Zum Inhalt wechseln


Foto

Krark-Clan Ironworks Combo


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
14 Antworten in diesem Thema

#1 Nightwolf Geschrieben 17. September 2013 - 08:20

Nightwolf

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 25 Beiträge

Hi, wollte hier mal eine neue (alte) Deckidee vorstellen. Das Deck ist eine quasi Neuauflage des Siegerdecks von der Pro Tour Ravnica 2012. Gespielt wurde es bereits von Conley Woods auf dem Modern Grand Prix Portland diesen Jahres. Von ihm stammt soweit ich weiß auch die Originalidee. 

 

 

 

 

Habe das ursprüngliche Deck von Conley Woods nach einigen Playtests etwas umgestellt. Persönliche Änderungen:

 

2 x Mox Opal statt 1 (dafür hab ich Runed Servitor gekickt)

2 x Thoughtcast statt 4

2 x Conjurer's Bauble statt 0

 

 

Grundsätzlich funktioniert das Deck so:

Man versucht zu Spielbeginn möglichst viele Artefakte auf´s Feld zu bringen. Ab Turn 3-4 versucht man sich einen Mana-Vorteil zu erarbeiten. Dies geschieht in der Regel über Krark-Clan Ironworks bzw. Lotus Bloom. Etliche Artefakte werden und sollen bei diesem Vorgang im Friedhof landen um anschließend mittels Faith's Reward oder Open the Vaults zurückgeholt zu werden. So gelangt man durch immer mehr Card Draw, den die Artefakte liefern, tiefer ins Deck um an die einzige Win-Condition Grinding Station zu kommen. Ein schlicht unerschöpflicher Mana-Pool und das immer Wiederkehren der Artefakte sorgen dafür, dass der Gegner schließlich durch die Grinding Station so viel gemillt wird, bis er verliert.

 

Ich muss ehrlicherweiße zugeben, dass der beschriebene Mechanismus doch recht komplex ist und man sich ohne Playtest schwertut, die Zusammenhänge zwischen den einzelnen Karten zu verstehen. Wer sich beispielsweise mit Storm in Modern auskennt, weiß, dass man des öfteren viel rechnen muss, was Mana-Pool, Card-Draw und eigene gespielte Karten angeht. Das ist mit diesem Deck sehr ähnlich.

 

Jetzt möchte ich noch auf die Nutzung einzelner Karten eingehen und warum diese gespielt werden:

 

Win-Condition: Grinding Station

 

Um den Gegner mit der Grinding Station so zu millen, dass er noch im selben Zug verliert, in dem wir unsere Combo starten, müssen wir möglichst oft unseren Opferungs-Wiederkehrungs-Mechanismus durchziehen. Entweder um durch Card-Draw die Grinding Station überhaupt im Deck zu finden (falls, wir sie zu Spielbeginn nicht auf der Hand halten) oder dann wenn sie im Feld ist, alle Artefakte über die Station zu opfern und den Vorgang fortsetzen. Vorteil: Auch wenn alle Artefakte gleichzeitig aus dem Friedhof ins Spiel kommen triggert das Enttappen der Grinding Station für jedes Artefakt separat. Nachteil: Da es im Maindeck, die einzige Möglichkeit ist zu gewinnen, müssen wir die Karte mit allen Mitteln sichern.

 

Ressurection: Faith's Reward

 

Vorteile: Relativ günstige Manakosten, Wir bekommen alle bleibenden Karten (nicht nur Artefakte) aus dem Friedhof ins Spiel zurück (beispielsweise auch alle Länder, die mit Ghost Quarter zerstört wurden, einschließlich das Quarter selbst)

 

Nachteile: Wir bekommen nur alle bleibenden Karten zurück, die IN DIESEM ZUG vom Spielfeld in den Friedhof gewandert sind (bedeutet: Falls wir aufgrund mangelnder Ressourcen (Karten, Mana), die Combo z.B. in Turn 3 an einer Stelle aufgeben müssen und die Runde an den Gegner abgeben, bringt Faith´s Reward nichts mehr.

 

Ressurection: Open the Vaults

 

Vorteile: Wir bekommen auch Karten wieder, die z.B. von uns in den ersten 2 Turns in den Friedhof befördert bzw. durch den Gegner zerstört wurden.

 

Nachteile: Sehr Manaintensiv, Wir bekommen keine geopferten Länder (außer Darksteel Citadel) zurück wie bei Faith´s Reward, Holt Artefakte und Verzauberungen aus ALLEN Friedhöfen ins Spiel zurück (d.h. unter Umständen schaden wir uns damit selbst)

 

Open the Vaults bringt eigentlich mehr Nachteile als Vorteile, aber nach dem Ban von Second Sunrise scheint es mir die einzige Alternative zu sein. :wacko:

 

Mana-Machine: Lotus Bloom, Mox Opal, Krark-Clan Ironworks

 

Lotus Bloom mit Suspend ausspielen macht meiner Ansicht nach nur in Turn 1 Sinn, denn er ist dann frühestens Turn 4 verfügbar. Mit diesem Deck in Turn 5 zu gehen halte ich für sehr riskant.

Er wird leider ebenfalls überflüssig, wenn wir ihn während der Combo nachziehen. Lässt sich aber nur schwer vermeiden :wacko:

Lotus Bloom wollen wir hauptsächlich mittels Reshape ins Spiel bringen. So haben wir ihn auch min. 1 Runde (Turn 3) früher zur Verfügung

 

Mox-Opal passt sich in diese Anzahl an gespielten Artefakten prima ein. Als frühe Manaquelle unglaublich wichtig für unsere Combo

 

Krark-Clan Ironworks ist unser Schmelzofen in den wir alle unsere Artefakte "hineinwerfen" um dauerhaft an ausreichend Mana zu kommen und unseren Friedhof zu füllen. Dabei sollte kurz vor der "Wiederbelebung" der Artefakte auch an alle die zum Opfern zur Verfügung stehen gedacht werden (Darksteel Citadel, Mox Opal, Krark-Clan Ironworks SELBST)

 

"Eggs": Chromatic Star, Chromatic Sphere, Terrarion, Ichor Wellspring, Conjurer's Bauble

 

Zu den sog. "Eggs" muss ich wohl nicht so viel sagen. Sie versorgen uns mit Card Draw und können hin und wieder auch zum umwandeln von farblosem zu farbigem Mana benutzt werden, um erneut ReshapeFaith's Reward und Open the Vaults zu casten. Conjurer's Bauble erfüllt in meinen Augen einen nicht unerheblichen Zweck, die Konstantheit des Decks zu verbessern. Einerseits können wir damit die Grinding Station als Win-Condition absichern, falls wir sie z.B. discarden mussten oder wir gemillt wurden. Andererseits können wir unsere anderen Spells wieder in die Bib befördern und evtl. nachziehen.

 

Landbase: Adarkar Wastes, Darksteel Citadel, Ghost Quarter

 

Ghost Quarter erfüllt seine Aufgabe damit, dass Deck auszudünnen. Nach und nach sucht man sich alle Standardländer raus und verhindert während der Combo, dass man diese nachzieht.

 

Darksteel Citadel ist zwar ein Artefakt, welches man in die Krark-Clan Ironworks opfern kann. Dafür kann man es nicht mit Ghost Quarter zerstören. Hatte beim Playtest des öfteren den Fall, dass man mit einer Darksteel Citadel und einem Ghost Quarter dasitzt und das Mana dann hinten und vorne nicht ausreicht. Deshalb bin ich mir unsicher ob man wirklich 4 Darksteel Citadel spielen sollte oder es dafür vlt. eine Alternative gibt.

 

Ebenfalls noch nicht wirklich überzeugt bin ich von der Karte Thoughtcast. Man hat zwar meist genügend Artefakte im Feld, so dass man dafür gerade mal 1 blaues Mana zahlt, Aber: Thoughtcast versauert oft auf der Hand wenn man keinen Nutzen draus ziehen kann. Auf der Starthand ist es z.B. zunächst unspielbar. An dem Punkt der Combo, wo bereits feststeht, dass ich mit allem sicher durchkomme braucht man es dann auch nicht mehr. Dort wo es wichtig wäre, nämlich beim Start der Combo zur Ressourcenversorgung hat man meist keinen Mana-Spielraum (auch nicht für 1 blaues Mana !) Vlt. hat da jmd. noch weitere Anregungen, wie man Thoughtcast  besser einsetzen könnte oder sonstige Alternativen.

 

Noch kurz zum Schluss:

 

Das Deck wurde durch den Ban von Second Sunrise schon hart getroffen und Open the Vaults ist mehr schlecht als recht ein Ersatz. In Testspielen hakt es meist daran, dass ich nicht genügend Mittel auf der Hand habe um die Combo fortzusetzen.

 

Mit dem Sideboard bin ich atm auch noch unsicher ob das passt. Aus diesem Grund möchte ich mal eure Meinung zum Deck hören. Evtl. hat ja schon jmd. das Deck gespielt und mehr Erfahrungen gemacht. Gerne auch Verbesserungsvorschläge, Anregungen und konstruktive Kritik. ^_^

 


Bearbeitet von Nightwolf, 17. September 2013 - 23:30.


#2 Urathil Geschrieben 17. September 2013 - 08:31

Urathil

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.133 Beiträge

Wie genau funktioniert die Combo? So wie ich das sehe brauchst du ewig um mit der Station 3 Damage zu schießen, füllst dann deine Bibliothek wieder und fängst von vorne an. Bei sovielen casts: Wieso kein Stormcombo einbauen?


Throw me to the wolves and I will return leading the pack.


#3 Nightwolf Geschrieben 17. September 2013 - 08:38

Nightwolf

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 25 Beiträge

Im Grunde versucht man so viele Artekfakte wie möglich aufs Feld zu bringen, danach sich mit Krark-Clan Ironworks so viel Mana wie möglich zu beschaffen. Anschließend castet man Faith's Reward bzw. Open the Vaults um alles was geopfert wurde wieder ins Spiel zu bringen. Sobald die Grinding Station auf dem Feld liegt opfert man die Artefakte darüber weg. Das enttappen der Station triggert für jedes Artefakt aus dem Grave separat. Also millt man den Gegner quasi tot.


Bearbeitet von Der Schneider, 20. Januar 2019 - 18:03.
Karte verlinkt


#4 Magix28 Geschrieben 17. September 2013 - 09:14

Magix28

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.885 Beiträge

Ich würde im Sideboard irgendwas spielen was Stony Silence ausschalten, sonst ist dein ganzen Deck Tod :) Da ich das Deck nicht getesetet habe, kann ich dir nicht sagen, wie es sich schlägt, aber:

- du musst in der Lage sein T4 Combos zu unterbinden oder bis dahin zu gewinnen, sonst verlierst du gegen viele Decks, sei es fast Aggro oder Combo

 

- du musst gegen BGx mit massig Discard, Liliana of the Veil, Shatterstorm, Abrupt Decay, Ancient Grudge etc. etc. klar kommen -> du hast Leyline im Side, trotzdem kann es schwer werden, vorallem wie gesagt gegen Stony Silence

 

- du musst einen Weg finden gegen Tron Emrakul, The Aeons Torn auf seinen Trigger zu exilen, wenn du Tron schlagen möchtest. T3 Karn Liberated und Wurmcoil Engine machen ihr übriges

 

Second Sunrise ist gebannt und die Karte hat eben den Speed gebracht, Vault ist mit 6 Mana vllt. schon zu langsam.



"Banning only Twin to me seems similar to banning Force of Will in Legacy, you just admit that it's all goldfishing from now on" PVDDR


#5 Nightwolf Geschrieben 17. September 2013 - 13:44

Nightwolf

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 25 Beiträge

Stony Silence ist in der Tat für dieses Deck der Killer. Aus diesem Grund habe ich überlegt evtl. 2-3 Disenchant ins Sideboard zu nehmen. Allerdings hat man beim casten von Open the Vaults dann ein Problem, denn auch die Verzauberungen vom Gegner kehren zurück :wacko: . Man müsste eigentlich so was wie Erase spielen um Stony Silence loszuwerden.

 

Discard durch Liliana, Thoughtseize, Inquisition of Kozilek und Co. kann diesem Deck zu Beginn schon Schaden, vor allem wenn der Gegner ungefähr abschätzen kann, wie weit man vom Combo noch entfernt ist. Alles was aber dann während der Combo ins Grave geht ist durch Open the Vaults wiederkehrend. Weiter starke Schwächen sind aktive Grave Hate á la Rest in Peace und Combo Destruction durch Extirpate und Surgical Extraction

 

Also das Deck kann frühestens Turn 3 die Combo durchziehen. Dann hat aber auch der Gegner nur noch wenig Spielraum. Allerdings müssen dann die Card Draws durch sämtliche Artefakte während der Combo unbedingt passen, heißt wenn man Dreck nachzieht wie Länder stockt es dann und man wird nicht fertig. Wartet man bis Turn 4 ist die Combo allerdings relativ sicher. Wie bereits angesprochen ist man in Turn 4 meist durch ein anderes Combo K.O. (wenn man nicht selbst angefangen hat) oder man wurde bereits von Goblins oder Merfolk überrannt.

 

Für alle die sich fragen wie man in diesem Deck überhaupt ein Combo spielt, mache ich folgendes Beispiel aus meinen Playtests: 

 

Turn 1 --> Island --> Chromatic Star

 

Turn 2 --> Darksteel Citadel --> Ichor Wellspring

 

Turn 3 --> Ghost Quarter + Mox Opal --->  {T}  Island für 1 blaues Mana im Pool --> Ghost Quarter opfern und damit Insel zerstören; neue Insel aus Bib suchen und ungetappt ins Spiel --> {T}  für noch ein blaues Mana --> Reshape X = 0, Ichor Wellspring als Zusatzkosten opfern; Lotus Bloom suchen und ins Spiel

 

Mit Lotus und Darksteel Citadel dann für {4}  Krark-Clan Ironworks ausspielen. Dann tappt man sich mit dem Mox Opal 1 weißes Mana in den Pool und opfert sämtliche Artefakte in die Ironworks (einschließlich diese selbst) um jeweils {2}  zu erhalten. Mit dem weißen Mana und dem Rest spielt man dann Faith's Reward und holt die ganzen Artefakte und Länder wieder ins Spiel zurück ....

 

Dadurch, dass immer mehr Artefakte dazukommen, hat man eigentlich undenliches mana und zieht immer mehr Karten nach. Irgendwann legt man die Grinding Station dazu und millt den Gegner einfach tot.

 

Problem: Meist reichen zu Beginn die Card Draws nicht wirklich aus und man kriegt die Instrumente für die Combo einfach nicht zusammen. Wie könnte man das besser machen?



#6 ilCannone Geschrieben 17. September 2013 - 13:53

ilCannone

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 649 Beiträge

Möchte anmerken:

Conley hat für GP Detroit eine neue Liste erstellt und dort wohl auch gespielt und versprochen, sie bald zu veröffentlichen... Wenn ich sie sehe, poste ich sie mal hierrein, da mich das neue "Eggs" doch sehr interessiert...

 


Mein MKM: https://www.magickar...&idUser=1272497

Wenn ihr was braucht, schreibt mich einfach an. Man wird sich bestimmt einig :)

 

The Way of the Cannon:

Modern: Scapeshift, Living Twin

Legacy: ANT

Vintage: BUG Delver

 

Missachtung der Moderation, Provokation, Vorsatz


#7 JDK Geschrieben 17. September 2013 - 14:36

JDK

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.257 Beiträge

Ich versteh sowieso nicht, wieso du nicht gleich den Artikel von Conley Woods dazu und seine Videos postest.

 

Artikel vom 20.8.2013: http://magic.tcgplay...le.asp?ID=11338

Video vom 1.9.2013: http://www.channelfi...modern-eggs-ii/

 

Mox Opal hatte er nur vor den M14-Regeländerungen als 1-of - steht auch im Artikel und das Video ist Post-M14.

 

Mich freut's ja, dass meine Eggs-Karten nicht gänzlich nutzlos sind und man damit zumindest noch ein FNM-Deck basteln kann, das mit neuen Sets sogar Potenzial für mehr hat.


Bearbeitet von JDK, 17. September 2013 - 14:38.

legacy-lands-green.png modern-infect-green.png
 
"Ich riffle shuffle so hart. Bitch, mein Tabernacle twittert #metoo."

Austrian Modern & Legacy Championship


#8 Magix28 Geschrieben 17. September 2013 - 16:33

Magix28

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.885 Beiträge

http://magic.tcgplay...le.asp?ID=11389

Da ist der neuste Artikel und dort wird auch gesagt, dass du eben den Runed Servitor brauchst, weil du sonst gegen Decks mit Emrakul (Tron) nicht millen kannst.

Nach wie vor brauchst du Hate für Stony Silence und Rest in Peace / Relic of Progenitus / Scavenging Ooze etc.. Hier sieht man zumindest Disenchant, Echoing Truth, Dispeller's Capsule und Wipe Away gegen das Stony Silence.

Da das Deck selten T3, dafür konsistent T4 gewinnt, scheint die Geschwindigkeit ja zu passen.

 

 


Bearbeitet von Magix28, 17. September 2013 - 16:35.


"Banning only Twin to me seems similar to banning Force of Will in Legacy, you just admit that it's all goldfishing from now on" PVDDR


#9 JDK Geschrieben 17. September 2013 - 17:08

JDK

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.257 Beiträge

Capsule macht gegen Stony Silence nichts. Ist eher gegen Rest in Peace und Leyline of Sanctity.


Bearbeitet von JDK, 17. September 2013 - 17:09.

legacy-lands-green.png modern-infect-green.png
 
"Ich riffle shuffle so hart. Bitch, mein Tabernacle twittert #metoo."

Austrian Modern & Legacy Championship


#10 Urathil Geschrieben 17. September 2013 - 17:16

Urathil

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.133 Beiträge

Aber ernsthaft: Wieso spielt man das Deck nicht mit Rot und Empty the Warrens - Manamorphose - Gitaxians Probe - Grapeshot und den Ritualen? Durch die Draw-Artefakte und die Krark Clan Ironworks lassen sich doch unmengen an Mana, Stormcount und Draw erzeugen, oder?


Bearbeitet von Der Schneider, 20. Januar 2019 - 18:14.
Karte verlinkt

Throw me to the wolves and I will return leading the pack.


#11 DSD-Steve Geschrieben 17. September 2013 - 17:20

DSD-Steve

    Modernuser 2014

  • Ex-Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.414 Beiträge

Hallo Nightwolf,

 

zu jedem Deckthread gehört auch eine Deckbeschreibung. Aktuell steht da im Deckpost aber nicht wirklich mehr, als einfach die Deckliste. Wie genau funktioniert das Deck? Warum wird welche Karte gespielt? Wie verhält sich das Deck in verschiedenen MUs? Die genauen Regeln zum Posten von Decks findest du hier.

 

Ich bitte dich darum, den Startpost innerhalb von 48h auszubessern, ansonsten müsste ich den Thread leider schließen.

 

mfg Steve, DSD-Steve


Eingefügtes Bild


#12 JDK Geschrieben 17. September 2013 - 17:30

JDK

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.257 Beiträge

Aber ernsthaft: Wieso spielt man das Deck nicht mit Rot und Empty the Warrens - Manamorphose - Gitaxians Probe - Grapeshot und den Ritualen? Durch die Draw-Artefakte und die Ironworks lassen sich doch unmengen an Mana, Stormcount und Draw erzeugen, oder?

Weil man die Instants und Sorceries nicht mit Faith's Reward und Open the Vault recyclen kann. Weiter ist ein bestimmter Artefakt-Count für Mox Opal und Ironworks wichtig. Die Frage lautet also nicht, warum man nicht Storm mit Eggs mischt, sondern warum man nicht Storm statt Eggs spielt.


legacy-lands-green.png modern-infect-green.png
 
"Ich riffle shuffle so hart. Bitch, mein Tabernacle twittert #metoo."

Austrian Modern & Legacy Championship


#13 avedon Geschrieben 28. September 2017 - 13:50

avedon

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.069 Beiträge

Ich hol den Thread mal aus der Versenkung.

 

Da ich seit dem Release ein Breya Artefakt Combo Deck (EDH) spiele und einfach darauf stehe Solitär zu spielen überlege ich aktuell mir dieses Deck zu bauen.

Am besten gefällt mir im Moment die Liste mit dem Banefire Finish.

 

 

Diese Liste ist vom Dezember 2016 aus einer MTGO Liga.

 

Fallen euch Karten ein die seitdem gedruckt wurden die man eventuell noch in Erwähgung ziehen könnte?

 

Spielt noch jemand dieses Deck und kann beurteilen wie es sich im aktuellen Meta gegen die ganzen Affinity, Shadow und Tron Decks schlägt?



#14 MattRose Geschrieben 28. September 2017 - 14:31

MattRose

    Big Furry Monster

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 10.705 Beiträge

Ich habe bei SCG vor kurzem noch eine Liste gesehen mit Myr Retriever und einer neuen Artefaktreatur aus Kaladesh. Wenn ich nachher daran denke versuche ich mal das wieder zu finden.


Bearbeitet von Der Schneider, 20. Januar 2019 - 18:01.
Karte verlinkt

 

No if you had good quality Speakers, then you'll hear that this isn't even close to 1080p

 


#15 orca- Geschrieben 28. September 2017 - 14:37

orca-

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 707 Beiträge

www.starcitygames.com/events/coverage/ironworks_combo_with_shaheen_s.html

 

die?


Die Liste macht Spaß zu spielen, allerdings fizzled sie auch gerne mal in sich rein/sehr anfällig auf Spot Removal. Der Scrap Trawler macht die Sache schon sehr viel einfacher. 


Bearbeitet von Der Schneider, 20. Januar 2019 - 18:01.
Karte verlinkt





© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.