Zum Inhalt wechseln


Foto

Vorstellung meiner Wenigkeit und Fragen


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
24 Antworten in diesem Thema

#1 AsthmaOne Geschrieben 07. Februar 2024 - 15:53

AsthmaOne

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 12 Beiträge
Vorstellung meiner Wenigkeit und Fragen (wie soll es anders sein)…

Servus, ich heiße Veit aka AsthmaOne und bin ein Magic-Anfänger. Letzten November hab ich mit Kumpels Wildnis von Eldraine gedraftet und seit dem bin ich ziemlich eskaliert, hab schon viel Geld ausgegeben und Zeit investiert, bereue aber nichts. Ich liebe die Karten und damit zu spielen, aber da liegt das Problem: es ist wirklich nicht leicht, zwischendurch dachte ich mir schon öfter, dass ein Kartenspiel nicht komplizierter sein könnte.
Mit viel Durchhaltevermögen hab ich mir zusammen mit meiner Spielpartnerin in langen Sessions einiges schon selbst beigebracht, doch stößt man immer wieder auf Unklarheiten und damit Fragen.

Aber nicht nur Fragen zu den Spielregeln, sondern auch das Drumherum um das gesamte Konstrukt Magic The Gathering. ZB weiß ich erst seit gestern, welche Hüllen mir am Besten gefallen. Die Mitarbeiter in meinem örtlichen Spieleladen sind leider ziemlich unfähig, wir haben uns zB erstmal hässliche Würfel gekauft und einzelne Booster, statt dass die uns ein Bundle empfehlt hätten, was perfekt für uns bzw. allgemein für Anfänger ist. Immerhin haben wir den Willkommens-Booster erhalten, eine der wenigen Sachen, die gut waren…

Was noch erwähnenswert ist: ich spiele auf deutsch und finde deutsche Karten weitaus attraktiver. Ich habe mich bewusst dafür entschieden und finde deutsche Karten einfach viel schöner. Und ja gewisse Übersetzungsfehler nerven tierisch und ich finde es auch ziemlich beschämend für den Hersteller, wie oft sowas vorkommt. Und das auch oder vor allem bei ganz neuen Karten.

Allgemein ist aller Anfang schwer. Aber bei Magic und ohne einen erfahrenen Spieler um einen herum ist es wirklich richtig schwer. Aber ich bin nach wie vor motiviert und würde das Spiel gerne ‚richtig‘ spielen.
Gibt es einen Thread für Fragen oder wo kann ich die Fragen, die immer wieder aufkommen würden/werden, stellen?

Für den Anfang habe ich hier zwei Fragen, die gestern bei einer Partie aufkamen. Wir haben uns aus Wildnis von Edraine und Thron von Eldraine Decks gebaut und damit gebattlet.

Frage 1:

Werfuchs Leibwächterin

Kann ich die ins Spiel bringen, auch wenn keine andere Kreatur von mir draußen liegt?


Frage 2:

Ich greife an mit einer 5/4 Kreatur, mein Gegner blockt mit 2/2. Dann spielt der Gegner einen Spontanzauber aus Rechtschaffenheit - damit bekommt die blockende Kreatur +7/+7 bis zum Ende des Zuges. Ich spiele dann einen Spontanzauber Flankenangriff, habe 3 Kreaturen auf dem Feld und verursache somit 3 Schaden.

Ich habe das mit dem Stapel und den Prioritäten so verstanden, dass erst meine Karte, die ja oben liegt und zu erst verrechnet wird, zu erst wirkt. Sprich, somit ist die 2/2er Kreatur tot und die +7/+7 gehen quasi ins ‚Leere‘. Der Spontanzauber findet sein Ziel nicht mehr, da die 2/2er Kreatur ja schon tot ist. Stimmt das so?

Frage 3:

Ich suche noch schöne Editionen, die mir richtig gut gefallen wie WoE. Also ich rede von Displays zum öffnen von Boostern, Spaß haben, evtl Draften und natürlich Sammeln. Von den neueren Editionen gefällt mir außer Wildnis von Eldraine nicht besonders viel. Den Thron von Eldraine habe ich mir schon geholt und ein Hauptset 2021 hab ich mir auch mit meinem Spielpartner geteilt. Dazu habe ich mir noch zwei Double Masters Displays 2022 gekauft.

Ich mag den Stil von WoE, also Ritter, Märchen, Magie halt, wie der Name Magic schon sagt! So ein maschineller Stil wie von Krieg der Brüder gefällt mir gar nicht, die Edition wurde im/ mit dem Freundeskreis auch schon gedraftet und danach hatte ich Corona.

Am liebsten hätte ich ein Display von Lorwyn, allerdings unbezahlbar mittlerweile, klar ist von 2007 und mittlerweile über 15 Jahre alt… es gibt noch genau ein deutsches Display auf Cardmarket für über 1000 Euro lol.

Vielleicht kann mir hier jemand ein bezahlbares, schönes älteres Set empfehlen, das ich noch nicht kenne. Vielleicht auch eines der Hauptsets, oder sonst was… ansonsten freu ich mich aktuell auf Bloomburrow, das kommt ja aber erst im späten Herbst/Winter 2024.

Bearbeitet von AsthmaOne, 08. Februar 2024 - 17:45.


#2 Kalli Geschrieben 08. Februar 2024 - 10:56

Kalli

    Big Furry Monster

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6.880 Beiträge

Hallo und willkommen im Forum :)

Für Regelfragen gibt es einen eigenen Regelbereich https://www.mtg-foru...nd-regelfragen/

Dort gerne für jede einzelne Frage einen eigenen Thread aufmachen. Keine Sammelthreads wie hier bitte.

Karten verlinken wolltest du schon richtig machen, allerdings geht das (meistens) nur mit den englischen Kartennamen.

 

Werefox Bodyguard 

Der Sinn und Zweck ist eigentlich, dass du gegnerische Kreaturen wegnehmen kannst, nicht deine eigenen. Da auf der Karte aber Up to/bis zu steht, kannst du auch einfach keine Karte wählen und der Fuchs kommt einfach so ins Spiel.

 

Frage 2: Ja. Genau so funktioniert das

 

Welche Sets dir gefallen und welche nicht kannst nur du allein entscheiden. Da wirst du dich wohl oder übel mit jedem Set einzeln auseinandersetzen müssen.

 


Um das Spiel richtig zu lernen empfehle ich das Tutorial von Magic Arena. Das ist echt gut, auch wenn ihr sonst nur in Paper spielen wollt https://magic.wizards.com/de/mtgarena



#3 Schlaubi Geschrieben 08. Februar 2024 - 12:45

Schlaubi

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.720 Beiträge
Wenn dir Wilds of Eldrain gefallen hat kannst mal nach dem Vorgänger Set schauen: Throne of Eldrain.

#4 Choke Geschrieben 08. Februar 2024 - 13:03

Choke

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.268 Beiträge

Den Thron von Eldraine habe ich mir schon geholt 

 



#5 Kalli Geschrieben 08. Februar 2024 - 13:24

Kalli

    Big Furry Monster

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6.880 Beiträge

Mit Ritter und Märchen würd mir Kaldheim noch einfallen. An den nordischen Mythologien angelehnt.

Magie hat ja so ziemlich jedes Set, sonst wärs ja kein Magic :lol:



#6 Schlaubi Geschrieben 08. Februar 2024 - 14:26

Schlaubi

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.720 Beiträge

Gekonnt überlesen. ^^

Bearbeitet von Schlaubi, 08. Februar 2024 - 14:30.


#7 AsthmaOne Geschrieben 08. Februar 2024 - 14:27

AsthmaOne

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 12 Beiträge
Danke euch erstmal alle für die Antworten.

Also @Schlaubi den Thron hab ich ja schon erforscht wie von @Choke richtig gelesen haha

Kaldheim ist glaub ich nicht so meins, obwohl ich Wikinger etc. cool find. Wie gesagt aktuell hätte ich am liebsten ein Lorwyn Display, aber es ist halt unbezahlbar. Ich überlege jetzt für rund 22-23 Euro pro Booster mir halt 4-6 so zu gönnen. Dann ist es halt kein Display, sondern nur ein Hand voll Booster. Was halt eigentlich Unsinn ist, könnte natürlich auf cardmarket für die roundabout 100 Euro bestimmt ne Menge coole Lorwyn-Karten bekommen. Allerdings steh ich halt sehr auf ‚neu‘ und ‚frisch ausgepackt‘ und eine Karte selber zu ziehen und sie aus der Lotterie zu fischen, ist halt viel besonderer als sie einfach so zu kaufen.

Gibt es eigentlich hier einen ‚Magic Investment‘-Thread? Ich überlege eben auch einzelne Booster oder ganze Displays wegzulagern, um sie entweder später mal in einigen Jahren gewinnbringend zu verkaufen oder sie selbst nochmal zu erleben. In 20 Jahre wäre es sicherlich sick nochmal einen Thron oder Wildnis von Eldraine zu draften oder auch einfach nur auszupacken.

#8 Schlaubi Geschrieben 08. Februar 2024 - 14:31

Schlaubi

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.720 Beiträge
Evtl. wären die zwei conspiracy Editionen was für dich. Denke das kommt am ehesten ran.


Edit: Shadowmoor und Morningtide gehören übrigens auch zum Lorwyn Block. Evtl. sind die ja günstiger ^^

Bearbeitet von Schlaubi, 08. Februar 2024 - 14:35.


#9 Mett v. Schleck Geschrieben 08. Februar 2024 - 14:35

Mett v. Schleck

    Little Furry Monster

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 14.701 Beiträge
Conspiracy ist aber sehr komplex und auch explizit für Multiplayer Matches ausgelegt.
Lieber gut geleckt, als nicht geschleckt

#10 AsthmaOne Geschrieben 08. Februar 2024 - 14:36

AsthmaOne

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 12 Beiträge
Servus Schlaubi, danke für den Tip. Bin über jeden Tip dankbar.

Gibt es Conspiracy auch auf deutsch? Bzw. mich interessieren nur deutsche Karten, ein komplettes englisches Display zu kaufen würde ich nicht. Einzelne Karten wie die Listenkarten oder so find ich dann schon cool bzw. ‚erträglich‘. :)

Jap, ich schau mal wegen Shadowmoore und Morningtide! Danke

#11 Schlaubi Geschrieben 08. Februar 2024 - 14:42

Schlaubi

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.720 Beiträge
Ne gibt’s nur auf englisch, japanisch und chinesisch.

Ja alte deutsche Editionen sind selten und dementsprechend teuer. Da limitierst du dich selbst. :D

#12 Kalli Geschrieben 08. Februar 2024 - 14:44

Kalli

    Big Furry Monster

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6.880 Beiträge

Schau dich mal um im Forum, so einen Thread gibts eh https://www.mtg-foru...en-zum-handeln/



#13 AsthmaOne Geschrieben 08. Februar 2024 - 15:21

AsthmaOne

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 12 Beiträge
Ja damit limitier ich mich selbst, aber chinesisch, japanisch oder sonst was kommt ja mal gar nicht in Frage.

Danke.

#14 Kalli Geschrieben 08. Februar 2024 - 17:00

Kalli

    Big Furry Monster

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6.880 Beiträge
Englisch it is. Du wirst feststellen, wenn du dich mit andern per Magic unterhalten willst, dass keine Sau die deutschen Namen kennt. Je eher du dich mit Englisch anfreundest, desto besser

#15 AsthmaOne Geschrieben 08. Februar 2024 - 17:40

AsthmaOne

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 12 Beiträge
Ich weiß, ich weiß. Das wusste ich bereits bevor ich meinen ersten Booster gekauft hatte. Aber ich hab mich bewusst für deutsche Karten entschieden. Außerdem sind deutsche Karten auf dem Kartenmarkt in Deutschland eher mehr wert als englische. Sprich, wenn ich eine seltene Karte ziehe, hat sie einen höheren Wert als die selbe Karte auf Englisch. Natürlich gilt das nur für den nationalen Handel, international kauft wohl keiner deutsche Karten. Aber es gibt genügend Spieler und Sammler für die deutschen Karten.

Für mich ist Deutsch einfach die viel schönere Sprache. Alleine einfache Wörter wie ‚Ritter‘ gegenüber ‚Knight‘ oder ‚Sammelsurium‘ gegenüber ‚Collection‘. Die deutsche Sprache hat einfach teilweise mehr Wörter für einzelne Bedeutungen, englisch ist plumper. Das ist zumindest meine Meinung.

#16 Sco Geschrieben 09. Februar 2024 - 06:26

Sco

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 205 Beiträge
Ach deutsche karten sind im Ausland auch recht beliebt. Hab schon einige in den skandinavischen raum geschickt, die Holländer nehmen diese auch gerne

#17 Biber Geschrieben 09. Februar 2024 - 12:02

Biber

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 617 Beiträge

Ach deutsche karten sind im Ausland auch recht beliebt. Hab schon einige in den skandinavischen raum geschickt, die Holländer nehmen diese auch gerne

 

Und trotzem sagen die beim Casten "Brainstorm" und nicht Gedankenwirbel ... ;-)


Beaverlicious ist ein echter Gewinn für den Commfred <3 der gibt mir immer gute Laune.
 
Spiel Rotation Rumble oder fahr zur Hölle!
Unser Instagram | Unser Discord
 
photo-11237.png?_r=1685910619zWzPFAM.jpeg


#18 AsthmaOne Geschrieben 09. Februar 2024 - 12:33

AsthmaOne

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 12 Beiträge
Was haltet ihr von Magic 2014 also dem Hauptset? Das wäre noch bezahlbar von den älteren Editionen und da sind ganz coole Karten drin. Ansonsten bin ich drauf und dran mir ne Hand voll Lorwyn-Booster zu holen.

Morgen wird mit meinen Freunden mit einem Draft-Display Kamigawa: Neon Dynasty gedraftet. Da freu ich mich schon drauf.

#19 Winston Smith Geschrieben 09. Februar 2024 - 22:23

Winston Smith

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.100 Beiträge
Hallo Veit und willkommen im Forum.

Nach allem, was ich inzwischen gelesen habe, weiß ich; du magst Booster - und ich kann das nachvollziehen, aber bitte dennoch; hear me out!

Boosterkauf gilt unter allen, die das hier schon ein Weilchen betreiben, als die schlechteste aller möglichen Entscheidungen.

Einfache Erklärung: sagen wir, du kaufst dir 5 deutsche Llorwyn Booster. Die kosten dich aktuell rund 100 Euro. Darin werden sich 5 Rares befinden. Die teuerste Rare des Sets (und übrigens auch eine sehr schöne Karte) ist Thoughtseize oder Gedankenergreifung. Die kostet dich aktuell - zumal du hier auch auf andere Editionen zurückgreifen könntest, deren Artworks gewiss auch schön sind (ich nehme an, darum geht es dir vor allem) - gerade einmal 15 Euro (deutsch) und ist damit übrigens die einzige Karte über 10 Euro im gesamten Set! Du könntest also entweder 6-7 Mal die beste Karte des Sets kaufen (die, die du sowieso öffnen möchtest, wenn du Booster kaufst) oder eben 5 Lotterietickets, bei denen die Wahrscheinlichkeit extrem gering ist, auch nur eine (!) Version dieser Karte zu ziehen. Also bitte, bitte, bitte: denk noch einmal über deine Entscheidung nach.

Alternativ (wenn es Booster oder ein Display sein müssen): Kauf' dir ein Display einer interessanten Reprintedition, die in allen Slots spielstarke Karten enthält. Denn viele Commons und Uncommons aus standardlegalen Sets (das ist eines der Formate, die es gibt) werden später einfach vergessen. Bei Editionen wie den Masters-Sets (Google das einfach mal) ist das anders.

LG und genieße das Spiel!

Christian

Bearbeitet von Winston Smith, 09. Februar 2024 - 22:28.

{U} Arcanis the Omnipotent  {U}

  {W}  {G} Rhys the Redeemed   {G}  {W}

{G}   {R} Phylath, World Sculptor  {R}   {G}

{W}   {G}   {B}  Kethis, the Hidden Hand   {B}   {G}   {W}

   {B}   {R}   {U}  Nicol Bolas, the Ravager   {U}   {R}   {B}

{G}    {W}    {B}    {R}    {U} Child of Alara  {U}    {R}    {B}    {W}    {G}

 

414_large.png


#20 AsthmaOne Geschrieben 14. Februar 2024 - 11:27

AsthmaOne

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 12 Beiträge
Danke dir und ja ich habe es mir anders überlegt. Ich werde mir erstmal keine Lorwyn-Booster holen.

Der Draft von Kamigawa war zwar der totale Reinfall für mich, hab fast alle Spiele verloren mit meinem Deck. Dafür waren die zwei ersten Karten die ich gezogen habe Die Wanderende Kaiserin und Fabel vom Spiegelzerbrecher. :D

Gibt es einen Thread, in dem ich bezüglich älterer Editionen Fragen stellen kann?

Für unsere nächsten Draft will ich ein Display aus dem Tarkir-Block holen. Da würde es schon Sinn machen mit Khans of Tarkir anzufangen, stimmt’s? Das müsste in der Reihenfolge ja das Erste sein. Demnach kommen wohl in der Geschichte die Drachen wieder auf die Plaine, bei Khans of Tarkir gibt es ja keine Drachen und sie sind ausgerottet und später kommen sie dann wieder.

Also großer Drachenfan wäre das genau das Richtige für mich.




© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.