Zum Inhalt wechseln


Foto

G/R Tron


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
20 Antworten in diesem Thema

#1 BiG Geschrieben 25. August 2016 - 18:33

BiG

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 816 Beiträge

yn9vg8en.jpg

 

1. Vorwort

 

Grün/Rot Tron ist das "Big Mana" Deck in Modern. Durch die Synergie der "TRON-Länder" (oder auch Urzas Länder) Urza's Mine, Urza's Power Plant & Urza's Tower generiert man früh viel Mana um potentielle Finisher mit 6+ Manakosten ab Runde 3 aufs Feld zu bringen. Da ohne die Tron-Länder die Threats erst in späteren Runden bezahlbar sind ist der Plan A des Decks immer und so früh wie möglich TRON auf den Tisch zu legen. Diese Geradlinigkeit macht das Deck einerseits anfällig gegen schnelle Strategien, welche darauf setzen den Gegner in den ersten Runden des Spiels bereits zu besiegen, andererseits erhält man dadurch große Vorteile gegenüber langsameren Decks, welche oft wenig bis keine Antworten für die Pay-Off Karten von G/R Tron haben. Die Konstanz macht das Deck zu einer sehr potenten Wahl.

 

2. Der Deckaufbau

 

2.1 Der "Standard"

 

In den letzten Wochen und Monaten hat das Deck einen relativ festen Kern von 57 Karten entwickelt. Hier und da gibt es geringere Abweichungen, welche auf eine direkte Reaktion auf ein lokales Meta schließen lassen. Die gesetzten 57 Karten sehen wie folgt aus:

 

Deck

 

Wie man sieht besteht der Großteil des Decks (ein Drittel) aus Karten, welche entweder direkt TRON-Länder finden oder sich selbst cyclen auf der Suche nach TRON-Ländern bzw. um farbiges Mana für andere Spells zu generieren. Weiterhin findet man 12 Pay-Off Spells, welche alle alleine erstmal schwierig zu handeln sind. Dann hat man 2 Spellskites, welche zum einen die Pay-Off Spells beschützen und erstmal Zeit kaufen sollen. Das ist eine Reaktion auf die Anhäufung von aggressiveren Decks. Außerdem hat man 20 Länder und 3 feste Removal-Slots mit Oblivion Stone. Die 3 übrig gebliebenen Plätze im Deck werden auch für Removal Spells benutzt. Je nach Präferenz nutzen TRON Spieler hier verschiedene Optionen.

 

2.2 Budget Optionen

 

Die einzige Möglichkeit das Deck budgetfreundlicher zu machen, ohne es stark zu verkrüppeln, ist statt der Grove of the Burnwillows einfach Karplusan Forest zu spielen. Das ist gerade gegen Aggro Decks nicht empfehlenswert, aber jegliche andere Karte ist zu essentiell und alle anderen Optionen sind einfach signifikant schlechter.

 

2.3 Die Pay-Off Karten

 

Der angesprochene Standard sind folgende Karten (in bereits genannter Anzahl):

 

Karn Liberated: Die wohl vielseitigste und wichtigste Karte für TRON. Nimm gegen viele Decks den einzigen Threat vom Tisch, zerstört auch Länder und selbst auf leeren Board zwingt er den Gegner zum discarden. Er beschützt sich also selbst und macht gleichzeitig Druck

 

Wurmcoil Engine: Die 2. Karte im Bunde die Turn 3 mit TRON gecastet werden kann. Die Wurmcoil Engine ist schwer zu entfernen und hat 2 wichtige Abilities mit Deathtouch und Lifelink. Sie kauft sowohl Zeit und dient als Win-Condition

 

World Breaker: Eine der neuen Staples des Decks. Ist eingebautes Removal für Artefakte, Länder und Enchantments, ist größer als die meisten anderen Kreaturen und kann aus dem Graveyard wieder geholt werden. Eine sehr versatile und starke Karte.

 

Ugin, the Spirit Dragon: Sowohl Sweeper als auch Win-Condition. Nimmt dem Gegner meist das komplette Board vom Tisch und kann danach Lightning Bolts verschießen. Gegen Kreaturen Decks ist er meist ein Auto-Win

 

Ulamog, the Ceaseless Hunger: Die neuen Endgame Win-Condition für TRON. Durch das eingebaute Removal und niedrigere Manakosten hat Ulamog den ehemaligen Finisher Emrakul, the Aeons Torn komplett verdrängt. Durch den On-Cast Trigger ist Ulamog auch wenn er gecountert wird meist gameentscheidend.

 

Hin und wieder kann auch mal die angesprochene Emrakul, the Aeons Torn als 1-of auftauchen. Wie aber bereits gesagt wurde sie größtenteils von Ulamog verdrängt. Außerdem ist es möglich Thragtusk bereits im Maindeck zu spielen.

 

2.4 Das Bolt-Problem

Jetzt kommen wir zur Krux des Decks. Früher war es üblich in den letzten 3 freien Slots des Decks Pyroclasm zu spielen. Das kommt aus der Zeit als man hauptsächlich Affinity, Merfolk, Burn und Infect als "Small Creature Decks" hatte. Dort hat Pyroclasm meist gereicht. In jüngerer Vergangenheit kamen aber durch Bushwacker Zoo, Suicide Zoo und Dredge weitere Decks hinzu, welche jedoch meist Kreaturen mit Toughness 3 haben und somit nicht von Pyroclasm zerstört werden. Die meistgespielten Alternativen sind Firespout und Lightning Bolt. Beide haben andere Vorteile. Während Firespout den wichtigen Turn 3 mit potentiell vollständigem TRON aufgibt um das Board sauber zu halten, räumt Lightning Bolt nur eine Kreatur ab. Zudem kam jetzt durch Kozilek's Return eine 4. Option mit ins Spiel. Hier mal Vor- und Nachteile der 4 Karten:

 

Pyroclasm:

+ Kann Turn 2 gecastet werden

+ Trifft einen Großteil der Swarm-Decks

- Macht nur 2 Schaden

- Wild Nacatl und Dredge sind häufiger im Format anzutreffen

- Sorcery Speed

 

Firespout:

+ Trifft alle Kreaturen mit Toughness 3

- Braucht den wichtigen Turn 3 komplett auf (falls man nicht Chromatic Star oder Chromatic Sphere + TRON hat)

- Sorcery Speed

 

Lightning Bolt:

+ Trifft einzelne Kreaturen mit Toughness 3

+ Kostet nur 1 Mana

+ Instant Speed

- Trifft nur 1 Kreatur

 

Kozilek's Return:

+ Instant Speed

+ Die Graveyard Ability ist relevant

+ Farblos

- Macht nur 2 Schaden

- Wild Nacatl und Dredge sind häufiger im Format anzutreffen

 

Somit muss man selbst abwägen welche Wahl einem richtig erscheint. Aktuell sieht man vermehrt Lightning Bolt in den Maindecks. Dadurch will man sich den einen Zug kaufen den man braucht um TRON zu vervollständigen.

 

2.5 Das Sideboard

 

Auch hier haben sich einige feste Größen herausgebildet. So fangen die meisten Sideboards mit folgenen Karten an:

 

Deck

 

Damit deckt man Artefakt/Enchantment Hate, Lifegain und Graveyard Hate ab. Zusätzlich hat man durch Pithing Needle und Warping Wail 2 sehr versatile Karten. Letztlich spielt man noch Crumble to Dust als Landhate für andere TRON Decks oder Scapeshift.

 

Decks die keine Lightning Bolts spielen fügen dann meist noch 3 hinzu und Decks, welche Lightning Bolt bereits Main spielen tendieren dazu zusätzlich Sudden Shock zu spielen. Alternativ kann man aber auch Pyroclasm oder Kozilek's Return ins Sideboard packen.

 

Weitere häufig zu findende Sideboard Karten sind:

 

Grafdigger's Cage - Gegen Collected Company, Chord of Calling und Graveyard Decks

Tormod's Crypt - Graveyard Hate

Thought-Knot Seer - Gegen Combo Decks

Ghost Quarter - Als Landhate für andere TRON Decks und als Randerscheinung gegen Manlands wie Inkmoth Nexus

Boil - Wenn viele blaue Decks im Umfeld zu finden sind

Crucible of Worlds und Life from the Loam - Wenn viel Landhate erwartet wird

Zusätzliche Thragtusk, Warping Wail und Nature's Claim

 

3. Decklisten

 

Eine Firespout Liste von Corey Chrisman vom 14. August 2016 gespielt auf dem SCG Modern Open in Syracuse

Eine Lightning Bolt Liste von John Taylor vom 31. Juli 2016 gespielt auf dem SCG Modern Classic in Baltimore

4. Matchups und Tipps

 

Folgend werde ich mal auf die Matchups gegen einige sehr oft vertretene Decks eingehen. Die Wertung der Matchups wird simpel bleiben (negativ, ausgeglichen, positiv), daher kann es je nach subjektiver Einschätzung zu leichten Abweichungen kommen. Außerdem gibt es ein paar Tipps für die angesprochenen Matchups.

 

vs. Affinity (negativ)

Spoiler

 

vs. Suicide Zoo (negativ)

Spoiler

 

vs. Merfolk (negativ)

Spoiler

 

vs. Jund (positiv)

Spoiler

 

vs. Bant Eldrazi (ausgeglichen)

Spoiler

 

vs. Burn (negativ)

Spoiler

 

vs. UWR Nahiri (positiv)

Spoiler

 

vs. Abzan (positiv)

Spoiler

 

vs. Dredge (ausgeglichen / negativ)

Spoiler

 

vs. Infect (negativ)

Spoiler

Bearbeitet von BiG, 03. November 2016 - 08:41.

#GrünIstDerFeind #WowSindGrüneMirrorsSpannend #GuckDirDiesenGeilenBoardstallAn #TeamBloodMoon  #TeamChandra #TeamDrogskolCaptain #TeamNarset #TeamGeist

 

#TeamLightningHelix


↓ Werbeunterbrechung - Weitere Beiträge unten! ↓

#2 Nekrataal der 2. Geschrieben 04. November 2016 - 13:01

Nekrataal der 2.

    Erfahrenes Mitglied

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIP
  • 4.527 Beiträge

Vielen Dank an BiG für den neuen G/R Tron Primer. 2 Booster gehen an Dich. Ansonsten viel Spass allen anderen mit dem neuen Primer und beim Diskutieren über das Deck.

 

Für Historiker: Der alte G/R Tron Thread befindet sich hier: http://www.mtg-forum...100030-gr-tron/


Bearbeitet von Nekrataal der 2., 04. November 2016 - 13:02.


#3 Paddel Geschrieben 05. November 2016 - 10:53

Paddel

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 84 Beiträge
Hey, erstmal Gratulation zu dem Prime. Sieht echt gut aus.

Zwei Fragen hätte ich dann noch:
Braucht Tron noch R als Farbe? Hab jetzt selber viele Decks gesehen, welche R nur noch fürs SB spielen und MB Warping Wail und Relic of Progenitus spielen oder zu W als zweitfarbe wechselten (auf Modernnexus gab es ja auch ein bis zwei Artikel). Ich für meinen Teil würde wahrscheinlich zur ersten Variante tendieren.

2. Was hältst du von Pulse of Murasa? Verschafft gegen alle Decks außer Infect Zeit. Holt ein Land zurück und kann auch als zusätzliche Waffe gegen Dredge genutzt werden. Im SB doch evtl eine Option. Im meinem Bekanntenkreis spielen immerhin zwei eins bzw zwei davon im sb.

#4 BiG Geschrieben 05. November 2016 - 11:08

BiG

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 816 Beiträge

Zu 1. R ist essentiell wenn man gegen Decks bestehen will wo Sweeper gut sind. Sprich wenn man Pyroclasm/Firespout haben möchte. Weiß ist allerdings valide wenn man sowieso eher den "Bolt"-Plan verfolgen möchte. Also einzelne Kreaturen abräumen. Das hilft besonders gegen Infect und Suicide Zoo. Letztlich würde ich ohne Path/Bolt oder Sweeper nicht das Haus verlassen. Ob man aber nun Path/Bolt oder Sweeper spielt ist eine reine Meta Frage. Erwarte ich viel Affinity/Merfolk? Dann spiele ich Sweeper. Erwarte ich viel Infect kann man über Path bzw. Bolt nachdenken. Und so weiter.

 

2. Beim Pulse stellt sich für mich die Frage wann man ihn spielen möchte? Turn 3 geht meistens nicht, das Problem hat man ja schon mit Firespout. Wobei der Effekt von Firespout gegen eine größere Masse von Decks gut ist, wogegen einzelnes Graveyard Removal mit Lifegain doch eher ziemlich narrow ist. Gegen Jund und UWR, welche vllt. mal ein Land zerstören, ist es überflüssig, da die Matchups so sehr positiv sind. Gegen Dredge macht es zu spät zu wenig. Gegen Burn ist es sicherlich eine Karte die man spielen kann, aber da würde ich Thragtusk bevorzugen, da er auch noch Impact auf dem Board hat. Zudem hilft er auch in anderen Matchups.


Bearbeitet von BiG, 05. November 2016 - 11:31.

#GrünIstDerFeind #WowSindGrüneMirrorsSpannend #GuckDirDiesenGeilenBoardstallAn #TeamBloodMoon  #TeamChandra #TeamDrogskolCaptain #TeamNarset #TeamGeist

 

#TeamLightningHelix


#5 Paddel Geschrieben 05. November 2016 - 12:10

Paddel

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 84 Beiträge
Gebe dir da in den meisten Fällen recht. Allerdings habe ich schon mehrfach gesehen, wie Pulse gegen Dredge einfach den einen Zug gebracht hat. Auch wenn es vor Kaladesh war und da dredge jetzt noch explosiver ist, dürfte die Karte nun sicher schlechter geworden sein.

Gegen Burn sehe ich Pulse dennoch vor Thragtusk, sofern du nicht vorher den Tron zusammen hast. T5 bist du nämlich sonst einfach tot.

Allerdings sind meine Eindrücke nur aus der Zuschauer bzw Gegnersicht. Von daher lassen sie sich sicher auch widerlegen. ;)

#6 BiG Geschrieben 05. November 2016 - 13:24

BiG

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 816 Beiträge

Also Dredge sollte Turn 3 schon sein Engine komplett am laufen haben. Wenn da einzelnes Graveyard Removal noch hilft hatte er nen schlechten Draw oder schlecht gespielt.

 

Gegen Burn und nur gegen Burn hast du nicht ganz unrecht mit Pulse. Allerdings hat man eh verloren wenn man Turn 3 nicht Tron zusammen hat. Entsprechend sollte dann Turn 4 Thragtusk auch nicht das Problem sein. Generell ist das Matchup aber eh sehr sehr schlecht.


#GrünIstDerFeind #WowSindGrüneMirrorsSpannend #GuckDirDiesenGeilenBoardstallAn #TeamBloodMoon  #TeamChandra #TeamDrogskolCaptain #TeamNarset #TeamGeist

 

#TeamLightningHelix


#7 PHF Geschrieben 05. November 2016 - 13:56

PHF

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 473 Beiträge

Ich persönlich finde das Matchup gegen Burn gar nicht so übel. Gewiss, es ist schlecht, aber nicht abgrundtief schlecht. Ich meine wir spielen Wurmcoil Engine, Spellskite, Pyroclasm Main, das hilft schon sehr viel weiter, und nach dem boarden wird es gerade wegen Thragtusk noch ein Stück besser. World Breaker kann den Burn Spieler erheblich behindern wen man ihn von einer Farbe abschneidet (im Optimalfall von Weiss). Tatsächlich habe ich knapp 70% meiner Spiele gegen Burn gewonnen, natürlich auch wegen der Tatsache das ich wegen meinem aktuellen Meta 4 Wurmcol Engines im Main spiele. Pulse of Murasa finde ich tatsächlich nicht schlecht in dem Matchup, aber Thragtuk ist trotzdem im direkten Vergleich vorne da er auch Druck machen kann und beim Sterben noch nen 3/3er hinterlässt. Und das ist oft genug spielentscheidend. Deswegen Thragtusk > Pulse of Murasa.

 

Lg, PHF


1054_large.png

Spiele im Modern:

 

{U} {R}      Affinity               {G} {B} {W} ​​ Abzan​​      {G} {B} {R} Jund

{G} {W}     Aura Hexproof     {G} {W} {R}  Zoo ​   ​ ​     {R} {G} Titan Breach               

{U} {B} {W} Mill                     {G} {B} Elves​             {U} {R} {B} Delver

{G} {R}      Tron                ​   {U} {W} {R} Midrage

 

           

 


#8 BiG Geschrieben 05. November 2016 - 13:58

BiG

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 816 Beiträge

Was hast du denn für die 2 zusätzlichen Wurmcoils gecuttet?


#GrünIstDerFeind #WowSindGrüneMirrorsSpannend #GuckDirDiesenGeilenBoardstallAn #TeamBloodMoon  #TeamChandra #TeamDrogskolCaptain #TeamNarset #TeamGeist

 

#TeamLightningHelix


#9 PHF Geschrieben 05. November 2016 - 14:08

PHF

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 473 Beiträge

Ich spiele im Moment so:

 

 

Ich spiele zur Zeit keine Spellskite im Main weil die bei mir im Meta einfach zu wenig machen. Es werden sehr wenig Paths z.Zt. gespielt, auch kein Bogles. Aber dadurch gebe ich das Infect-Matchup in G1 quasi auf, aber das ist sowieso auch mit Spellskite raketenschlecht, weswegen ich das verschmerzen kann. Ich versuche das dann in G2 über das SB zu regeln, wo dann Stones, Ugins, Ulamog raus gehen und Spellskite, Shocks, Warping Wail rein.

 

Die Spellskites habe ich durch 2 zusätzliche Wurmcoils ersetzt. Die sind sehr stabil gegen Aggro aller Art, Jund, Grixis und Burn. Man kann damit auch durchaus mal Ad Nauseam racen. Gegen Burn boarde ich dann Spellskites, Thragtusk rein und Stones + Ugin raus. Zusätzlich noch -1 Ulamog + 1 Sundering Titan. Aktuell erziele ich mit dieser Liste so gute Ergebnisse (inkl. Siege) wie lange nicht, bin sehr zufrieden.

 

Lg, PHF


1054_large.png

Spiele im Modern:

 

{U} {R}      Affinity               {G} {B} {W} ​​ Abzan​​      {G} {B} {R} Jund

{G} {W}     Aura Hexproof     {G} {W} {R}  Zoo ​   ​ ​     {R} {G} Titan Breach               

{U} {B} {W} Mill                     {G} {B} Elves​             {U} {R} {B} Delver

{G} {R}      Tron                ​   {U} {W} {R} Midrage

 

           

 


#10 Rauptro Geschrieben 05. November 2016 - 14:11

Rauptro

    Big Furry Monster

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6.892 Beiträge

Bei dem Deck würde ich mir aber die Sudden Shock im Board auch klemmen, da du gegen Infect eh kaum eine Chance hast, ob mit Sudden Shock oder ohne. Auch Dredge dürfte ziemlich tough werden wenn du nicht Turn 3 Tron into Turn 4 Ugin legst. Keine Ahnung in welchem Meta du spielst, aber gegen das was man auf großen Turnieren so erwarten dürfte seh ich den Deckbau als nicht so angepasst an.


  • BiG hat sich bedankt

Retro metamorphosierte zu Rauptro.


#11 PHF Geschrieben 05. November 2016 - 14:26

PHF

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 473 Beiträge

Ja, hast natürlich recht. Die Liste ist auf mein Meta und in gewisser Weise meinem persönlichen Stil angepasst. In meinem Meta wimmelt es vor Burn, Aggro (Affinity/Bushwracker Zoo/UR Delver/Elfen), Jund/Abzan und Grixis (Delver/Control) und anderen G/R Tron's, teilweise Ad Nauseam, Abzan Company, Titanshift.. Ich sehe zur Zeit kaum UWR und überhaupt kein Dredge, Eldrazi oder Merfolk.

Tatsächlich habe ich zur Zeit die gleiche Überlegung wie du, Infect ist mega schlecht und wird es immer bleiben, ich erwäge die Sudden Shocks gegen Relic of Progenits zu ersetzen. Konnte mich aber noch nicht endgültig dazu durchringen, da ich die Shocks auch gerne mal z.B. gegen Abzan Company boarde, wo sie halt auch gut sind. Mal sehen. Auf großen Turnieren spiele ich auch den üblichen 2/2/2/2-Split, aber wie gesagt in meinem Meta halt so.


1054_large.png

Spiele im Modern:

 

{U} {R}      Affinity               {G} {B} {W} ​​ Abzan​​      {G} {B} {R} Jund

{G} {W}     Aura Hexproof     {G} {W} {R}  Zoo ​   ​ ​     {R} {G} Titan Breach               

{U} {B} {W} Mill                     {G} {B} Elves​             {U} {R} {B} Delver

{G} {R}      Tron                ​   {U} {W} {R} Midrage

 

           

 


#12 Accendor Geschrieben 05. November 2016 - 18:57

Accendor

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.189 Beiträge

Im Primer steht, dass Karn eine schlechte Karte gegen Infect sei.

Ich muss sagen, dass ich da wirklich eine komplett andere Erfahrung gemacht habe. Karn war immer genau die Karte, die ich resolven wollte, weil ich damit zuverlässig den verdammten Inkmoth Nexus wegbekommen habe (oder das Plating, oder den Blinkmoth...).

Natürlich wollte ich mir auch nicht mit 4 Karn nach dem Boarden die Hand verkloben und dann einfach eingehen an der Geschwindigkeit von Affinity, aber ich glaube ich hätte eine Menge der Games die ich gegen Affinity gewonnen habe ohne Karn nicht gewonnen.

 

Ist das nur mein Erfahrungswert?


Nachts höre ich oft ihren Klang,
ihren donnernden Gesang
und mit Grausen liege ich wach.
Ich verfluche sie hundertfach

 


#13 BiG Geschrieben 05. November 2016 - 19:12

BiG

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 816 Beiträge

Ich finde die Stelle nicht wo steht, dass Karn gegen Infect schlecht ist. Du meinst wohl Affinity und da ist 1 Permanent nehmen nunmal fast immer zu wenig.


#GrünIstDerFeind #WowSindGrüneMirrorsSpannend #GuckDirDiesenGeilenBoardstallAn #TeamBloodMoon  #TeamChandra #TeamDrogskolCaptain #TeamNarset #TeamGeist

 

#TeamLightningHelix


#14 Rauptro Geschrieben 05. November 2016 - 19:28

Rauptro

    Big Furry Monster

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6.892 Beiträge
Is das gegen Infect wirklich anders? Hat der Gegner 2 Infecter isKarn schlecht. Hat er Vines/Blossoming Defense is Karn schlecht. Hat er Spell Pierce is Karn schlecht. Karn is in einer weiten Range an Situationen schlecht und eigentlich nur gut wenn man Turn 3 Tron hat, noch lebt und der Gegner nichts hat und reinrennt. Find Worldbreaker fast immer deutlich stärker.

Retro metamorphosierte zu Rauptro.


#15 Accendor Geschrieben 05. November 2016 - 20:11

Accendor

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.189 Beiträge
Sry, meine Affinity.

Nachts höre ich oft ihren Klang,
ihren donnernden Gesang
und mit Grausen liege ich wach.
Ich verfluche sie hundertfach

 


#16 Alsvatr Geschrieben 22. November 2016 - 11:52

Alsvatr

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 238 Beiträge
Wie verhält sich das in diesem Thread mit G/W Listen?
Einfach mal posten oder neu aufmachen?

Wäre an dich ja ziemlich ähnlich

2943_large.png


#17 DSD-Steve Geschrieben 23. November 2016 - 12:08

DSD-Steve

    Modernuser 2014

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.356 Beiträge

GW-Listen bitte erstmal in einen eigenen Thread. 

Lieber erst einmal trennen und dann später zusammenlegen, als direkt alles vermischen.

 

mfg Steve, DSD-Steve


Bearbeitet von DSD-Steve, 23. November 2016 - 12:09.

Eingefügtes Bild


#18 Krxldphk Geschrieben 23. November 2016 - 12:10

Krxldphk

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 279 Beiträge

ninja :(


Bearbeitet von Krxldphk, 23. November 2016 - 12:10.

#teamglistenerelf #teamnoblehierarch #teamrestorationangel


#19 halmakoenig Geschrieben 23. November 2016 - 13:24

halmakoenig

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 116 Beiträge

Trennung von GW und GR Tron wirkt unnötig - das Deck unterscheidet sich ja nur in einer Karte+einem anderen Land mit sehr ähnlicher Funktion (Path/GW Land statt Bolt/GR Land) und 2-3 Sideboardkarten. Die Spielweise der Decks dürfte sich auch kaum unterscheiden. 

 

Beide Decks sind sich so ähnlich, dass teilweise GR Tron Varianten mehr Unterschiede untereinander aufwarten als GW zu GR...

 

Zudem wurde sogar schon über GW diskutiert in diesem noch extrem überschaubaren Thread - wieso da auf einmal ein neuer Thread aufgemacht werden soll ist überhaupt nicht nachvollziehbar.

 

Path to Exile, Blessed Alliance und Rest in Peace sind im aktuellen Meta vermutlich etwas stärker als Bolt/Pyroclasm Effekt und die wenigen anderen roten Sideboardkarten, dafür ist das GW Mana etwas schwächer als Grove of the Burnwillows.

 

Man könnte es evtl auch passender in Gx Tron umbenennen - da ja auch der rote Part nie feststand und minimal war. Einen großen Unterschied gibt es ja nur zu U(x) Varianten oder Eldrazitron, die wirklich ganz andere Decks sind.


Bearbeitet von halmakoenig, 23. November 2016 - 13:25.


#20 Rauptro Geschrieben 15. Januar 2017 - 06:44

Rauptro

    Big Furry Monster

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6.892 Beiträge

Sehe ich genauso, weil man es eher in GX Tron und U Tron teilen sollte. Die Decks unterscheiden sich, aber GW Tron und GR Tron sind sich einfach extrem ähnlich und tauschen effektiv ja nur die Meta-Anpassungskarten. Warum ich jetzt drauf komme? Weil ich heute gegen BG Tron gespielt habe und das Deck effektiv auch einfach stinknormales GX Tron war und wir damit direkt mal drei Threads für Decks hätten, die sich quasi gleich spielen und extrem ähnlich sind. Der Unterschied ist auch wesentlich geringer als damals zwischen Grixis, UR und Tarmo-Twin.

 

Zu BG Tron aber kurz: Mein Gegner hats mir nach dem Spiel erklärt und es wirkt echt einleuchtend: Collective Brutality. Die Karte schließt alleine viele Problemlücken des Decks gegen Burn und Combo. Ich meine auf der Karte steht praktisch drauf "fiste Burn". Zudem erlaubt B natürlich auch unter Umständen weiteren Discard im Board um das miese Combo-MU zu verbessern. Und dank Fatal Push ist dann auch der Hauptgrund für Rot, starkes Point-Removal, nicht mehr vorhanden. Am wichtigsten für Tron sind eh die kleinen Tiere, da ab Turn 3-5 sowieso größere Threats kommen, jedoch kann das Deck auch extrem konstant Revolt enablen durch 8 Sphären und Expedition Map. Je nach Meta womöglich noch Relic of Progenitus.

 

Was BG Tron natürlich fehlt ist ein guter Sweeper neben O-Stone. Gibt nunmal kein schwarzes Pyroclasm, wobei das ja eh nicht mehr so stark im Format war und Damnation ist mit BB in den Kosten nicht wirklich eine Option. Ich halte BG Tron für eine sehr interessante Alternative, spätestens mit Fatal Push jetzt. Wird allerdings eng im Deck und ich hab zu wenig Erfahrung mit Tron um die Slots für sinnige Cuts zu finden und wie viele Collective Brutality und Fatal Push man will. Tendiere da gefühlt zu 3 CB und 4 Push. Bolts cutten ergibt sich ja automatisch, aber danach vielleicht Spellskite?  Übrigens meine ich NICHT dieses Corruptive Tron was man über Google findet mit Urborg, Tomb of Yawgmoth, sondern wirklich BG. Mein Gegner spielte Blooming Marsh im BG-Land Slot.

 

Wenn es nicht Tron wäre und damit mein natürlicher Deckfeind, wäre ich echt gehyped von dieser Variante, da sie mich wirklich auf Anhieb durch ihre Vorteile gegenüber GW und GR überzeugt hat.


Bearbeitet von Rauptro, 15. Januar 2017 - 06:52.

Retro metamorphosierte zu Rauptro.





© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.