Zum Inhalt wechseln


Foto

BR Vampire


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
91 Antworten in diesem Thema

#41 Saberon Geschrieben 11. April 2016 - 11:02

Saberon

    Katziges Mitglied

  • Forenhelfer
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6.213 Beiträge

Ich sage abwarten. Die Synergien zwischen den Karten sind viel zu gut, da wird es definitiv etwas geben. Humans und weiß im allgemeinen sind nur viel leichter zu bauen weil es generell die stärkeren Einzelkarten hat. Ansonsten auf das nächste Set warten. Alleine Karten wie Heir of Falkenrath und Fiery Temper werden definitiv irgendwie in Kombination gespielt werden. Muss nur nicht unbedingt ein komplettes Tribaldeck sein.


<:::::[]=¤༼ຈل͜ຈ༽ノ I am the knight of spamerino. Stand back foul moderino <:::::[]=¤༼ຈل͜ຈ༽ノ
Im Rumor/Spoilerforum beziehe ich mich übrigens grundsätzlich auf Standard, sofern nichts anderes angegeben.

↓ Werbeunterbrechung - Weitere Beiträge unten! ↓

#42 Wrathberry Geschrieben 11. April 2016 - 11:57

Wrathberry

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.497 Beiträge
Dem Deck fehlt es an 2 Sachen: Speed und Reach. D.h. du bist zu langsam um den Gegner zu töten bevor er sich stabilisiert und dann hast du kein Anständigen Burn, um die letzten Punkte an Damage durchzubringen. Ich glaube nicht, dass das noch was wird vor dem nächsten Set.

"Hero? No! We're pirates! I love heroes, but I don't wanna be one! Do you know what heroes are? Say there is a chunk of meat. Pirates will have a banquet and eat it, but heroes will share it with other people. I want all the meat!"


#43 timeless Geschrieben 11. April 2016 - 12:13

timeless

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.509 Beiträge

Schnell genug wäre es allein wegen: Falkenrath Gorger , Incorrigible youths ( discard ), Insolent neonate , olivia's bloodsworn, indulgent aristocrat, heir of falkenrath aus dem neuen Set. Nach den ersten Turnieren kann man eh noch nichts sagen. Ein paar Pros haben bei SCG am Weekend selber gesagt das Ihnen noch Karten fehlen oder es schwer war pünktlich ihre Playsets zu organisieren. Diese Woche werden viele ihre ersten Bestellungen erhalten und es werden weitere Decks entworfen. Einfach mal etwas abwarten und schauen wer sich so mit den Vampiren beschäftigt. 


Bearbeitet von timeless, 11. April 2016 - 12:26.

Jeden Montag:Magic in Essen (99% pure EDH/Commander).Bei Interesse schreibt mir einfach eine PN oder schaut ins Forum -->
Jeden Mittwoch:Modern und Legacy in Bottrop.Mehr Infos erhaltet ihr von Flojo82 oder * Turniere und Regionales *
Jeden Freitag:FNM Modern in Essen bei www.olli-baba.com 

 


#44 Redstern Geschrieben 22. April 2016 - 08:12

Redstern

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 543 Beiträge

Was haltet ihr vom Pale Rider of Trostad? In den meisten Fällen dürfte der gefahrlos angreifen können, imaho und er dient als Discard-outlet.


Blutiges Kindchen (Kreatur - Vampir): Die Reisenden wurden vor Kindern auf der Straße gewarnt.

 

http://www.mtg-forum.de/topic/125229-nashagar-aufbruch-in-neue-welten/


#45 Igami Geschrieben 23. April 2016 - 09:07

Igami

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 22 Beiträge
Momentan bastel ich auch an einem Vampirdeck.
Erstmal die Liste:

 
Bisher habe ich noch nicht damit gespielt, da ich die Karten noch nicht habe, aber nächsten Freitag auf dem FNM wird es dann mal getestet.
 
Ich hatte erst überlegt zwei Liliana, Heretical Healer/Liliana, Defiant Necromancer zu spielen, dann ist mir jedoch aufgefallen, dass -X nur nicht legendäre Kreaturen trifft.
Die Stensia Masquerade kann man immer noch nach dem First Strike Damage von Drana, Liberator of Malakir mit Madness aufs Board bringen.

Nach einem FNM lässt sich dann aber erst mehr dazu sagen.

#46 Sigmea Geschrieben 01. Mai 2016 - 14:55

Sigmea

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 175 Beiträge

Nachdem ich aus Release, Draft und paar Bosstern auch einiges an  Vampiren zusammen bekommen hatte, hab ich mich auch mal an eine Vampirliste gesetzt. Konnte das Deck bisher nur einmal in unserer Casual Runde zocken und bin dann am Freitag damit einfach mal auf Standard gegangen. Ohne wirklich zu wissen wie das Meta bei uns aussieht. Im Moment ist das ganze auch noch eine ziemliche Budget Variante.

 

Aber hier mal zur Liste:

 

 

Ob es jetzt unbedingt Foreboding Ruins und/oder Smoldering Marsh statt der Zunder-Öde sein muss, bin ich der Meinung ist jedem überlassen, generell hat ich keine Manaprobleme, auch die Öde in Zug 1 war eher wenig problematisch. Aber wahrscheinlich werde ich wirklich gegen 4 Foreboding Ruins tauschen. Was ich rausnehmen werde, sind die 2 Asylum Visitor und der Elusive Tormentor. Stattdessen sollen 3 Drana, Liberator of Malakir folgen. Fall of the Titans und 1 Tormenting Voice werden wohl auch aus dem Deck wandern, ggf. wandern noch 2 Olivia, Mobilized for War  rein. Die 2 Alms of the Vein (auch wenn ich die Karte echt mag) müssen den Platz wohl auch erst mal räumen für 2 Maskenspiel in Stenzen.

 

Mit Sideboard hab ich generell Probleme und bin mir unsicher was ich spielen soll. Dual Shot hatte ich drin gegen alles was klein ist, gerade gegen Scion Tokens oder den Kleinkram aus GB Aristocrats, aber das war eher Fehlentscheidung. Also kommen die raus, dazu noch Maskenspiel in Stenzen und die 2 Oblivion Strike. Reinnehmen werd ich Ultimate Price und Transgress the Mind.

 

Aber jetzt mal Warum ich was, wie entschieden hab:

Spiel 1 gleich mal gegen UGW-Controll (war wohl Bant Company)

Ich bin in Runde 1 sehr schnell mit den Vampiren, bringe den Gegner auch auf 6 Leben runter, aber Bounding Krasis bremst mich immer wieder aus, Sylvan Advocate wird irgendwann leider mal groß und am Ende liegen Jace und Nissa auf dem Board. Anstatt Nissa abzustellen, zerschieße ich Jace vorm Flip. Fehler der betsraft wird. Zum Ende geht mir die Luft aus, ich zieh kaum einen Burn und werd überrannt.

Runde 2 hält mich auch immer wieder Bounding Krasis auf, das Board wird zu schnell zugebaut, meine Vampire sind am Ende zu klein und ich verlier.

0-2

 

Spiel 2 gegen ein BG Eldrazi/Ramp (bin mir nicht so sicher, mein Gegner hat auch gemeint er hat das Deck sehr kurzfristig gebaut)

Runde 1, wieder bin ich ziemlich schnell draußen, seine Blister Pods lass ich vorsichtshalber am Leben und kann mit meinen Flieger immer wieder Angreifen. Zwar schafft er es mir 3 von meinen 4 Heir of Falkenrath zu Exilen, aber der letzte macht genug Schaden um mit Avacyns Richtspruch die letzten beiden Schaden zu machen.

Runde 2 zieht er besser, legt seine Blisterpods, legt Dominator Drone und am Ende Endless One für 9 und ich kann nichts mehr entgegensetzen. Meine Kreaturen mussten irgendwann mal Blocken, meine Burns machen zu wenig Schaden und ich verlier.

Runde 3 Verläuft ähnliche wie Runde 1. Ich bringe schnell die Flieger, lasse meine Heir flippen, diesmal hab ich den Burn auf der Hand um Kreaturen zu entsorgen und gewinne.

2-1

 

Spiel 3 GB Aristocrats

Keine Chance gehabt. Runde 1 fängt passabel an mache auch erst mal ordentlich Schaden, aber irgendwann liegen 3 Zulaport Cutthroat, dazu ein Nantuko Husk und immer wieder folgen Scion Tokens durch Blister Pod und Catacomb Sifter. Den Husk kann ich einfach nicht abräumen, burnen bringt nichts, da immer wieder reingeopftert wird, dadurch verlier ich Leben, und der Gegner bekommt Leben. Also kann ich nichts machen außer den Husk zu blocken, bis mir die Luft ausgeht und ich verlier.

Runde 2 läuft ähnlich, ich boarde zwar meine Dual Shot, krieg davon aber nur einen auf die Hand, wieder liegen Husk und Cutthroat früh, gefolgt von Pods, Sifter und dann kommt Collected Company und ich verlier wieder.

0-2

 

Spiel 4 (Letzte Runde) GB Season Past

Runde 1, ich hatte keine Ahnung was da kommt. Ich baue mich auf, der ein oder andere Spotremoval fliegt mir mal um die Ohren, dann kommt Languish mein Board ist leer. Es folgen Kalitas, Traitor of Ghet und dann Seasons Past, mein Gegner holt sich sämtliche Removal wieder und Leben über Kalitas. Am Ende liegen zu viele Zombies, da ich Kalitas nicht entsorgen konnte.

Runde 2 : Ich boarde meine 2 Grasp, die auch beide in Kalitas Ziele finden, vergesse aber Duress reinzunehmen für Seasons Past und verlier am Ende genauso gnadenlos wie in Runde eins. Die letzte Kalitas schaff ich wieder nicht abzuräumen.

0-2

 

Also 1 Spiel gewonnen und 3 verloren. Und Gerade für Husk und Kalitas brauche ich eine gute Antwort, weswegen ich Ultimate Price und Card]Transgress the Mind[/Card] zumindest ins SB aufnehmen werde. Mit dem Maskenspiel und Drana hoff ich, dass ich genug Marken zusammenbekomm, um auch mal Languish zu überleben.



#47 Redstern Geschrieben 03. Mai 2016 - 19:48

Redstern

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 543 Beiträge

Ich bin beim Game Day 9ter von 17 geworden. Insolent Neonate hat krass beformed. Olivia und Drana waren beide sehr stark, blieben aber meist nicht lange liegen. Olivia's Bloodsworn war ebenfalls genial, vor allem wegen der Haste-Fähigkeit. Heir of Falkenrath war ebenfalls gut. Incorrigible Youths waren noch ok, aber ich sehe sie nicht mehr als 4off-gesetzt an, je nach Deck reichen u.U. auch weniger, wenngleich Turn 2 Heir into Turn 3 Youths natürlich ein Traum ist - der aber i.d.R. nicht in Erfüllung geht. Der Elusive Tormentor kommt imaho zu spät, wenn man aggro zockt. Mit dem Mana konnte ich meist besseres anfangen. Gleiches gilt z.T. für die Stensia Masquerade. Gegen Kreaturen-Decks zwar ok, aber sonst ne nutzlose Karte.


Blutiges Kindchen (Kreatur - Vampir): Die Reisenden wurden vor Kindern auf der Straße gewarnt.

 

http://www.mtg-forum.de/topic/125229-nashagar-aufbruch-in-neue-welten/


#48 Redstern Geschrieben 23. Mai 2016 - 06:17

Redstern

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 543 Beiträge

Ich denke gerade auch daran, den Nantuko Husk in mein Deck einzubauen, gerade wenn man in die Breite gehen will ist der bestimmt interessant. Dann würde ich die Stensia Masquerade aber rausnehmen.


Blutiges Kindchen (Kreatur - Vampir): Die Reisenden wurden vor Kindern auf der Straße gewarnt.

 

http://www.mtg-forum.de/topic/125229-nashagar-aufbruch-in-neue-welten/


#49 Saberon Geschrieben 23. Mai 2016 - 22:56

Saberon

    Katziges Mitglied

  • Forenhelfer
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6.213 Beiträge

Ob das wirklich das richtige Setup für die Hülle ist? Was hast du denn so für Viecher, die du in den rein saccen willst? Die Hülle ist ja genau dann gut, wenn sie mit jedem Angriff potenziell Lethal oder zumindest eine riese Menge an Schaden androht und ich denke nicht, dass du das konstant erreichen kannst. Ist ja leider nicht mal ein Vampir :(

 

Ich denke ein Muss wird dann Call the Bloodline sein, mit dem du viele Token produzieren kannst. Gleichzeitig verlangt das auch einen höheren Fokus auf Madness. Die ganzen Madnessvampire wären dann praktisch pflicht - dann könnte es funktionieren. 


Bearbeitet von Saberon, 23. Mai 2016 - 22:57.

<:::::[]=¤༼ຈل͜ຈ༽ノ I am the knight of spamerino. Stand back foul moderino <:::::[]=¤༼ຈل͜ຈ༽ノ
Im Rumor/Spoilerforum beziehe ich mich übrigens grundsätzlich auf Standard, sofern nichts anderes angegeben.

#50 NEoShocK Geschrieben 24. Mai 2016 - 00:44

NEoShocK

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 470 Beiträge
Dann würde ich aber auch über Gisa's Bidding und From under the Floorboards nachdenken. Dadurch ist man in der Lage über Instant speed das Board schnell zu fluten

#51 Saberon Geschrieben 25. Mai 2016 - 23:55

Saberon

    Katziges Mitglied

  • Forenhelfer
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6.213 Beiträge

Stimmt, die Karten hatte ich ja völlig vergessen. Das könnte das Deck ja dann sogar echt spielbar machen. Nantuko Husk ist auch stark genug, also würde sich es zumindest lohnen, das mal auszuprobieren. Wird dann aber mehr zum Zombiedeck und passt wohl nicht mehr in den Thread, auch wenn der Madness-Fokus bleibt. 


Bearbeitet von Saberon, 25. Mai 2016 - 23:55.

<:::::[]=¤༼ຈل͜ຈ༽ノ I am the knight of spamerino. Stand back foul moderino <:::::[]=¤༼ຈل͜ຈ༽ノ
Im Rumor/Spoilerforum beziehe ich mich übrigens grundsätzlich auf Standard, sofern nichts anderes angegeben.

#52 Redstern Geschrieben 09. Juni 2016 - 16:51

Redstern

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 543 Beiträge

Ich werde einen etwas unkonventionellen Weg gehen und Olivia sowie Drana streichen. Das Deck hat einfach ein zu hohe Manakurve und beide Kreaturen haben zunächst nur wenig oder keinen Impact. Deckliste werde ich vllt. mal in den nächsten Tagen posten.


Blutiges Kindchen (Kreatur - Vampir): Die Reisenden wurden vor Kindern auf der Straße gewarnt.

 

http://www.mtg-forum.de/topic/125229-nashagar-aufbruch-in-neue-welten/


#53 Legdrasil Geschrieben 17. Juni 2016 - 16:32

Legdrasil

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 94 Beiträge
Call The Bloodline seh ich in sofern als problematisch an, als das sie Mana kostet zusätzlich zum Discard, dementsprechend fehlt mir das Mana für Madness und bremst aus. Die Vampire wollen ja eher Aggro wie ich finde, und da passt Stensia Masquerade schon eher, einfach weil bei erfolgreichem Angriff deine Viecher größer werden.

Elusive Tormentor ist mMn nicht effektiv genug, da der nachm Flip ziemlich was an Mana frisst was ich zu dem Zeitpunkt wo ich den draussen hababer gerne auch für Burnspells hab, im Idealfall zeichnet sich ja Turn 4 schon unser Sieg ab, und da is die Dame Turn 5 zu spät.

Für ein evtl. Lategame finde ich Chandra Flamecaller noch sehr interessant, da a) Madnesstrigger Deluxe und b) kann sie überraschend nochmal Druck machen, dazu der nette Burneffekt zum Feld abräumen, was denkt ihr??

Bearbeitet von Legdrasil, 17. Juni 2016 - 16:33.

"Kleine Blume wachse, blühe, auf dem Grabe ohne Mühe. Kleiner Krieger kämpfe wacker, erstehe auf vom Totenacker!"


#54 Redstern Geschrieben 21. Juni 2016 - 13:28

Redstern

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 543 Beiträge

Nein, entweder du spielst aggro oder nicht. 6 Mana hat nichts in einem aggressiven Vampir-Deck zu suchen. Dann musst du Midrange gehen und da sind die Vampire aus Innistrad nicht die beste Wahl.


Blutiges Kindchen (Kreatur - Vampir): Die Reisenden wurden vor Kindern auf der Straße gewarnt.

 

http://www.mtg-forum.de/topic/125229-nashagar-aufbruch-in-neue-welten/


#55 Helios Geschrieben 21. Juni 2016 - 19:44

Helios

    Hafenstraßen-rausschmeißer

  • Regelexperte
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.373 Beiträge

Nein, entweder du spielst aggro oder nicht. 6 Mana hat nichts in einem aggressiven Vampir-Deck zu suchen. Dann musst du Midrange gehen und da sind die Vampire aus Innistrad nicht die beste Wahl.


Nun sind die Vampire aber auch, wenn man Aggro spielen will, nicht die beste Wahl.
  • Cola hat sich bedankt

#56 Sackbert Geschrieben 21. Juni 2016 - 21:10

Sackbert

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 299 Beiträge

Lol leider wahr.

Da ich mir die Vampire nun als Petdeck ausgesucht habe, meine ersten Gedanken: Ich finde Stensia Masquerade ziemlich gut, die macht das Deck mMn möglich. Denn der First Strike kann soetwas wie reach liefern: Man tauscht nicht Kreaturen ab sondern knüppelt stetig und zulegend.

Dementsprechend halte ich dazu für passend und gesetzt Heir of Falkenrath, Ravenous Bloodseeker und Incorrigible Youths, dazu den soo saftigen Bloodmad Vampire! 4/1 First Strike, der ungeblockt 6/3 wird ist unendlich Druck, das will ich ausprobieren. Als Onedrop eignet sich der Falkenrath Gorger nicht so sehr finde ich, da er keine Karten abwirft, nicht Madness hat und nicht viel Schaden macht. Aber mit der Masquerade ist er wohl nicht schlecht und die Fähigkeit ist eventuell brauchbar. Unendlich besser finde ich den Insolent Neonate, den man am liebsten 8 Mal spielen möchte.. Er macht alles, was man will und hat auch noch Menace. Asylum Visitor ist ebenso wie Olivia's Bloodsworn toll aber nicht krass genug. Ähnlich wie der Gorger. Man will discarden und Madness nutzen, das unterstützden die nicht. Die cmc3 Legendarys finde ich zu klobig. Ich will turn 3 mit etwas relevantem angreifen.

Nicht schlecht erscheint mir Sinister Concoction, die aber leider ebenso wie Lightning Axe ein Mana kostet :(

4 Fiery Temper sind natürlich gesetzt.

For da lulz mindestens 1 Malevolent Whispers.

 

 

Überlegungswürdig find ich:

Skin Invasion: dickes Tier für {R}

Exquisite Firecraft: Finisher/Removal

Structural Distortion, Crumble to Dust: SB

Dead Weight: is okeh um früh den Weg zu räumen

Boiling Earth: SB

Goldnight Castigator: Finisher?

 

Was haltet ihr von ca. dieser Liste?

 

Außerdem: Was haltet ihr von Blau für Bounce, Weiß für Removal oder Grün für Atarka's Command?

 

Außerdem habe ich vor ein Morphboard zu bauen, welches das Deck zu einem Burndeck macht mit Exquisite Firecraft, Touch of the Void, Consuming Sinkhole, Alms of the Vein. Meinungen?


ehemals schMEDDALing


#57 Morrys Geschrieben 21. Juni 2016 - 23:17

Morrys

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 221 Beiträge

Ich habe damals genau die gleiche Erkenntnis oder Aha-Erlebnis gehabt. Der Gorgor und die Legenden für 3 enttäuschen überraschend oft. Ich hoffe dennoch, dass da noch was nachkommt, denn das Gerüst halte ich erstmal für potent. Wer Heir of Falkenrath into Incorrigible Youth gespielt hat, weiß was ich meine. Die Stensia Masquerade ist schon ganz cool und das Fokussieren auf Madness und Enabler halte ich für richtig, nur sind 4 Stück schon echt viele. Man will sie zwar haben, aber ohne Nachschub an Kreaturen, nicht so gut. 


Eingefügtes Bild

#58 Redstern Geschrieben 22. Juni 2016 - 12:08

Redstern

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 543 Beiträge

Die Liste ist gut, aber vom Falkenrath Gorger halte ich nicht so viel. Olivia's Bloodsworn macht wesentlich mehr Sinn.


Blutiges Kindchen (Kreatur - Vampir): Die Reisenden wurden vor Kindern auf der Straße gewarnt.

 

http://www.mtg-forum.de/topic/125229-nashagar-aufbruch-in-neue-welten/


#59 Cola Geschrieben 22. Juni 2016 - 12:46

Cola

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.227 Beiträge

Wie kann man den falkenrath gorger schlecht finden?
Er ist ein 2/1 für R und dann hat er auch noch tribal synergien und eine relevante Fähigkeit.

4-of kann nur unstrittig sein.

 

Heir of falkenrath ist die nächste Topkarte, wie gut ist der bitte?
4-of kann nur unstrittig sein.

 

Insolent Neonite ist ein 1-drop mit evasion und relevanter Fähigkeit.

Auch wenn er nur 1/1 ist sollte auch der auf jeden fall ins Deck (ob 4 mal weiß ich nicht, aber es spricht eigentlich nichts dagegen)

 

Asylum visitor würde ich auch ohne zu überlegen 4 mal spielen.
Falls er in dem 2-mana slot zu viel Konkurrenz hat dann eben nur 2-3 mal.

 

Ravenous bloodseeker sollte auch im deck sein schließlich wollen wir IMMER ein discard outlet haben.

 

Entweder Drana oder Olivia würde ich auch in jedem Fall spielen, man will ohnehin einen 3-drop und beide haben unzählige upsides.

 

Wenn die no-brainer spells untergebracht sind (4 fiery temper) würde ich dann schauen, dass ich den Rest so auffülle dass die Kurve und das Verhältnis aus discard outlets und payoff stimmt.

Malevolent whispers muss mindestens ins sideboard.

 

Bloodmad vampire würde ich auch mindestens ins sideboard packen.

 

Das Ziel muss sein den Gegner ab der ersten Runde unter Druck zu setzen und dann durch Flying und Burn zu finishen wenn er sich stabilisieren will.

 


Bearbeitet von Cola, 22. Juni 2016 - 12:49.


#60 Morrys Geschrieben 22. Juni 2016 - 13:03

Morrys

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 221 Beiträge

Wenn man Vampire (jetzt) als reine Aggro-Deck konzipier, wird schnell merken, dass es bis auf die Nut-Draws nicht agressive genug ist. Humans wäre hier eine sehr viel bessere Wahl. Deswegen überzeugt der Gorger eben auch nicht. Er ist zwar gut, aber es reicht zum jetzigen Zeitpunkt eben nicht. Er hat weder selber Madnes noch enabelt er das Discarden. Er hat nur eine Funktion, abgesehen vom Aggro sein, wo er enorm schnell outclassed ist, wenn man hin und einen Discarder und keinen Madness-Spell auf der Hand hat. Das passiert nicht so oft. Man denkt sich halt oft, hätte ich statt ihm T1 nichts gespielt und hatte jetzt noch eine gute Kreatur mit Madness, wäre ich weiter Vorne. 2/1 lohnen sich doch mehr, wenn das ganze Deck auf Swarm aus ist und Verluste nicht so schmerzen.

 

Wer sagt denn, was anderes über den Heir, als das er klares 4-Off ist. Wahrscheinlich die beste Kreatur im Deck!

 

Es sind eigentlich schon alle möglichen Konstellationen mit Vampire versucht worden, aber es fehlen einfach noch ein zwei wirklich starke Karten, die sie Konkurenzfähig machen würden (ob nun als Aggro- oder MidRange-Deck).


Eingefügtes Bild




© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.