Zum Inhalt wechseln


Foto

Tribute - wo liegt der Sinn?


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
27 Antworten in diesem Thema

#21 Silbad Geschrieben 28. Januar 2014 - 17:54

Silbad

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.409 Beiträge
Weshalb? Ich finde Browbeat ziemlich gut (zwar nicht extrem stark), aber im Burn ist die Karte sehr gut. Oder übersehe ich hier etwas?

 

Meiner Erfahrung nach ist die Karte maximal postboard spielbar. Wenn der Gegner dann die Leyline of Sanctity liegen hat, reagieren diese nur immerzu völlig falsch auf Browbeat: sie nehmen den Schaden. Richtig wäre es, den Burnspieler einfach Karten ziehen zu lassen, denn mit der Leyline kann der gar nicht mehr viel ziehen was ihm was bringt. Von Nichtburnspielern wird Browbeat daher, finde ich, einfach falsch eingeschätzt und gehandhabt, was aber auch der einzige Grund ist sie zu spielen.

 


Bearbeitet von Silbad, 28. Januar 2014 - 17:54.

...Nein....Stoff!

Die nächsten Turniere im Persiflage in Ravensburg:

15.Juli - Modern


#22 Helios Geschrieben 28. Januar 2014 - 17:54

Helios

    Hafenstraßen-rausschmeißer

  • Regelexperte
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.864 Beiträge

3 Karten oder 5 Schaden. Im Durchschnitt macht im Burn pro Karte 3 Schaden. Bei 3 Karten wäre das 9 Schaden für 3 Handkarten und im meisten Fall ingesamt 3 Mana zu investieren.
 
Also 9 Schaden vs 5 Schaden. Was sollte man wohl wählen?

Ich habe eine Ahnung, was du sagen möchtest, aber so formuliert ergibt das einfach keinen Sinn. Browbeat ist eine einzige Karte, und macht entweder 5 Schaden oder lässt einen 3 Karten ziehen. Man gibt hier keine 3 Karten aus, sondern bekommt durch den Spell 3 Karten, macht also ein Plus von 2 Karten. Deine Rechnung ergibt also keinen Sinn.

Das wird häufig in diesen Foren wiederholt, aber Effekte, die den Gegner wählen lassen, sind mitnichten zwangsläufig schlecht. Wenn beide Varianten nämlich in der gegebenen Situation gut genug sind, ist mir doch egal, was der Gegner wählt. Das unterscheidet beispielsweise Vexing Devil von Gifts Ungiven.


Mal ganz davon abgesehen, dass die 3-Schaden-pro-Karte-und-Mana-Regel nur im Legacy und Casual angewendet werden kann. Modern und Standard haben jeweils taugliche Burndecks, obwohl man dort diese Regel nicht konsequent durchziehen kann. Womit ich nun nicht behaupten möchte, dass man im Burndeck unbedingt Browbeat zocken sollte. Wenn man aber gegen Browbeat argumentiert, sollte man das schon richtig tun.

Wenn wir über Tribute reden, muss im Übrigen auch über das Format Limited geredet werden. Da sind die Effekte schon ganz brauchbar.

Bearbeitet von Helios, 28. Januar 2014 - 18:06.


#23 aeonflux Geschrieben 28. Januar 2014 - 17:57

aeonflux

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.209 Beiträge

Und mal ganz davon abgesehen, dass Burndecks auch Länder spielen...


In the interest of competitive diversity, Splinter Twin is banned from Modern.


#24 Arthur LeMonde Geschrieben 28. Januar 2014 - 18:03

Arthur LeMonde

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 90 Beiträge

Bei Burn denken einige halt sofort an Legacy, wo halt der Kern aus 3 Schaden für {R} besteht. Aber ist das nicht schon verdammt weit of-Topic? Es ging hier doch um die neue Tribute-Fähigkeit...


Suche Spieler in Osnabrück und Umgebung


#25 Tadyrius Geschrieben 28. Januar 2014 - 18:05

Tadyrius

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 366 Beiträge

Gott, das sind ja lustige Milchmädchenrechnungen. :D

 

Dank an Aeon und Helios die Euch das mal aufgezeigt haben ;)

 

Tribut ist eine super Mechanik. Klar ist es ein Nachteil wenn der Gegner etwas auswählen darf, aber solang das Verhältnis passt ist das eine tolle Spielmechanik. So kann man anhand des Verhaltens vom Gegner auf dessen mögliches Vorgehen/seine Karten schließen. Es gibt durchaus einige Tribut-Karten die echt gut geworden sind.


Bearbeitet von Tadyrius, 28. Januar 2014 - 18:06.


#26 Frontsoldat Geschrieben 04. Februar 2014 - 23:34

Frontsoldat

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 231 Beiträge

ist es denn wahrscheinlich das in nyx noch mehr karten mit dieser mechanik kommen werden ? Monströse Karten gabs hier ja auch keine mehr :(


2708_large.png


#27 lostjedi Geschrieben 05. Februar 2014 - 09:42

lostjedi

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 906 Beiträge

Gegebenenfalls machen sie es mit der Reise nach Nyx so, dass da nochmal alle Fertigkeiten des Blocks vorkommen können, wie es bereits bei Dragon's Maze der Fall war. Verlassen würde ich mich aber nicht darauf ;)



#28 One with Nature Geschrieben 06. Februar 2014 - 12:07

One with Nature

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 47 Beiträge

Wenn ich auch noch meinen Senf dazu geben darf:

meiner Erfahrung nach ist die Tribut-Mechanik im Limited eigtl ganz witzig, bringt aber oft nichts, wenn man bereits im Nachteil ist, während sie krass snowballen kann, wenn man im Vorteil ist. Ich konnte in einem Spiel mit meiner Hydra dem Gegner in zwei Spielen 24 Schaden reinwürgen, während auf der anderen Seite im thg unsere Gegner immer die Marken bekommen haben und wir die Kreas dann einfach abgeschossen haben.

In der ersten Situationen war ich bereits vor dem Tribut klar im Vorteil und das ganze wurde dadurch nur beschlenigt, im zweiten Beispiel waren unsere Gegner bereits im Hintertreffen und die Tribut-Mechanik konnte ihnen nicht wirklich weiter helfen.

Es ist leider eine sehr situative Mechanik, die denjenigen begünstigt, der bereits den Vorteil hat, mbMn, auch wenn ich sie jetzt nicht als schlecht abstempeln würde.


5mqj.png





© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.