Zum Inhalt wechseln


Bronko

Registriert seit 07. Apr 2018
Offline Letzte Aktivität 21. Apr 2021 08:04

#1495593 Nexus of Fate - Warum es in BO1 gebannt werden sollte

Geschrieben von NenntEuchNichtDauerndUum am 13. Februar 2019 - 08:29

Letztens musste ich mal aufs Klo und hab also einfach mal mit autoskip den Zug abgegeben.

Dann habe ich auf dem Klo vergessen, dass Arena läuft und noch diverse andere Sachen gemacht, Spülmaschine leer geräumt, usw.

Irgendwann bin ich dann wieder zurück zum PC und der Gegner war immernoch am rumpimmeln, ich war seitdem nicht einmal dran, denn meine Länder waren noch getappt.

Ich habe dann noch ca. 2-3 Minuten zusehen müssen wie der Gegner .... "spielt" und dann war ich tot.

Aufgeben ging nicht, denn ich glaube das Spiel war eigentlich schon vorbei. Immer wenn der Nexus reingemischt wird wird die Karte ja "vorgezeigt" und man muss auf "ok" klicken.

Da ich das ja nie gemacht hatte glaube ich, dass mein Spiel dem Gegner hinterher gehinkt ist und ich deshalb auch nicht mehr aufgeben konnte.

 

Nexus ist einfach eine unsinnige Karte, aber das wirkliche Verbrechen war dann diese neue Uncommon.

Was ich wiederum nicht verstehe ist die Forderung das Ding im Bo1 zu bannen. Entweder ist eine Karte legal oder gebannt, was soll dieser Unsinn mit Bo1 Banlist?

 




© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.