Zum Inhalt wechseln


Foto

Wieder Einsteiger nach 25 Jahren.


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
6 Antworten in diesem Thema

#1 Graf Ralf Geschrieben 20. November 2021 - 13:20

Graf Ralf

    Mitglied

  • Neues Mitglied
  • PIP
  • 2 Beiträge
Ich und meine Familie wollen nach 25 Jahren wieder Magic spielen.
Erst die Frage wäre kann man verschiedene sets untereinander mischen...
Ja um einfach mal groß eingekauft.
Wir haben einiger einsteiger Setz magic Arena.
Dann das Brett spiel Magic mit den Kindern zu spielen.
Einige Pläne Walker Boxen...
Ein Bundel Kelkheim
Inistatad..usw

Frage Eins kann man die Decks untereinander Mischen.
Oder ist das je nach Sorte für sich so notiert. Also Arena für sich in die Stadt für sich...m20 oder m21 Für sich...

Was ist ein Plain walker Deck.. ich dachte das gehört zum brettspiele...
Ich bin für jede Hilfe dankbar

#2 The green one Geschrieben 20. November 2021 - 17:53

The green one

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.525 Beiträge

Junge Junge, willkommen mit 25 Rechtschreibfehlern.

 

Magic besteht aus 2 Komponenten: Dem Deckbau und dem Spielen. Wenn du fertige Decks gekauft hast ist der Deckbau erstmal erledigt. Niemand hält dich aber davon ab die Decks zu verbessern, da in den gekauften immer viele Schrottkarten drinstecken.

Beim Deckbau schaut man welche Karten gut zusammenspielen (Elfen, Goblins, Verzauberungen...) und nicht ob die Karte aus Edition 210 oder 211 ist. (Nur für Turnierspieler sind die Editionen relevant).

 

Planeswalker sind ein (relativ) neuer und oft sehr starker Kartentyp z.B. Chandra, Awakened Inferno, Liliana of the Veil. Viele spielen gerne damit, aber ich kenne auch einige alte Hasen, die auf keinen Fall mit so etwas spielen wollen.

 

Hier im Einsteigerforum sind einige Themen (z.B. Wie fange ich mit Magic an, Wie baue ich ein Deck) angeheftet, für die du dich brennend interessieren solltest. Viel Spaß beim Aufschlauen!

Wenn dann erste Fragen beim Spiel auftauchen, helfen unsere Experten im Regelforum weiter. Mach dir nichts vor: ihr werdet in den ersten Spielen 30-80% aller Dinge falsch machen.


Bearbeitet von The green one, 20. November 2021 - 18:06.

Meine Forenspiele:

3CB-Deckbauwettbewerb (alle 1-2 Wochen neu)

I'm with stupid (inaktiv)

 

3258_large.png  MKM Karten (>1.000 Bewertungen)

 

Wo die Misthaufen qualmen, da gibt's keine Palmen.


#3 Kalli Geschrieben 20. November 2021 - 19:23

Kalli

    Big Furry Monster

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.057 Beiträge
Magic Arena hat mit dem Paper Magic übrigens nichts zu tun. Und das Brettspiel ist schrecklich, lass da die Finger von.
Wenn ihr zu mehrt seid schaut euch mal die Commander Decks an, die sind für Multiplayer ausgelegt

#4 Graf Ralf Geschrieben 21. November 2021 - 01:56

Graf Ralf

    Mitglied

  • Neues Mitglied
  • PIP
  • 2 Beiträge
Zu den Fehlern.... ich hatte die Nachricht ausgesprochen....das Handy hat dann den Salat geschrieben. ‍♂️

Und Danke für die Hilfe.

....das heißt allso ich kann die verschiedenen Boster nutzen um ein eigenes Deck zu bauen?
Das hört sich gut an.

Und die Planewalker kann ich auch nochmal nutzen, auch wenn mein Gegner andere Karten nutzt?

#5 The green one Geschrieben 21. November 2021 - 09:15

The green one

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.525 Beiträge

Ja, man kann problemlos viel Geld ausgeben um aus Boostern Anfängerdecks (auch genannt: Kartenhaufen) zu bauen. Wie es auch anders geht steht in den bereits erwähnten Anfängertutorials.

 

Planeswalker kann man 1x in jedem eigenen Zug nutzen, sie gehen erst dann in den Friedhof, wenn keine Loyalitätsmarken mehr auf ihnen liegen (in dem man z.B. ihre letzte teure -X Fähigkeit gespielt hat oder der Gegner ihnen genug Schaden zugefügt hat).

Was für tolle Karten es überhaupt gibt findest du übrigens in der Kartendatenbank Scryfall (und natürlich in den Decks, die die Community hier im Forum so postet).


Bearbeitet von The green one, 21. November 2021 - 09:52.

Meine Forenspiele:

3CB-Deckbauwettbewerb (alle 1-2 Wochen neu)

I'm with stupid (inaktiv)

 

3258_large.png  MKM Karten (>1.000 Bewertungen)

 

Wo die Misthaufen qualmen, da gibt's keine Palmen.


#6 Winston Smith Geschrieben 21. November 2021 - 10:55

Winston Smith

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 895 Beiträge

Ein Vorschlag; wenn du Discord und mittags mal ein wenig Zeit hast, setz ich mich gerne (online) ein Ründchen mit dir / euch hin und erkläre euch Grundprinzipien. Eigentlich wäre dafür ein Spieleladen in eurer Umgebung am besten geeignet, ich weiß nur nicht, wie es da gerade in Sachen Corona aussieht ;)

 

EDIT: Ich sollte vielleicht hinzufügen; wenn Interesse besteht, wäre ne PN wohl der einfachste Weg :P


Bearbeitet von Winston Smith, 24. November 2021 - 22:00.

{U} Arcanis the Omnipotent  {U}

  {W}  {G} Rhys the Redeemed   {G}  {W}

{G}   {R} Phylath, World Sculptor  {R}   {G}

{W}   {G}   {B}  Kethis, the Hidden Hand   {B}   {G}   {W}

   {B}   {R}   {U}  Nicol Bolas, the Ravager   {U}   {R}   {B}

{G}    {W}    {B}    {R}    {U} Child of Alara  {U}    {R}    {B}    {W}    {G}

 

414_large.png


#7 Schlaubi Geschrieben 21. November 2021 - 12:13

Schlaubi

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.440 Beiträge
Beim verbessern von Decks besteht halt die Herausforderungen darin, alle auf dem gleichen powerlevel zu halten. Sticht da ein Deck heraus und gewinnt 80-90% der Spiele gegen die anderen, wird sich schnell Frust einstellen und die Gegner verlieren die Lust am Spiel.

Daher ist es oft gar nicht so verkehrt die vorgefertigten decks so zu lassen wie sie sind.

Um dem „Deckbautrieb“ nach zu gehen kann man dann zb limited (sealed/draft) spielen. Heißt man baut mit 3 bzw 6 booster eigene decks und spielt dann gegeneinander.




© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.