Zum Inhalt wechseln


Foto

Smasher Burn


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
28 Antworten in diesem Thema

#21 Nekrataal der 2. Geschrieben 17. November 2016 - 19:19

Nekrataal der 2.

    Big Furry Monster

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.028 Beiträge
@cheatsrichter: auf dem Stack hat eine split card nur die Manakosten der Hälfte, die man castet, Ausnahme wird wohl Fuse sein. Ich hatte den Goblin so verstanden, dass er die converted cost der Karte meint, aber jetzt, wo ich den lese bin ich mir sicher, dass die auf dem Stack gemeint sind. Da steht ja auch Spell und nixht Card.

Der ganze Rest ging aber immer noch.

Bearbeitet von Nekrataal der 2., 17. November 2016 - 19:21.


#22 Optimus Geschrieben 23. November 2016 - 09:23

Optimus

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.705 Beiträge

Ich bin wenn ich mir den Vial Smasher so anschaue auch eher bei einer BR-Variante mit Fireblast und Gurmag Angler/Bedlam Reveler (wobei ich ebenfalls den Angler vorziehen würde denke ich). Die letzte Liste gefällt mir ziemlich gut, aber fehlt da nicht noch Kolaghan's Command? Wenn man im Burndeck B splasht dann bietet sich der doch mehr als an, alleine schon wegen der Chalice oder DnT, oder nicht? Ich weiß, 3 Mana für 2 Schaden ist nicht so pralle. Aber wenn man schonmal ein maindeckbares Out für die Chalice bekommt, dann darf man das doch eigentlich nicht ignorieren finde ich.

Den Deathrite Shaman würde ich übrigens dennoch mal versuchen, ausgehend von der letzten Liste im Slot des Monastery Swiftspear. Natürlich ist der Gute nicht so aggressiv wie Swiftspear, jedoch gibt er uns später Reichweite, wenn der Gegner seine Blocker in unseren Weg gestellt hat. Die Fähigkeit Karten aus dem Friedhof entfernen zu können sollte gegen alle möglichen friedhofsabhängigen Strategien auch nützlich sein. Und durch den verfügbaren Ramp kann man auch noch 1-2 Länder für mehr Business cutten oder Wasteland zocken. Blood Moon wird durch ihn auch interessanter (Sideboard), weil wir ihn eine Runde früher auf's Feld kriegen können.
Eidolon of the Great Revel fehlt mir irgendwie auch noch...ohne das braucht man Burn glaube ich nicht anfassen wollen. Evtl einen Smasher und einen Fisch raus, dann haben wir schonmal 2 Slots. Die anderen beiden könnten wir doch vielleicht aus PoP holen, oder? Der ist durch den Schwarzsplash ja nicht mehr ganz so stark.

Schön jedenfalls, dass auch an anderer Stelle versucht wird, ein BR Legacydeck zu erstellen :)

 

 

 

*edit*

Vergesst den Teil mit dem Schamanen, ich hab's mir mal durchgerechnet, der passt hier nicht wirklich in's Deck. Swiftspear ist viel, viel besser.

Damit auch was Konkretes geliefert wird, hier der erste Entwurf, wie ich ein Smasher Burn anfangs wohl aufziehen würde (inspiriert durch die Liste von thiefAaron):

 

Kolaghan's Command halte ich für zu gut gegen Chalice und Death & Taxes, um ihn außen vor zu lassen. Gecuttet wurde dafür Sulfuric Vortex, der ja auch gegen Death & Taxes gedacht war. Wer lieber den Vortex spielt - z.B. weil der besser gegen Miracles ist - kann den natürlich über dem Command spielen. Man kann auch mehr Rift Bolt und Lava Spike spielen, je nach persönlicher Präferenz. Nur noch mehr 3-Drops sollte man glaube ich nicht mehr in's Deck packen, das wird sonst glaube ich zuviel des Guten.


Bearbeitet von Optimus, 23. November 2016 - 10:44.


#23 Amunshax Geschrieben 23. November 2016 - 11:18

Amunshax

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 77 Beiträge

Also DRS würde denke ich schon gut passen, kannst Turn 2 den Smasher  legen und er kann auch immer Schaden machen und noch eine Taiga ins Maindeck, dann hast Maindeck Gravehate. Außerdem würde ich zumindest über einen Swamp nachdenken..


Bearbeitet von Amunshax, 23. November 2016 - 11:20.


#24 Quentin Coldman Geschrieben 23. November 2016 - 11:34

Quentin Coldman

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.343 Beiträge
Ich finde die Idee mit Command und Angler ehrlich gesagt ziemlich gut. Würde aber auch Shaman spielen und vll auch 4 Smasher, klar Legend und C3 aber man will ihn auch ziehen, Gegner hat Removal/Counter und gerade mit Shaman ist C3 nicht so wild.

Ausgehend von Optimus-Liste fände ich sowas ganz interessant:



Searing Blaze finde ich mit Smasher richtig gut gibt 5 ins Gesicht und schießt dem Angler den Weg frei. Rift Bolt ist mit Smasher natürlich auch richtig gut, Lava Spike dagegen gefällt in dem Build nicht wirklich, weil man seinen Tieren nicht den Weg frei schießen kann. Iwie Bock das ganze zu testen, hab auch alles außer die Goblin Guides.

#25 Optimus Geschrieben 23. November 2016 - 13:09

Optimus

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.705 Beiträge

Blaze an Stelle der Spikes finde ich gut und das Argument dafür hast du ja auch schon gebracht (Fischlein). Deine Liste gefällt mir gut. Wenn man allerdings den Schamanen wirklich in's Deck mit aufnimmt, dann bin ich ganz bei Amunshax - dann will man doch eigentlich auch nen basic Swamp haben. Ansonsten könnten wir theoretisch in die tolle Situation kommen, dass wir in einem beinahe monoroten Deck von Blood Moon sehr empfindlich getroffen werden. Das einzige, wobei uns der basic Swamp evtl. mal stören könnte, wäre in Verbinung mit dem Eidolon oder der Blaze. Aber man hat ja 19 rote Quellen plus Schamane, da sollte das doch nicht in's Gewicht fallen.



#26 Quentin Coldman Geschrieben 23. November 2016 - 13:20

Quentin Coldman

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.343 Beiträge
Also ich denke nicht, dass man den Basic Swamp spielen will. Klar Blood Moon cuttet uns von schwarz, falls wir keinen Shaman haben damit kann man imo aber leben, weil kein Mensch Blood Moon gegen das Deck boardet und die paar Decks die ihn Main spielen boarden ihn raus. Außerdem können wir ohne schwarz auch ganz gut leben, da unser ganzer Burn die Hälfte der Kreaturen noch funktioniert. Mich stört viel mehr, was du schon angesprochen hast wir brauchen doppel rot für diverse Karten und doppel Mountain für Fireblast. Während eine schwarze Quelle für uns ohne Probleme ausreicht. Soweit zumindest meine Meinung, man kann ihn vermutlich problemlos zocken mir persönlich mag er aber nicht gefallen. Shaman ist imo aber auch der Wackelkandidat des Decks, mir persönlich gefällt er gut zumindest in der Theorie, aber das muss natürlich ausgetestet werden.

#27 Optimus Geschrieben 20. Februar 2017 - 21:20

Optimus

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.705 Beiträge

Gestern hatte ich zum ersten mal die Gelegenheit, diese neue Burnvariante auf Turnierebene zu testen (die zuletzt gepostete Liste). Gespielt wurden 6 Runden und das Ergebnis war mit 2-3 (die letzte Runde haben wir nicht mehr gespielt weil unser Fahrer salty war und heim wollte ^^) eigentlich ganz ok. Dafür dass ich überhaupt nichts erwartet hatte :D

 

 

Die Siege waren gegen Grixis Delver und gegen Infect, die Niederlagen gegen Team America, Br Reanimator und ein weiteres Grixis Delver.

 

Zu den beiden gewonnenen Spielen gibt es nicht sonderlich viel zu sagen, da hab ich einfach den normalen Burnstiefel runterspielen können. Smasher hab ich keinen gezogen, ein Spiel hat mir der Damage vom Schamanen gewonnen. Aber ob der hier wirklich besser war als ein Monastery Swiftspear gewesen wäre wage ich zu bezweifeln.

 

Die verlorenen Spiele waren dafür umso interessanter und echt sehr, sehr lehrreich:

Gegen Team America hab ich 0:2 verloren, beide Spiele wegen - Manascrew! :D Ist echt irgendwie witzig und eine Ironie des Schicksals, mit Burn wegen Manascrew aufgrund von Wasteland zu verlieren. Und bevor jemand fragt: nein, ich habe nicht auf meine Duals gefetcht. Ich hatte in beiden Spielen je nur einen Mountain und ansonsten nur direkt Badlands gezogen. Shit happens.

Über Br Reanimator brauchen wir glaube ich gar nicht reden - nur mit 2 Tormod's Crypt im Sideboard hat man dagegen halt keinen Stich. Wobei auch so nicht viele Decks was gegen 2x Turn 1 Griselbrand machen können ^^

Das Grixismatch hab ich 1:2 verloren. In einem Spiel konnte ich ganz gut Druck machen und nach Lehrbuch meinen Gegner ausbrennen. Die anderen beiden Spiele verlor ich beide wegen meiner Manabase: einmal hatte ich 5 Länder im Spiel, eines gewastet im Friedhof und drei bei Spielende noch auf der Hand; dazu hatte ich 4 Spells gespielt die alle auf der Starthand waren. Das zweite Spiel verlor ich auf genau die gleiche Weise wie die beiden Spiele gegen Team America. Die Varianz bei Kartenspielen halt ^^

 

 

Folgende Erkenntnisse wurden aus dem Turnier gezogen:

 

1)

Gurmag Angler sind in diesem Deck echt schlecht. Ich habe die in jedem Spiel rausgeboardet, die passen irgendwie nicht in den aggressiven Deckplan. Den man ja mit dem Smasher noch aggressiver macht. Nur wegen der Synergie zum Smasher lohnen sich die Fische meines Erachtens nicht.

 

2)

Kolaghan's Command ist sketchy. Einerseits ist man gegen Chalice.dec froh, sowas im Deck zu haben. Andererseits sind 2 Schaden für 3 Mana gegen alle anderen Decks halt schlicht und ergreifend zu wenig. Die anderen Modi können auch kaum genutzt werden. Vermutlich wird der wieder aus dem Deck fliegen, so flexibel das Teil auch sein mag. Im Burn brauchen wir aber mehr geradliniges Zeug.

 

3)

Deathrite Shaman hat nicht sehr gut performt. Gerade gegen Grixis oder andere Decks mit Wasteland möchte man in Turn 1 nicht auf ein Badlands fetchen, das ist wirklich viel zu riskant habe ich festgestellt. Diesen Slot wird zukünftig wieder der Monastery Swiftspear einnehmen. Oder es wird ein 2/2-Split mit Grim Lavamancer ausprobiert, bei so vielen Fetchies ist der ja fast schon ein Muss. Wird noch getestet.

 

4)

Exquisite Firecraft ist eine Bombenkarte. Period.

 

5)

Die Manabase muss angepasst werden. Bei 4 Badlands und 1 Taiga ist das Risiko zu groß, gegen Wasteland einzugehen. Da wir nicht solche Sachen wie Ponder oder Brainstorm im Deck haben finden wir nicht schnell genug Ländernachschub. Da nach den schon genannten Erkenntnissen der Schwarzsplash sowieso auf ein Minimum reduziert wird (sprich lediglich die Smasher verbleiben vorerst noch im Deck), werde ich die nächsten Tests mit nur 2 Badlands, 12 Fetchies und 6 Mountains machen.

 

 

Smasher hatte ich über das gesamte Turnier überhaupt gar keine gezogen, von daher kann ich zu ihnen leider nichts sagen. Jedoch hätten sie gefühlt theoretisch ordentlich Druck beim Gegner gemacht. Die bleiben auf jeden Fall noch im Deck, bis sie sich auch mal auf's Schlachtfeld gewagt haben. Die Frage ist nur, wie viele ich davon spielen will - bleibe ich bei dreien, oder mache ich das Playset voll? Ist bis dato noch schwer zu sagen, vielleicht sollte ich es anfangs mal mit dem Playset versuchen um die Chance zu erhöhen die Smasher überhaupt mal in Aktion zu sehen.

Die üblichen Slots werden dann mit den üblichen Verdächtigen gefüllt - Lava Spike, Sulfuric Vortex evtl. (wobei ich mir hier aufgrund der Smasher nicht so sicher bin, man will nicht zu viele 3drops haben), mehr Searing Blaze. Mal schauen.

 

 

Soviel zu diesem trotz der schlechten Performance spaßigen Deck. Originalitätspunkte hatte ich damit jedenfalls gut gesammelt, meine Gegenspieler fanden bis auf einen alle dass das eine potenziell echt gute Idee ist. Diese Originalitätspunkte möchte ich mal an den Threadersteller weitergeben - schließlich hätte ich das Deck ohne diesen Thread nie gespielt :)

 

 

 

MfG Optimus



#28 Optimus Geschrieben 26. Februar 2017 - 23:10

Optimus

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.705 Beiträge
Nach weiteren Spielen mit Smasher Burn muss ich sagen, dass ich immer weniger von ihm überzeugt bin. Wenigstens mal wenn man straight BR ist.

In dieser Farbkombination fehlt mir gefühlt irgendwie die Konstanz, den zweiten Teil der "Mini-Combo" zu finden. Entweder hatte ich Smasher ODER Fireblast, beide zusammen nur ganz selten. Und wenn ich mal beide zusammen hatte, hat sich der Smasher direkt das Removal gefangen.

Und so viel wo das Removal an anderer Stelle fehlen würde spielt man im Burndeck ja nicht. Im aggressiven Burndeck scheint mir das langsam als zu glücksabhängig.


Evtl wäre doch eher ein Grixisbuilt der way to go, wenn man den Smasher abusen will. Mit Blau bekommt man halt so Sachen wie Ponder und Brainstorm, womit man die einzelnen Teile leichter findet. Ja die Cantrips machen immer nur einen Schadenspunkt, aber die addieren sich auf weil man ja den Smasher länger daliegen haben sollte.
Im eigenen Zug cantrippen und im gegnerischen Zug forcen/fireblasten könnte funktionieren. Wird getestet, vielleicht so eine Art UR Delver mit kleinem Schwarzsplash für Smasher (und evtl DRS?).

#29 Optimus Geschrieben 17. April 2017 - 09:59

Optimus

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.705 Beiträge
Falls sich noch jemand für das Deck interessiert hier mal ein Link, der ihn oder sie vielleicht interessiert:

https://www.channelf...grixis-smasher/

Interessanter Ansatz und Thunderous Wrath sowie Tombstalker sehen nice aus :)




© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.