Zum Inhalt wechseln


Ganuel

Registriert seit 25. Apr 2012
Offline Letzte Aktivität 23. Dez 2022 09:18

Verfasste Beiträge

Im Thema: Imperial Painter

23. Mai 2022 - 12:52

Am Samstag fand seit längerem mal wieder ein Legacy Turnier in der Heldenschmiede in Kempten statt. Wir haben mittlerweile Proxys voll zugelassen und das kam auch sehr gut an.
Insgesamt waren es dann 12 Spieler und 4 Runden.
 
Ich selbst habe folgende Oswald Painter Liste zu einem 4:0 geführt:
 

 
 
Runde 1 - Lands
Das erste Game geht relativ lange und endet sehr knapp mit einem Sieg für mich. Zu beginn hat er alle Wastelands, aber dank Rustvale Bridge bleibe ich im Spiel. Mit einem Goblin Engineer suche ich mir die Unlicensed Hearse um seinen Loam Unfug zu stoppen.
Mit Needle kann ich außerdem seine Stage abstellen, aber dann macht mir eine Urzas Saga zu schaffen. Zusammen mit einer Endurance bringen mich die Token auf 3 Leben. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich mich aber endlich stabilisiert und konnte das  Game über die Combo beenden.
Game 2 war sehr kurz und ich kann mich nicht wirklich daran erinnern. Irgendwas mit vielen Wastelands und Loam und nix von meiner Seite.
In Game 3 habe ich die Turn 3 Combo und mein Gegner keine Interaktion.
 
Runde 2 - Maverick
Game 1 kann er meinen ersten Painter mit einem Grist abräumen. Diesen kann ich wiederum mit einer Needle abstellen. Welder bringt mir dann den Painter zurück und sein Deck wird gemühlt.
Im zweiten Game startet er mit einer Leyline, was meine Welder ziemlich nutzlos macht. Allerdings gibt es ja auch noch die Urzas Saga und mit zwei 10/10 Konstrukten + Shadowspear braucht man weder Grave noch Combo.
 
Runde 3 - Readguy Ale
Hier ging es gegen meinen Fahrer, ich wusste also was auf mich zukommt. Rot ist in diesem Fall für Mainboard Hidetsugu consumes all. Ansonsten typisches Deadguy mit Dark Ritual und Opposition Agent.
Im ersten spiel nehme ich Mulligan auf 6 und halte eine mittelmäßige Hand. Gegen Hymnen wollte ich nicht noch weiter runter gehen. Daher ist mein Start dann auch recht langsam, während er Zug zwei einen Stoneforge lagen und meine Needle im Folgezug umgehend mit einem Ending beantworten kann.
Kalrda haut mich dann recht unspektakulär und zügig tot.
Game 2 nehmen wir beide einen Mulligan. Allerdings hält mein Gegner eine Hand mit nur einem Land, während ich einen schnellen Start erwische und er nicht hinterher kommt. Er schiebt Zug 3 zusammen.
Im dritten Game keept er wieder mit nur einem Land, hat aber sonst jede Menge 1-Mana Interaktion. Er kann also zunächst alles von mir entsorgen, aber während ich nur Länder (und 3 Moxe) ziehe, bleibt er länger auf einem Land hängen. Ungefähr zeitgleich findet er dann Länder und ich Business.
Saga konnte den Sack dann aber zum Glück rechtzeitig zu machen.
Insgesamt zwei sehr glückliche Siege für mich.
 
Runde 3 - Painter
Yay - Painter Mirror! Zu diesem Zeitpunkt hatte ich schon mitbekommen, dass mein Gegner auf der Mono Roten Variante ist und ich damit mit Mainboard Karns zu rechnen hatte.
Im ersten Spiel zeigt mir meine Starthand eine Zug 3 Combo (Painter + Saga). Im Mirror einen Painter ohne Interaktion zu legen ist immer etwas riskant, aber ich lasse es drauf ankommen.
Er hat dann zum Glück selbst keinen Grindstone, sondern nur einen Blast. Da der Painter aber nicht auf Blau liegt kann ich das Spiel erfreulich schnell beenden.
Game 2 ist dann schon eher das, was man von einem Painter Mirror erwartet. Ich starte mit 2 Weldern, die mein Gegner allerdings mit einer Needle abstellen kann. Im Gegenzug legt er im zweiten Zug einen Karn. Diesen kann ich zum Glück mit Goblin beatz und dem Twinshot Sniper sehr zügig abräumen.
Anschließend passiert lange nichts substanzielles. Zu den Weldern gesellen sich 1 weiterer auf meiner Seite und 2 bei ihm. Ich habe jedoch auch einen Engineer liegen, der mit Soul-Guide Lantern ein paar Karten zieht. Dadurch finde ich schneller meine Combo-Pieces und ein Portable Hole um seinen bereits liegenden Grind Stone zu exilen.
 
 
Mit der Liste war ich größtenteils zufrieden. Oswald war nicht relevant, aber das lag einfach daran, dass ich ihn nur einmal gezogen hab und er sich sofort ein Removal gefangen hat. Ähnlich lief es auch mit dem Syntherziser - hatte ihn leider nur einmal auf der Hand. Gerade im letzten Game wäre er aber Gold wert gewesen.
Unlicensed Hearse hatte ich zum Test gespielt und die Karre war mehrfach relevant.

Im Thema: Imperial Painter

11. Februar 2022 - 12:04

Einen Mox werde ich auf jeden Fall mal als Saga Target ausprobieren. Wahrscheinlich muss dafür eine Vial gehen.

Wellspring und Chromatic Star sind verlockend, genauso wie der neue Experimental Synthesizer. Ich finde es nur schwierig dafür Platz zu finden; vielleicht könnte man auf 2 Grindstone runter gehen.

 

Die Vial zwingt einen leider dazu möglichst viele Kreaturen unterzubringen, während der Ingenious Smith möglichst viele Artefakte haben will. Irgendwie ein blödes Spannungsverhältnis beim Deckbau.

Sowas wie die neue Lion Sash gefällt mir daher sehr gut.


Im Thema: Imperial Painter

08. Februar 2022 - 11:58

Ich spiele schon seit einigen Wochen mit verschiedenen RW Listen herum und bin momentan dabei Vials zu testen.

Gerade in den ersten Zügen bindet die Saga  doch ziemlich viel Mana und man bekommt die anderen Dinge nur langsam aufs Board.

Die Liste ist noch sehr experimentell, aber es läuft bisher ziemlich gut.

 

 

Würde auf jeden Fall noch gerne einen Mox unterbringen und die Anzahl der Oswalds erhöhen. Außerdem hat mich Breya's Apprentice in letzter Zeit überhaupt nicht überzeugt.


© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.