Zum Inhalt wechseln


Foto

Markt-Prognosen

Ktk fetchlands fetch preis out of print rare signiert Energy Field Verkauf

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
4787 Antworten in diesem Thema

#1 Boneshredder Geschrieben 05. März 2013 - 12:37

Boneshredder

    Erfahrenes Mitglied

  • Super-Moderator
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.783 Beiträge
Um den Seismographen-Thread zu entlasten, in welchem wir Informationen über aktuelle Preisentwicklungen sammeln, gibt es von nun an hiermit auch einen Ort für begründete(!) Spekulation und Fragen zur Wertentwicklung von Karten, die sich auf die Zukunft beziehen.


Ich würde mir wünschen, daß...

1) ... auf Fragen nur gut informierte Antworten kommen und sich folglich Leute mit dem Posten zurückhalten, die zu viele "vielleichts" in ihre Texte einbauen.
2) ... keine unbegründete Spekulation stattfindet. (Genau genommen, werde ich für das Kontext-lose in-den-Raum-Werfen von Kartennamen gerne Spam-Warnings verteilen, damit auch dieser Thread nicht als Morast endet.)


Starten wir gleich mit einem typischen - und ewig Neuen - Thema, welches jüngst mangels eines besseren Ortes im Partnerthread eröffnet wurde:

Wie sieht das aus, hat jemand Erfahrung mit den Auswirkungen von Duel Decks auf gespielte Karten? Ich denke eben an die erwähnten Lingering Souls und Hellrider.

Gerade der Hellrider befindet sich ja ziemlich im freien Fall, was mich wundert, da ich davon ausgehe, dass jedes Duel Deck nur einen davon liefern wird. Wie hoch ist denn die Auflage von diesen Duel Decks? Könnte das einen tatsächlichen Impact auf den Preis der Karte haben (mal davon ausgegangen, sie bleibt im aktuellen Standard so präsent). Oder handelt es sich eher um eine plötzliche "Oh mein Gott, ein Reprint! Schnell raus mit den Dingern!"-Reaktion, die sich schnell wieder gibt?

Was die Lingering Souls anbelangt, so sieht man jetzt nicht derart drastische Veränderungen bisher, obwohl ja durchaus mehr als eine Kopie der Karte in den Decks sein könnte (im Gegensatz zu den Rares, die bisher immer nur je einmal drinne vorkamen).

Bei Sorin, Lord of Innistrad kann ich einen Preisabfall auf jeden Fall verstehen, immerhin vergrößert sich die Anzahl dieser Mythic durch den Reprint enorm.


Die Frage stellt sich ja auch bei Reprints alter Karten in neuen Sets stets wieder. Üblicherweise gilt, daß Karten, welche intensiv gespielt werden bzw. kontinuierlich stark gefragt sind, durch einen Nachdruck relativ wenig an Wert einbüßen. Für zwei der genannten Karten ist sicherlich viel entscheidender, daß deren Ursprungs-Editionen in einem halben Jahr aus dem Standard-Format rotieren werden, wodurch vermutlich dann die Nachfrage zumindest nach dem Hellrider schlagartig nachgeben und sein Preis massiv verfallen wird. Die Souls werden wohl auch in tieferen Formaten gespielt, weshalb sie ihren Wert selbst über die Rotation hinaus zumindest zu einem großen Teil höchstwahrscheinlich beibehalten werden. Sorin, hingegen, wenn auch Fürst von Innistrad, wird - wie schon anderswo jemand sagte - mit einiger Sicherheit den Weg der Elspeth gehen (von bisher 12-13 zu vielleicht 6-7), weil der Unterbietungswettbewerb für die Neuauflage offenbar sehr aggressiv ausfällt.
Edel sei der Mod, hilfreich und gut.

#2 Morti Geschrieben 05. März 2013 - 13:09

Morti

    Why always me?

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.278 Beiträge
Kann man den Fall des Hellriders nicht (einfach) mit bspw. dem Stoneforge Mystic oder Birthing Pod vergleichen?

Die waren zwar in Eventdecks, aber ich denke, dass diese Special-Sets zumindest einen ähnlichen Einfluss haben sollten oder wenigstens eine ungefähre Idee geben, welche preislichen Auswirkungen sowas haben kann.
<p style="text-align:right;"><span style="color:#a9a9a9;"><span style="font-size:8px;">Ehemals Mortiferus</span></span></p>

#3 Shelby Geschrieben 05. März 2013 - 13:44

Shelby

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 666 Beiträge
Ich habe eine Frage zu Remand, da die ja aktuell ziemlich steil geht.

Ich hab zwei, die ich eig, nicht brauche, wird sie denn weiter steigen, oder ist da jetzt schon schluss, denn es ist nur ne UC und kommt aus einem großen Set.

Wäre dankbar für Meinungen, da ich das Geld sinnvoller in andere Karten investieren könnte, aber ich auch keine "Verluste" machen möchte.

Das erinnert mich an ein Turnier beim Trader wo ein Spieler seine komplette Beta-Power ausgepackt hat und ein Foil Isochron Scepter. Irgend so ein Kiddy kam dann vorbei, schaute auf den Tisch und meinte nur: "Boah wie krass ist das denn, ein Foil Isochron Scepter".

 


#4 Boneshredder Geschrieben 05. März 2013 - 14:02

Boneshredder

    Erfahrenes Mitglied

  • Super-Moderator
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.783 Beiträge
Wenn Du die Remands nicht brauchst, empfehle ich, sie zu verkaufen. Erstens sind sie schon wieder im Fallen begriffen (ich weiß, der Graph sieht das anders, aber die Zahl der Angebote hat sehr stark zugenommen seit ich das letzte Mal geschaut habe), zweitens kommt im Sommer Modern Masters heraus und es ist gut möglich, daß das Remand darin enthalten sein wird.
Edel sei der Mod, hilfreich und gut.

#5 Ilahja Geschrieben 05. März 2013 - 14:05

Ilahja

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 719 Beiträge
Ich denke, es wird bei Sorin so ähnlich aussehen wie bei Else, dass der Preis des DA-Sorins deutlich über dem aus dem Duel-Deck liegen wird, dies hängt aber davon ab, wie die Artworks bei den Leuten ankommen. Da mir kein turnierrelevantes Deck bekannt ist, was im Standard Sorin spielt, denke ich auch nicht das der Preis noch so gigantisch fallen wird. Preistreiber ist hier wohl hauptsächlich das Casual, wo er eine solide, stilvolle Karte ist. Dies spricht auch dafür, dass die Karte eher in den Ordnern behalten wird und jetzt nicht der Markt geflutet wird.

Anders sieht es beim Hellrider aus. Er wird hauptsächlich im T2 gespielt. Ich schätze er wird in nächster Zeit noch weiter fallen und nach der Rotation weniger als 2€ wert sein, da er ausserhalb des Standards ziemlich ersetzbar ist. Ich vermute, hier werden in nächster Zeit einige bei MKM landen, da vermutlich viele Spieler ihn verkaufen wollen, um einen großen Teil des Geldes, welches für das Duel Deck bezahlt wurde, so wieder reinzuholen.

Die Lingering Souls werden langfristig eher im Preis steigen. Vergleicht man mit Spectral Procession, die ca. 3€ wert ist, und im Gegensatz zu den Souls quasi garnicht turnierrelevant ist oder maximal zusätzlich zu Lingering Souls gespielt werden, gehe ich davon aus, das LS in ein paar Jahren durchaus 4-5€ wert sein kann (wenn sie nicht in großer Auflage reprinted wird). Mittelfristig wird sie wohl durch Reprint und Rotation leicht fallen, aber ich glaube nicht, dass das einen großen Einfluss hat, da als UC schon jede Menge davon vorhanden sind und die im T2 auch nur ab und zu Play sieht. Ich sehe sie auf jeden Fall nicht bei unter 1€.

Remand ist momentan einer der Modern-Staples. Solange UWr das erfolgreichste Deck ist, kann sie durchaus noch etwas steigen, zum Beispiel wenn sich das beim nächsten Modern GP bestätigt, wo dann auch mal deutlich mehr Leute darauf aufmerksam werden, als durch die PTQs oder MODO. Allerdings ist Remand für mich ein ganz heißer Kandidat für Modern Masters und sobald der Reprint angekündigt wird, wird sie wohl fallen, da als Uncommon die Auflage von MM doch relevant sein dürfte. Auch gilt sie eher als die beste aller schlechten modernlegalen Counter und kann deshalb auch schnell durch ein Substitut ersetzt werden.

Bearbeitet von Ilahja, 05. März 2013 - 14:09.


#6 Grünkohlesser Geschrieben 05. März 2013 - 14:05

Grünkohlesser

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 840 Beiträge
Und was mache ich mit meinen ca.20 Paradise Mantle?! Die können doch wohl kaum noch höher steigen, oder?!

 Wort - Kurzform

    Ein - 'n

  Eine - 'ne

Einen - 'nen

 

Es ist nicht immer 'NEN ! :rage:

 

http://www.klabusterbeere.nl


#7 Spartacus Geschrieben 05. März 2013 - 14:32

Spartacus

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 377 Beiträge
Wo wir gerade bei Modern Masters sind, denkt ihr, dass die Kitchen Finks auch durch einen Reprint sinken könnten?
Wenn sie überhaupt enthalten sind. Wäre es klug sich noch ein paar davon zu kaufen?

Wie schätzt ihr Lilianas Preisverfall nach der Rotation ein. Sie wird ja in Modern und Legacy ziehmlich oft gespielt. Ich würde halt gerne welche fürs Casaul haben.

@ Paradise mantel: ich würde sie sofort verkaufen. Vergleiche das mal mit dem Eggs Hype. Es sind beides Combodecks, die relativ konstant laufen. Da sind Second Sunrise und co. auch kurzfristig im Preis gestiegen, nur zm später wieder zu fallen.

Ehemals Blade the Hunter.
Meine Haves/Wants

 


#8 dunkle stille Geschrieben 05. März 2013 - 15:17

dunkle stille

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 411 Beiträge
Zur Zeit ist der denkbar ungünstigste Zeitpunkt sich Modern karten zu kaufen - die PTQ Saison ist in 2 Wochen zu Ende und der Release von Modern Masters rückt immer näher. Sofern nicht der irgend ein neues Modo - Deck ein Hype ausgelöst werden sollte, dürften die meisten Karten des Formats ( mit Ausnahme von Fetchlands und Karten, die mit T2 überschneiden ) eher einen Abwärtstrend erleben.

Das Preislevel seiner Sammlung ist über 9000€.

 

 

Er verkauft auch noch DVDs, ein Intimmassagegerät, ein PS3-Spiel und kauft SlimFit Hemden von Esprit.

 

Da versucht wohl jemand dem Nerdtum zu entkommen. emoticon-0136-giggle.png

.


#9 Gast_stephan1986_* Geschrieben 05. März 2013 - 17:11

Gast_stephan1986_*
  • Gast
Preisspekulationen auf Grund möglicher, aber noch nicht bestätigter Reprints halte ich für sinnlos. Natürlich kann es sein dass in Modern Masters manche Staple gedruckt werden, die im mMoment noch n Haufen Asche wert sind und dann (deutlich ) an Wert verlieren. Es kann aber auch genauso sein dass diese Karte nicht reprinted wird und alles beim Alten bleibt.

Es lohnt sich imho also nur zu diskutieren was auch wirklich gesichert ist, wie eben der Reprint des Tarmogoyf und vielleicht auch noch eine Liste möglicher Reprintkandidaten zu erstellen die sich lohnen würden bzw. die als realistisch einzustufen sind. Generell ist der Reprint von Turnierstaples zu begrüßen da es den Turniereinstieg erheblichst erleichtert, da Turnierneulinge billiger an ihr Ersteinstiegsmaterial kommen. Wir erinnern uns an das zunehmend unspielbar teuer gewordene Vintage-Format und auch viele Legacydecks sind weit außerhalb der Finanzierbarkeit von Schülern/Studenten/Kleinverdienern. Es wäre doch für Gesamtmagic traurig wenn dies zum Elitensport wie Polo oder Kunstfliegen verkommen würde was sich nur Reiche leisten können.

Aber back to topic : Nach Gesprächen mit einem Großhändler der sich mit Magic befasst und zwei Ladenbesitzern wurde mir unabhängig voneinander bestätigt dass die Spielergemeinschaft (zumindest in Deutschland ) drastisch wächst da die Umsatzzahlen und auch die Teilnehmerzahlen an den kleineren Turnieren deutlich zugenommen hat.

Bedingt durch die steigende Spielerzahl ist auch die Nachfrage nach einzelnen Karten gestiegen und jene Ladenbesitzer welche Einzelkartenverkauf angeboten haben haben sich umgucken müssen wie schnell sie ihre Turnierstaples für zu geringes Geld rausgehauen haben. Gemäß der einfachen kaufmännischen Grundregel dass Preis = Nachfrage : Angebot ist, kann man anhand dessen ableiten dass der durchschnittliche Preis für eine turnierrelevante Karte durchschnittlich gestiegen ist. Auch ist die durchschnittliche Zahlungsbereitschaft der Kunden gestiegen. Mir hat man freundlicher Weise verraten hat dass der durchschnittliche Magicspieler 100-150€ pro Edition im Laden lässt ( Zubehör nicht inbegriffen ), wo hingegen vor 5 Jahren selten mehr als ein Fatpack +2-3 Drafts mitgenommen wurden ( etwa 50-60€ ).

Wenn dieser Trend anhält, kann man pauschal sagen dass der durchschnittliche Preis pro Staple steigen wird und je nachdem wieviele Staples ein Turnierdeck verbaut umso teurer werden die Decks mit der Zeit weil die Anzahl der Spieler, damit die Nachfrage nach guten Karten steigt, das durchschnittliche Kaufverhalten aber deutlich hinter der Sättigung des Bedarfs bleibt ( man müsste im Schnitt mehrere Displays pro Spieler verkaufen damit genügend Karten im Umlauf sind damit jeder alle Karten hat die er gerne haben und spielen möchte ).

die momentan wichtigsten Kraten für alle größeren Formate sind definitiv Länder. Das heißt insbesondere Shocklands, Fetchlands und im geringeren Umfang die M10/Innistrad Duals, Filterländer und die Turboländer. Daher ausnahmslos jedes mehrfarbige Deck auf diese Länder angewiesen ist, da sie einfach universell sind prognostiziere ich vor allem wenn die Editionen OoP sind Preisanstiege! Das heißt wer Modern spielen will sollte den aktuellen Reprint der Shocklands dringend nutzen um sich mit diesen einzudecken, langfristig möchte ich ( sofern sie nicht gebannt oder nochmal reprintes werden ) diesen Karten zweistellige Preise attestieren, wies die Fetchländer inzwischen bewiesen haben, dass das kein Thema ist. Diese sind in einer der auflagenstärksten Editionen aller Zeiten erschienen, kaum 5 Jahre alt und erzielen trotzdem problemlos 15 Euro und mehr an wert und das obwohl sie nicht mal T2 relevant sind.

des Weiteren sollte man sich mit allen jemals turnierrelevanten Karten im 1-3 Mana Bereich eindecken, ich denke da an WIld Nacatl, Kird Ape, Lightning Helix, Glimpse of Unthinkable, Glimpse of Nature, Noble Hierarch, Dark Confidant, Bitterblossom, Thoughtseize, Inquisition of Kozilek etc. um nur ein paar zu nennen. Die Erfahrung zeigt und eifnach dass Karten im niedrigmana-Bereich die was können auch zig Jahre nach ihrem T2-Debüt noch durchaus spielbar sind weil man sie ebn auf Grund ihrer schlanken Manakosten leicht irgendwo reinmogel kann. Derzeitig underrated sind in meinen augen solche Geschichten wie Bloodhall Ooze, kederekt Parasite, Nyxathide, Hex Parasite, Tupor Orb, Meddling Mage... Das sind allesamt Karten die durchaus stark sind, deren jeweiliger Decktyp die sie favorisieren nur entweder grade nicht gespielt wird oder es ( noch ) nicht genug Material um sie herum gibt.

Bearbeitet von stephan1986, 05. März 2013 - 18:20.


#10 Boneshredder Geschrieben 06. März 2013 - 13:52

Boneshredder

    Erfahrenes Mitglied

  • Super-Moderator
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.783 Beiträge

Preisspekulationen auf Grund möglicher, aber noch nicht bestätigter Reprints halte ich für sinnlos. Natürlich kann es sein dass in Modern Masters manche Staple gedruckt werden, die im mMoment noch n Haufen Asche wert sind und dann (deutlich ) an Wert verlieren. Es kann aber auch genauso sein dass diese Karte nicht reprinted wird und alles beim Alten bleibt.

Während Dein Post auch viele gute Gedanken enthält, könntest Du an dieser Stelle nicht verkehrter liegen. Sowohl die Dimensionen als auch das Releasedatum von Modern Masters ist seit längerem bekannt; genauso die Angaben der Wizards, daß dieses Set bis oben hin mit Modern-relevanten Karten angefüllt sein soll. Nun gibt es von dieser Gruppe zwar durchaus einige, aber doch weitaus weniger als daß man nicht mit gutem Grund davon ausgehen könnte, daß mit hoher Wahrscheinlichkeit viele der teuersten Format-relevanten Karten ihres jeweiligen Seltenheitsgrades enthalten sein werden. Was Du also im letzten Absatz vorschlägst, daß man ausgerechnet Noble Hierarch, Dark Confidant und Thoughtseize kaufen sollte, ist zum gegenwärtigen Zeitpunkt genau falsch. Auch wenn diese Karten im Falle ihres Reprins nur auf 80% ihres jetzigen Wertes fallen mögen, ist dies immer noch Geld, das sich durch gutes Timing in der Anschaffung sparen läßt.
Edel sei der Mod, hilfreich und gut.

#11 Dmichel Geschrieben 06. März 2013 - 14:58

Dmichel

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 283 Beiträge
Boneshredder hat vollkommen recht, hinzu kommt noch, dass die PTQ bald rum sind und viele Modernkarten wieder auf den Markt kommen.

#12 MattRose Geschrieben 06. März 2013 - 15:50

MattRose

    Big Furry Monster

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 9.050 Beiträge
Wo wir grad bei Remand sind... Ich hab hier noch ein nonfoil Ravnica Remand auf russisch rumliegen. Davon gibts momentan nur 2, eins für 9 und eins für 12,50 auf MKM.

Wie seht ihr das, wird das auch so rapide fallen mit Modern Masters, oder ist hier der Faktor "Pimp" so groß, dass es sich lohnt, noch zu warten bis Modern noch beliebter ist?

"¡Yo quiero Kormus Bell!"


#13 QKey Geschrieben 06. März 2013 - 15:53

QKey

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 595 Beiträge

Boneshredder hat vollkommen recht, hinzu kommt noch, dass die PTQ bald rum sind und viele Modernkarten wieder auf den Markt kommen.


Ich glaube nicht, dass wir hier den "Extended-Effekt" erleben werden. Morden scheint ein Format zu sein, in das viele Leute einsteigen wollen. Auch wenn grade keine Season ist, werde die Leute ihre Karten eher behalten wollen.

I have never been able to see how a thirty-year-old moron can vote more wisely than a fifteen-year-old genius... but that was the age of the "divine right of the common man." Never mind, they paid for their folly.


#14 Urathil Geschrieben 06. März 2013 - 16:12

Urathil

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.087 Beiträge
Ich verstehe Modern als "kleinen Bruder" von Legacy. Natürlich hat Modern einen viel geringeren Kartenpool, aber dennoch ist es ein nicht-rotierendes Format, welches (Bei gängigem Meta) auf Staples angewiesen ist. Auch wenn die Saison bald vorbei ist denke ich nicht, dass allzu viele Karten wieder auf dem Markt kommen. Jedenfalls nicht im selben Maße, wie sie davor angekauft wurden. Was denkbar ist, ist dass die Nachfrage nach gewiesen Karten (Thoughtseize, Goofie, Bob, Inquisition, Remand usw.) bald weniger wird, da mit der Modern Saison ein Kauf-Hype ausgebrochen ist, der dann wieder abflaut. Natürlich sind das nur Spekulationen, und mein Verständis des Zusammenhangs Markt - Neue Spieler - Modern Saiso - Angebot - Nachfrage - Preis. In weiterer Folge erwarte ich mir zwar keinen enormen Zuwachs an Staples auf MKM, aber dennoch ein auf lange Sicht gesehener (kleiner) Preisfall auf die momentane Kartenmenge bezogen. Sprich: Wenn weniger Leute teuren Kram kaufen, gibt es 2. Optionen: Warten ob sich doch jemand findet, oder den Preis senken.

Zu Modern Masters: Wizards hat angekündigt, dass zwar viele Modern Staples enthalten sind, ABER auch folgende Punkte:
1.) Sehr geringe Auflage (Genaueres natürlich noch unbekannt)
2.) Hoher Preis bei Displays

Diese Faktoren geben mir folgendene Prognose auf: Die Preise der Staples wird durch MM um max 5-10% beeinflusst.

Btw: MM wurde soweit ich weiß als Draft Edition konzepiert, oder?

Bearbeitet von Urathil, 06. März 2013 - 16:13.

Throw me to the wolves and I will return leading the pack.


#15 blackberrybold Geschrieben 06. März 2013 - 17:08

blackberrybold

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 893 Beiträge
Alle Modern Staples werden im Laufe der Zeit teurer, Problem ist allerdings das man jetzt ,meiner Ansicht nach, nicht einkaufen sollte, da man nicht den Printrun und den Inhalt der MM Serie kennt. Wenn die mit Lightning Helix, Gofys, Remand, Thoughtseize die Booster füllen kommt bestimmt irgendwo ein Spanier her, der die Dinger verscherbelt weil er drölfhundert Booster davon bekommen hat.

Eine Karte die mich vielmehr interessiert ist der Mann:
Obzedat, Ghost Council

Eingefügtes Bild


#16 Tchakar Geschrieben 06. März 2013 - 18:34

Tchakar

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 669 Beiträge
  • Level 2 Judge
Ich sehe zur Zeit ein berechtigtes Dasein im Standard für Obzedat, aber nicht in den andern Formaten. Wird aber vielleicht, da Junk eigentlich durchaus stark ist vielleicht noch auf 12-14 hochgehen, wie damals Thragtusk.
Eingefügtes Bild

#17 Denkowski Geschrieben 06. März 2013 - 19:37

Denkowski

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 441 Beiträge

Ich sehe zur Zeit ein berechtigtes Dasein im Standard für Obzedat, aber nicht in den andern Formaten. Wird aber vielleicht, da Junk eigentlich durchaus stark ist vielleicht noch auf 12-14 hochgehen, wie damals Thragtusk.


Hi bin ganz deiner Meinung. Ich habe ihn schon selber im Esper Spirit gespielt und muss sagen das dieser Bursche schon richtig richtig gut ist. Der Vergleich mit dem Thragtusk ist echt gut. Sobald er ein Deck gefunden hat wo er nicht nur als 1Off gespielt wird kann er locker auf seine 12-15€ steigen( ab Verfügbarer Preis versteht sich).
Gruß Deniz MKM

Eingefügtes Bild

#18 dunkle stille Geschrieben 06. März 2013 - 20:01

dunkle stille

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 411 Beiträge
Burning - Tree Emissary ist nicht nur im Standard super, sondern mausert sich auch im Modern gerade zum Top - Player. Von der Art und Weise Boardpräsenz zu erzeugen, erinnert er mich stellenweise an nen 2 mana BBE. Der wird auf jeden Fall noch zulegen und spätestens nach Release des nächsten Blocks nicht mehr unter einem Euro zu ergattern sein ( bei Dealern wohl eher 2-3 aufwärts ).

Das Preislevel seiner Sammlung ist über 9000€.

 

 

Er verkauft auch noch DVDs, ein Intimmassagegerät, ein PS3-Spiel und kauft SlimFit Hemden von Esprit.

 

Da versucht wohl jemand dem Nerdtum zu entkommen. emoticon-0136-giggle.png

.


#19 Urathil Geschrieben 06. März 2013 - 22:16

Urathil

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.087 Beiträge
Momentan ist der auf 20 Cent oder? Wieso sollte der "Gratis Elf" steigen? Er hat kein Haste, macht keinen Kartenvorteil wie der BBE und ist momentan tausende male im Umlauf. Ich kann mir nivht vorstellen, dass er sonderlich hoch steigen wird.

Bearbeitet von Urathil, 06. März 2013 - 22:17.

Throw me to the wolves and I will return leading the pack.


#20 blackberrybold Geschrieben 06. März 2013 - 22:48

blackberrybold

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 893 Beiträge

Momentan ist der auf 20 Cent oder? Wieso sollte der "Gratis Elf" steigen? Er hat kein Haste, macht keinen Kartenvorteil wie der BBE und ist momentan tausende male im Umlauf. Ich kann mir nivht vorstellen, dass er sonderlich hoch steigen wird.


Naja er macht halt broken Stuff im Sinne vom Top Draw wo er einfach mal Power 8 Turn2 hinklatscht, deine Hand ist zwar leer, aber raisen wird der Gegner das vermutlich nicht. Da ich eh der Anti Aggro Mann bin rechne ich der Karte keinen hohen Wert an, aber denke leider das es genug Leute gibt die das geil finden und sich ein Deck mit dem basteln wollen, also würde ich den sogar auch mal irgendwann bei 1€/ea vermuten können.
In Pod Decks ist er ggf auch drin, eher 1-2mal?

Eingefügtes Bild






Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: Ktk, fetchlands, fetch, preis, out of print, rare, signiert, Energy Field, Verkauf

© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.