Zum Inhalt wechseln


littleRathi

Registriert seit 15. Apr 2017
Offline Letzte Aktivität 27. Aug 2020 18:37

#1409255 Heidekrug - Legacy in Nürnberg 26.11.2017

Geschrieben von littleRathi am 26. November 2017 - 22:19

Allgemein

Insgesamt waren wohl 29 Teilnehmer Vorort und es wurden 5 Runden swiss gespielt.

Ich habe ein Poxartiges Deck gespielt, was ich mal als AggroPox bezeichne, leider war es mir nicht ganz möglich, dass Deck so zusammenzustellen, wie ich es mir gewünscht habe, aber für mein erstes Legacy Turnier nach langer Zeit (damals war es auch nur eins) erschien es mir schon ganz nett und vom Gesamtergebnis kann ich wohl mehr als zufrieden sein.


Deck

Hier mein Deck, wie ich es dann zum Tunier getragen habe:

 




Zur List selbst, Sword-Point Diplomacy ist recht neu, waren auch nur zwei da, sonst hätte ich überlegt, ob man mehr spielen könnte (wie gut diese ist, weiß ich noch nicht, auch nach den Spielen noch nicht) . Ähnlich wie mit Dark Ritual, eigentlich hätte es ein Mox Diamond sein sollen, und als letztes das Necroplasm, was hätte ein Bontu's Last Reckoning sein sollen.

Früher war es eigentlich ein B/U Deck, was ich in ein B/R umgewandelt habe, als ich es Richtung Aggro "getrimmt" habe,  war auch ein Versuch mit Goblin Bombardment. Nur so als Erläuterung, warum es vermutlich für euch "komisch" aussieht. In der Form könnte ich auch wieder zu B/U gehen, wobei Rückblende von Faithless Looting, durchaus nützlich ist.

Es mag auch sehr merkwürdig erscheinen, für ein Pox mit so wenig Ländern, besonders, wenn noch Mox Diamond drinnen ist, aber gerade beim Goldfischen haben die immer gereicht (nun ja...), auch im Spielen war es selten ein Problem, wobei wohl 22 Länder insgesamt besser wären.

Runden

meine Notizen umfassen leider die Lebensangaben und manchmal ein, zwei Zusatzinformationen. Großteils daher aus dem Gedächtnis.

Round 1) gegen B/R Animator

Game 1: war für mich nicht viel zu holen, einfach verprügelt worden

Boarden (soweit es mein Gedächtnis wiedergeben kann): -8 Karten raus, +4 Leyline of the Void, +4 Innocent Blood

Game 2: hatte ich eine üble Starthand, mit einem Land, daher Mulligan, jedoch mit wieder mit einem Land, aber wenigstens einer Innocent Blood. Daher habe ich dieses gehalten. Mein Cabal Therapy zeigte mir dann ein Wear // Tear, was lösbar gewesen wäre, wenn ich noch ein Swamp bekommen hätte, dann hätte ich Bloodghast spielen und für Cabal Therapy opfern können, aber leider nein. Ob das was geändert hätte, darf angezweifelt werden :-D

Stand 0:1


Round 2) gegen Meerfolk mit Standstill
Game 1: Spiel war laut Zettel recht knapp von race her.

Boarden (Gedächtnis): vermute +2 Bontu's Last Reckoning, +4 Innocent Blood, +? und natürlich -?

Game 2: War denn eindeutiger für mich, habe ihn gut zerlegt (damit habe ich in der Form nicht gerechnet, vielleicht Zufall/Glück/...?), er hatte kaum noch Länder, daher vermute ich das ich auch Sinkhole geboarded haben.

Stand 1:1

Round 3) gegen Jund (spezifischer weiß ich es nicht)
Game 1: War sehr unangenehm für mich, mehr geben meine Notizen nicht her ^^

Boarden: alles mögliche gegen Kreaturen, aber keine Leyline of the Void. Aber Leyline of the Void wäre wohl besser gewesen reinzuboarden, z. B. wegen DS, so wurde es mir später empfohlen.

Game 2: War ähnlich zu Game 1.

Bei einer der beiden Games zeigte mir Cabal Therapy folgendes: Maelstrom Pulse; Kolaghan's Command; Liliana of the Veil; Liliana, the Last Hope. War sehr schwierig gegen dieses Deck, dazu habe Zeitweise das Gefühl bekommen, das er sich eher selbst umbringt, als ich ihn, was er sich selbst an schaden gemacht hat, ohne meine Pox; Smallpox und so.

Stand 1:2


Round 4) gegen  B/U Animator
Game 1: Sehr Übel

boarding: +4 Innocent Blood; +4 Leyline of the Void; +?; -?

Game 2: Eine Steigerung von Game 1, da hier eine Iona kam, was einfach sehr eklig ist.

Stand 1:3


Round 5) gegen Pox (das Original)
Game 1: Solider win von mir

Boarding: weiß ich nicht mehr genau, außer das ich keine Leyline of the Void dabei war.

Game 2: Solider Sieg von ihm, hatte Leyline of the Void geboarded

Boarding: hier habe ich Leyline of the Void selbst reingeboarded, wegen Nether Spirit. War sehr nervig in Game 2.

Game 3: Fand ich persönlich recht spannend. Hatte ein Cabal Therapy auf irgendwas gemacht, sah aber eine Leyline of the Void auf seiner Hand. Nun hatte ich die Wahl ob ich meinen Bloodghast opfere um diese Leyline of the Void los zu werden. Habe mich dagegen entschieden (warum weiß ich nicht mehr). Im gegnerischen Turn, kam wie es kommen muste, ein Land um die Leyline of the Void auszuspielen. Von nun an wurde es mit dem Aggro schwierig. Es gab auch einen Punkt an dem ich das Spiel als verloren betrachtete, da er Mishra's Factory hatte, mit Cursed Scroll. Aber ich habe das Spiel mit 9 Leben gewonnen (was mich doch überrascht hat).

Stand 2:3

Was ich am ende genau war, weiß ich nicht. Tatsache ist, das ich mit dem Ergebnis schon sehr zufrieden bin, in Anbetracht von meinem Kartenpool, und das ich bisher auch keine Möglichkeit hatte zu Testen, da ich keine Gruppe habe. Aber vielleicht ergibt sich was in der Zukunft (vielleicht in Nürnberg).

Gesamt

War sehr schön dort, Leute waren auch super. Kann man sich nicht beschweren, dafür das ich eher Causalartiges und drafts gewöhnt bin, klappte es sehr gut, erst gegen B/U Animator wollte ich ein Aktion ändern, was natürlich nicht geht (woran mich mein Gegner erinnert hat). War aber danach recht zufrieden mit mir, weil es davor keine Probleme damit gab, danach auch nicht.

 

Schön war auch ein anderes Deck, was ich gesehen habe, was ich mir ähnlich auch schon mal überlegt habe, ich nenne es mal Shandra Stompy. Habe selbst noch ein Dragon Stompy Deck, das ich mal in diese Richtung testen möchte.

Viele Grüße
littleRathi

 

P. S.: hoffe ich habe das hier richtig erstellt




#1394309 91052 Erlangen: Nicht ganz so neue Spielerin würde gern MTG spielen

Geschrieben von littleRathi am 02. Oktober 2017 - 22:20

Hallo Nami,

 

spiele selbst schon länger, aber wohne selbst erst seit anfang September in Erlangen. Wo kaufst du den die Karten, falls es ultra comic ist, dort gibt es eigentlich einige Leute die sich Freitags/Samstags treffen, dort kann man z. B. Freitags drafts mitmachen. Mein Eindruck ist, es sollte sich Leute finden lassen in Erlangen, ggf. kannst du dich ja noch mal melden.

 

VG
littleRathi




© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.