Zum Inhalt wechseln


Foto

B Cauldron Familiar + Witch's Oven


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
5 Antworten in diesem Thema

#1 KimO Geschrieben 04. Oktober 2019 - 08:39

KimO

    Der Aggrostandard

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.122 Beiträge

Moin,

 

ich möchte euch eine der zur Zeit besten Combos im Format vorstellen. Der Kern des Decks besteht aus Cauldron Familiar + Witch's Oven.

Die Vorteile der Kombo sind:

 

+ Pro Runde machen wir 1 sichere Schaden und bekommen 1 Leben, pro Ofen. (Meistens sind es zwei Drain durch Ayara).

+ Die Fähigkeiten haben Instantspeed, daher können gut auf Exileremoval reagieren

+ Der Cauldron Familiar ist durch die Combo ein unenednlciher Chumpblocker und kann so DMG und Lifelink beim Gegner unterbiinden

+ Die Kombo kann bereits Turn 2 aktiv sein da beide Parts nur 1 Mana kosten

+ Jeder weitere Witch's Oven erhöht den Schaden und das Leben pro Turn um +1.

+ Andere Kreaturen können geopfert werden, um wieder in die Kombo zu gehen.

 

Hier eine Monoschwarze Liste:

 

Das Deck basiert auf guten schwarzen Einzelkarten und die Kombo wird in einen aggressiven Deckrumpf eingebaut. Knight of the Ebon Legion ist selbsterklärend und muss vom Gegner früh gehandelt werden, da er sonst zu viel Schaden macht durch seine Pumpfähigkeit und stetig wächst oder vorteilhaft tauscht. Zudem kann man hier im Lategame sinnvoll Mana dumpen.

 

Gutterbones ist ebenfalls sehr agressiv und kann durch die ganzen Damagetrigger durch, Spawn of Mayhem, Cauldron Familiar und Ayara, First of Locthwain sehr zuverlässig zurück geholt werden.

 

Foulmire Knight ist ein solides Turn 1 Play wenn man sonst keinen der oben erwähnten Turn 1 Drops hat. Er tauscht meistens gegen teurere Kreaturen ab und kann auch mal verhindern, dass der Gegner mit etwwas größerem nicht Fliegenden angreift. Sein Adventure hilft uns Kartenvorteil zu generieren.

 

Midknight Reaper lässt uns die Hand schneller auffüllen als der Gegner gucken kann. Er ersetzt sich selber wenn er removt wird und ist bei der liegenden Kombo unglaublich stark. Zusammen mit den anderen kleinen Kreaturen hilft er aber auch die Kombo zu finden. Der Lebensentzug gleicht sich meistens durch den Zugewinn über Cauldron Familiar wieder aus.

 

Murderous Rider ist momentan eine der besten Karten des Formats. 2/3 Lifegain sind ok und das Removal findet immer ein Ziel.

 

Spawn of Mayhem kan meistens Turn 3 gelegt werden und muss vom Gegner entsorgt werden. Sonst beendet er in 3-4 Runden das Spiel.

 

Ayara, First of Locthwain sorgt bei 34 Kreaturen dafür, dass mehr als 50% der Karten zusätzlich ein Leben leechen. Ich behalte Sie gerne etwas länger auf der Hand bis die Kombo liegt, weil der Effekt und somit die Geschwindigkeit verdoppelt wird.

 

Roundup:

Das Deck ist ziemlich flink und schafft es sehr gut agressive Decks auszugrinden durch den stetigen Lifegain und den Kartenvorteil. Durch die Kombo hat es auch gegen Kontrolllastige Teferi Lock Listen eine gute Chance hinten heraus zu gewinnen. Schwierigkeiten hat man gegen andere Kombos die unter umständen schneller sind oder Midrangelisten die auf Oko, Thief of Crowns basieren, da er sowohl die Öfen abstellen kann und auch noch Lifegain und meisten größere Beater mitbringt.

 

Bearbeitet von KimO, 04. Oktober 2019 - 10:31.

Eingefügtes Bild

#2 Baltion Geschrieben 04. Oktober 2019 - 09:09

Baltion

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 240 Beiträge

Ich Spiele das Deck in W/B

mit dem Corpse Knight und Cruel Celebrant ist das echt ne üble Packung.

Gegen Oko könnte man doch Noxious Grasp mit ins Deck packen


Bearbeitet von Baltion, 04. Oktober 2019 - 09:11.


#3 KimO Geschrieben 04. Oktober 2019 - 10:00

KimO

    Der Aggrostandard

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.122 Beiträge

Ein Splash bietet sich natürlich gut an. Ich wollte erst mal die Mono B Liste als Ausgangspunkt posten.

 

Der Vorteil von weiß sind die guten 2cc Drops die du genannt hast. Die Ausgangsliste versucht den zweiten Zug mit zwei 1cc Drops zu füllen,

das klappt aber nicht jedes Game und kann mal die Hand verkloben, da man nur 1cc und 3cc spielt. Ich denke wenn man weiß spielt kann man

Ayara cutten und den Foulmire Knight cutten.

 

Man kann die Liste auch mit rot Splashen und könnte so auf Judith, the Scourge Diva und Mayhem Devil zugreifen im 3 Mana Slot. Der Vorteil wäre hier, dass man statt einem generischen Lifeloss einen Ping pro Sac bekommt und man damit auch nochmal besser lästige Kreaturen oder sogar Planeswalker in den griff bekommt.


Eingefügtes Bild

#4 Urathil Geschrieben 04. Oktober 2019 - 10:17

Urathil

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.127 Beiträge

Hey, ich bin nur durch Zufall auf den Thread gestoßen, aber eine Frage: 

 

 

 

+ Pro Runde machen wir 2 sichere Schaden und bekommen 2 Leben.

 

Ich stehe gerade auf der Leitung wie du pro Runde 2 dmg + 2 life generierst?

 

Familiar macht 1 lifedrain auf ETB - Okay.

Der Oven sacct den Familiar, generiert einen Food token.

Du saccst den Token, der Familiar kommt wieder, drained 1 life.

Oven ist getappt. Familiar ist wieder da.

 

Wie kannst du dann den 2. lifedrain durchführen?


Throw me to the wolves and I will return leading the pack.


#5 Wrathberry Geschrieben 04. Oktober 2019 - 10:19

Wrathberry

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 4.407 Beiträge

durch die legendäre königin da xD

 

das deck ist gegen kreaturen decks ziemlich gut.

 

hast du es auch gegen control schon ausgiebig gespielt?


Bearbeitet von Wrathberry, 04. Oktober 2019 - 10:20.

PLUS ULTRA!!!


#6 KimO Geschrieben 04. Oktober 2019 - 10:28

KimO

    Der Aggrostandard

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.122 Beiträge

Ich habe ziemlich oft gegen Teferi + Oath of Kaya und Doom Foretold gespielt.

 

Sagen wir mal so:

Man sollte das Spiel meistens gewinnen wenn der Gegner nicht mit Thought Erasure und Wishclaw Talisman umgehen kann.

 

Über Beatdown kann man schwer gewinnen, da er sehr viel Removal hat und eigentlich alles zerstört was auf dem Feld liegt.

Hier ist es sehr wichtig die Kombo mit Ayara oder Midknight zu kombinieren um value und Tempo zu haben.

 

Wenn der Teferispieler aber gut ist wird er den Ofen Bouncen und discarden und dich irgendwann mit einem Dance of the Manse

finishen. Ich habe viel auf Arena und dort im Silberrang gespielt, dort sind die Spieler (inklusive mir) noch nicht so gut.

 

Ich denke Best of 3 und auf höheren Stufen sollte man auf jeden Fall Duress und andere Discardoutlets spielen damit man

dann wieder Oberwasser hat.

 

Tendenziell ist das Matchup leicht positiv.

 

Edit: Ich habe das mit den 2 drain mal konkretisiert um Verwirrung vorzubeugen.


Bearbeitet von KimO, 04. Oktober 2019 - 10:30.

Eingefügtes Bild




© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.