letzte Aktivität Heute, 18:11

#1496330 Communitythread 2019

Geschrieben von Octopus Crash am Heute, 14:07

Als Bewohner jener deutschen Stadt mit dem höchsten Altersdurchschnitt kenne ich alle Sorten von Rentnern :/

Tatsächlich gibt es am Hbf keine soziale Gruppe die mich härter wegballert wenn gerade der FUCKING ZUG EINFÄHRT, als Rentner.

Und dann noch diese Hass-Rentner die nur streiten wollen.. ohne Witz..

Ich saß mal im Bus, da kommt so ein alter grauer Hassopa durch den Bus gekrochen und bleibt vor mir stehen und guckt mich abschätziger an, als Hitler einen schwarzen Bimbo hätte anschauen können. kP wieso er nicht die X Möglichkeiten vorher wahrgenommen hat sich iwo hinzusetzen, vllt saß ich auf seinem Lieblingsplatz oder so, keine Ahnung.. Er raunzt mich jedenfalls mega an, dass ich nicht schon lange aufgestanden sei und so..

Ich stehe einfach freundlich wie ich immer bin direkt auf und lächle und gebe ihm gerne meinen Platz. Und der Pisser, was macht er? Er bleibt stehen um mich weiterhin abschätzig anschauen zu können, und kopfschütteldn vor sich her zu fluchen.
Dieser abgewichste Pisser von ungewaschenem Rentner bleibt ernsthaft stehen und will nun auf einmal den Platz doch nicht, nur um weiter nörgeln zu können. Juuunge war ich angefressen, solche Assis triggern mich derbe.
Mir schläft also komplett die Mimik ein und ich leiste mir mitten im vollen Bus ein Wettstarren mit dem Penner. Er flucht noch weiter, dreht sich immer mal weg, nur um danach zu checken ob ich ihn immernoch zu Tode starre, was ich natürlich tat.
Nach ca einer Minute ist er so verunsichert dass er nicht einmal mehr flucht. Ich gehe einfach wieder an ihm vorbei, ohne ihn aus den Augen zu lassen und setze mich wieder auf den Platz und starre ihn weg. Er kriecht wieder ein paar Meter weg und weicht den Blicken aus und stellt sich iwo anders hin.

Das war das erste Mal dass ich einen Rentner wirklich aktiv zerstören musste, weil der einfach nicht mehr wusste wie man sich zu verhalten hat.




#1496245 Limited-Talk: Firstpicks, Sealedpools und Aktuelles im Limited.

Geschrieben von Octopus Crash am Gestern, 22:06

Hier sollte man aber dazu sagen, dass Crash bei jeder einzelnen neuen Edition immer meint, dass es diesmal besonders viel Varianz gibt und man schlecht Skill in Erfolg umwandeln kann. Set sei aber nur ein Ausreißer und nächste Sets würden dann bestimmt wieder besser, bevor da dann auch wieder die Aussage kommt, dass es diesmal wieder viel mehr Varianz gibt als sonst^^

seit GRN, ja :D DOM, M19 und HOU waren supi. Aber XLN, RIX, GRN und RNA nunmal (leider!! :) ) nicht.

 

Auf den Schreck habe ich gleich mal 3 HOU Drafts auf draftsim gemacht und bin wieder in Limited heaven =')




#1496132 Communitythread 2019

Geschrieben von Octopus Crash am Gestern, 13:29

Woher soll die wissen dass du kein alkoholfreies willst? Find ich daneben...

 

Fehler passieren, Berry...




#1496067 Communitythread 2019

Geschrieben von Octopus Crash am Gestern, 09:16

im Sportunterricht in der Grundschule haben sich die Lehrer immer irgendwelche Namen für die Läufe einfallen lassen.
"Kronkornlauf" war dann, dass man jede Runde einen Kronkorken in so eine Box geworfen hat. Das war einfach nur normales Laufen, aber man musste es ja unbedingt "Kronkornlauf" nennen. Und solche Dinge gab es 5,6 oder 7 verschiedene hintereinander. Immer war es einfach nur Laufen, aber es wurde uns angepriesen wie "hey, wow, so fancy, wir laufen heute den Kronkorkenlauf, oh yeah! high5!". So ähnlich wie die Brawl-Artikel.
Mich hat so eine Art schon damals dermaßen abgefuckt dass ich richtig getriggert war und irgendwann in der siebten Woche oder so einfach straight gefragt habe "und was laufen wir heute?.. Amok?.." und das war auch noch gerade in so einer Zeit wo gerade iwo in Deutschland ein schlimmer Amoklauf in einer Schule war.
Das Gesicht der Sportlehrerin werde ich bis heute nicht vergessen. Als hätte sie den Satan höchst persönlich in mir gesehen :D
Gab natürlich ein paar maßregelnde Gespräche mit ein, zwei Lehrern, aber ich hatte zum Glück einen guten Ruf und war eher als Vorbild bekannt, wodurch es nichts schlimmeres wurde^^




#1496060 Magic Arena - Allgemeine Diskussion

Geschrieben von Octopus Crash am Gestern, 08:56

gespannt bin ich nicht, aber sie lesen sich extrem, jo.
Was mich vorallem stört ist dass sie unterstreichen und fett machen, dass die Starthände immernoch "randomly" (zufällig) seien, aber gleichzeitig erklären dass sie versuchen extremen screw & flood zu verhindern. Wenn ich einen sechsseitigen Würfel habe, der aber nur auf der 1 oder auf der 6 landen kann, sind die Ergebnisse auch zufällig, aber eben nicht mehr gleichverteilt. Und genau das ist hier das Problem. Deren shuffler liefert keine gleichverteilten Ergebnisse. Und das ist eigentlich ein riesiger Eklat. Das wissen sie und schreiben "ist doch weiterhin zufällig", alter sowas regt mich mega auf.

Arena ist für mich echt kein Magic mehr. In den shuffler habe ich absolut 0 Vertrauen mehr, und in pairings Generator und coinflip auch nicht mehr. Das Draften gegen Bots ist auch scheiße. Für mich ist das alles kein Magic.

Wenn man schon anfangen muss, manchmal seinen landcount zu erniedrigen, um dem shuffler eine bestimmte land/spells ratio zu geben, um dann bessere Starthände zu kriegen, dann läuft da so unfassbar vieles schief.
Und wir brauchen bei dem Thema auch gar nicht darüber zu reden dass Arena noch in der Beta ist oder so. Der shuffler hat Gleichverteilung auszuspucken, basta, da gibts kein Wenn&Aber. Gleichverteilung. Nichts anderes. Da hat es einfach keinen Algorithmus drin zu geben, der sich irgendwas anguckt und dann auswählt was er dir gibt. Wenn das nicht immer und in allen Fällen gleichverteilt ist, dann ist der komplette shuffler nicht nur komplett nutzlos, sondern das ist Verrat an allen Spielern.
Da gibts für mich einfach kein drumrum, der hat Gleichverteilung auszuspucken. Man ich steigere mich da gerade schon wieder rein. Wie kann man einen shuffle Generator einbauen der nicht gleichverteilte Ergebnisse ausspuckt. Und es dann "smooth" nennen und "Probleme beheben" nennen.

alter dieser shuffle Generator... ich komme nicht drauf klar :( echt nicht




#1496028 Communitythread 2019

Geschrieben von Octopus Crash am 14. Februar 2019 - 23:19

Der Dosenfutter Beifang ist schon wieder ganz schön auf Krawall gebürstet, ist mir so aufgefallen seitdem ich wieder mitlese :D

Plastik im Magen?




#1496023 Sollten zukünftige Mythic Championships (MCs) auf Arena BO5 sein?

Geschrieben von Octopus Crash am 14. Februar 2019 - 22:28

Man kannte es von praktisch allen großen Turnieren. Ob Legacy, Modern, Standard, ja sogar Limited. Ob PT oder GP. Wenn man mal die top8 coverage geschaut hat, oder gar das Finale, ist einem erst einmal aufgefallen wieviel Zeit das Mischen, Mullen, Sideboarden etc einnehmen, und wie kurz die tatsächlichen Spiele dazu im Vergleich sind.
Nicht selten ergab ein Finale Videomaterial von 90min und mehr, wovon eigentlich nur ~20min tatsächliches Spiel waren.
T1, T2, T3, T4, game vorbei. 2Minuten rum.
Einshufflen. Deckbox rausholen. SB Plan lesen. Sideboarden. Zurückboarden damit niemand sieht wieviel geboardet wurde, wieder zurück boarden. Doch lieber alles reinboarden und dann 15 Karten rausnehmen. Mischen. Mischen. Nochmal kurz checken ob das Boarden richtig war. Mischen. Kamerawechsel. Mischen. Anekdoten vom Kommentator. Spieler2 sideboardet noch. Spieler1 denkt nach ob er vllt auch nochmal anders boarden soll. Fortschritt: Beide Mischen! Kamerawechsel der Zehnte. Decks werden übergeben. Mischen. Und nochmal Mischen. Decks werden wieder zurück übergeben. Kurze Kommunikation wer anfängt. Jeder sieht 7. Erster Spieler denkt eine volle Minute nach. Erster Spieler nimmt Blickkontakt mit Spieler2 auf um in dessen Kopf zu gelangen. Erster Spieler erkennt daran dass er mullen muss. Zweiter Spieler denkt weiter nach. Zweiter Spieler mullt auch. Mischen. Mischen. Noch mehr mischen. Kommentator erklärt dass Mullen on the draw leichter von der Hand geht weil der scry auch viel mehr ausmacht. Beide Spieler mischen weiter. Kommentator packt Anekdoten über Siege von MullTo5 aus. Chat eskaliert. Decks werden übergeben. Es wird spannend, bald wird es ein zweites game geben! Kommentator schon komplett den Anzug voll geschwitzt. Decks werden zurück übergeben. Beide ziehen 6. Spieler1 tankt 2 Minuten bis er sich ausgerechnet hat, dass es klappen kann und hält. Auf einmal geht alles ganz schnell. Spieler1 scried, Spieler2 hält, Spieler2 scried und das Spiel fängt völlig unerwartet an. Wir schreiben Minute 25 und alles was wir bislang geschafft haben waren 2 Minuten Game1.

 

Das wird sich auf Arena schon ändern.

Platz genug, um durch BO5 das Format besser zu machen?

LG,
Krake




#1495977 Limited-Talk: Firstpicks, Sealedpools und Aktuelles im Limited.

Geschrieben von Octopus Crash am 14. Februar 2019 - 18:52

Ich versuche es mal zu umreißen, allerdings sind deine Fragen nunmal auch von jener Sorte, dass wenn es eine konkrete Antwort auf sie gäbe (wie bspw. "du brauchst immer mindestens 6 Gates für den Kolossus"), Limited entweder langweilig oder doof wäre.

Ich kann dir so meine Sicht auf die Fragen sagen, nicht die "konkrete Antwort". Deshalb würde ich mich auch freuen wenn hier zB Yaloron und so noch was dazu schreiben. Ich glaube von so mehreren Standpunkten aus kannst du besser das für dich mitnehmen wonach du eigentlich fragst.

 

Vorab, weil ich vmtl einige Male darauf zurück kommen werde: Ich denke RNA ist recht ungeeignet um Limited zu lernen. Ich denke RNA ist aus competitiver Sicht kein gutes Limited Set, ist voll von Varianz an Stellen an denen Wizards prinzipiell bereits in der Lage ist, Varianz zu mindern, und ich denke sogar dass RNA (und auch GRN) zu einem Mindest-Prozentanteil sogar absichtlich so konzipiert wurde. Wieso weshalb warum ist einen kompletten eigenen Thread wert, da will ich hier jetzt nicht ausschweifen. Aber du sollst wissen, dass RNA kein "gewöhnliches" Set, unr RNA darüber hinaus sogar eher ein Set ist, in dem die Prinzipien und die Erfahrungen die sich ein Limitedspieler angelernt hat, besonders wenig nützen.

Deshalb wäre meine ganz allgemeine Antwort auf 1.)-3.): Hab einfach dein Spaß und mach was dir gefällt. Probier einfach alles aus bis es dir langweilig wird.

Wenn du allerdings frustriert bist zB wegen deiner win-rate oder so, dann können wir gerne mal anschauen wie man dieses oder jenes besser machen könnte, aber meine Antwort die quasi schon über allem schwebt ist, dass du in diesem Set nicht groß "skill" in "Erfolg" umwandeln können wirst. Jedenfalls nicht zuverlässig, und nur darum ginge es ja eigentlich.

 

1) Meine persönliche Präferenz in RNA ist grün. Ich bin der Meinung, dass Grün als einzelne Farbe in RNA besonders deep ist und ich bin auch der Meinung, dass die grünen Treter in dem Format sehr effizient sind bzw sehr bachtliche Stats haben. Ein Rampaging Rendhorn mag für den neueren Limitedspieler vllt nicht nacht viel aussehen, aber wenn man mal überlegt dass man in HOU schon gernen seinen Colossapede gespielt hat einfach weil er gut in die Kurve passte und eine 5/5 auf cmc5 im Limited tatsächlich echt überraschend solide ist, und es in RNA obendrein noch +1/+1-Marken-payoffs gibt und man ihn ganz obendrein auch noch mit Eile als 4/4 kommen lassen kann, dann kommt schon so langsam der Punkt wo man das Rendhorn echt für einen soliden 4drop hält. Und der ist common, und der ist mono colored (!). Ich spiele auch gerne 2 davon in meiner Kurve. Zudem hat grün etwas, was glaube ich nur offensives schwarz hat: Einen guten mono colored common 2drop. Sauroform Hybrid ist eine Karte, die mich RNA manchmal wie ein echtes Set draften lässt, weil ich einen echt soliden 2drop nehmen kann ohne mich committen zu müssen. Alle anderen guten common 2drops sind zweifarbig oder man muss Aggro sein (Plague Wight), was einen ebenfalls im Deckbau einschränkt. Will man mit seinem schwarzen Deck auf einmal doch grinden, werden die ganzen Plague-Picks auf einmal viel viel schlechter, obwohl sie sich beim Picken noch so toll angefühlt hatten.

TL;DR: Grün bringt für mich zwei Dinge mit die ich sehr schätze: Ich kann es von allen Farben am besten und am längsten picken ohne mich in Gilden commiten zu müssen, und zweitens sind die Treter mMn überdurchschnittlich gut.

 

2) Was die Sache mit den Gates angeht. "Das Gate Deck" ist nicht wegen irgendwelchen zauberhaften Formeln so gut, in denen alle Farben aller Karten auf wundersame Weise darin kulminieren dass sie sich gegenseitig graziös perfekt unterstützen und auf einmal irgendein Meisterwerk dabei zustande kommt. Sondern das Gates Deck, wenn man es hat, ist ganz stumpf und ganz simpel nur deshalb so gut, weil die 3 payoff Karten so unfassbar insane gut sind. Blaze, Ram, Colossus. Diese 3. Und der Witz ist eben, dass man gar nicht viele Gates braucht, um diese Karten als besten Karten des Decks zu haben. Und genau dieser Effekt erlaubt dir, dich blind in diese 3 payoffs rein zu picken, gates finden wirst du schon noch genug. Und wenn dein Deck am Ende nur 3 oder 4 Gates hat, sind diese "heiligen 3 payoffs" immernoch die besten Karten deines Decks. Du stellst deshalb 2 praktisch irrelevante Fragen:
"Wieviele payoffs brauche ich, damit ich Gates picken sollte" -> gar keine. Du brauchst keine payoffs um Gates gut zu machen. Gates sind auch so schon gut für dein Deck und echt keine niedrigen Picks. Du kannst sie also völlig unabhängig von den Gedanken picken, evtl noch ein "Gate-Deck" draus zu machen.
"Wieviele Gates brauche ich, damit die payoffs gut sein?" -> nicht besonders viele. Deine normale Anzahl an Gates in deinem normalen zwei- oder dreifarbigen Draftdeck sind schon genug, um die heiligen 3 zu picken. Also pickst du sie einfach wenn du sie siehst, weil sie einfach generell enorm starke Karten sind.

Wenn also diese beiden Fragen irrelevant sind, dann fällt einem auf was passiert ist: R&D hats bissl verbauert die Gate-payoffs zu balancen^^

 

Archway Angel halte ich allerdings nicht für besonders wichtig. Aber solide. Bist du aber zB in BW, solltest du alles Grasping Thrulls über ihn spielen denke ich. In UW kann man den Engel vllt als etwas schlechteren Thrull sehen, für den man halt kein B splashen muss.

 

3) In den ersten Picks würde ich versuchen, ganz klar Power aus den Packs raus zu ziehen. Es gibt eh nur 5 Archetypes und es gibt gute Möglichkeiten zu splashen. Deshalb würde ich einen frühen Sharktocrab immer über einen Chillbringer picken. Am Pack2 sieht das dann langsam anders aus, aber du musst halt bedenken dass Sharktocrab vmtl die beste Uncommon des ganzen Sets ist. Ich glaube Ben Stark hat das letztens nochmal erwähnt.

Wenn Du Pick6 einen Sharktocrab kriegst, dann gibt es genau 3 Fälle die eingetreten sein könnten.

Erster Fall: Du dachtest ihr draftet, deine Freunde am Tisch wollten aber eigentlich nur Booster rippen und du bemerkst dass du ausversehen Karten gepickt hast. Nun ergibt auf einmal alles Sinn :D

Zweiter Fall: Als wohltätigen Zweck bringst du geistig behinderte Menschen in Kontakt mit Magic und demonstrierst ihnen, was "Draft" ist. Timmy reicht dir sein Pack während er in die entgegen gesetzte Richtung schielt und ihm Sabber aus dem Mund läuft. Du siehst Sharktocrab, bist aus dem Häuschen und realisierst erst beim Anblick dieses grotesken Ereignissen wo genau du dich eigentlich gerade befindest.

Dritter Fall: Du draftest auf Arena.

bazinga, plottwist. Aber erklärt ziemlich gut was ich von Arenadrafts halte.

 

LG =)




#1495919 Communitythread 2019

Geschrieben von Octopus Crash am 14. Februar 2019 - 15:46

Nach filigranen Mcguyver Versuchen ist es doch die Kombination Hammer + Rohe Gewalt geworden, die zum Erfolg führte. Hab aber erst geprüft ob es sich um ein Teil mit Farbpatrone handelt.

Knicktest? :ugly:




#1495912 Communitythread 2019

Geschrieben von Octopus Crash am 14. Februar 2019 - 15:40

wem ein Haar am Steiß nach innen wächst, wird die Kontrolle über sein Leben verlieren :D




#1495874 Coverage offizieller Events / inbesondere Streaming

Geschrieben von Octopus Crash am 14. Februar 2019 - 13:13


PS: @Crash: Ich hoffe dieser Post wirkt sich nicht zu negativ auf deinen Gesundheits-Zustand aus, wenn du ihn irgendwann lesen solltest. Bis dahin erstmal: Gute Besserung!

ich lass mich gleich wieder einweisen :(

vllt sollte ich mir dieses Mal besser das Gehirn rausschneiden lassen, dann tut Wotsie nicht mehr so weh.




#1495862 Communitythread 2019

Geschrieben von Octopus Crash am 14. Februar 2019 - 12:33

Bin gerade nach Hause gekommen.

Also jo, Steißbeinfistel war richtige Diagnose.

Genaue Diagnose lautet spontan perforierter, abszedierter Pilonidalsinus. Das heißt auf Deutsch ungefähr so viel "Steißbeinfistel mit allem Spaß inklusive" 8[

Habe mich am Montag dann in die Notaufnahme geschleppt und wurde am Montagabend noch operiert. Mein Hintern sieht jetzt aus wie

(nur wer Mut hat hier drauf drücken)

Spoiler

 

Also ich hatte vmtl Glück im Unglück. Ist zwar mega scheiße dass einem sowas einfach so mir nichts dir nichts passieren kann, war bissl dumm von mir vllt nicht wenigstens einen Tag früher in die Notaufnahme gegangen zu sein, aber hielt sich trotzdem noch in Grenzen. Also in der Notaufnahme meinte die Schwester die mir vorsorglich alles erstmal desinfiziert und verbunden hat um mich zu beruhigen "aber ich kann sie beruhigen, ich habe schon größere gesehen". Hätte nicht gedacht dass mir diese Worte einer hübschen Krankenschwester mal so beruhigend in den Ohren liegen würden :D

Weggeschnitten wurde im Endeffekt von der Größe einer ganzen Haselnuss, und daneben etwas von der Größe einer halben Mandel. Das sind jetzt halt offene Wunden die mit Luft abheilen müssen und darin besteht jetzt für mich die etwas langwierige Aufgabe, das halt immer schön zu verbinden (kriege Hilfe vom Pfelegdienst dafür sogar).
Kacken und Duschen und sowas will deshalb bissl organisiert sein.

Aber vorallem habe ich kaum noch Schmerzen mehr, also kaum noch Schmerzen am Steißbein und nur mal bissl die Wunde wenn's den Verband reindrückt. Also im Vergleich zum Wochenende der Himmel auf Erden jetzt :wub:

 

Also ich bin wieder zurück! Kraken Destinction: DENIED!




#1495041 Communitythread 2019

Geschrieben von Octopus Crash am 08. Februar 2019 - 13:04

Von meinem Date seit letzter Woche nichts mehr gehört, fühle mich benutzt  :(

vmtl deine messages nicht korrekt mit "MfG, moewe" beendet..

 

@Brawlspieler ich frage für einen Freund.. wer spielt hier sonst noch so Brawl? :]

:wub:




#1494921 Communitythread 2019

Geschrieben von Octopus Crash am 07. Februar 2019 - 17:23

Dakkon entdeckt RL

Er war ein guter Mann. Wir trauern um ihn.




#1494913 Magic Arena - Allgemeine Diskussion

Geschrieben von Octopus Crash am 07. Februar 2019 - 16:49

Jeder der wilderness reclamation spielt gehört eh instant gekicked sobald die Karte liegt^^

warum kann man nichts downvoten? ;)






© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.