Zum Inhalt wechseln


JoeMicoud1806

Registriert seit 06. Dez 2018
Offline Letzte Aktivität 08. Dez 2018 10:01

Erstellte Themen

Blue Mono Overtaker / Control

06. Dezember 2018 - 16:26

Hallo Zusammen,

 

nach kurzer Recherche scheint das Deck hier passend platziert (hoffe ich ;-)).

 

Ich hoffe hier auf positive und negative Kritik sowie Verbesserungsvorschläge.

 

Ziel des Decks ist - recht einfach - das Spiel mit den vom Gegner übernommenen Kreaturen zu gewinnen. Dies macht es natürlich bedingt konkurrenzfähig. Decks, die auf große Massen an Kreaturen oder auf nur wenige Kreaturen und mehr Zauberei setzen sind vermutlich überlegene Gegner.

 

Jedoch denke ich, dass diese Zusammenstellung gegen ausgewogene Decks den Gegner um die eigene Schlagkraft und den Spielaufbau bringen kann. Die ersten 15 Spiele waren sehr vielversprechend.

 

 

Start: Eine relative hohe Anzahl Mana plus 4x High Tide sorgt für einen guten Mana-Fluss. Die 8 Counter-Zauber und günstigen Mauern behindern den Gegner in den ersten Runden.

 

Aufbau: Die 4x Sage Owl und der 1x Archivist optimieren das Drawing. Um dem Zufall etwas nachzuhelfen ergänzen 2x Mystical Tutor und 2x Long-Term Plans als Tutoren. Die Long-Term Plans könnten sogar ganz clever mit einer Sage Owl kombiniert werden um die Karte noch schneller zu ziehen. Das Planar Portal ist sehr teuer aber auch mächtig. Falls der Gegner keine attraktiven Kreaturen anbietet, wird der 2x Morphling aus dem eigenen Deck gesucht, um Schaden anzurichten. 

 

Finisher: Als Kern des Decks und Finisher sollen dem Gegner sämtliche interessanten Kreaturen entwendet werden. Die 2x Bribery sorgt für das Direkte ausfindig machen und klauen der Finisher-Kreaturen. 2x Vedalken Shackles und 2x Overtaker werden ausgespielt und mit dem 4x Synod Sanctum kombiniert. Die vorübergehend oder nur durch tappen übernommenen Kreaturen können somit ins Exil geschickt und später dauerhaft unter der eigenen Kontrolle wieder ins Spiel gebracht werden. Der 4x meteor crater ermöglicht sogar das Aktivieren von Kosten übernommener Karten.

 

Regelfrage: Wenn ich mit dem Overtaker Kontrolle über eine Kreatur übernehme und Sie mit dem Synod Sanctum ins Exil schicke, kann ich diese später dauerhaft unter meiner Kontrolle wieder ins Spiel bringen?

 

Überlegte Änderungen:

Planar Portal mit einem weiteren Archivist ersetzen, da das Portal sehr teuer ist

High Tide mit Saprazzan Skerry ersetzen

 

 

 

 

Greetz

 

Steffen


Blue Mono Overtaker / Control

06. Dezember 2018 - 14:08

Hallo Zusammen,

 

nach kurzer Recherche der banned-Listen scheint das Deck hier passend platziert (hoffe ich ;-)).

 

Ich hoffe hier auf positive und negative Kritik sowie Verbesserungsvorschläge.

 

Ziel des Decks ist - recht einfach - das Spiel mit den vom Gegner übernommenen Kreaturen zu gewinnen. Dies macht es natürlich bedingt konkurrenzfähig. Decks, die auf große Massen an Kreaturen oder auf nur wenige Kreaturen und mehr Zauberei setzen sind vermutlich überlegene Gegner.

 

Jedoch denke ich, dass diese Zusammenstellung gegen ausgewogene Decks den Gegner um die eigene Schlagkraft und den Spielaufbau bringen kann. Die ersten 15 Spiele waren sehr vielversprechend.

 

 

Start: Eine relative hohe Anzahl Mana plus 4x High Tide sorgt für einen guten Mana-Fluss. Die 8 Counter-Zauber und günstigen Mauern behindern den Gegner in den ersten Runden.

 

Aufbau: Die 4x Sage Owl und der 1x Archivist optimieren das Drawing. Um dem Zufall etwas nachzuhelfen ergänzen 2x Mystical Tutor und 2x Long-Term Plans als Tutoren. Die Long-Term Plans könnten sogar ganz clever mit einer Sage Owl kombiniert werden um die Karte noch schneller zu ziehen. Das Planar Portal ist sehr teuer aber auch mächtig. Falls der Gegner keine attraktiven Kreaturen anbietet, wird der 2x Morphling aus dem eigenen Deck gesucht, um Schaden anzurichten. 

 

Finisher: Als Kern des Decks und Finisher sollen dem Gegner sämtliche interessanten Kreaturen entwendet werden. Die 2x Bribery sorgt für das Direkte ausfindig machen und klauen der Finisher-Kreaturen. 2x Vedalken Shackles und 2x Overtaker werden ausgespielt und mit dem 4x Synod Sanctum kombiniert. Die vorübergehend oder nur durch tappen übernommenen Kreaturen können somit ins Exil geschickt und später dauerhaft unter der eigenen Kontrolle wieder ins Spiel gebracht werden. Der 4x meteor crater ermöglicht sogar das Aktivieren von Kosten übernommener Karten.

 

Regelfrage: Wenn ich mit dem Overtaker Kontrolle über eine Kreatur übernehme und Sie mit dem Synod Sanctum ins Exil schicke, kann ich diese später dauerhaft unter meiner Kontrolle wieder ins Spiel bringen?

 

Überlegte Änderungen:

Planar Portal mit einem weiteren Archivist ersetzen, da das Portal sehr teuer ist

 

 

 

 

Greetz

 

Steffen


© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.