Zum Inhalt wechseln


Foto

Ad Nauseam Tendrils (ANT / TNT)


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
303 Antworten in diesem Thema

#21 NeRo. Geschrieben 16. Juli 2011 - 21:42

NeRo.

    Erfahrenes Mitglied

  • Gesperrt
  • PIPPIPPIPPIP
  • 500 Beiträge

...weil?

Ich find Basics klobig. Ich kann mich nicht daran erinnern, dass ich schonmal mit liegendem Island noch eins haben wollte.
Muss man wohl differenzierter betrachten - im UB und deiner peusdo UBw Liste macht es wohl mehr Sinn als der 3te USea.

Und welche Probleme wären das?

Das musst du wohl selber wissen. Ich kann das Meta aus NRW nicht auf 1000km riechen.
Für mich sind es primär UWx Stoneblade und aggressivere BUG Varianten. Gegen beides reichen 6 Duresseffekte niemals nie.

Protection: Wer verzichtet denn zugunsten der Probes auf Protection? 6-7 Protection Spells sind doch üblich. 8-9 finde ich viel zu viel, da es das Deck langsamer macht und/pder die Manabasis instabil(er) wird.

Das impliziert doch, dass du auf Teufel komm raus versuchst so schnell wie möglich abzugehen und mit der Probe zu checken, ob es möglich ist.
Gegen alles was nicht Blau zockt mag das durchaus in Ordnung sein, aber gegen die meisten blauen Decks reicht 1 (maximal 2) Duresseffekt(e) einfach nicht, um zu gewinnen.
Das Problem was daraus resultiert: Du spielst wenig Protection und eine Liste, die nur im Earlygame zu gebrauchen ist, und wirst von blauen Decks zwangsläufig ins Mid- und Lategame gezwungen, wo du mit der Liste wenig Chancen hast.

Kurzum ... Ich spiele 4 Duress, 4 Chants, 2 Silence im Main und 4 Pacts im Board und hab mit der Liste bis jetzt genau 1 Mal gegen Burn verloren ...

Die Probes machen viele Sachen:
* SIe machen Cantrip-ENtscheidungen leichter
* sie checken ab ob du auf Basics oder non-basics fetchen solltest
* sie checken ab ob du abgehen kannst oder nicht
* sie checken ab welchen protection spell du brauchst (Thoughtseize gg Clique oder Duress gg. Force oder SIlence gg Doppel SPell-Snare)
* sie machen deine Cantrips besser (besonders Brainstorm und Ponder. Wenn man mal eine Karte mehr behalten will)
* Sie ziehen gratis den STormcount hoch um Tendrills häufiger von der hand zu casten
* sie machen Business-spells (besonders AdN) minimal besser: mit Cantrip besagten Spell on top legen. dann Probe casten und in response doppel LED cracken.

Die meisten Punkte lassen sich durch intelligentes spielen und ausreichend Erfahrung mit dem Deck/Format ohne weiteres kompensieren.
Das der Plan Tendrils aus der Hand zu spielen zur Zeit nicht zufriedenstellend ist habe ich ja oben schon erwähnt.

Die Karte macht es schwieriger Starthände einzuschätzen, wenn man bestimmte Sachen in dem Draw der Karte ziehen muss, der Lifeloss ist alles andere als irrelevant und die Informationen, die man durch die Probe bekommt, halte ich einfach nicht für so wertvoll als das sie 4 Slots rechtfertigen würden.

#22 Gast_GoboLord_* Geschrieben 16. Juli 2011 - 23:16

Gast_GoboLord_*
  • Gast

Das musst du wohl selber wissen. Ich kann das Meta aus NRW nicht auf 1000km riechen.
Für mich sind es primär UWx Stoneblade und aggressivere BUG Varianten. Gegen beides reichen 6 Duresseffekte niemals nie.

...weswegen Postboard auf 9-11 (wenn man Extirpate dazu zählen möchte) Protection-spells aufgerüstet werden kann. Und mehr braucht man auch "niemals nie".
Außerdem hast du hier sehr schlecht argumentiert. Erst sagst du dass Probes Probleme nicht lösen die das Deck hat. Wenn ich nachfrage welche Probleme das sind ist es nutzlos wenn du mir sagst ich müsse die Pobleme selber kennen und dass du das Meta in NRW nicht kennst. Wenn du nicht weißt WELCHE Probleme es gibt, ist es demnach sinnlos zu sagen dass Probes diese nicht lösen.
Tut mir Leid wenn dieser letzte Teil unfreundlich klingt (es soll kein Angriff auf dich als Person sein), aber ich mag es nicht wenn man versucht seine Argumente mit unvollständiger und schwacher Argumentation zu belegen.

Das impliziert doch, dass du auf Teufel komm raus versuchst so schnell wie möglich abzugehen und mit der Probe zu checken, ob es möglich ist.
Gegen alles was nicht Blau zockt mag das durchaus in Ordnung sein, aber gegen die meisten blauen Decks reicht 1 (maximal 2) Duresseffekt(e) einfach nicht, um zu gewinnen.
Das Problem was daraus resultiert: Du spielst wenig Protection und eine Liste, die nur im Earlygame zu gebrauchen ist, und wirst von blauen Decks zwangsläufig ins Mid- und Lategame gezwungen, wo du mit der Liste wenig Chancen hast.

2 Fragen:
1. Wieso kannst du beurteilen ob die Liste im Mid- und Late game nicht zu gebrauchen ist? Ich glaube dass ausreichendes testen dir auch zeigen wird dass die Liste unwesentlich schwächer im Mid- und Late-Game ist als "herkömmliche" Storm COmbo Listen (ausgenommen DDFT!)
2. Welches Combo Deck will denn überhaupt in Mid- und Lategame? Gerade wenn der Gegner viel Countermagie zu bieten hat sollte man doch versuchen ihn zu killen BEVOR er sich mit Brainstorm, Ponder, Jace & Co. optimaler Hände zusammenschrauben kann (siehe mein SPiel gg. Team AMerica)


Kurzum ... Ich spiele 4 Duress, 4 Chants, 2 Silence im Main und 4 Pacts im Board und hab mit der Liste bis jetzt genau 1 Mal gegen Burn verloren ...

Und wieder: Es ist nicht als Angriff auf deine PErson gedacht, aber: Wie soll uns diese nfo weiterhelfen wenn du uns nicht sagst gegen WAS du gewonnen hast?

Die meisten Punkte lassen sich durch intelligentes spielen und ausreichend Erfahrung mit dem Deck/Format ohne weiteres kompensieren.
Das der Plan Tendrils aus der Hand zu spielen zur Zeit nicht zufriedenstellend ist habe ich ja oben schon erwähnt.

Die Karte macht es schwieriger Starthände einzuschätzen, wenn man bestimmte Sachen in dem Draw der Karte ziehen muss, der Lifeloss ist alles andere als irrelevant und die Informationen, die man durch die Probe bekommt, halte ich einfach nicht für so wertvoll als das sie 4 Slots rechtfertigen würden.

Das ist etwas, das ich wohl im Moment mangels Erfahrung nicht gut genug beurteilen kann. ICh werde aber sicherlich Probes mal rausschmeißen um andere Versionen (eg. TNT oder TES) zu spielen um feststellen zu können womit ich mich am wohlsten fühle.

ICh möchte nochmal betonen: Ich bin in der Formulierung meiner Antworten vllt. etwas zu direkt und die VErgangenheit hat gezeigt dass sich andere User dadurch leicht provoziert und angegriffen fühlen. Das ist keinesfalls meine Absicht. Ich will nur zu guten Diskussionen beitragen indem ich andere auf wacklige Argumentationen hinwese (und mich darauf hinweisen lasse!).

#23 Loose.Grip Geschrieben 16. Juli 2011 - 23:32

Loose.Grip

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 886 Beiträge
Ich habe heute gefailt und zwar nicht nur auf der Tatsache, dass ich auch ein Spiel weggeworfen habe, weil ich keine Lust mehr hatte, sondern auch daran, dass der Grim Tutor ein muss ist...

Ich habe viel getestet und muss sagen, dass die Probe einfach nicht gut genug ist um einen Grim Tutor zu ersetzen. 2 Sollten auf jeden Fall gespielt werden.
Wenn man die Situation betrachtet, erhöht es die Chance um ca 12% einen BusinessSpell zu ziehen anstelle eines mehr oder weniger guten Cantrips.

Die Praxis hat genau den Fall bestätigt.

Insofern gibt es für mich keinen Grund ANT ohne Grim Tutor zu spielen, ebenso unter 7 Protection Spells zu gehen.
Wer weniger spielt, der darf kein Blau im Meta haben oder nur solche, die nicht mehr als 4 Counter im Deck spielen :)
Somit gebe ich Ulli recht, dass 6 einfach zu wenig sind.


Zur Diskussion mit Basics:
In diesem Deck sind sie gut und nicht klobig. Sie gewinnen viel zu oft, wenn man 1 Land-Hände (oder 2 Land-Hände) mit Cantrips keepen kann.
Ebenso dürfte bei viel Bug-Tresh und SFM.Haufen Basics um einiges besser sein als wenn deine einzigen Länder gewastet werden ...

#24 NeRo. Geschrieben 17. Juli 2011 - 00:08

NeRo.

    Erfahrenes Mitglied

  • Gesperrt
  • PIPPIPPIPPIP
  • 500 Beiträge

...weswegen Postboard auf 9-11 (wenn man Extirpate dazu zählen möchte) Protection-spells aufgerüstet werden kann. Und mehr braucht man auch "niemals nie".
Außerdem hast du hier sehr schlecht argumentiert. Erst sagst du dass Probes Probleme nicht lösen die das Deck hat. Wenn ich nachfrage welche Probleme das sind ist es nutzlos wenn du mir sagst ich müsse die Pobleme selber kennen und dass du das Meta in NRW nicht kennst. Wenn du nicht weißt WELCHE Probleme es gibt, ist es demnach sinnlos zu sagen dass Probes diese nicht lösen.

Da steht wohl explizit, was ich für die momentan problematischsten Matchups halte. Mir fällt es schwer zu beurteilen, ob sich das Meta in NRW in eine andere Richtung verschoben hat oder eben nicht. --- Probe löst aber allgemein garkeine Probleme, weswegen ich das nach haken in der Richtung wenig nachvollziehen kann.
Extirpate ist kein Protection Spell. Warum spielst du die Karte überhaupt ?
9 Protection Spells halte ich immer noch für zu wenig, wenn dein Gegner nach dem Boarden 15 Counter, Combohate, Cliquen + Batterskull, 15 Counter, Combohate und Standstills oder 15 Counter, Combohate und Discard spielt.

2 Fragen:
1. Wieso kannst du beurteilen ob die Liste im Mid- und Late game nicht zu gebrauchen ist? Ich glaube dass ausreichendes testen dir auch zeigen wird dass die Liste unwesentlich schwächer im Mid- und Late-Game ist als "herkömmliche" Storm COmbo Listen (ausgenommen DDFT!)
2. Welches Combo Deck will denn überhaupt in Mid- und Lategame? Gerade wenn der Gegner viel Countermagie zu bieten hat sollte man doch versuchen ihn zu killen BEVOR er sich mit Brainstorm, Ponder, Jace & Co. optimaler Hände zusammenschrauben kann (siehe mein SPiel gg. Team AMerica)

1. Du spielst nur 6 Duresseffekte und keine Grims, welche auch durchaus mehr Protection holen können, was auf dem Papier mehr als nur "unwesentlich schwächer" als die normale UB Liste ist.
2. Es geht nicht darum ob ich da hin will oder nicht, sondern ob man dann noch vernünftig mitspielen kann oder nicht. Du merkst mit der Probe, dass du nicht abgehen kannst und bist gezwungen solange zu warten bis du es kannst und bist so schneller im Midgame als dir lieb ist - für weit her geholt halte ich das nicht.

Ich spiele 2 Tops (irgendwann kann man sich meine Liste an Hand der Hinweise selbst zusammenbasteln) und wesentlich mehr Protection und glaube schlichtweg, dass ich das wesentlich stärkere Midgame und nur ein "unwesentlich schwächeres" Earlygame damit habe.

Und wieder: Es ist nicht als Angriff auf deine PErson gedacht, aber: Wie soll uns diese nfo weiterhelfen wenn du uns nicht sagst gegen WAS du gewonnen hast?

combo mirror, landstill, stoneblade, team amerika, goblins, ? ...
Grade gegen die controligeren Sachen war es unglaublich gut einfach einen Protection Spell nach dem anderen zu spielen bis einer resolvt und ich ungehindert abgehen konnte.

ICh möchte nochmal betonen: Ich bin in der Formulierung meiner Antworten vllt. etwas zu direkt und die VErgangenheit hat gezeigt dass sich andere User dadurch leicht provoziert und angegriffen fühlen. Das ist keinesfalls meine Absicht. Ich will nur zu guten Diskussionen beitragen indem ich andere auf wacklige Argumentationen hinwese (und mich darauf hinweisen lasse!).

Ich schreib maximal 5 strukturierte und ansatzweise sinnvolle Beiträge pro Quartal und muss mir dann sowas anhören ??!!

In diesem Deck sind sie gut und nicht klobig. Sie gewinnen viel zu oft, wenn man 1 Land-Hände (oder 2 Land-Hände) mit Cantrips keepen kann.
Ebenso dürfte bei viel Bug-Tresh und SFM.Haufen Basics um einiges besser sein als wenn deine einzigen Länder gewastet werden ...

Ich hab ja geschrieben, dass man zwischen den unterschiedlichen Versionen differenzieren muss und das mehr als 2 Basics im Main in den UB Varianten durchaus Sinn machen. Nichtsdestotrotz bleib ich bei meinem Statement, dass ich mir im UBw noch nie mehr als 2 Basics im Main in irgendeiner Situation gewünscht habe.


PS:
- Mir will nicht ganz klar werden, warum man ANT auf 100% Geschwindigkeit und 0% Nachhaltigkeit tunen will - wenn ich so spielen will, dann ist TES wohl die bessere Wahl.
- Ich hab im übrigen einen Grim Tutor zu verkaufen

Bearbeitet von NeRo., 17. Juli 2011 - 00:23.


#25 StefN Geschrieben 14. Januar 2012 - 21:05

StefN

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 16 Beiträge
Guten Abend an alle Storm Spieler.
Bin in diesem Forum, was Beiträge schreiben betrifft, nicht gerade aktiv, wollte dem ANT Thread aber trotzdem mal etwas hinzufügen, da es hier in letzter Zeit nicht wirklich etwas neues gab. Habe letzte Woche in Hanau folgende Liste zum 6-3 pilotiert. Kein grandioses Ergebnis, trotzdem vorzeigbar denke ich.



1.Runde: NO Show
1. Spiel: Er schafft es 2 Runde nen Progenitus ins Spiel zu legen der mich auf 8 haut. Letzte Runde PiF protected macht dann aber den Sack zu.
2. Spiel: Ich spiel erste Runde Duress und zieh ihm seine einzige blaue Karte (Spell Snare), um dann nächste Runde abzugehen.
1-0-0

2.Runde: Esper ?!?!
1. Spiel: Er nimmt mich komplett auseinander mit First Turn Inquisition + Snapcaster flasback dritte + Clique 4 runde + Counter backup.
2. Spiel: Materialschlacht die ersten Turns, dann countert er an der falschen stelle wodurch ich mit PiF in der letzten Runde in die Combo gehen kann.
3. Spiel: Wieder krasse Materialschlacht die ersten Turns. Spiele dann ponder der mir 2 Karten zeigt die ich für die Kombo benötige. Er hat keine Handkarten mehr und muss nur etwas unrelevantes ziehen damit ich gewinne. Er Topdeckt die inquisition, nimmt mir den Tutor und verprügelt mich nächste Runde mit dem Snapcaster und Clique. Schade knappes Spiel.
1-1-0

3.Runde: RUG
Gewinne 2-0 jeweils mit PiF. 1-2 Discard Spells in beiden Spielen reichen um zu gewinnen. Halte aber auch gute Hände + seine Hände waren jeweils tendenziell sehr grün und rot.
2-1-0

4. Runde: Maverick
Gewinne wieder 2-0. Es läuft halt so wie es laufen soll. Kann jeweils in die Kombo gehen bevor er den Hatebär hat bzw. im zweiten Spiel habe ich Chain + Pact.
3-1-0

5. Runde: Reanimator
1.Spiel: Ich weiß nicht was er Spielt. Habe aber nen First turn on the play und versuche es einfach. Er zeigt mir keine Force und somit gewinne ich über AdNauseam.
2.Spiel: Da läuft es genau andersherum. Er hat ne schnelle Hand protected d.h 2.Runde Jin Git. über Exhume Reanimieren. Mein Komboversuch nächste Runde wird mit Forces beantwortet.
3.Spiel: Ich halte keine schnelle Hand, habe aber viel Discard + GraveHate um ihn hinzuhalten. Folgende Situation. Er hat Jin im Grave aber keine Handkarten. Ich kann nächste Runde wieder abgehen. Er Topdeckt Ponder, findet den Reanimationsspell und kann meinen Komboversuch nächste Runde Countern. Hmm wieder knappes ding :)
3-2-0

6. Runde: Maverick
1.Runde: Ich halte 1xBS, fetch + land, LED u. Petal + Rituals on the play. Spiele zweite runde BS finde keinen Tutor etc. und schaffe es auch nicht die nächsten 4 Runden etwas zu finden bevor er mich verprügelt.
2.Runde: Halte die schnelle Hand um zweite Runde abzugehen.
3.Runde: Mulligan auf 5. Halte ne schlechte Hand, er aber auch. Er hat irgendwann Teeg + Canonist ich aber Chain + Pact auf der Hand. Ich bin auf 14. Habe die Wahl nächste Runde mit Ad Nauseam abzugehen. Geht aber nur ohne manafloating + tendrills im grave und auf 14 life. Sollte man das wirklich versuchen?? Ich entscheide mich dagegen. Er greift mich nochmal an. Bin auf 8 oder so. Versuche nächsten Turn mit PiF abzugehen, habe aber keinen Tutor. Muss also mit einem Ponder+Brainstorm nen Tutor oder Tendrills finden, wird aber leider nichts, und somit stampft er mich zusammen.
3-3-0 (Danach war ich eigentlich schon total bedient, wollte dann aber doch noch ein wenig das Deck testen und somit spiele ich weiter.)

7.Runde: Iserlohn Storm ?!?! ich glaub das wird hier grinding Station genannt.
Gewinne 2-1. Hier ging es wohl nur darum, wer hat mehr discard + wer kann am schnellsten in die Kombo gehen.
4-3-0

8.Runde: Maverick
1.Runde: Ich bin on the play und halte ne schnelle hand um zweite Runde in die Kombo zu gehen.
2.Runde: Er spielt first und second turn mother um dann dritte Runde den Canonisten zu spielen. Selbst meine beiden Pacts helfen mir da nicht sonderlich weiter und er verprügelt mich ;).
3.Runde: Halte wieder einen schnellere Hand um 2 od. 3 Runde abzugehen.
5-3-0

9.Runde. CounterBurn.
1.Runde: Ich weiß was mein Gegner spielt, da ich während des Turniers schonmal neben ihm gesessen habe. Ich halte ne verdammt gute Hand. Kann second Turn protected abgehen + ums Daze herumspielen was er mir zuvor zum flippen des 1turn Delver gezeit hat. Er hat 5 karten auf der hand (1Daze). Ich spiele CabalTherapy, er forced. Denke mir, er hat noch nen Daze aber garantiert keine zweite Force. Versuche dann also in die Kombo zu gehen, aber wie hätte es anders sein sollen, er hat die zweite Force :). Danach komm ich nicht mehr in Spiel.
2.Runde: Er macht wieder ziemlich Druck, und habe eigentlich alles außer den tutor um in die Kombo zu gehen. Spiele dann 3-4 Runde Therapy und sehe das er keine Counter mehr hat. Frage ihn ob wir das Spiel schnell zuende bringen sollen und er sagt joa mach ma. Spiele also Diverse LED's + Rituals und nen Ponder auf das ich die LED's in resp opfere. Muss nen Tutor oder EmptytW. finden und diesmal hatte ich Glück und der Infernal lächelte mich an {U}. 1-1 und mein Gegner war ein wenig pissig über das vermeintlich gewonnene Spiel ;D
3.Runde: Er started wieder mit Delver und setzt mich wieder ziemlich unter Druck. Er Countert dann aber in der letzten Runde ein Ponder wodurch ich dann mit PiF in die Kombo gehen kann. Fast verloren geglaubtes Spiel doch noch knapp rumgerissen.
6-3-0

Für diese Glanzleistung gab es dann noch einen 25€ Gutschein der auch sofort eingelöst wurde.
Das Deck ist wirklich extrem stark, nur das SB muss noch ein wenig verändert werden + der Pilot muss sich noch verbessern {R}.

Tops:
- Past in Flames (Super starke Karte, und hab Ill-Gotten Gains kein einziges mal reingeboardet, setze mittlerweile also komplett auf PiF)
- Grim Tutor ( Der Tutor sieht zwar im ersten moment sehr klobig aus, und die 3 life sind auch sehr unangenehm, trotzdem habe ich schon unzählige Spiele durch diese Karte gewonnen, die ich mit InfernalT od. BurningWish nicht gewonnen hätte.)
- Das Bubblegum vom Kollegen, wodurch wir das ganze Wochenende leckere Spaßzigaretten rauchen konnten {G}.
- Das ganze Turnier war einfach sehr Spassig, viele bekannte Gesichter getroffen.

Flops:
- Nahrungsangebot bestand aus dicken Würstchen mit Brötchen oder Brot. Wie soll man sich bitteschön davon 3 Tage ernähren ?!?! ^^


Naja entschuldigt bitte nochmal den amateurhaften Bericht. Hoffe er lässt sich einigermaßen lesen.

MfG StefN

Bearbeitet von StefN, 15. Januar 2012 - 00:13.


#26 Der Schneider Geschrieben 14. Januar 2012 - 23:02

Der Schneider

    Erfahrenes Mitglied

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.467 Beiträge

... (Und sorry kenne mich mit den ganzen Foren Befehlen nicht wirklich aus um die Liste "schön" zu gestalten)


Tips zum Deck gestalten findest Du hier.

Erstmal Glückwunsch zu dem Ergebnis. 6-3-0 ist absolut ansehnlich, immerhin haste die Turniergebühr rausgeholt :) und "amateurhaft" ist Dein Bericht bestimmt nicht.

Bearbeitet von Der Schneider, 14. Januar 2012 - 23:13.

... da pennt man mal zur Abwechslung wieder bis 12 und direkt ist Modern ein richtiges Format :-/


#27 Jace 2.0 Geschrieben 04. Februar 2012 - 22:00

Jace 2.0

    Mitglied

  • Neues Mitglied
  • PIP
  • 1 Beiträge
also ich zocke seit ca 6monaten Kombo und ich hab bis jetz noch keine richtig geile liste gefunden in amsterdam hab ich Tes gezockt und da in der letzten runde gegen den spanier verloren naja jetz wolte ich mal fragen warum den kein deathmark oder pyroclsmgezockt wird das macht fast alles weg gegen Gw und ich zocke das seit anfang an und wen man den r splash macht hat man richtig geile antworten auf alles und deswegen gehe ich ohne burning wish auch nicht aus dem Haus ich habe von vielen gehört das orims chant wichtig sind aber die 4 Farbige mana base ist dadurch kapput nochmal auf den wish zurück zukomen er hat 60% aller spiele endschieden du zockst 75 karten main das ist doch viel zu gut um nicht auszurasten

#28 Der Schneider Geschrieben 04. Februar 2012 - 22:20

Der Schneider

    Erfahrenes Mitglied

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.467 Beiträge

... naja jetz wolte ich mal fragen warum den kein deathmark oder pyroclsmgezockt wird das macht fast alles weg gegen Gw und ich zocke das seit anfang ...

Naja, Du brauchst in dem Deck einfach kein Deathmark oder Pyroclasm, weil Dir Aggrodecks mit Combo egal sein können, Du bist sowieso schneller, und sie supporten nicht Deine Combo.

... da pennt man mal zur Abwechslung wieder bis 12 und direkt ist Modern ein richtiges Format :-/


#29 stumPen Geschrieben 04. Februar 2012 - 23:36

stumPen

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 949 Beiträge

Naja, Du brauchst in dem Deck einfach kein Deathmark oder Pyroclasm, weil Dir Aggrodecks mit Combo egal sein können, Du bist sowieso schneller, und sie supporten nicht Deine Combo.


T2 Teeg?
T2 Mindscencor?
T2 Canonist?
T2 Stoney Silence?

Reicht doch wohl um ein par Antworten im SB parat zu haben. Außerdem ist es Schwachsinn zu behaupten, dass man einfach schneller als Aggro ist. Dafür wird ja Hate gespielt. Und G2 ist man immer langsammer als gegen den Goldfish, da ja Hate kommen sollte. Ich persönlich bin vom BW begeistert, da er neben dem eigentlichen Hate auch Finisher daher zaubert und Chains verlängern kann.
Allerdings solltem man sich 3x überlegen ob man die doch stabile Manabase von ANT ankratzt für W/R. Hat halt seine Vorteile auch mal auf einen Swamp Fetchen zu können.

"Wenn man nun zweifarbig spielt, müssen Grips an den Start, wenn man dreifarbig spielt kann man noch über Earwig Squads überlegen, und wenn man einfarbig spielt, hat man das Spiel nicht verstanden."

"Guck ich mal in den Topf... "NEIN ES IST KEIN VERDAMMTER TOPF! :rage:

(11:53:42) d0ner - ich fang auch schach an, kann man wenigstens nix bannen

#30 Ritus Geschrieben 05. Februar 2012 - 11:07

Ritus

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 102 Beiträge
Hi warum spielst du Cabal Therapy statt Thoughtseize???

Achso und könnte mir wer nen Beispiel für ne BW liste geben? hab keine gefunden.

Bearbeitet von Ritus, 05. Februar 2012 - 11:08.


#31 StefN Geschrieben 05. Februar 2012 - 11:45

StefN

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 16 Beiträge
Also was Deathmark und Pyroclasm betrifft, die haben im ANT board nichts zu suchen. Beides sorceries, Pyroclasm verliert gegen Mother (Man möchte keinen cc2 Spell boarden der gegen Mother verliert) und eigentlich spielt man die Karten nur im TES weil sie ideal fürs Wishboard geeignet sind.
Hate gegen hatebears benötigt man aber definitiv im board, da man nicht immer 1turn abgeht, und die Kombination aus mother, hatebears, mindsencor und gegebenenfalls Pyroblast schon recht nervig sein kann.

Was Therapy > Thoughtseize angeht. Gitaxian Probe und Thoughtseize zusammen sind einfach zuviel schaden. Entweder spielt man Probe und Therapy oder Thoughtseize + mehr Preordain z.B.

Bearbeitet von StefN, 05. Februar 2012 - 11:48.


#32 Flatline Geschrieben 22. April 2012 - 18:12

Flatline

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 345 Beiträge
Hey there,

nach einigen Monaten in denen ich fast nichts außer TES angefasst habe führten ein paar Diskussionen und Testings mich dazu, ANT mal in die Hand zu nehmen. Gestern in Nürnberg fand dann meine Turnierpremiere mit dem Deck statt.

Hier die Liste:





Und das ist passiert:


Runde 1 vs Show&Tell

game1:
Nach Mulligan auf 5 wird der einzige gegnerische Counter mit Discard abgerüstet, Kill via Ad Nauseam

Boarding: + Chain of Vapor, Echoing Truth, Rebuild - 2x Gitaxian Probe, Preordain

game2:
Gitaxian Probe zeigt eine Mindbreak Trap und ein Spell Pierce als relevante Sprüche, schließlich Kill über Past in Flames, ich glaube nachdem mein Gegner Emrakul per Show&Tell legt


Runde 2 vs Mirror
(ich glaube eine ähnliche Liste, jedoch mit Cabal Therapy und Snapcaster, dieser vermutlich aus dem Board)

game1:
Ich resolve zwei Discardspells, finde in meinen eigenen Cantrips leider nur Mana und verliere gegen einen nachgezogenen Infernal Tutor

Boarding: nichts

game2:
Wieder duresse ich zweimal, er trifft mit blinder Therapy meinen Tutor, ehe ich einen neuen finde geht er ab, 0-2


Runde 3 vs UW-Flash (Force, Pierce, Snapcaster, Spellstutter Sprite, Clique, ...)

game1:
Auf 16 Leben kommt ein Ad Nauseam durch. Bis auf 2 Lebenspunkte reveale ich, finde noch immer weder Tendrils noch Tutor, behalte viele Rituale, Cantrips und Discard, gebe den Zug ab. In meinem nächsten Turn wird dann der Infernal Tutor gefunden und der Gegner per Tutorchain gekillt

Boarding: + 3 Defense Grid, Infest, Wipe Away, Echoing Truth, Empty the Warrens - Ad Nauseam, 3 Gitaxian Probe, Preordain, 2 Duress

game2:
Defense Grid behindert mein Gegenüber stark, Past in Flames entscheidet das Spiel


Runde 4 vs Canadian

game1:
Ich picke falsch im Duress, bin 1 Mana too short um Daze zu umspielen (welches ich lieber statt der Spell Snare hätte discarden sollen bei AdN auf der Hand) und gehe kaputt

Boarding: + 3 Defense Grid, Empty the Warrens - Ad Nauseam, 2 Gitaxian Probe, Preordain

game2:
Als ich abgehen will findet mein Gegner im Brainstorm das rettende Spell Pierce, 0-2


Runde 5 vs Hive Mind

game1:
Discard auf seinen Flusterstorm, danach wird er von Ad Nauseam gefressen

Boarding: + 3 Defense Grid, Rebuild, Hurkyll's Recall - 3 Gitaxian Probe, 2 Preordain

game2:
Ich werde von einer turn0 weißen Leyline kalt erwischt, hätte viel mehr mit Trinisphere/Chalice gerechnet

Boarding: + Chain of Vapor, Wipe Away, Echoing Truth - Rebuild, Recall, Duress

game3:
Kill via Past in Flames, Bounce war nicht nötig


Runde 6 vs Canadian

game1:
Ich glaube er startet mit turn 1 Delver, hat das Spiel über mehr Countermagie als ich Discard, Umspielen gelingt mir nicht, 0-1

Boarding: + 3 Defense Grid, EtW - Ad Nauseam, Preordain, 2 Gitaxian Probe

game2:
Viele Rituale + Empty the Warrens aus der Hand für 12 Token machen seine Countermagie nutzlos

game3:
Ich töte über Past in Flames



Insgesamt ein 4-2 und Platz 10 von ~ 34 Teilnehmer_innen, wofür es 1x Wooded Foothills gab.

Trotz des Aussetzers Runde 4 gegen Canadian gehe ich zufrieden nach Hause. Besonders angenehm empfand ich es, dass ANT sich weniger stark unter Zugzwang setzt/setzen lässt als TES, weil es leichteren Zugriff auf und mit Cabal Ritual besseren Support für Past in Flames (oder auch Ill Gotten Gains) als lebenspunkteunabhängige Engine hat als aktuell gängige TES-Listen. Basics zu zocken war super, dafür fiel es mir gelegentlich etwas schwerer Business zu finden ohne Burning Wishes.

Besonders Feedback/Kritik/Ratschläge zum Sideboard und seiner Verwendung würden mich freuen.

Defense Grid als "Chant-Ersatz" hat mir bisher super gefallen (sogar auf 4 erhöhen?).
Das 4. Thoughtseize wird vermutlich gestrichen.
Ob Dread of Night sinnvoll ist weiß ich noch nicht genau, vielleicht lieber ein zweites Infest gegen Hatebären mit aufnehmen und die übrigen 2 Slots anders verwenden? Wie?
Auch der Slaughter Pact ist ein Wackelkandidat.

Grüße und schonmal ein Danke für Rückmeldungen,

Fee



EDITH:
Aktuelle Änderungen im Sideboard sind - 1 slaughter pact , - 3 dread of night , + 1 infest , + 3 surgical extraction

Bearbeitet von Feenel, 24. April 2012 - 09:26.

"In Grind we trust - Silence sucks!"

 

Suche 4x Sickening Shoal in japo/russ/korean-foil!! => PM


#33 schattenparker Geschrieben 27. April 2012 - 22:35

schattenparker

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 12 Beiträge
Hallo,

nun möchte ich mich auch mal zu Wort melden und die Liste vorstellen die ich momentan teste. Im Prinziep handelt es sich dabei um eine TNT Liste von Liam Kain die unter folgendem Link zu finden ist.

http://thecouncil.es...mp;iddeck=51410

Das Maindeck habe ich komplett so übernommen und bin damit sehr sehr zufrieden. Beim Sideboard habe ich einige Anpassungen durchgeführt. Der Grape Shot und das Whipe Away sind für eine Empty the Warrens und eine Virtues Ruin geflogen. Beide Karten haben sich bisher super bewährt und ich würde keine von beiden missen wollen.

Ich möchte euch gerne kurz erleutern warum ich diese Liste bevorzuge. Dazu muss ich sagen dass ich im letzen Jahr auf der Suche nach einem Combodeck war das mir gefällt und zu meinem Spielstiel passt. Ich habe viele verschiedene Versionen getestet, darunter unter anderem UB ANT UBW ANT und TES.
Da ich keine Grim Tutoren hab und ich diese auch nicht besonders gut finde hab ich nie mit diesen getestet. Was mir bei den ANT Versionen nie gefallen hat war das dauernde suchen nach "Bomben" sprich ich hatte das subjektive Gefühl einfach zu wenige Tutoren für die Tendrils bzw. das Ad Nauseam zu haben. Oft habe ich auch Cantrips into noch mehr Cantrips gespielt. Was mir Positiv auffiel war die extrem stabile Manabase, und die Protection mit Orims Chant und Silence in der UBw-Version. Durch das Aufkommen von GWx und dadurch das verstärkte auftreten von Hatebären wollte ich ein Deck spielen das sich auch schon Preaboard gegen diese wehren kann. Somit habe ich zu TES gegriffen und mich ein wenig in dieses Deck eingearbeitet. Positiv aufgefallen ist mir die brachiale Speed die dieses Deck an den Tag legt, und dabei dennoch eine gute Protection hat. Leider muss ich sagen dass ich mich nie wirklich mit diesem Deck anfreunden konnte da es sich in meinen Augen zu leicht disrupten lässt. So war es bei mir oft der fall dass 1-2 gezielte Duress bzw Therapien mich oft dermasen zerstört haben dass ich nicht mehr ins Spiel kam. Nach langem abwägen und Testen bin ich dann wie gesagt über die obige Liste gestolpert und musste feststellen dass diese für mich ziemlich nahe am momentanen Optimum ist. Einer der wenigen Kritikpunkte ist die Protection in Form von Duress und Thoughtsize. Ich hätte gerne Chants, aber das ist mit der Manabase nicht möglich. Und in der Regel kommt man mit 6 - 8 Duressefeckten + 2 Blast ganz gut klar.

Für mich stellen sich im Moment folgende Fragen:

Sind 6 Protectionspells (virtuell 7 da BW auf Duress möglich) zu wenig?

Ist die Aufteilung von 3 Infernal und 4 Burning Wish sinnvoll? oder sollte man vielleicht nicht 4 - 4 ansteben und vielleicht einen Grim Tutor ins SB.

Wäre es möglich/sinnvoll das PiF aus dem maindeck durch ein 2. Ad Nauseam zu ersetzen?

Findet ihr die Aufteilung der Rituale so in Ordnung? Ich tendiere momentan zu - Rite of Flame + Cabal Ritual.


Vielen Dank für das lesen meines Postes auch wenn dieser etwas länger wurde als gedacht!

Ich hoffe auf reichlich Feedback! egal in Welcher Form! Ihr dürft die Lista also gerne in der Luft zerreisen *g*

Grüße

#34 ivanvasi Geschrieben 27. April 2012 - 23:26

ivanvasi

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 82 Beiträge

Für mich stellen sich im Moment folgende Fragen:

Sind 6 Protectionspells (virtuell 7 da BW auf Duress möglich) zu wenig?

Ist die Aufteilung von 3 Infernal und 4 Burning Wish sinnvoll? oder sollte man vielleicht nicht 4 - 4 ansteben und vielleicht einen Grim Tutor ins SB.

Wäre es möglich/sinnvoll das PiF aus dem maindeck durch ein 2. Ad Nauseam zu ersetzen?

Findet ihr die Aufteilung der Rituale so in Ordnung? Ich tendiere momentan zu - Rite of Flame + Cabal Ritual.
Grüße



Zum 3/4 Split von infernal/ Wish: Bei TES macht es keinen Sinn, da das Deck von der Spielweise her eher wie Belcher ist und man einfach so schnell sein will wie möglich. Deshalb spielt man auch da die hohe Dichte an Businessspells, man will nicht cantrippen, man will gewinnen. Die Gemstone Mines bekräftigen diese Philosiophie. Wir "Grinden" einfach nicht gerne. ANT lehnt sich da eher schon vom Earlygame ins Midgame und versucht konnstanter und stabiler zu sein, dafür langsamer. TNT tut das selbe, wobei es aber die Flexibilität von Burning Wish nutzt. Durch die Cabal Rituals produziert das Deck zusätzlich unendlich viel mehr Mana als TES somit macht der Infernal hier mehr im Sideboard Sinn.

Past in Flames / Ad Nauseam: Nein! TNT spielt deshalb so viel Rituale, weil wir das bestmögliche Past in Flames Deck sein wollen. Im Gegensatz zu TES ist Ad Nauseam nicht Motor Nr 1!

Rituale: Nein! Rite of Flames unterstützen Ad Nauseam viel besser. Das fehlen der Chrome Moxe macht es recht schwierig aus einem Ad Nauseam heraus wieder zu starten. Da wir 4 Wishes haben, ist es recht wahrscheinlich, dass wir vielleicht ein Petal finden und dieses nutzen müssen um Rite of Flame zu zünden, dadurch killen wir mit Tendrils recht oft über Wish. Cabal Rituals erfordern mehr Initialmana oder Mana floating. Bei ANT geht das ganz gut, da die Combomanafarbe immer schwarz ist und man da mit genügend Mana floating recht einfach aus Ad Nauseam heraus wieder loslegen kann.

Protection: TES hat mehr, allerdings verliert es auch leichter gegen Daze und Spelpierce. Die 6 in dieser Liste gehen ok, da man recht einfach um Daze vorbeikommt! Das ist halt meine Interpretation.

Cheers

Bearbeitet von ivanvasi, 27. April 2012 - 23:46.

Why do you use/have Grapeshot in TES Sideboards?

-Sometimes someone is a douchebag...

#35 Flatline Geschrieben 28. April 2012 - 12:16

Flatline

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 345 Beiträge
@Ritual-Stormcombo-Decks:
Selbst habe ich in den letzten 1,5 Jahren bis auf einen kleinen Ausflug in Richtung Dredge fast ausschließlich TES gezockt. Viele eurer Einschätzungen kann ich teilen. Mir gefällt an TES enorm, wie schnell es sein kann und dass es dadurch manchem Hate auch einfach mal davon läuft statt sich damit auseinandersetzen zu müssen. Besonders in letzter Zeit empfand ich dafür als nachteilig, dass man erstens mit Ad Nauseam als häufigster Stormengine immer einen gewissen Glücksspielfaktor durchstehen muss. Und dass man zweitens recht schnell unter Druck gerät und abgehen "muss" weil der Lifecount sinkt und man verglichen mit anderen Combodecks einfach viel schlechter Zugang und Support für Past in Flames, Ill Gotten Gains oder ähnliches Engines hat die ohne Lebenspunkte ablaufen.

@Businessdichte im ANT ohne Burning Wish:
Ja, ist mir, wie oben erwähnt, auch schon so gegangen, dass man X Cantrips benötigt um endlich mal Business zu finden. Man hat halt nur 4 Infernal Tutor, 1 Ad Nauseam und (eingeschränkt) 1 Past in Flames die man auf der Hand haben möchte um in die Combo zu starten.

@zweites AdN im ANT:
Da stimme ich ivanvasi zu (und gebe damit auch die Meinung eines recht ANT-erfahrenen Freundes von mir wieder, der zuletzt 5-2 in Maintal gegangen ist mit der ubw-Version). Ad Nauseam ist nicht die Karte, mit der ANT am liebsten abgehen möchte. Ohne Moxe ist man viel stärker darauf angewiesen noch Mana floating oder den Landdrop offen zu haben als mit TES. Ein zweites AdN scheint mir keine gute Idee, ANT supported diese Engine einfach nicht so gut wie TES.

@Infernal Tutor im Sideboard wenn man 4 Burning Wish maindeck hat:
Gefällt mir im TES sehr gut, und kann ich mir auch im ANT vorstellen. Man hat dann einfach 7 Karten die zu Infernal Tutor werden können.

@Protection im ANT:
Mit 7 Discardspells fahre ich bislang zu meiner eigenen Überraschung ziemlich gut. Den vermissten Chant in der UB oder UBr Variante habe ich versucht mit Defense Grid auszugleichen. Zwar für Spell Snare anfällig, dafür dauerhaft und in meinen bisherigen Tests ziemlich stark. 6 Protectionspells klingt für mich schon ziemlich wenig, gerade weil ANT längere Spiele hat als z.B. TES. Gut, die Version mit Burning Wish kann sich noch Discard herbeiwünschen ... kostet aber auch wieder reichlich Mana bzw. Zeit.


Noch eine Idee, die mir seit ein paar Tagen im Kopf herumspinnt:

4x Flooded Strand
4x Polluted Delta
2x Underground Sea
2x Volcanic Island
1x Scrubland
1x Island
1x Swamp
1x Plains

1x Ad Nauseam
1x Tendrils of Agony
1x Past in Flames

4x Burning Wish
3x Infernal Tutor

4x Brainstorm
4x Ponder
3x Preordain

4x Lotus Petal
4x Lion's Eye Diamond
4x Cabal Ritual
4x Dark Ritual

2x Duress
1x Thoughtseize
2x Chant
2x Silence



Idee:
->Man spielt eine Manabase ähnlich UBwr-Doomsday, die sowohl die Flexibilität von Burning Wish als auch die Protection durch Chant erlaubt und dabei mit zumindest 3 Basics noch immer versucht Wasteland einigermaßen auszulachen.
->Flexibler Zugriff auf diverse Engines
->Wishboard
->Chanteffekte
->AdN eher als netter Bonus falls einem eine schnelle Hand in die Pfoten fällt oder man unter Druck steht, oftmals PiF oder IGG post-AdN
->bestmögliches Ausnutzen von PiF

Frage1:
Was meint ihr dazu, getestet habe ich das Ganze noch nicht (Zeit und Sonne und so ...)

Frage2:
... wenn man die beste Protection spielen will (Chant), die Flexibilität eines Wishboards schätzt, Basics am Start haben möchte, lebenspunkteunabhängig töten will ... warum steigt man dann nicht gleich auf UBwr-Doomsday um? Das Deck ist zu all dem fähig, spielt zusätzlich Divining Tops als dauerhafte Handmanipulation und riskiert wenn man es ohne Tendrils maindeck spielt auch noch weniger tote Draws. Die Frage beschäftigt mich eigentlich schon, seitdem ich TES ein Wenig bei Seite gelegt habe um mir ANT genauer anzusehen. Wenn ich schon auf speed verzichte und versuche planbarer/controlliger Combo zu zocken ... dann lande ich in der Theorie immer wieder bei DDFT, weil es die genannten Anforderungen auf dem Papier einfach am besten umsetzen kann.

Grüße,
Fee

Bearbeitet von Feenel, 28. April 2012 - 13:51.

"In Grind we trust - Silence sucks!"

 

Suche 4x Sickening Shoal in japo/russ/korean-foil!! => PM


#36 stumPen Geschrieben 30. April 2012 - 10:38

stumPen

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 949 Beiträge
Warum man überhaupt ANT spielen sollte kann ich gar nicht verstehen. Nachdem ich wirklich lange TES gespielt habe und zumindest in Hamburg mal 13. von 130 Leuten wurde, bin ich jetzt auf DDfT umgestiegen. Das Deck bietet einfach alles was man braucht. Die GP Version von Nemavera hat den Vorteil mit den Lotus Petal auch mal sehr sehr fix abzugehen jedoch auch das Late Game dominieren kann, in dem man einfach alles handelt. Zudem ist ein resolvter Top einfach mal GG, weil man sich alles zusammen legen kann.
Ich kann nur emfehlen mal bei DDfT reinzuschauen. Man braucht zwar ne Weile, bis man sich eingefunden hat und auch die Hate Piles mit Chain of Vapor hinbekommt, aber es gibt einfach nix flexibleres. Man hat nur meistens das Problem, dass man schon die ersten Fehler beim fetchen macht, die einem dann das Spiel kosten.

@ANT: Warum werden eigentlich nicht Probes integriert? Ich kann nachvollziehen, dass Probe + AdN sehr suboptimal ist, aber das Teil ist pseudo Protection, Cantrip und Combostarter zugleich. Zumal du vorher schreibst, dass AdN nicht die Hauptengine ist und gerade in der PiF Combo macht es sicht super auch mal was ohne Mana spielen zu können.

Bearbeitet von stumPen, 30. April 2012 - 10:39.

"Wenn man nun zweifarbig spielt, müssen Grips an den Start, wenn man dreifarbig spielt kann man noch über Earwig Squads überlegen, und wenn man einfarbig spielt, hat man das Spiel nicht verstanden."

"Guck ich mal in den Topf... "NEIN ES IST KEIN VERDAMMTER TOPF! :rage:

(11:53:42) d0ner - ich fang auch schach an, kann man wenigstens nix bannen

#37 Flatline Geschrieben 30. April 2012 - 11:13

Flatline

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 345 Beiträge
Hey stumPen,

@ANT mit Probes:
Wie du weiter oben siehst habe ich die Probes auf dem letzten Turnier gezockt. In meinem jüngsten Listenvorschlag haben sie keinen Platz mehr gefunden, da ich versucht habe mit Burning Wish einfach mehr Business unter zu kriegen. Dank Wishboard ist damit natürlich auch Discard tutorbar. Dass die Probes soft-Protection und zugleich soft-Cantrip sind ist klar, auch dass sie post-PiF ziemlich nett +Stormcount geben können.

@DDFT:
Prinzipiell geben wir uns zu dem Thema ja gegenseitig Recht. Wir stellen beide fest, dass DDFT irgendwie alles kann was ANT auch bietet, nur eigentlich noch besser (abgesehen davon, dass ANT das AdN wohl besser supported, wenn auch selbst nicht optimal, etwa verglichen mit TES). Du brauchst auch nicht davon auszugehen, dass ich gerade nicht dabei wäre mich in DDFT einzuspielen :D . Als erste und niedrigschwelligste Option kam eben ANT ins Visier, als ich den Blick neulich von TES aus mal wieder in Richtung controlligere und planbarere Tendrils-Stormcombo geöffnet habe.

Greetings,
Fee

"In Grind we trust - Silence sucks!"

 

Suche 4x Sickening Shoal in japo/russ/korean-foil!! => PM


#38 schattenparker Geschrieben 01. Mai 2012 - 09:57

schattenparker

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 12 Beiträge
Guten morgen,

zur ANT - DDFT Diskussion:

Also ich gebe euch da bei allem schon recht, dass DDFT wohl das flexiebelste Deck ist. Dummer weise ist es auch das am schwersten zu spielende. Was für mich auch ein Grund ist das mit einzubeziehen. Da man wenn man es nicht optimal spielt einfach Games und Matches weg wirft. Für mich ist DDFT zwar immer reizvoll aber ich habe mich dagegen entschieden. Auch ein Grund dafür ist, dass man noch langsamer ist und sich dann wirklich mit jeder Form von Hate herumschlagen muss. Generell find ich es halt momentan auch schwierig mit DDFT und einer 4 Farbigen Manabase gegen Decks wie RUG etc. Mir ist klar dass das MU bei gutem Spiel gewinnbar ist, doch generell find ich das ich ungern meine Manabase angreifen lasse.

zu Gitaxian Probe:

Ich habe diese in vielen verschiedenen Decks getestet. Am besten haben sie mir in der UBw Ant version gefallen. Dort habe ich sie als 3 of gespielt und sie waren oft sehr hilfreich. Mit PiF ist mir auch klar dass diese einen super Impact haben aber leider finde ich keinen Platz für diese in meiner Deckliste. Genaugenommen konkurieren sie mit Preordain. Und da muss ich sagen dass ich lieber 2 Preordain als 2 Gitaxian Probe habe.

zu der Liste von Feenel:

ich habe mir ebenfalls über eine ähnliche Liste Gedanken gemacht. Finde deinen Ansatz ganz gut, allerdings musste ich oft feststellen dass wenn man mit Burnig Wish spielt RR extrem wichtig im Comboturn ist. Oft läuft es bei mir so ab Burnign wish auf PiF-> combo -> wish oder Tutor auf Tendrils... Mir ist klar dass ich euch mit diesem weg nichts neues aufzeige, allerdings sieht man doch recht schön dass 2 R oft benötigt werden. Aus diesem Grund habe ich die doch eigentlich suboptimalen Rite of Flame in dem Deck "lieb gewonnen". Mein Vorschlag deshalb -Cabal Ritual, - Preordain, -Thoughtsize +3 Rite of Flame.

Grüße und eine schönen sonnigen Feiertag

#39 stumPen Geschrieben 01. Mai 2012 - 12:01

stumPen

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 949 Beiträge
Mach die Cantrips wieder rein, cutte das Cabal Ritual komplett, füll RoF auf 4 auf und spiel TES. Echt. Wenn der Weg jetzt schon von BW hinzu RoF main geht, kann man auch einfach TES spielen.

"Wenn man nun zweifarbig spielt, müssen Grips an den Start, wenn man dreifarbig spielt kann man noch über Earwig Squads überlegen, und wenn man einfarbig spielt, hat man das Spiel nicht verstanden."

"Guck ich mal in den Topf... "NEIN ES IST KEIN VERDAMMTER TOPF! :rage:

(11:53:42) d0ner - ich fang auch schach an, kann man wenigstens nix bannen

#40 schattenparker Geschrieben 02. Mai 2012 - 07:17

schattenparker

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 12 Beiträge

Mach die Cantrips wieder rein, cutte das Cabal Ritual komplett, füll RoF auf 4 auf und spiel TES. Echt. Wenn der Weg jetzt schon von BW hinzu RoF main geht, kann man auch einfach TES spielen.



Ich kann dein Argument verstehen, aber ich will TES eben wegen der manabase und dem "schlechteren" PiF nicht spielen. Aus diesen Gründen ist eben die Idee einer 4-Farbigen ANT liste entstanden, die ich allerdings bis jetzt nicht überzeugend finde.

Grüße




© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.