Zum Inhalt wechseln


RSS-Bot

Registriert seit 23. Jul 2007
Offline Letzte Aktivität Privat

#1437801 [StarCityGames] What's Possible With Dominaria, by Gerry Thompson

Geschrieben von RSS-Bot am 30. März 2018 - 17:42

This is a StarCityGames.com® Premium Article. Click here to sign up.
Gerry Thompson has some big words to say about Dominaria. There are new angles no one is seeing, and fortunately, Gerry is! He's got plenty of decklists to start Standard off with once we go back to Magic's future!

Artikel lesen


#1383510 [StarCityGames] The Longtusk Cub Problem: Threat Assessment In Context, by Ja...

Geschrieben von RSS-Bot am 15. August 2017 - 18:12

Jadine Klomparens knows Longtusk Cub. She's played with it. She's played against it a thousand times. But this time? It taught her something valuable! Read up and get closer to Standard mastery before Grand Prix Washington DC!

Artikel lesen


#1361803 [Magic Blogs] MKM Series 2017 Frankfurt

Geschrieben von RSS-Bot am 08. Mai 2017 - 09:07

Am langen Wochenende vor dem 1. Mai fand der erste Stopp der diesjährigen MKM Series in Frankfurt statt. Wie erwartet war das wohl das vermutlich größte Magic Event in Deutschland für das Jahr 2017, im größten Main Event (Modern am Samstag) waren 674 Spieler am Start! Wir waren auch als 4 Mann Crew am Samstag und Sonntag vor Ort und wollten unsere Gedanken zu MKM Series hier im Blog unterbringen. Dazu habe ich Sebastian (den ihr ja auch aus diversen Videos vom MagicBlogsDe YouTube Kanal kennt) hinzugeholt.

MKM-Series.jpg

An erster Stelle muss man sagen, dass wir froh sein können, dass es diese Turnierserie in Europa gibt und Stopps in Deutschland geplant wurden. Wir kennen alle die traurige Situation bezüglich Grand Prix in Deutschland. Die MKM Series ist aktuell das Nächstbeste.

Sebastian: Location war wie bisher auch bei vielen Events die JK Entertainment ausgerichtet hat in den letzten 2 Jahren das Bürgerheim in Bischofsheim. Die Site war eine sehr gute Wahl für den ersten RPTQ der stattgefunden hatte, ca 90 Personen finden komfortabel Platz in den heiligen Hallen des Hanauer Vorortes. Bei 700+ Spielern sieht die ganze Sache leider anders aus.
Empfangen wurden wir mit einer langen Schlange (wie schon die Events zuvor), selbst 30 min nach Saalöffnung. Anders als bei einem GP, bei dem Ihr morgens einfach die Site betretet, egal ob Ihr Main – Event Teilnehmer seid oder einfach nur zu den Sideevents schauen wollt, wurde bei der MKM Series Halleneintritt verlangt. Soweit wir informiert sind hat dies einfach mit der deutschen Gesetzgebung zu tun, das Turnier darf nicht mehr als 15 Euro kosten. Daher werden sonstige kosten + Zuschlag als “Halleneintritt” verkauft, der stolze 20 Euro gekostet hat.
Damit sind wir bei 35 Euro Eintritt pro Tag, also 70 € für 2 Tage und damit ca. auf dem Kostenlevel eines GPs.
Die Sonne lachte an diesem 1. Maiwochenende, also war die Wartezeit kein Problem, 10 Minuten nach Ankunft waren wir auch schon drin, bereit uns auf der Site umzusehen. Trader waren in Hülle und fülle da, darüber hinaus? Eigentlich nichts. Dieses Jahr gab es keinen einzigen Artist, Side-Events sind erst am Nachmittag gestartet (durch den Platzmangel geschuldet einige sogar in Frankfurt im Store und nicht auf der Site !) und auch sonst war eigentlich nichts verändert am Bürgerheim. Keine großen Aufsteller, keine Cosplayer, es war eben ein Bürgerheim mit Tischen drin.
Immer noch guter Laune ließ ich meine gealterten Karten checken (darüber später mehr), anschließend war Players Meeting (für mich in einem Nebenraum). Als Goodie bekamen wir für unseren vollen GP Preis nicht wie gewohnt eine Spielmatte, Würfel, eine Deckbox, oder selbst Lifecounter – Blöcke, nein, die Spielerschar bekam nichts zusätzlich für diesen stolzen Preis. Nichts.
Schwacher Beginn für ein Event das versucht neue Spieler zu gewinnen, gerade wenn man das mit Events bei BoM oder SCG oder einem Grand Prix vergleicht.

Ormus: Das Drumherum war in der Tat eher schwach, ein Pluspunkt war da schon die Lage mit einem Supermarkt direkt vor der Tür und einem Sonntags-Bäcker ein paar Meter weiter. Immerhin war die deutsche Community in Hülle und Fülle vertreten, viele bekannte Gesichter liefen mir über den Weg und man konnte auch mal miteinander reden. Tatsächlich kam mehrfach das Feedback, doch wieder mehr Artikel zu schreiben. Wir werden das versuchen, den ersten Schritt lest ihr ja gerade! Auch ansonsten war der Umgang miteinander doch sehr gut, von keinem Teamkollegen habe ich negatives über Gegner und andere Spieler gehört. Selbst die Händler mit denen wir gesprochen und gehandelt haben waren sehr entspannt und nett. Die deutsche Community hätte es echt mal verdient, einen neuen Anlauf für einen Grand Prix hierzulande zu starten, da muss sich doch eine Lösung finden lassen.

Sebastian: Mein Modern Deck spielt 4 Liliana of the Veil die von Steve Argyle (Artist der Originalkarte) gealtert und unterschrieben wurden. Bisher hatte ich keine Probleme mit diesen auf Turnieren spielen zu dürfen, da Steve das Regelbuch kennt und seine Alterierungen eigentlich immer Regelkonform sind. Ich habe mit diesen Karten auch schon auf GPs, WMCQ, RPTQ, PPTQ etc gespielt, überall waren sie legal (selbst bei den gleichen Judges, in der selben Location zum RPTQ).
Dieses mal jedoch wurden diese Karten vom Headjudge nicht zugelassen. Begründung? Sexistisch. Auf meine Nachfrage hin welche genau, warum, etc ist der Judge einfach gegangen, hat sich kurz umgedreht und sichtlich genervt noch etwas von “ja diese 2 sind glaub ich okay… oder so” eingeworfen und ist dann davon um das Turnier zu starten.

WhatsApp-Image-2017-05-07-at-16.06.56-16

Alle die unseren Discord Channel von MagicBlogs.de besuchen haben wohl meine Aussagen zu dieser Entscheidung mitbekommen. Mir ist schleierhaft wieso eine Karte für einen GP (Competitive Event, Video Coverage, WotC run) legal sein kann, aber bei einem MKM Event (Sanktioniert als Casual Event, keine offizielle Video Coverage von WotC) Karten nicht legal sein können.
Mir ist es ebenfalls komplett unverständlich warum ein Judge ohne für den Spieler ersichtliche Guidelines einfach erklären kann: “Danke Spieler X, aber diese 1600€ Kartenwert sind ab jetzt wertlos für dich, falls du in den nächsten 5 Minuten nicht beim Händler Ersatz kaufen kannst, bitte verlasse (nachdem Event und Halle gezahlt wurde !!!!) doch das Event.”
Hätte unser Crew – Kollege nicht zufällig noch Lilianas in seinem Binder gehabt wäre das Event für mich gelaufen gewesen (auch das Legacy Event) und ich hätte die Anreise und die Eintrittskosten umsonst gezahlt.
Absoluter Quatsch.
Zeitgleich wurden auf der Site diese Länder verkauft und auch gespielt ! Ganz zu schweigen von einigen Manga – style Matten die eindeutige sexuelle Anspielungen kleiner Mädchen nur im Höschen zeigten. Die waren wohl alle legal, dafür durfte mein Tischnachbar seine Mütze nicht tragen weil auf dieser ein Spruch mit “Bitch” stand.

WhatsApp-Image-2017-05-07-at-16.05.53-30

Für mich ist diese Regelauslegung absolut unverständlich, ich denke auch nicht dass meine 4 Lilianas in meinem Deck dass ich in einem Turnier ohne wirkliche Coverage spiele verantwortlich dafür ist eine negative Atmosphäre gegenüber Frauen zu erzeugen (dafür sollte die Regel ja mal sein). Immerhin kam ich geduscht und vollständig bekleidet zur Site, was bei einigen meiner Turnierkollegen nicht der Fall war …

Ormus: Es gab ein Feature Match jede Runde und dieses wurde auf Twitch übertragen. Das ist schonmal positiv, nur leider gab es keinen gesprochenen Kommentar dazu – das macht das zu einer ziemlich zähen Sache. Wäre es hier nicht eine gute Idee gewesen, zwei fähige Spieler anzuheuern, welche dann diesen Stream kommentieren? Der Aufwand ist vermutlich nicht arg viel höher als das Video stumm zu streamen, der Mehrwert für die Community ist aber enorm. Nebenbei wäre die Etablierung eines Kanals für solche Übertragungen sogar noch ein Weg, den Event breiter zu promoten und sogar Einnahmen zu generieren. Niemand erwartet direkt eine Übertragung auf technischem SCG Tour Niveau, aber da ist viel Raum für Verbesserung. Es gibt eine Coverage Seite, das ist ein guter Start!

Sebastian: Das Turnier startete mit 3 engen Runden für mich, die ich nicht optimal gespielt habe, da ich die Meiste zeit auf Twitter / Discord war und mich weiterhin tierisch über die Judge Entscheidung aufgeregt hatte. Ich verlore jeweils 1:2 gegen 8-whack, Turns und Reveler Prowess.
0:3 in den Tag, was nun? Schnell informiert was es eigentlich an diesem Turnier zu gewinnen gab. Immerhin hatte allein der Modern – Teil von allen Main – Event Spielern 23590€ eingebracht. Die Preisausschüttung ging bis Top 64, wobei erst ab der Top 32 der Buy – in ins Turnier wieder drin war. Wow….
Insgesamt wurden 8720 € in MKM Guthaben ausgeschüttet, bei einem 10 Runden Tournament mit Top 8, ca 700 Spieler, alles andere als ein guter Payout. Planeswalker – Punkte waren ebenfalls Fehlanzeige (wurde erst 3 Tage vor dem Event bekannt gegeben). Daher war für mich der Tag nach 3 Runden beendet, es gab absolut nichts mehr für mich zu holen, die ersten 35 € waren also komplett entwertet.
Auf zu den Side – Events!
Nicht vorhanden für einige Stunden….
Okay, wenigstens war gutes Wetter!

Ormus: Tatsächlich ist das natürlich kein Prerelease oder lokales casual Turnier, solch flache Preisstrukturen kann man nicht erwarten. Trotzdem war der Weg zu relevanten Preisen schon sehr steil und man musste wirklich eher aus Spaß am Magic dabei sein. Zum Vergleich: Der Grand Prix in Porto Alegre im März 2017 war mit etwa 570 Spielern deutlich kleiner, hat umgerechnet etwa 40€ gekostet pro Teilnehmer und hatte folgenden Payout (von zusätzlichen Goodies, Pro Punkten und PT Qualifikationen mal abgesehen):

Platz 1: 10.000 $
Platz 2: 5.000 $
Platz 3-4: 2.500 $
Platz 5-8: 1.500 $
Platz 9 – 16: 1.000 $
Platz 17 – 32: 500 $
Platz 33 – 64: 250 $

Schon klar, da spielen noch mehr Randbedingungen rein, trotzdem ist die Diskrepanz etwas zu stark für meinen Geschmack und daran sollte die MKM Series arbeiten!

Trotz des Problems mit den gealterten Karten fand ich aber, dass der knapp 30 Leute starke Judge Staff seine Arbeit generell sehr gut gemacht! Die Interaktionen waren freundlich, der Ablauf straff und somit die Zeiten pro Runde in einem guten Rahmen!

Sebastian: 10 Runden Legacy + Top 8 standen dann am Sonntag an. Wir standen ende Runde 8 alle 5:3. Bei dem eher mageren Payout und der Unsicherheit überhaupt noch etwas zu bekommen, selbst wenn wir die letzten 2 Runden 1:1 spielen entschieden wir uns zur Heimfahrt. Schon erstaunlich das ein Record der auf eine GP für Day 2 und damit ein freies Turnier gereicht hätte (bei dem man zu Beginn sogar noch Goodies bekommt) ein Grund war bei der MKM Series zu droppen, das ganze ohne die Aussicht auf PWP oder ProPoints. Ernüchternd.

Fazit von mir:

Ich war bisher ein großer Fan von JKs Turnieren, ich habe in den letzten Jahren eigentlich alle besucht. Die erste MKM – Serie in Frankfurt war für mich deutlich gelungener, der Preis hat sich deutlich verteuert, die Site verschlechtert (Keine Artist, etc.). Ich denke nicht, daß ich weiterhin meine Zeit opfern werde und zu diesen Turnieren fahren werde. Events in Deutschland sind klasse, allerdings entschuldigt das nicht für ein mieses Turnier. Wir aus Ulm haben trotz allem eine 3 stündige Anfahrt und müssen Übernachten, da sind auch GP locations wie Prag, Straßburg, Metz, etc. nicht wirklich weiter weg.

Ormus: Für mich war das die erste MKM Series und ich war dort nicht, um Geld zu verdienen. Es war eine gute Gelegenheit um Turnier-Magic zu spielen und eine gute Zeit mit Freunden zu haben. Vielleicht war man ein Opfer des eigenen Erfolges, aber der Umfang war absehbar und daher planbar. Man kann nichts für die Entscheidung von WotC, keine Planeswalker Punkte zu verteilen, allerdings hätte man wohl auch hier früher eine finale Entscheidung haben können. Nicht nachvollziehen kann ich, warum keine Artists vor Ort waren. Klar kann es immer mal eine Absage geben, aber wenn man 2-3 Künstler frühzeitig kontaktiert, dann sollte doch auch jemand buchbar sein. Und im Last-Minute Notfall bin ich der Meinung, sollte man doch wenigstens jemand buchen können, der Karten altered, auch da gibt es in Deutschland ein paar talentierte Hände.

Fazit: Dieser Stopp der MKM Series hatte ein paar wunde Punkte, aber das Konzept als solches hat natürlich Potential! Wenn man die richtigen Konsequenzen zieht und weiter daran arbeitet die Turnierserie zu verbessern, dann kann das der jährliche Fixpunkt der deutschen Community werden. Darauf hoffe ich, die Kritik in diesem Artikel sollte auf jeden Fall konstruktiv aufgenommen werden!

Jetzt seid ihr dran, wart ihr auch auf dem Turnier? Wie ist eure Meinung zu den hier angesprochenen Themen? Wir freuen uns, von euch in den Kommentaren zu lesen…

Image.ashx?size=small&type=card&name=LilJYdBnWW92xs

Artikel lesen
  • Vico hat sich bedankt


#1306720 [Magic Blogs] Der Gewinner der Pro Tour Kaladesh: Shota Yasooka

Geschrieben von RSS-Bot am 18. Oktober 2016 - 10:09

trophy_header_25-300x175.jpg

Am Wochenende hat die Pro Tour Kaladesh im wunderschönen Honolulu stattgefunden. Die gesamte Berichterstattung findet ihr wie immer bei Wizards (auf Englisch). Gewonnen hat mit Shota Yasooka ein absoluter Control-Spezialist, daher überrascht es nicht, dass er Grixis Control gespielt hat:

Image.ashx?size=small&type=card&name=JacImage.ashx?size=small&type=card&name=TorImage.ashx?size=small&type=card&name=ThiImage.ashx?size=small&type=card&name=RadImage.ashx?size=small&type=card&name=PaiImage.ashx?size=small&type=card&name=TraImage.ashx?size=small&type=card&name=UnlImage.ashx?size=small&type=card&name=HarImage.ashx?size=small&type=card&name=VoiImage.ashx?size=small&type=card&name=GliImage.ashx?size=small&type=card&name=CerImage.ashx?size=small&type=card&name=NegImage.ashx?size=small&type=card&name=GalImage.ashx?size=small&type=card&name=EssImage.ashx?size=small&type=card&name=AntImage.ashx?size=small&type=card&name=SpiImage.ashx?size=small&type=card&name=WanImage.ashx?size=small&type=card&name=EvoImage.ashx?size=small&type=card&name=SunImage.ashx?size=small&type=card&name=SmoImage.ashx?size=small&type=card&name=MouImage.ashx?size=small&type=card&name=SwaImage.ashx?size=small&type=card&name=IslImage.ashx?size=small&type=card&name=SidImage.ashx?size=small&type=card&name=CerImage.ashx?size=small&type=card&name=NegImage.ashx?size=small&type=card&name=RadImage.ashx?size=small&type=card&name=JacImage.ashx?size=small&type=card&name=TraImage.ashx?size=small&type=card&name=To%Image.ashx?size=small&type=card&name=ConImage.ashx?size=small&type=card&name=WeaImage.ashx?size=small&type=card&name=Sum

Im Finale war ausserdem Carlos Romao mit Jeskai Control, im Halbfinale Malis Matsoukas mit RW Tokens und Ben Hull mit RW Vehicles. Die weiteren Decks in der TOP 8 waren UR Spells, Mardu Vehicles, WU Flash, Temur Aetherworks. Alle Decklisten findet ihr im Coverage-Archiv.

Wie Ihr schon seht: Es gab einige unterschiedliche Deck-Archetypen in der Top 8 und auch im gesamten Turnier. Zwar sind entgegen der meisten Vorhersagen die vehicle-basierten Aggrodecks nach wie vor stark vertreten, aber das Finale mit zwei Control-Decks beweist, dass auch dieser Archetyp möglich ist. Besonderes Augenmerk haben außerdem die Decks verdient, die es mit Aetherworks Marvel schaffen, relativ zuverlässig in Zug 4 oder 5 Karten wie Emrakul, the Promised End zu wirken. Eine weitere interessante Strategie verfolgt das UR-Spells-Deck von Pierre Dagen: Es spielt nur eine Kreatur (Torrential Gearhulk) und dreht sich um Dynavolt Tower.

Was sagt ihr zu den Ergebnissen? Haben Sie Euch überrascht oder eher bestätigt? Und mit welchen Decks werdet Ihr beim Game Day am kommenden Wochenende antreten? Wir freuen uns über Kommentare! simple-smile.png

Image.ashx?size=small&type=card&name=AetImage.ashx?size=small&type=card&name=EmrImage.ashx?size=small&type=card&name=TorImage.ashx?size=small&type=card&name=DyncmbQtQuMAx4

Artikel lesen


#1306321 [Daily MTG] TOP 8 PROFILES

Geschrieben von RSS-Bot am 16. Oktober 2016 - 01:48

PTKLD_Top-8-Profiles.jpg
Learn more about Pro Tour Kaladesh's Top 8 competitors—including who they are, what they’ve done in the game, and more—by taking a look through their profiles!Name: Ben HullAge:...Read more

Artikel lesen


#1304385 [Daily MTG] Top 8 Decks of Grand Prix London 2016

Geschrieben von RSS-Bot am 09. Oktober 2016 - 15:04

PTKLD_Top-8-Decks.jpg
After 15 rounds, with a total of 2,558 others eliminated, only eight players remained in the running for the fame and the fortune, the title and the trophy. Here are the decks they drafted at the...Read more

Artikel lesen


#1289531 [StarCityGames] Identifying Early Plays, by Jennifer Long

Geschrieben von RSS-Bot am 15. August 2016 - 16:28

Simple question: What deck is your opponent playing? The first two turns can provide crucial clues if you know how to look for them! Jennifer Long gives dozens of examples from a very diverse and deep Modern format ahead of #SCGINVI weekend!

Artikel lesen


#1256558 [Magic Blogs] Innistrad! Was für ein Set! – Ein Rückblick.

Geschrieben von RSS-Bot am 27. März 2016 - 22:13

Seid ihr auch so begeistert wie wir? Nachdem Wizards die Rückkehr nach Zendikar ziemlich versaut hat, passt in diesem Set einfach fast alles! Wie versprochen geben wir euch einen Einblick in unsere Gedanken und Ideen. Unterstützung bekomme ich heute von Cynric, der auch direkt den Anfang macht. Viel Spaß beim Lesen!

BIld-Artikel-1024x740.jpg

Cynrics Top 5 EDH-Karten

Avabild.png
5. Archangel Avacyn
Was ein Design, vom beschützendem Engel zur zerstörerischen Rächerin. Dass das Ergebnis dann noch zu Spielereien wie Flicker in Reaktion auf die Transformationsability einläd, ist dazu noch ein Sahnehäubchen.

Startled-beide.png
4. Startled Awake
Solider Millspell, der, genug Mana vorausgesetzt, völlig alleine einen Gegner töten kann (Crystal Shard statt angreifen z.B). Außerdem gefällt es mir, ein Nonpermanent zu transformieren, hoffe da kommt noch mehr von.

westvale-beide.png
3. Westvale Abbey
Ein Land das Spiele gewinnt, enttappt ins spiel kommt, Mana macht und spontan Blocker produzieren kann. Was erwatet man denn dann noch mehr?

descend-und-Gitrog.png
2. Descent upon the Sinful
Unzerstörbar? Persist? Undying? Totem Armor? Regenerate? Ist mir doch egal, weg damit! Ach und dann bekomme ich manchmal noch ’nen 4/4 Engel. Final Judgement mit deutlichem Vorteil.

1. DER FROSCH!!!! Sehr gut als Commandergeneral oder auch einfach nur als Einzelkarte im Deck. Synergiert mit fast allem, was mit Ländern und/oder dem Friedhof zu tun hat! Crucible of Worlds, Retrace, Dredge, Fetchländer… Außerdem hat er ein gutes Preis/Leistungsverhältnis: 6/6 Deathtouch für 5 Mana. Und es ist ein legendärer Frosch.

Lobende Erwähnungen:

Open the Armory, Ever After, Tireless Tracker und Tamiyo’s Journal. Alles richtig tolle Karten mit schönem Design.

 

cheonices Top 5 EDH-Rollenspieler

Cynric hat oben schon ein paar großartige Karten für’s EDH vorgestellt. Ich habe mich mal nach ein paar Rollenspielern umgeschaut.

Shard-of-Broken-Glass-etc.png
5. Shard of Broken Glass
Die Karte scheint zunächst zu schwach für’s EDH zu sein. mit der richtigen Generälin (Sidisi, Brood Tyrant, The Gitrog Monster) wird sie aber zu einem starken Motor. Zumal man die Fähigkeit nicht auslösen muss.

4. Gryff’s Boon
Ja, wirklich. Uril, the Miststalker freut sich wie Bolle über diese Karte.

3. Fevered Visions
Der Schaden kann natürlich umgangen werden. Nichtsdestotrotz ist das eine der wenigen Karten, die einen selbst als erstes profitieren lässt und auch den eigenen Teamkameraden nicht schadet. Nekusar, the Mindrazer freut sich.

Eerie-Interlude-etc.png
2. Eerie Interlude
Im Gegensatz zu Ghostway kann sie keine Kreaturen „retten“. Dafür müssen nicht alle geblinkt, so dass Token geschützt sind. Eine tolle Ergänzung für Blinkdecks!

1. Traverse the Ulvenwald
Eine tolle und unglaublich flexible Karte. Zu Beginn des Spiels kann sie unser Mana fixen. Sobald wir dann Delirium aktiviert haben, sucht sie uns eine Wincondition, einen Problemlöser oder ein starkes Land. Perfekt!

Lobende Erwähnung:

Brain in a Jar
Im richtigen Deck tut diese Karte einfach genau das richtige: Sie lässt uns unsere Sprüche günstiger spielen (zur Not kann man die Anzahl der Marken ja auch manipulieren) und sucht nach weiterem Material. Eine tolle Karte!

 

cheonice Top 5 für 60-Karten-Casual

Weirding-Wood-etc.png
5. Weirding Wood
Ein tolles Upgrate zu Overgrowth. Als Rampspieler freut mich diese Karte besonders.

4. Sin Prodder
Roter Kartenvorteil ist selten. Natürlich wird einem der Gegner selten die Option geben, die man gerne hätte (ähnlich wie bei Browbeat). Doch schon der Body dieses kleinen Teufels ist sehr solide!

Skin-Invasion-etc.png
3. Skin Invasion
Was für eine Karte! Für ein Mana zwingt man entweder einen Gegner, eventuell unvorteilhaft anzugreifen. Oder man macht dem Gegner das Blocken einer eigenen Kreatur extrem unprofitabel. Ein wundervolles Design!

Geier-Reach-Bandit-etc.png
2. Geier Reach Bandit
Eine Karte, auf die das Werwolfdeck noch gewartet hat. Solide, aber keine großartigen Stats, aber eine Fähigkeit, die es in sich hat.

relentless-dead-etc.png
1. Relentless Dead / Prized Amalgan
Keine Frage: Das Zombiedeck baut sich fast von alleine. Zusammen mit Gravecrawler, ein paar Lords sowie etwas Removal, Discard und dem ein oder anderen Sacoutlet sind diese beiden Karten klar meine Favouriten.

Lobende Erwähnung:

Hanweir Militia Captain / Bygone Bishop
White Wheenie und Teysa, Orzhov Scion freuen sich!

 

Top 3 Cycles

Was wäre ein Set ohne Cycles? Innistrad übertrifft sich hier selbst!

Der Tribal-Cycle (cheonice)

Tribalcycle-1024x287.jpg
(Fast) jede dieser dieser Karten bringt dem Tribe einen großen Mehrwert. Rattlechains, Diregraf Colossus und Falkerath Gorger (ein roter 2/1-One-Drop mit Vorteil! Gab es das schonmal?) stechen hier besonders hervor, während Silverfur Partisan im Vergleich eher schwach ausfällt.

Die Vessels (Cynric)

Vesselcycle-1024x287.jpg
Die meisten haben recht brauchbare Effekte und zusammen mit Delirium hilft es, dass sie keine Instants oder Sorcerys sind sondern Verzauberungen.

Die Enemy-Uncommons (cheonice)

Enemycycle-1024x289.jpg
Alle bis auf den Grünen sind sehr solide Karten und haben durchaus EDH-Potential. Zumindest im richtigen Deck.

 

Cynrics Flavourwin

flavour-cynric.png
Triskaidekaphobia
Das Artwork hat soviele 13en in sich versteckt, und die beiden Abilitys haben je 13 Wörter…
Topplegeist
Ein spukiger Geist, der… kerzen umstößt! Schaurig 1f600.png

 

cheonice Flavourwin

Flavour-cheonice.png
Uninvited Geist / Unimpeded Trepasser
Wieviele „Klopf-Klopf“-Witze dieser Kerl schon provoziert hat. 1f600.png
To the Slaughter Ich warte nur darauf, dass sich das süße Lämmchen in ein Werlämmchen verwandelt und zurückschlägt.

 

Top 3 Random Gedanken

3. Was für ein Set!
2. Wie geil ist bitte der Flavour von Investigate!
1. WAS ZUM TEUFEL MACHT JACE SCHON WIEDER IN EINEM SET??? Warum kann der nicht von irgendwem auf eine „Forschungsreise“ zum tiefsten Punkt der Hölle geschickt werden?

 

Wie gefällt euch Innistrad? Was sind eure Lieblingskarten? Habt ihr schon neue Deckideen? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

 

P.S.: Die fehlenden Karten werden in Kürze verlinkt, sobald sie verfügbar sind. Wundert euch also nicht.Image.ashx?size=small&type=card&name=ArcImage.ashx?size=small&type=card&name=StaImage.ashx?size=small&type=card&name=CryImage.ashx?size=small&type=card&name=WesImage.ashx?size=small&type=card&name=DesImage.ashx?size=small&type=card&name=FinImage.ashx?size=small&type=card&name=OpeImage.ashx?size=small&type=card&name=EveImage.ashx?size=small&type=card&name=TirImage.ashx?size=small&type=card&name=TamImage.ashx?size=small&type=card&name=ShaImage.ashx?size=small&type=card&name=SidImage.ashx?size=small&type=card&name=TheImage.ashx?size=small&type=card&name=GryImage.ashx?size=small&type=card&name=UriImage.ashx?size=small&type=card&name=FevImage.ashx?size=small&type=card&name=NekImage.ashx?size=small&type=card&name=EerImage.ashx?size=small&type=card&name=GhoImage.ashx?size=small&type=card&name=TraImage.ashx?size=small&type=card&name=BraImage.ashx?size=small&type=card&name=WeiImage.ashx?size=small&type=card&name=OveImage.ashx?size=small&type=card&name=SinImage.ashx?size=small&type=card&name=BroImage.ashx?size=small&type=card&name=SkiImage.ashx?size=small&type=card&name=GeiImage.ashx?size=small&type=card&name=RelImage.ashx?size=small&type=card&name=PriImage.ashx?size=small&type=card&name=GraImage.ashx?size=small&type=card&name=HanImage.ashx?size=small&type=card&name=BygImage.ashx?size=small&type=card&name=TeyImage.ashx?size=small&type=card&name=RatImage.ashx?size=small&type=card&name=DirImage.ashx?size=small&type=card&name=FalImage.ashx?size=small&type=card&name=SilImage.ashx?size=small&type=card&name=TriImage.ashx?size=small&type=card&name=TopImage.ashx?size=small&type=card&name=UniImage.ashx?size=small&type=card&name=UniImage.ashx?size=small&type=card&name=To%r1TYRQcO-BE

Artikel lesen


#1230463 [StarCityGames] Daily Digest: How To Port Jeskai Black To Modern, by Gerry Th...

Geschrieben von RSS-Bot am 07. Januar 2016 - 16:00

Magic has had a lot of archetypes move through formats over the years. Jeskai Black might not be a direct port, but GerryT thinks you could do a lot worse than bringing its Modern cousin to #SCGCHAR!

Artikel lesen


#1190801 [StarCityGames] Twenty Underplayed Standard Cards That Could Be Post-Rotation...

Geschrieben von RSS-Bot am 18. August 2015 - 00:00

This is a StarCityGames.com® Premium Article. Click here to sign up.
While it may sound as if we are in the summer doldrums as we await Battle for Zendikar spoilers, now is actually the perfect time to pick up Khans Block and Magic Origins staples while the price is right!

Artikel lesen


#1152620 [StarCityGames] The Pro Tour Test Decks, by Brian Kibler

Geschrieben von RSS-Bot am 17. April 2015 - 16:00

This is a StarCityGames.com Premium Article. Click here to sign up.
Brian Kibler had a huge swath of creature decks built to take apart the Pro Tour! See his exact lists, notes, and what he feels they need to make a run at tier one during #SCGPROV!

Artikel lesen


#1146255 [Magic Blogs] Sealed, Runde I

Geschrieben von RSS-Bot am 29. März 2015 - 10:06

Ich möchte heute eine kleine Serie an Sealed-Pools starten. Nichts Großartiges, ich werde mir einfach ein paar Pools ansehen und versuchen, das Maximum rauszuholen. In einem Monat ist wieder ein Sealed-PPTQ in Nürnberg und es schadet nicht, sich vorher einmal damit auseinandergesetzt zu haben.

Dafür habe ich mir einfach sechs Booster Fate Reforged geholt und ein paar Dragons of Tarkir-Booster zur Seite gepackt. Ursprünglich wollte ich damit zwei Pools bauen, wurde dann aber aufgeklärt, dass das offizielle Format aus nur zwei Boostern Fate Reforged besteht. Daher wandern ganze vier Booster Dragons in einen Pool. Bei Khans war das Format noch 3 und 3 Booster. Jedenfalls auf dem PPTQ damals.

Beim heutigen Pool musste ich gleich beim Auslegen schmunzeln. Ich denke, dass die Frage hier nicht ist, welche Farben man grundsätzlich spielt, sondern, welche Farbe man neben Weiß noch spielen möchte. Aber seht Euch Weiß selbst an:

2 Aven Skirmisher
Champion of Arashin
Dragon’s Eye Sentry
Dromoka Captain
Dromoka Dunecaster
Enduring Victory
Gleam of Authority
Graceblade Artisan
Great Teacher’s Decree (foil)
Great-Horn Krushok
Lightform
Lotus-Eye Mystics
Ojutai Exemplars
Pacifism
Pressure Point
Resupply
Sandstorm Charger
Soulfire Grand Master

Das ist natürlich ein lustiger Zufall, dass man gleich zwei klasse Kreaturen im Mythic-Slot bekommt. Und auch wenn der Grand Master eher eine Constructed-Karte ist, die paar Lebenspunkte nimmt man doch gerne mit. Ojutai Exemplars ist nur sehr schwer abzustellen und auch das Gleam of Authority soll unser Gegner doch bitte erst einmal handeln. Ansonsten gibt es ein Pacifism und ein Enduring Victory, um nicht ganz ohne Removal dazustehen. Viele Mönche und gute Verteidiger bzw. Kreaturen, die mehr Widerstandskraft als Stärke haben runden das Paket ab.

Ich denke, dass Weiß mit diesen Karten die Basis des Decks bildet. Wie viele farblose Karten in das Deck wandern, das hängt von der jeweiligen Zweitfarbe ab. Ein möglicher Kandidat wäre Blau:

Belltoll Dragon
Contradict
2 Gurmag Drowner
Mindscour Dragon
Monastery Siege
Mystic Meditation
Ojutai’s Summons
Palace Familiar
Rakshasa’s Disdain
Reduce to Stature
Skywise Teachings
Sultai Skullkeeper
Whisk Away

Weiß liefert 11 bis 14 Karten, die ich gesetzt sehe. Fehlen also je nach Landanzahl noch acht bis zwölf Karten der Zweitfarbe. Die Drachen stechen heraus und können prima integriert werden. Allerdings sind die nun nicht so spoilerlastig, wie die meisten Raredrachen und sehen gegen viele ihrer Artgenossen etwas mikrig aus. Die Monastery Siege ist gute Kartenauswahl beim Ziehen und Reduce to Stature wird es auch in das Deck schaffen. Und dann? Contradict, um zu countern? Whisk Away? Palace Familiar ohne viel Exploit? Oder gerade dann doch noch zwei Gurmag Drowner?
Ich sehe Blau nicht stark genug an, um definitiv sagen zu können, dass das meine weißen Karten unterstützen kann. Abhängig von den später folgenden farblosen und bunten Karten möchte ich eigentlich maximal vier Karten aus dieser Farbe gerne spielen, der Rest wären Füller.

Alesha’s Vanguard
Blood-Chin Rager
Coat with Venom
2 Damnable Pact
Defeat
2 Gravepurge
Grave Strength
Hand of Silumgar
Marang River Skeleton
Reach of Shadows
Reckless Imp
Sibsig Host
Silumgar Butcher
Sultai Emissary
Tasigur’s Cruelty

Zwei Damnable Pact? Da bin ich schwer am überlegen, ob die Karte so gut ist. Sign in Blood kostet ja eigentlich nur zwei Mana für zwei Karten, hier muss ich vier bezahlen um die gleiche Anzahl zu bekommen. Sicher, bei stabilen Lebenspunkten kann man im Lategame die Hand von null auf sieben auffüllen, aber ist es die Karte wert? Und braucht man sie zweimal?
Ich hätte sie, falls ich mit Schwarz spielen wollte, nur einmal in das Deck gesteckt. Zusammen mit Reach of Shadows und Defeat bekommt man Carddraw und Removal. Beides hat Weiß noch nicht im Überfluss zu bieten. Die Kreaturen sind nicht der Reißer, aber den Rager kann man spielen, der Imp sorgt für frühen Druck in der Luft. Silumgar Butcher tauscht einen kleinen Mann gegen eine Kreatur beim Gegner, was in Ordnung ist. Hand of Silumgar und Marang River Skeleton würden mein Schwarz abrunden.
Schwarz gefällt mir etwas besser als Blau, weil es in meinen AUgen mehr spielbares Material liefert. Es fehlt etwas die Siege wie in Blau, also eine Karte, die einen unbedingt in Schwarz springen lässt. Insgesamt ist aber einfach mehr Spielbares vorhanden.

Collateral Damage
Draconic Roar
Goblin Heelcutter
Gore Swine
Hardened Berserker
Hungering Yeti
Kindled Fury
Kolaghan Aspirant
Kolaghan Stormsinger
Magmatic Chasm
Sabretooth Outrider
Screamreach Brawler
2 Summit Prowler
Vandalize

Rot ist vor allem für den Soulfire Grand Master interessant. Aus Collateral Damage und Draconic Roar kann der eine Lightning Helix bauen, was stark ist. Nur stellt sich die Frage, wie wichtig das beim Deckbau ist. Also: Wie sehr möchte ich auf diese Interaktion eingehen? Schließlich fällt der Meister selber gegen beinahe jedes Removal im Format um.
Rot bietet neben diesen beiden Blitzen außerdem noch aggressive Kreaturen, also das Gegenteil zu dem, was Weiß auffährt: Heelcutter, Schwein und Berserker haben (viel) mehr Power als Toughness. Ob das gut zu Weiß passt?
Voll bekommt man das Deck in jedem Fall: Die Summit Prowler und der Hungering Yeti sind ordentliche Kreaturen in der Kurve und dürfen jederzeit mitmachen. Kolaghan Aspirant ebenso, beim Stormsinger bin ich mir unsicher. Ok, man kann ihn notfalls ins Collateral Damage packen, aber er macht mir insgesamt für die Sealeddecks zu wenig. Da dann doch eher einen Screamreach Brawler und den Sabretooth Outrider, die auch später noch eine halbwegs gute Statur haben und nicht von Grizzlybären geplättet werden ohne ihn selbst mitzunehmen.

Ainok Artillerist
Ainok Guide
2 Archers of Qarsi
Circle of Elders
Frontier Mastodon
Naturalize
Press the Advantage
Segmented Krotiq
Stampeding Elk Herd
Tread Upon

Grün hat einen kleinen aber feinen Platz im Pool gefunden. Irgendwie finde ich Press the Advantage auch eine klasse Karte. Dazu bekommt man gute Kreaturen, wie Ainok Guide oder Stampeding Elk Herd. Ein Naturalize ist auch gerne gesehen, vor allem wegen der Sieges aus Fate Reforged. Mastodon und Circle sollten das grüne Deck abrunden.
Wichtig – vor allem für Grün – sind auch die mehrfarbigen und farblosen Karten:

Scion of Ugin (foil)
Enduring Scalelord
Grim Contest
Dromoka Monument
Stormrider Rig
Ugin’s Construct
Vial of Dragonfire
Evolving Wilds
Jungle Hollow
Wind-Scarred Crag

So könnten noch zwei weitere Drachen in das Deck wandern: Scion of Ugin und Enduring Scalelord. Der Scalelord wird sich allerdings schwer tun zu wachsen, wenn nicht gerade das Gleam of Authority liegt. Dennoch eine nicht zu unterschätzende fliegende Waffe. Dromoka Monument könnte dann auch genutzt werden, wenn Grün den Zuschlag zu Weiß erhält.
Evolving Wilds ist wohl in jedem Build enthalten, Vial of Dragonfire ebenso. Beim Stormrider Rig bin ich mir schon nicht mehr so sicher. Eigentlich finde ich die Karte gut, weil sie dauerhafte und dazu kostenlose Unterstützung bietet; aber manchmal passt sie einfach nicht mehr ins Deck.

Ich habe heute absichtlich kein Deck vorbereitet. Erstens, weil es schon zu viele Listen sind und ich nicht noch eine präsentieren möchte. und Zweitens weil ich mir absolut nicht sicher bin. Vielleicht liegt es am Ende wirklich an der Farbpräferenz des Spielers?

Was hättet Ihr gebaut? Weiß mit einer weiteren Farbe? Mit welcher?
Hättet Ihr etwas ganz anderes zusammengestellt? Schätze ich Karten völlig falsch ein?
Ich bin gespannt auf Eure Vorschläge.

Bis nächste Woche

Image.ashx?size=small&type=card&name=AveImage.ashx?size=small&type=card&name=ChaImage.ashx?size=small&type=card&name=DraImage.ashx?size=small&type=card&name=DroImage.ashx?size=small&type=card&name=DroImage.ashx?size=small&type=card&name=EndImage.ashx?size=small&type=card&name=GleImage.ashx?size=small&type=card&name=GraImage.ashx?size=small&type=card&name=GreImage.ashx?size=small&type=card&name=GreImage.ashx?size=small&type=card&name=LigImage.ashx?size=small&type=card&name=LotImage.ashx?size=small&type=card&name=OjuImage.ashx?size=small&type=card&name=PacImage.ashx?size=small&type=card&name=PreImage.ashx?size=small&type=card&name=ResImage.ashx?size=small&type=card&name=SanImage.ashx?size=small&type=card&name=SouImage.ashx?size=small&type=card&name=OjuImage.ashx?size=small&type=card&name=GleImage.ashx?size=small&type=card&name=PacImage.ashx?size=small&type=card&name=EndImage.ashx?size=small&type=card&name=BelImage.ashx?size=small&type=card&name=ConImage.ashx?size=small&type=card&name=GurImage.ashx?size=small&type=card&name=MinImage.ashx?size=small&type=card&name=MonImage.ashx?size=small&type=card&name=MysImage.ashx?size=small&type=card&name=OjuImage.ashx?size=small&type=card&name=PalImage.ashx?size=small&type=card&name=RakImage.ashx?size=small&type=card&name=RedImage.ashx?size=small&type=card&name=SkyImage.ashx?size=small&type=card&name=SulImage.ashx?size=small&type=card&name=WhiImage.ashx?size=small&type=card&name=MonImage.ashx?size=small&type=card&name=RedImage.ashx?size=small&type=card&name=ConImage.ashx?size=small&type=card&name=WhiImage.ashx?size=small&type=card&name=PalImage.ashx?size=small&type=card&name=GurImage.ashx?size=small&type=card&name=AleImage.ashx?size=small&type=card&name=BloImage.ashx?size=small&type=card&name=CoaImage.ashx?size=small&type=card&name=DamImage.ashx?size=small&type=card&name=DefImage.ashx?size=small&type=card&name=GraImage.ashx?size=small&type=card&name=GraImage.ashx?size=small&type=card&name=HanImage.ashx?size=small&type=card&name=MarImage.ashx?size=small&type=card&name=ReaImage.ashx?size=small&type=card&name=RecImage.ashx?size=small&type=card&name=SibImage.ashx?size=small&type=card&name=SilImage.ashx?size=small&type=card&name=SulImage.ashx?size=small&type=card&name=TasImage.ashx?size=small&type=card&name=DamImage.ashx?size=small&type=card&name=SigImage.ashx?size=small&type=card&name=ReaImage.ashx?size=small&type=card&name=DefImage.ashx?size=small&type=card&name=SilImage.ashx?size=small&type=card&name=HanImage.ashx?size=small&type=card&name=MarImage.ashx?size=small&type=card&name=ColImage.ashx?size=small&type=card&name=DraImage.ashx?size=small&type=card&name=GobImage.ashx?size=small&type=card&name=GorImage.ashx?size=small&type=card&name=HarImage.ashx?size=small&type=card&name=HunImage.ashx?size=small&type=card&name=KinImage.ashx?size=small&type=card&name=KolImage.ashx?size=small&type=card&name=KolImage.ashx?size=small&type=card&name=MagImage.ashx?size=small&type=card&name=SabImage.ashx?size=small&type=card&name=ScrImage.ashx?size=small&type=card&name=SumImage.ashx?size=small&type=card&name=VanImage.ashx?size=small&type=card&name=SouImage.ashx?size=small&type=card&name=ColImage.ashx?size=small&type=card&name=DraImage.ashx?size=small&type=card&name=LigImage.ashx?size=small&type=card&name=SumImage.ashx?size=small&type=card&name=HunImage.ashx?size=small&type=card&name=KolImage.ashx?size=small&type=card&name=ScrImage.ashx?size=small&type=card&name=SabImage.ashx?size=small&type=card&name=GriImage.ashx?size=small&type=card&name=AinImage.ashx?size=small&type=card&name=AinImage.ashx?size=small&type=card&name=ArcImage.ashx?size=small&type=card&name=CirImage.ashx?size=small&type=card&name=FroImage.ashx?size=small&type=card&name=NatImage.ashx?size=small&type=card&name=PreImage.ashx?size=small&type=card&name=SegImage.ashx?size=small&type=card&name=StaImage.ashx?size=small&type=card&name=TreImage.ashx?size=small&type=card&name=PreImage.ashx?size=small&type=card&name=AinImage.ashx?size=small&type=card&name=StaImage.ashx?size=small&type=card&name=NatImage.ashx?size=small&type=card&name=SciImage.ashx?size=small&type=card&name=EndImage.ashx?size=small&type=card&name=GriImage.ashx?size=small&type=card&name=DroImage.ashx?size=small&type=card&name=StoImage.ashx?size=small&type=card&name=UgiImage.ashx?size=small&type=card&name=ViaImage.ashx?size=small&type=card&name=EvoImage.ashx?size=small&type=card&name=JunImage.ashx?size=small&type=card&name=WinImage.ashx?size=small&type=card&name=SciImage.ashx?size=small&type=card&name=EndImage.ashx?size=small&type=card&name=GleImage.ashx?size=small&type=card&name=DroImage.ashx?size=small&type=card&name=EvoImage.ashx?size=small&type=card&name=ViaImage.ashx?size=small&type=card&name=StotKCteOiTwgY

Artikel lesen


#1145998 [StarCityGames] Dragons Limited First Impressions, by Brian Kibler

Geschrieben von RSS-Bot am 28. März 2015 - 06:00

This is a StarCityGames.com Premium Article. Click here to sign up.
This is the perfect new set for the Dragonmaster, and he breaks down his first impressions of Dragons of Tarkir Limited from the Prerelease!

Artikel lesen


#1145997 [StarCityGames] Season One Invitational Preview, by Nick Miller

Geschrieben von RSS-Bot am 28. März 2015 - 06:00

The Invitational is here! Who are the favorites and sleepers? Get up to speed with a #SCGINVI viewing guide!

Artikel lesen


#1086768 [Magic Blogs] Modifying Modern

Geschrieben von RSS-Bot am 09. Oktober 2014 - 09:00

Hallo liebe Leser und willkommen zu meinem ersten Eintrag, der sich nur um Modern dreht!

Nachdem ich letzte Woche  mit vier verschiedenen Homebrews und einem Limited Turnierbericht meinem Nicknamen nicht gerade gerecht geworden bin, folgt am heutigen Tag eine relativ generische Modern-Liste. Die Idee für diesen Artikel besteht bereits seit gut einem Monat, da ich im August mein Glück auf dem Pro Tour Qualifier/World Magic Cup Qualifier-Wochenende in Hanau versucht habe und kurz darauf in Bertil’s Spielwiese auch noch ein Grand Prix Trial im Format Modern veranstaltet wurde. Das hier soll aber kein Turnierbericht werden, sondern eine Vorstellung des Decks, das ich nun seit über einem Jahr spiele, wann immer ein Modern Turnier in erreichbarer Nähe ist. Gegen Ende schaue ich mir außerdem ein paar Karten aus Khans of Tarkir und ihre Spielbarkeit in Modern an. Los gehts icon_smile.gif

Was ich in Magic besonders genieße, sind Midrange Decks und Kreaturen mit zusätzlichem Value. Da diese beiden Aspekte auch in Kombination noch kein Top Tier im non-rotating Format unserer Wahl ausmachen, wie wäre es mit ein bisschen Combo-Backup? icon_wink.gif

Das Deck

Image.ashx?size=small&type=card&name=PlaImage.ashx?size=small&type=card&name=SwaImage.ashx?size=small&type=card&name=ForImage.ashx?size=small&type=card&name=GavImage.ashx?size=small&type=card&name=GodImage.ashx?size=small&type=card&name=OveImage.ashx?size=small&type=card&name=RazImage.ashx?size=small&type=card&name=TemImage.ashx?size=small&type=card&name=VerImage.ashx?size=small&type=card&name=WinImage.ashx?size=small&type=card&name=WooImage.ashx?size=small&type=card&name=BirImage.ashx?size=small&type=card&name=NobImage.ashx?size=small&type=card&name=VisImage.ashx?size=small&type=card&name=ScaImage.ashx?size=small&type=card&name=QasImage.ashx?size=small&type=card&name=VoiImage.ashx?size=small&type=card&name=WalImage.ashx?size=small&type=card&name=SpeImage.ashx?size=small&type=card&name=MelImage.ashx?size=small&type=card&name=EteImage.ashx?size=small&type=card&name=KitImage.ashx?size=small&type=card&name=SinImage.ashx?size=small&type=card&name=OrzImage.ashx?size=small&type=card&name=ResImage.ashx?size=small&type=card&name=MurImage.ashx?size=small&type=card&name=PhyImage.ashx?size=small&type=card&name=RanImage.ashx?size=small&type=card&name=RevImage.ashx?size=small&type=card&name=ShrImage.ashx?size=small&type=card&name=AbrImage.ashx?size=small&type=card&name=BirImage.ashx?size=small&type=card&name=ChoImage.ashx?size=small&type=card&name=ThoImage.ashx?size=small&type=card&name=ScaImage.ashx?size=small&type=card&name=ThrImage.ashx?size=small&type=card&name=QasImage.ashx?size=small&type=card&name=RecImage.ashx?size=small&type=card&name=EidImage.ashx?size=small&type=card&name=PatImage.ashx?size=small&type=card&name=KorImage.ashx?size=small&type=card&name=LinImage.ashx?size=small&type=card&name=Ave

Wie ihr seht, handelt es sich um die gute, alte Melira Pod Liste, die sich nicht mit der Archangel of Thune/Spike Feeder Combo aufhält, sondern ihre ursprüngliche Endlos-Kombo verfolgt. Neben dem logischen Austausch von Misty Rainforest für Windswept Heath sollte ich die Auswahl einiger einzelnen Karten vermutlich etwas näher erklären. Das Main-Deck habe ich unverändert (bis auf die Windswept Heath) bei dem PTQ in Hanau vor nun fast zwei Monaten pilotiert. Für den GPT ein paar Wochenenden später habe ich kleinere Änderungen am Sideboard  vorgenommen, hauptsächlich, weil ich mit viel Burn/Red Deck Wins gerechnet habe. Nach meinem niederschmetternden 1-7-1 Ergebnis auf dem PTQ (ja, ich habs bis zum Ende durchgezogen!), sind die nachfolgenden Erklärungen eher vor dem Hintergrund des GPTs zu sehen. Ergebnis war in diesem Fall 2-2. Gewonnen habe ich das Mirror Match und gegen Amulet Combo, unterlegen bin ich im Spiel gegen WG Hatebears und das besagte Burn.

Die Card Choices

  • Sin Collector im Main Deck: erst kürzlich hinzugefügt, wofür Linvala, Keeper of Silence ins Sideboard weichen musste. In meinem Modern-Meta spielt im Moment niemand Jund oder Splinter Twin, wofür sich die Linvala unter anderem lohnen würde. Dass dann aber außer mir noch zwei andere Melira Pod Decks antanzten, war natürlich etwas unpassend (für mich). Sin Collector findet gegen viele Decks ein Ziel und lässt sich auch leicht via Birthing Pod (durch Opferung einer Voice of Resurgence oder Wall of Roots) oder Chord of Calling finden. Sünden können eingesammelt werden von Burn, Control, BGx Decks, Storm, Living End, Ad Nauseam, UR Delver,… you get the idea.
  • Phyrexian Metamorph im Main Deck: Wird in vielen Listen rausgenommen für Linvala oder Restoration Angel, überzeugt mich aber immer wieder. Er ist nicht mehr so stark wie vor Änderung der Legendenregel, jedoch ist er oft die beste Kreatur auf dem Feld, beziehungsweise zusätzlicher Value durch Kopieren eines “Kommt ins Spiel”-Effektes. Außerdem gibt es eine “versteckte Kombo” mit Reveillark, einer Opfer-Engine und der “Stärke 2 oder weniger”-Kreatur eurer Wahl: liegt der 4/3 Vogel auf dem Feld, kopiert ihr ihn mit Metamorph. Nun solltet ihr einen Viscera Seer und Sin Collector/Eternal Witness/Murderous Redcap/Orzhov Pontiff/Voice of Resurgence auf dem Feld haben. Opfert die gewünschte Kreatur (wir nehmen die Murderous Redcap) für den Viscera Seer, bis sie endgültig im Friedhof landet. Opfert nun den Lerchen-Metamorph und ihr dürft zwei Kreaturen mit Stärke 2 oder weniger aus dem Friedhof ins Spiel zurück bringen. Wir wählen die Murderous Redcap und den Metamorph selber. Die Redcap tut ihre Pflicht und schießt dem Gegner zwei Schaden, der Metamorph kopiert die Wecklerche. Repeat ad infinitum. This kills the opponent.
  • Restoration Angel im Main Deck: Vor langer Zeit einmal von Sam Pardee in Betracht gezogen, aber wegen Überfüllung des 4er Slots und allgemeinen Mangels an Überzeugung des Mehrwerts mehrmals zurückgewiesen. Vielleicht etwas redundant, wenn man an Metamorph denkt, aber Restoration Angel ist oft ein zweiter “Kommt ins Spiel”-Effekt einer Kreatur auf eurer Seite. Zugegebenermaßen sollte man nie Karten übermäßig preisen, deren Stärke von anderen Karten abhängig ist. Restoration Angel hat seine Qualität jedoch schon mehrere Jahre unter Beweis gestellt und ist außerdem eine fliegende Bedrohung für den Gegner, der ihn weder mit Abrupt Decay noch Lightning Bolt abstellen kann. Fein. Ein Mangel an Value-Kreaturen auf eurem Feld sollte übrigens kaum auftreten. Wenn doch, ist Resto auch gerne mal ein Überraschungs-Blocker und danach eine respektable Clock. Tick Tack.
  • Kor Firewalker im Sideboard: Hab mit Burn Decks gerechnet. Bin von Burn Deck verprügelt worden, ohne die Karte zu ziehen. 10/10 would sideboard in again.

Blick in die Zukunft

953_futuresight.jpg

Art by Dan Scott

Die passenden Fetchlands haben wir bereits im Maindeck bestaunen können, aber was bringt uns Khans of Tarkir an frischen, nicht-Land Karten? Und müssen wir irgendetwas fürchten, was seinen Weg von KTK ins Modern Format schafft? Da ein Großteil der Magic-Community im Moment das neue, bunte Standard Format feiert und ich bei meinen Recherchen auch nicht allzu viele Anregungen gefunden habe, sind meine Gedanken zu den neuen Karten im Folgenden natürlich mit Vorsicht zu genießen.
KTK kann die goldenen Karten aufgrund der Manakosten ziemlich pushen. Passenderweise gibt es einen Klan mit denselben Farben wie Melira Pod, jedoch ist meiner Meinung nach nur eine Karte dabei, die sofort in den 75 Slots des Melira Decks eine Heimat finden könnte:

Anafenza, the Foremost
Ah, Frischfleisch! Eine 3-Mana 4/4 Kreatur, die unsere Persist-Viecher zurücksetzt und gegnerische Pod-Decks hatet? Bittedanke! Fürs Main Deck find ich die Fähigkeiten insgesamt zu engstirnig, jedoch will ich sie im Sideboard auf jeden Fall ausprobieren.

Es gibt noch zwei weitere Abzan-Karten, die es dank ihres Powerlevels verdienen, im Kontext von Melira Pod zumindest einmal erwähnt und diskutiert zu werden:

Abzan Ascendancy
Kümmert sich um +1/+1 Marken? Check. Kümmert sich um sterbende Kreaturen? Check. Sofortiger Einfluss aufs Board? Check. Würde ich diese Karte im Maindeck spielen? Nein. Warum nicht!? Das schlagkräftigste Argument sind wohl die Manakosten: drei Mana muss man für die Verzauberung blechen. Ascendancy ist keineswegs überteuert, will aber so früh wie möglich gespielt werden. An diesem Punkt der Kurve wollen wir aber den Namensgeber des Decks, Birthing Pod, legen. Doof. Wie wäre es also mit der Verzauberung im Midgame, wenn wir eventuell schon ein bis zwei Persist-Kreaturen liegen haben? Wäre möglich, der Einfluss der Marken hält sich jedoch in Grenzen. Gavony Township macht den Job dann doch besser.
Insgesamt ist Abzan Ascendancy vielleicht einen Versuch Wert, wenn es gegen langsamere Decks mit viel Removal geht. Jund lässt grüßen. Bedenkt aber, dass ihr gerade einen ganzen Zug verschwendet habt, eine Verzauberung zu legen, deren Wert in jedem Spiel aufs neue ein unbekannter Faktor ist.

Abzan Charm
Hier tue ich mir mit der Einschätzung der Karte etwas leichter. Während alle drei Modi dieses Charms solide sind, sind sie im Deck nicht nötig:

  • Das Removal: alle wichtigen Kreaturen trifft auch Abrupt Decay für ein Mana weniger. Die “Exile”-Clause macht das leider auch nicht wett. Im Zweifelsfall hätten wir auch Anafenza aus dem Sideboard.
  • Der Card Draw: Echten Card-Draw haben wir zwar nicht im Deck. Die Fähigkeit, mit einer Kreatur und einem Pod mehrere, verschiedenartige Kreaturen aus der Bibliothek zu suchen, reicht uns aber völlig.
  • Der Combat Trick: Richtig angewendet, sicherlich Spiel-verändernd. Um Persist-Kreaturen zurückzusetzen, haben wir bereits Restoration Angel, Phyrexian Metamorph und Gavony Township.

Was bietet KTK sonst noch für Modern?

Jeskai Ascendancy
Einige von euch kennen die Karte und das dazugehörige Combo-Deck bereits. Allen anderen sei an diesem Punkt ein Artikel von Sam Pardee ans Herz gelegt, da ich den Aufbau und die Funktionsweise des Decks hier nicht diskutieren will. Fakt ist, dass dieses Deck (im Idealfall) in Standard im dritten und in Modern bereits im zweiten Zug gewinnen kann. Sam Pardee stand letzte Woche laut seinem Twitter-Account mit Jeskai Ascendency in Modern Daily Events 16-0. In Worten: Sechtzehn zu Null. Ob alle Gegner aus Verwirrung oder Frust angesichts der eher langwierigen Combo aufgegeben haben, ist nicht bekannt. Was wir wissen, ist, dass Wizards of the Coast (im Weiteren “WotC”) in der Vergangenheit das Modern-Format auf eine bestimmte Weise definiert hat. Dazu gehört auch die Eingrenzung oder zumindest scharfe Beobachtung von Combos, die vor dem vierten Zug gewinnen können. Zugegebenermaßen existiert bereits ein Deck, das dank Combo vor dem vierten Zug gewinnen kann (liebevoll “Griselcannon” genannt); dieses ist aber nicht gerade stabil und die Chancen auf die perfekte Starthand sind auch eher gering. Sollte sich Ascendancy Combo als stabil genug erweisen, wird WotC auf jeden Fall ein Auge darauf werfen. Es beruht jedoch auf größtenteils fragilen Manakreaturen und einer Verzauberung, die von Abrupt Decay getroffen wird. Es könnte sein, dass wir im Moment nur dem Überraschungsfaktor verfallen und das Deck ganz schnell auf dem absteigenden Ast ist, wenn sich die Leute darauf vorbereiten. Andererseits gleichen 5-10 Minunten andauernde Combo-Züge mehr dem Spiel Solitaire als Magic: The Gathering. Demselben Umstand ist vor einiger Zeit auch das Eggs-Deck zum Opfer gefallen. Der nächste Grand Prix im Modern Format findet vom 14.-16. November in Madrid statt. Ich bin gespannt, ob wir davor oder danach einen Notfall-Ban seitens WotC sehen werden.

Treasure Cruise
In Legacy vor einer Woche der Durchbruchin UR Delver. Wird dem Format vermutlich auch nicht wieder den Rücken kehren. Neben Fetchlands und den gewohnt billigen Spells kann ganz Legacy den Friedhof schnell genug füllen, um aus dem Cruise ein Ancestral Recall zu machen. Übrige Cruises können auch bequem mit Brainstormund Fetch weggemischt werden. UR Delver ist in Modern nicht ganz so stark. Gut möglich, dass sich das jetzt ändert. Als 2-3of könnte sich der Value Spell nicht nur in UR Delver wieder finden: Control (UWR, mit den Khanslaught-Fetchlands womöglich auch Esper) zieht gerne Karten und Combo (Scapeshift, Splinter Twin, Storm) sucht eifrig nach seinen Puzzleteilen.

Dig Through Time

Eine Alternative für die Control- und Combo Decks von Modern ist Dig Through Time. Den beiden Decks ist die Kartenselektion meist lieber als drei zufällig Karten von oben zu ziehen. In Standard haben einige Control Decks die außergewöhnliche Karte schon eingebaut. Das zweite blaue Mana sollte aufzubringen sein.

Monastery Swiftspear
Ebenfalls eine hoch gehandelte Karte und ebenfalls im vorhin genannten Legacy Delver gespielt worden. In diesem Deck oder auch in einfarbigem Burn kommt der Swiftspear am nähesten an Goblin Guide heran. Es ist ein bisschen harte Arbeit nötig, um die effiziente Karte zum Laufen zu bringen. Burn spielt außerdem eher im gegnerischen Endstep, daher halte ich den Hype für überzogen.

Sarkhan, the Dragonspeaker
Removal, wiederholter Schaden mit Evasion und… eine schwierig zu bewertende Ulti. Zwei von drei garantiert verwertbaren Fähigkeiten könnten schon reichen, um in UWR Control einen Cameo-Auftritt hinzulegen. Wahrscheinlicher ist aber, dass Sarkhan im Schatten von Keranos, God of Storms bleiben wird (Flavor Judge Ruling: Macht Sinn, Keranos ist viel größer). Der im Preis leicht (hust) gestiegene Gott bietet die nötige Unvermeidlichkeit im Lategame. Removal und Counter hat das Deck auch schon genug.

Utter End
Pseudo-Vindicate zeigt uns, was WotC inzwischen von bedingunslosem Removal hält. Für ein Mana mehr bekommen wir den Instant-Speed und dürfen keine Länder mehr killen. Ist es das wert? Keine Ahnung. Im Moment fallen mir an Decks mit den Farben Schwarz und Weiß nur Melira Pod, Esper Control und Junk ein. Für Junk und Melira Pod ist Utter End vermutlich zu teuer und wie Esper im Meta platziert ist, weiß keiner so genau. UWR ist mit seinen Lightning Bolts, Electrolyzes und Anger of the Gods schlussendlich im Vakuum die bessere Wahl.

Fazit:
Es sieht so aus, als ob Modern ein ganzes Stück blauer geworden ist! UWR war lange Zeit das einzige Tier1 Deck, das eine kontrollige Strategie anwendet. Mit den Khanslaught Fetchlands und zwei gewissen Draw-Spells wird sich das nun ändern. Als Fan von Kreaturen-Decks hoffe ich, dass die neuen Karten “nur” frischen Wind bringen und nicht etwa das ganze Format von Innen und Außen in Blau anstreichen.

Das war’s für heute auch schon wieder. Ich hoffe ihr konntet einiges mitnehmen und wir sehen lesen uns bald wieder!

Image.ashx?size=small&type=card&name=ArcImage.ashx?size=small&type=card&name=SpiImage.ashx?size=small&type=card&name=MisImage.ashx?size=small&type=card&name=WinImage.ashx?size=small&type=card&name=SinImage.ashx?size=small&type=card&name=LinImage.ashx?size=small&type=card&name=SplImage.ashx?size=small&type=card&name=BirImage.ashx?size=small&type=card&name=VoiImage.ashx?size=small&type=card&name=WalImage.ashx?size=small&type=card&name=ChoImage.ashx?size=small&type=card&name=PhyImage.ashx?size=small&type=card&name=ResImage.ashx?size=small&type=card&name=RevImage.ashx?size=small&type=card&name=VisImage.ashx?size=small&type=card&name=EteImage.ashx?size=small&type=card&name=MurImage.ashx?size=small&type=card&name=OrzImage.ashx?size=small&type=card&name=ResImage.ashx?size=small&type=card&name=AbrImage.ashx?size=small&type=card&name=LigImage.ashx?size=small&type=card&name=KorImage.ashx?size=small&type=card&name=AnaImage.ashx?size=small&type=card&name=AbzImage.ashx?size=small&type=card&name=AbzImage.ashx?size=small&type=card&name=GavImage.ashx?size=small&type=card&name=JesImage.ashx?size=small&type=card&name=TreImage.ashx?size=small&type=card&name=AncImage.ashx?size=small&type=card&name=BraImage.ashx?size=small&type=card&name=ScaImage.ashx?size=small&type=card&name=DigImage.ashx?size=small&type=card&name=MonImage.ashx?size=small&type=card&name=GobImage.ashx?size=small&type=card&name=SarImage.ashx?size=small&type=card&name=KerImage.ashx?size=small&type=card&name=UttImage.ashx?size=small&type=card&name=VinImage.ashx?size=small&type=card&name=LigImage.ashx?size=small&type=card&name=EleImage.ashx?size=small&type=card&name=AngI7qLw-ua9Cw

Artikel lesen




© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.