Zum Inhalt wechseln


Foto

Grixis Delver


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
452 Antworten in diesem Thema

#1 BiG Geschrieben 20. März 2015 - 02:48

BiG

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 833 Beiträge

Nachdem U/R Delver in der Versenkung verschwunden ist durch den Treasure Cruise Ban, habe ich mich auf die Suche nach einer Alternative gemacht. U/R Delver ist zwar nach wie vor spielbar, aber das BGx Matchup ist einfach ungewinnbar. Glücklicherweise war ich jedoch recht früh im Besitz von Tasigur, the Golden Fang und konnte ihn in Ruhe testen. Er stellte sich als großartig heraus und kurz darauf fand man online auch schon einige Leute die auf die gleiche Idee gekommen sind: URb Delver oder auch Grixis Delver.

 

Warum URb und nicht RUG oder UWR?

Weil Grixis mit Tasigur, the Golden Fang ein Decay-/ und Bolt-sichere Kreatur bietet, welche generell nur von wenigen Spells beseitigt werden kann. Die gängigsten sind Path to Exile, Terminate und Maelstrom Pulse, welche ihn händeln können. Zusätzlich ist seine aktivierte Fähigkeit sehr gut in längeren Spielen.

Ein weiterer Punkt ist, dass Schwarz das beste Removal bietet. Terminate und Murderous Cut treffen alles, da sie unkonditionell sind. Siege Rhino, welcher meist das Ende von Delver Decks besiegelt kann somit einfach und effektiv zerstört werden. Das gleiche gilt für andere große Treter und natürlich gegnerische Tasigurs.

Zudem gibt es noch ein paar Spielereien wie Slaughter Games, Rakdos Charm, Deathmark oder Kolaghan's Command.

Somit werden einige Probleme die andere Delver Decks haben behoben. Man hat Antworten auf Value Kreaturen, man kann ein Lategame bestreiten und man bekommt Zugriff zu einigen mehrfarbigen Spielereien. Außerdem, wer will nicht gerne Tasigur turn 2 legen?

Vergessen sollte man aber nicht den "großen" Bruder von Tasigur: Gurmag Angler. Er hat 1 Power extra, wodurch er die meisten Kreaturen übertrumpft.

 

Nachteile von URb

Tja, da gibt es leider auch welche. Mit der Farbkombination URB sieht man leider kein Land gegen Burn. Es gibt keinerlei Lifegain und die einzige Spielbare Lösung scheint die Dragon's Claw zu sein. Monastery Siege hat sich nicht bewährt, womit man weiter auf ein Mittel gegen Burn hoffen muss. Seit kurzem scheint es allerdings ein Licht am Ende des Burn-Tunnels zu geben: Vampiric Link. Auf die eigene Delve-Kreatur oder das gegnerische Eidolon und schon hat man erstmal etwas Luft zum atmen.

Zudem gibt es immernoch keinen Weg Enchantments zu zerstören und man wird anfällig gegen Graveyard Hate. Allerdings ist das fast zu vernachlässigen.

 

Der Aufbau des Decks

Folgende Land-, Spell- und Kreaturenbasis hat sich als Standard herauskristallisiert. Sicherlich kann man variieren, jedoch scheinen die meisten Decks auf folgendem Konzept aufzubauen:

Deck
  • // 18 -19 Länder
  • 1
  • 1
  • (1 Utility Land oder Check-/Fastland)

Deck

Deck
  • (zusätzlich 1 Removal oder 1 Counter)

 

Besonders bei den Countern gibt es viele verschiedene Möglichkeiten. Manche spielen 4 Deprive, Andere einen Split aus Mana Leak/Remand. Zusätlich gibt es die Option Spell Pierce oder Dispel einzubauen.

Eine weitere Karte die man spielen kann ist Perilous Research. In Kombination mit dem Young Pyromancer ist es ein Instant Draw 2. Ansonsten kann man damit überschüssige Länder loswerden und somit zusätzlich den Graveyard füllen.

 

Es gibt natürlich noch viele weitere Möglichkeiten, jedoch sind das erstmal die prominentesten Beispiele.

 

Sideboard Optionen

Wird noch weiter bearbeitet.

 

vs. Burn

Spoiler

 

vs. Junk / Abzan

Spoiler

 

Decklisten

AKTUELLE LISTEN FOLGEN

 

 

Matchups

Deck /// Game 1 /// Game 2&3

Junk /// ausgeglichen /// ausgeglichen

UR Twin /// leicht favorisiert /// leicht favorisiert

RUG / Grixis Twin /// ausgeglichen /// ausgeglichen bis leicht negativ

Burn /// extrem negativ /// negativ

Affinity /// ausgeglichen bis leicht favorisiert /// leicht favorisiert bis sehr favorisiert (je nach Sideboard Plan)

Little Kid Junk /// ausgeglichen oder leicht negativ (Draw abhängig) /// ausgeglichen oder leicht positiv (Draw und Sideboard abhängig)

Token /// negativ /// negativ

UWR Midrange / Control /// ausgeglichen bis leicht favorisiert /// leicht favorisiert bis favorisiert


Bearbeitet von DSD-Steve, 01. November 2015 - 14:10.

#GrünIstDerFeind #WowSindGrüneMirrorsSpannend #GuckDirDiesenGeilenBoardstallAn #TeamLightningHelix  #TeamChandra #TeamDrogskolCaptain #TeamNarset #TeamGeist

 

#TeamBloodMoon


#2 MistaMagista Geschrieben 20. März 2015 - 08:20

MistaMagista

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 371 Beiträge

Schöner Primer. Hab gerade auch ein bisschen mit dem Deck zu tun, deshalb meine Frage: Was hält ihr von Bob? Ich weiß nicht was man dafür cutten könnte, allerdings generiert er richtig gut CA, was für ein Aggrodeck wie es dieses ja ist, nie besonders schlecht ist. Man will ja nicht dass einem die Luftausgeht. Das Matchup gegen Burn ist ohnehin ein schlechtes, also kann man ja ein wenig versuchen sich damit auf die anderen Matchups zu konzentrieren. Und wenn man ihn nicht mehr am Feld braucht, kann man ja auch mal damit angreifen, entweder wird er tot geblockt oder man macht 2 Dmg, was ja auch nicht schlecht ist.

 

Also is nur mal ein Vorschlag von mir.



#3 MattRose Geschrieben 20. März 2015 - 08:41

MattRose

    Big Furry Monster

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.936 Beiträge
Bob mit 3 Tasigurs im Deck? mutig, mutig ;) Mir wäre die Gefahr zu groß, einfach random zu verlieren weil man sich selber 6 Leben abzieht. Da können die anderen Spells im Deck noch so billig sein.
Man hat mit Serum Visions, Remand, Electrolyze und Thought Scour doch eigentlich genügend ungefährlichen Draw. Zusätzlich machst du durch mehr Kreaturen im Deck Delver und Pyromancer schlechter.

Ein Einwurf von mir: wäre es zu viel verlangt, wenigstens ein Creeping Tar Pit zu spielen, oder passt das so gar nicht ins Deck? Die Manakurve ist ja schon ziemlich eng, da will man das in den ersten 3 Runden wohl nicht haben, aber ich persönlich bin ja ein Fan von dem Land.

Bearbeitet von MattRose, 20. März 2015 - 08:42.

merhans

hab nicht mal geld für tarns auf xmage

#4 BiG Geschrieben 20. März 2015 - 13:39

BiG

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 833 Beiträge

Bob könnte man in einer aggressiveren Variante mit Swiftspears, mehr Burn und weniger Tasigurs mal austesten. Aber in den derzeitigen Listen findet er einfach keinen Platz. Wie gesagt gibt es ja bereits recht viel Carddraw und Tasigur bringt ja auch etwas Cardadvantage mit.

 

Zum Thema Tar Pit. Ich mag die Karte auch sehr, jedoch kommt sie halt getappt ins Spiel. Das birgt immer eine Gefahr. Allerdings in einem 19 Land Build, könnte man sie durchaus als 19. Land mitreinnehmen. Generell ist die Karte nunmal ein Tempo Nachteil, was sie für ein Delver Deck natürlich semi-gut macht.


#GrünIstDerFeind #WowSindGrüneMirrorsSpannend #GuckDirDiesenGeilenBoardstallAn #TeamLightningHelix  #TeamChandra #TeamDrogskolCaptain #TeamNarset #TeamGeist

 

#TeamBloodMoon


#5 Quentin Coldman Geschrieben 23. März 2015 - 17:05

Quentin Coldman

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.182 Beiträge

Hallo,

 

da ich mal was anderes zocken wollte als immer nur Dredgevine habe ich mir auch mal ein Grixis Delver gebaut und muss sagen das Deck spielt sich extrem stark. Hier mal die Liste:

 

 

Meine Liste unterscheidet sich geringfügig von der aus dem Startpost. 18-19 Länder kamen mir persönlich arg wenig vor im Moment zocke ich zwanzig was sich ziemlich gut anfühlt. Bei den Kreaturen spiele ich noch zusätzlich eine Vendilion Clique, einfach weil sie so super flexibel ist, dafür habe ich den dritten Snappy gecuttet. Bei den Drawspells spiele ich die vollen 12 was sich wirklich gut anfühlt Thought Scour ist so eine super Karte in dem Deck und ermöglicht unteranderem Turn 2 Tasigur. Bei den Countern habe ich auf 4 Remand runter gecuttet, und Spell Snare im Board. Einen anderen Counter als Remand wollte ich selten haben. Den im Startpost empfohlenen Split von 2/1 bei Terminate und Murderous Cut und die 3 Electrolyze kann ich so unterschreiben. Zusammen mit den vier Bolts imo ein optimales Removal Packet. Im Sideboard kann ich eine klare Empfehlung an Blood Moon aussprechen, wir spielen genug Basics um ihn vernünftig supporten zu können und der Gegner rechnet bei 3 Color Delver eher weniger damit. Mir ist letztens der Sedraxis Specter aufgefallen und ich frage mich ob man den in diesem Deck nicht spielen könnte, auch aus dem Friedhof ist er noch nützlich ist so stark wie ein Delver mit einem sehr netten Effekt, was meint ihr? Freue mich auch über weitere Anmerkungen zu der Liste.

 

Beste Grüße


Bearbeitet von Quentin Coldman, 23. März 2015 - 17:08.


#6 /zen Geschrieben 23. März 2015 - 17:26

/zen

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 132 Beiträge

Tja, da gibt es leider auch welche. Mit der Farbkombination URB sieht man leider kein Land gegen Burn.

 

Schon mal über Plunge into Darkness im Zusammenspiel mit Young Pyromancer nachgedacht?



#7 BiG Geschrieben 23. März 2015 - 17:46

BiG

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 833 Beiträge

Das Problem ist halt, dass das Game gegen Burn selten länger als Turn5 geht und der Pyromancer wird aus verschiedenen Gründen meist sehr schnell abgeräumt. Ne Option ist es aber schon, müsste man mal testen. Ein weiteres Problem ist halt, dass man ohne Pyromancer andere Kreaturen sacen muss, welche man brauch um Druck gegen Burn auszuüben. Das Matchup lässt sich eigentlich nur gewinnen wenn man gleichzeitig zu Burn ne Clock auf dem Tisch hat und dann versucht auf dem Rücken dessen seine Spells zu countern bzw. seine Kreaturen zu removen.

 

@Quentin

Also die Landfrage ist halt so ne Sache. Ich spiele jetz schon über einem Jahr verschiedenste Arten von Delver in Modern und das Problem ist, dass man viel zu oft flooded, trotz der wenigen Länder. Andererseits muss man teilweise Hände mulliganen wegen zu wenig Ländern, wobei das seltener vorkommt, dankt der vielen Cantrips. Ich habe insgesamt einfach schon mehr Spiele verloren weil ich geflooded bin als wegen zu weniger Länder. Daher spiele ich lieber weniger als zu viel. Wobei sich 20 wirklich schon nach 1 zu viel anhört für mich. 19 ist da in dem Fall schon eher optimal. Es gibt ja diese Faustregel, dass so und so viele Cantrips 1 Land jeweils ersetzen. Theoretisch spielen wir also mehr als die 18/19 Länder schon so oder so.

 

Ansonsten ist die Liste denke ich sehr solide, wobei ich immer mehr von Thought Scour enttäuscht bin. Gerade im Lategame rege ich mich eigentlich nur auf wenn ich das ziehe. Serum Visions und teilweise Gitaxian Probe ist mir da um einiges lieber. Aktuell spiele ich sogar nur noch 2 und es ist ganz OK soweit. Man kann zwischendurch immernoch T2 Tasigur legen oder T3 mit 2 Mana für Counterbackup, spätestens aber T4 kann man ihn eigentlich immer legen mit genug Mana für Counter.

Remand wird bei mir auch immer unbeliebter, da die Games oft mitlerweile etwas länger gehen. Timewalk + Carddraw im early ist zwar genial, keine Frage, aber mitlerweile ist mir Mana Leak viel lieber. Gerade wenns darum geht Kreaturen zu beschützen gegen Path oder Karten wie Rhinos endgültig zu countern. Ich spiele derzeit einen 3 Mana Leak / 2 Remand Split. Ein weiterer Punkt ist da auch das Burn Matchup. Da ist Remand einfach zum kotzen. Ich habe zwar wie du aufgegeben Dragon's Claws im Sideboard zu spielen, aber komischerweise konnte ich seitdem mehr Spiele gegen Burn gewinnen, da Mana Leak extrem stark ist und die Dragon's Claw unter anderem durch Dispel ersetzt wurde.

Irgendwie vermisse ich auch sowas wie Flashfreeze in deinem Sideboard. Das kann man gegen fast jedes Deck boarden und ist wirklich selten tot. 4 Spellsnare finde ich auch sehr exsessiv. Wo will man so viele davon haben? Da würde ich lieber noch z.B. Dreadbore ins SB packen. Die Karte hat sich jetzt im testen sehr bewährt. Sie räumt halt nicht nur Kreaturen sondern auch PWs ab. Gegen BGx, Tron oder Off-Meta Decks mit Ashiok/Ajani etc. sehr stark.


#GrünIstDerFeind #WowSindGrüneMirrorsSpannend #GuckDirDiesenGeilenBoardstallAn #TeamLightningHelix  #TeamChandra #TeamDrogskolCaptain #TeamNarset #TeamGeist

 

#TeamBloodMoon


#8 Quentin Coldman Geschrieben 23. März 2015 - 18:09

Quentin Coldman

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.182 Beiträge

Sehr interessant was für unterschiedliche Erfahrungen man mit den selben Karten machen kann. Hat wahrscheinlich auch was mit dem Meta zu tun, denn ich hatte bei Mana Leak einfach oft das Gefühl, dass er mir nichts bringt weil der Gegner die 3 Mana locker bezahlen kann. Wahrscheinlich ist ein Split die bessere Wahl, ich spiele das Deck wie gesagt noch nicht lange und muss erstmal gucken. Bei den 19 Ländern bin ich nicht ganz überzeugt, die "Crantrips" sind abgesehen von Serum Vision imo nicht gut geeignet um Länder zu suchen, aber auch hier muss ich mal mit 19 testen und gucken wie es läuft. Die Spell Snare boarde ich u.a. gegen Burn, Hatebears, Storm und anderen Decks mit hoher c2 Dichte. 3 Stück tun es wahrscheinlich auch. Threads of Disloyalty steht auch noch auf meiner Liste der Sideboardkarten die ich mal ausprobieren möchte. Burn ging eigentlich wie ich bisher fand, da wir doch viele Basics haben und daher ünstig fetchen könne. Tasigur kriegt der Burnspieler auch nicth so leicht weg. Flashfreeze sieht gut aus, hatte ich nicht aufm Schirm. Dreadbore finde ich garnicht mal so notwendig, hat nur Sorcery Speed und Walker kriegt man eigentlich auch mit Burn weg. Ich hatte schon überlegt Terminate zu cutten und dafür 2 Murderous Cut zu spielen. Dann hätte man evtl auch Platz für einen schönen Mane Leak/Remand Split. Man muss aber sagen, dass das Deck definitiv was hergibt und extrem viel Spaß zu zocken macht. Ich werde auf jedenfall dran festhalten und weiter testen.

 

Was hältst du denn vom Sedraxis Specter? Evtl spielbar? Sieht auf dem Papier ziemlich sexy aus :D


Bearbeitet von Quentin Coldman, 23. März 2015 - 18:09.


#9 BiG Geschrieben 23. März 2015 - 20:12

BiG

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 833 Beiträge

Statt der Threads würde ich eher zu Sower of Temptation oder Control Magic greifen. 1. Treffen sie auch Rhinos/Tasigurs etc., 2. sind sie Abrupt Decay proof. Generell sehe ich aber derzeit keinen Grund etwas in die Richtung zu spielen. Das Matchup gegen Junk/Midrange Decks fühlt sich recht ausgeglichen bis positiv an. Die einzige Problemkarte an der ich immer hängen bleibe ist Lingering Souls.

 

Ich spiele derzeit auch wieder 2 Murderous Cut / 1 Terminate. Terminate ist zwar im early die bessere Karte, aber R/B ist oft schwerer zu bezahlen als 1-2B oder sogar nur B. Allerdings würde ich nicht weniger removal spielen.

 

Die Counterdebatte ist halt wirklich sehr Meta-abhängig. Leider sind halt sowohl Remand als auch Mana Leak nicht perfekt. Deprive ist eine Alternative, aber die hat mir im testen gar nicht gefallen. Es fehlt einfach der Counterspell :(. Logic Knot hatte ich als 1-off in meinen früheren Listen. Funktioniert eigentlich auch ganz gut.

 

Den Specter finde ich gar nicht mal so schlecht. Ist leider nicht Bolt- oder Decay-proof und kommt erst Turn 3. Müsste man testen ob das durch das Unearth wieder auszugleichen ist. Ich wüsste allerdings nicht was ich dafür cutten würde im Main Deck.

 

Abgesehen davon spiele ich derzeit auch eine Liste ohne Pyromancer und dafür mit Monastery Swiftspear. Manche Matchups fühlen sich dadurch irgendwie "leichter" an. Man hat nen weiteren 1-Drop, hat mehr Druck auf dem Tisch und die Karte ist unter Umständen Bolt-Proof.


#GrünIstDerFeind #WowSindGrüneMirrorsSpannend #GuckDirDiesenGeilenBoardstallAn #TeamLightningHelix  #TeamChandra #TeamDrogskolCaptain #TeamNarset #TeamGeist

 

#TeamBloodMoon


#10 /zen Geschrieben 24. März 2015 - 14:23

/zen

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 132 Beiträge

Das Problem welches "Delver" meiner Erfahrung nach, vor und entsprechend nach Treasure Cruise in Modern hat ist das öfter die letzte Durchsetzungsfähigkeit fehlt.

Man kommt öfter in die Situation das man an einem Problem, sei es jetzt zum Beispiel mal Lingering Souls, hängen bleibt weil einem zu dem Zeitpunkt die passende Antwort fehlt. Da man mit konditionalen oder tempo Countern arbeitet, passiert es einfach das ein unangenehmer Threat aufs Board kommt. In demZug wechselt dann die Dynamik und man rennt dem Spiel meist nur noch hinterher.
Das dürfte IMHO auch der Ansatz für die Liste mit dem Playset Deprive sein, man hat eben einen Hardcounter statt Conditionals.

Sedraxis Specter ist mit seinen Manakosten glaube ich zu Situativ und jetzt auch keine Spielentscheidende Bombe. Ich denke das Beste was das Deck tut ist ein schneller Tasigur und/oder Delver um Spiele vom Start weg zu stehlen und darauf sollte man es trimmen. Tasigur und Murderous Cut stehen Snapcaster zwar in gewissem Maße gegenüber aber mit 8+ Fetchlands und Thought Scour sind denke ich alle Gerechtfertigt und ich würde dann nicht unter 3 Snapcaster Mage gehen. Was hingegen wieder schwierig ist dürfte Snapcaster auf Electrolyze sein. Ohne Electrolyze den Value absprechen zu wollen macht sich Forked Bolt in der Liste IMHO besser.
Zur Frage von Terminate und Murderous Cut würde ich auch mal Go for the Throat wieder in betracht ziehen. Als Singleton kann es die Removal Suite im Maindeck ganz gut abrunden.
 
Was mir in euren Sideboards bisher fehlt ist Spellskite. Mit Burn, Infect, Affinity und Twin hat man eine Karte die gegen 4 der ~5 Top Decks effektiv ist.


Bearbeitet von /zen, 24. März 2015 - 14:29.


#11 BiG Geschrieben 24. März 2015 - 15:43

BiG

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 833 Beiträge

Spellskite spiele ich seit Anbeginn 2 im Board. Wie schon von dir beschrieben ist die Karte einfach in unglaublich vielen Matchups gut.

 

Hingegen kann ich die etwas pessimistische Haltung gegenüber der Durchschlagskraft nicht nachvollziehen. Tasigur ist die fehlende Durchschlagskraft und auch ein geflippter Delver findet kaum Gegenwehr. Die einzige Karte die wirklich nervig ist, welche häufig gespielt wird, ist Lingering Souls. Da muss man wirklich wie von dir beschrieben auf den richtigen Draw mit Electrolyze oder Forked Bolt hoffen. Ansonsten hat man durch YP Token oder Tasigurs oft genug Zeit das Board zu stallen gegen wirkliche Probleme oder fährt einfach drüber mit Tasigur / Delver / Token.

 

Go for the Throat kann ich persönlich nicht empfehlen. Das Affinity Matchup ist immernoch ziemlich auf der Kippe aus meiner Sicht und da kann das entfernen 1 Karte schon Pre-Board das Blatt wenden.

 

Den Deprive Ansatz konnte ich schon nachvollziehen, allerdings passiert es viel zu oft (über 50%), dass Deprive mir so einen starken Tempo-Nachteil bringt, dass ich lieber in dem Moment das Mana Leak gehabt hätte. Mana Leak ist im Late wiederum meist tot, aber essenziell ist es eigentlich erstmal im Early eine Präsenz auf dem Board aufzubauen und den Gegner einzuschränken.

 

 

EDIT: Habe angefangen Sideboard Choices zu sammeln für bestimme Matchups. Wenn ich da die wichtigsten fertig habe werde ich mal anfangen mögliche Sideboardlisten zu erstellen.

 


Bearbeitet von BiG, 24. März 2015 - 16:07.

#GrünIstDerFeind #WowSindGrüneMirrorsSpannend #GuckDirDiesenGeilenBoardstallAn #TeamLightningHelix  #TeamChandra #TeamDrogskolCaptain #TeamNarset #TeamGeist

 

#TeamBloodMoon


#12 ElAzar Geschrieben 25. März 2015 - 01:15

ElAzar

    Big Furry Monster

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.644 Beiträge
Ich spiele das Deck sporalisch seit gut 3 Wochen und hab jetzt noch nicht all zu viele Spiele geamcht, deswegen sind meine bisherigen Eindrücke eher mit Vorsicht zu genießen.

- Das Beste was das Deck machen kann ist 2nd Turn Tasigur, deswegen würde ich immer 9 FL spielen (Mire findet auch basic Swamp in Szenarien in denen man Moon resolven möchte), wenn man auf dem Board vorne ist ist es kinderleicht das Spiel mit Burn, Remand/Deprive & Removal zu kontrollieren und Tasigur ist decayproof. Dem entsprechend würde ich nie Scour cutten., die sind selbst im Late mehr als solide um Snappy zu füttern.

- Dismember ist das bessere Terminate wenn im eigenen Meta nicht zu viel Burn gespielt wird, wenn doch dann im Grunde auch, weil - ich zumindest - nie 2 Mana für ein Removal zahlen wollte.
Man sollte das Deck mmn eh nicht spielen, wenn man mit viel Burn rechnet, ferner kostet 2nd Turn Terminate idR 4-6 Life, da man nicht immer auf Swamp/Mountain fetchen kann/will.

- Deprive ist einer der Gründe das Deck überhaupt zu spielen, ich bin atm bei 2 und tendiere fast zu nem dritten, möchtre aber ungern 2 davon ziehen, das Deck läuft mit 3-4 Ländern schon ziemlich optimal und er ist dann einfach ein Counterspell.

- Ich mag den Split von Remand und Leak nicht. Remand ist ggn. Twin, Bloom & Junk der viel, viel bessere Counter und Leak im grunde nur in MU in denen man eh keine/kaum Counter will, im Early will man fast immer mit Remand in weitere Counter und Druck cyclen, im Late will man wirklich Countern, weswegen ich atm Snare/Remand/Deprive im 2/3/2 split zocke, Snapcaster + Remand/Deprive ist einfach verdammt gut.

- Ich habe auch nie das Verlangen gehabt 3 Electrolyze spielen zu wollen, natürlich will man LiS Token & Affinity Kram Loswerden, ich spiele aber atm 1 Electrolyze & 1 Forked Bolt im Split, was mir völlig ausreicht, Forked bolt ist dabei die uneheliche Sorcery Tochter von Bolt & Electrolyze und wird genau so genutzt.

- SB Optionen (ergänzungen):
EE: Die einzige Möglichkeit Enchantments zu Handlen, wenn man den Command nicht als 1of spielt, zudem stark ggn. Affinity, was definitiv eines der schwereren MU ist.
Shattering Spree: ziehe ich Shatterstorm vor, weil es keine 4 Mana kostet und man damit oft schon Turn 2 entscheidende Sachen machen kann, während man es weiterhin als "Deathmark nutzen kann, genua wie Vandalblast, nur weniger Manaintensiv.
Sower of Temptation: Die - mit Abstand - beste SB Karte ggn. Junk, Decay macht nichts dagegen, ist selbst 2/2 Flying und geht hauen, während der gestohlene Critter den Boden stallt, idR wird man dann nicht angegriffen da man Bolt/Electrolyze hat um abzutauschen.
Tombstalker: spiele ich als 1 of in Grindy MU, weil die evasion einfach gold ist, v.a. ggn. Twin, zudem ist es im Late recht einfach ihn mit Countern zu beschützen, bzw. selbige mit Probe zu umspielen.

Control Magic ist im übrigen nicht Modern legal.

Bearbeitet von ElAzar, 25. März 2015 - 01:59.

Eingefügtes Bild


#13 BiG Geschrieben 25. März 2015 - 01:54

BiG

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 833 Beiträge

Control Magic ist nicht legal? Ok, mein Fehler. Hatte meine ich mal wer in ner Liste drin, aber kann auch ein Schreibfehler gewesen sein.

 

Das beste was das Deck tun kann ist Tasigur Turn 2, ja. Die Frage ist ob das aber das Ziel sein muss. Ich habe leider die Vermutung, dass es mit dem Young Pyromancer Build wirklich so ist. Im Topdeckmodus finde ich allerdings eben Thought Scour sehr schlecht im Lategame, da will ich die Karte wirklich nie sehen. Gerade im Matchup gegen Junk kommt es oft dazu, dass beide eigentlich nur noch im Topdeckmodus sind. Ich tendiere derzeit stark zu einem Build in dem ich YP gegen Monastery Swiftspear ersetze. Es ist ein weiterer 1-Drop. Ist eigentlich fast immer 2/3, kann aber auch Boltproof werden ohne Probleme. Da ich noch nicht 100% sicher bin wies am Ende aussieht poste ich die Liste erstmal nicht, allerdings soll das ganze nicht als All-In Variante dienen, sondern einfach nur gegen Turn1 Thoughtseize/Inquisition und gegen andere aggressive Decks besser sein. Oder einfach früh mehr Druck liefern gegen Twin z.B..

 

Deprive ist wie von mir schon erwähnt einfach teilweise ein enormer Tempo-Nachteil. Ich habe die standard 4 Scour/4 Deprive Listen getestet und sie sind gegen Affinity, Junk und Burn einfach nur untergegangen. Gerade gegen Junk hat mich der Spell sehr gestört. Jede Hand ohne T2 Tasigur, aber mit Deprive war ganz schnell hinten. Gegen Burn das gleiche. Da countert man was, ok, aber leider verlierst du Tempo und es besteht immernoch die Möglichkeit einen 2. Spell für Burn zu resolven. Im nächsten Turn hängt man dann wieder auf 2 Mana, muss counter offen halten, hat aber keine Möglichkeit einen Thread zu resolven. Falls man das doch tut kanns halt schnell böse ausgehen.

 

Dismember ist sicherlich eine Option, aber 4 bis 6 Schaden bei Terminate? Klar passiert das oft, aber Turn 1 schockt man sich eh fast immer und Turn 2 kann man durchaus n basic fetchen, sogar in der Farbe die man für Terminate noch brauch. 6 Schaden ist doch ziemlich selten wirklich ein muss. Dismember ist außerdem fast immer 4 Schaden, manchmal 2, extrem selten 0. Terminate ist dagegen später 0 Schaden, fast immer.

 

Also gerade die Electrolyze/Forked Bolt Sache, da will ich derzeit wirklich keinen der 3 missen. Ich spiele in der Swiftspear Liste zwar nen 2. Forked bolt über nem 2. Electrolyze, aber gefühlt sind die Karten fast immer purer Value. Affinity, Lingering Souls (eins der größten Probleme des Decks gegen Junk), Token, selbst gegen Snapcaster/Vendilion Clique Decks. Schlimmstenfalls ersetzt sich Electrolyze selbst.

 

Das sind jetzt die Erfahrungen der letzten Tage/Wochem meinerseits. Ich werde am Sonntag damit an nem Turnier teilnehmen und teste halt relativ viel gegen die aktuellen Meta-Listen Abzan, Twin, Affinity, Burn & Zoo. Tron / Little Kid / Merfolk / Token kommen auch mal vor, aber seltener. Dabei geht es mir derzeit hauptsächlich um die Frage ob ich die Young Pyromancer Standardliste spielen soll oder aber eine mit Monastery Swiftspear, welche derzeit viel besser abschneidet beim testen. Gerade in ausgeglichenen oder Problemmatchups wie Affinity, Burn, Token, Twin, Zoo und Merfolk hat sich der Swiftspear bewiesen. Ich weiss nichtmal wo ich den YP derzeit einem Swiftspear bevorzugen würde.


Bearbeitet von BiG, 25. März 2015 - 01:57.

#GrünIstDerFeind #WowSindGrüneMirrorsSpannend #GuckDirDiesenGeilenBoardstallAn #TeamLightningHelix  #TeamChandra #TeamDrogskolCaptain #TeamNarset #TeamGeist

 

#TeamBloodMoon


#14 ElAzar Geschrieben 25. März 2015 - 02:18

ElAzar

    Big Furry Monster

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.644 Beiträge

Das beste was das Deck tun kann ist Tasigur Turn 2, ja. Die Frage ist ob das aber das Ziel sein muss. Ich habe leider die Vermutung, dass es mit dem Young Pyromancer Build wirklich so ist. Im Topdeckmodus finde ich allerdings eben Thought Scour sehr schlecht im Lategame, da will ich die Karte wirklich nie sehen. Gerade im Matchup gegen Junk kommt es oft dazu, dass beide eigentlich nur noch im Topdeckmodus sind. Ich tendiere derzeit stark zu einem Build in dem ich YP gegen Monastery Swiftspear ersetze. Es ist ein weiterer 1-Drop. Ist eigentlich fast immer 2/3, kann aber auch Boltproof werden ohne Probleme. Da ich noch nicht 100% sicher bin wies am Ende aussieht poste ich die Liste erstmal nicht, allerdings soll das ganze nicht als All-In Variante dienen, sondern einfach nur gegen Turn1 Thoughtseize/Inquisition und gegen andere aggressive Decks besser sein. Oder einfach früh mehr Druck liefern gegen Twin z.B..

Scour ersetzt sich selbst im Late, triggerd Pyromancer, füllt den GY für weitere Tasigur und Snapcaster, natürlich hat man lieber Bomben, aber direkt schlcht ist es als Cantrip auch nicht.

Es ist natürlich nicht das Ziel auf biegen & brechen T2 Tasigur zu machen, das Decks spielt sich mmn deutlich besser in der aktiven Rolle.
 

Deprive ist wie von mir schon erwähnt einfach teilweise ein enormer Tempo-Nachteil. Ich habe die standard 4 Scour/4 Deprive Listen getestet und sie sind gegen Affinity, Junk und Burn einfach nur untergegangen. Gerade gegen Junk hat mich der Spell sehr gestört. Jede Hand ohne T2 Tasigur, aber mit Deprive war ganz schnell hinten. Gegen Burn das gleiche. Da countert man was, ok, aber leider verlierst du Tempo und es besteht immernoch die Möglichkeit einen 2. Spell für Burn zu resolven. Im nächsten Turn hängt man dann wieder auf 2 Mana, muss counter offen halten, hat aber keine Möglichkeit einen Thread zu resolven. Falls man das doch tut kanns halt schnell böse ausgehen.

Turn 2 Deprive macht man wirklich nur, wenn man sonst verloren hat, deshalb möchte ich eigentlich nicht mehr als 2 Spielen, wie oben erwähnt, als harter Tempocounter ist er aber einfach überragend, v.a. kostet er im eigenen zug gespielt idR effektiv nur ein Mana.
 

Dismember ist sicherlich eine Option, aber 4 bis 6 Schaden bei Terminate? Klar passiert das oft, aber Turn 1 schockt man sich eh fast immer und Turn 2 kann man durchaus n basic fetchen, sogar in der Farbe die man für Terminate noch brauch. 6 Schaden ist doch ziemlich selten wirklich ein muss. Dismember ist außerdem fast immer 4 Schaden, manchmal 2, extrem selten 0. Terminate ist dagegen später 0 Schaden, fast immer.


Man spielt 18-19 Länder und möchte mit den ersten 2-3 Lands im Grunde UU haben um Cantrips & Counter spielen zu können, gleichzeitig R für Bolt & B für Tasigur/Removal.
Man wird also wenn man Turn 2 Terminate resolven will idR Watery Grave & Vents haben, v.a. in Situationen, in denen man das dritte Land nicht auf der Hand hat, Dismember kostet im frühen Spiel unter der gleichen Prämisse einfach nur 1 Mana und ist verlässlicher, da es keine Manaanforderungen hat und im Lategame immer noch bei bedarf für 1 Spielbar, sofern es nicht ins Gewicht fällt. Es ist eine Tempokarte, Terminate nicht und es ist ggn. Twin deutlich besser.
Dismember ist im Gegensatz zu Cut auch früh ein verlässliches Removal, weshalb ich es als "Komplementärremoval" sehe und schätze. Wenn es v.a. um Lategamepräsenz geht kann man auch den dritten Cut spielen.
 

Also gerade die Electrolyze/Forked Bolt Sache, da will ich derzeit wirklich keinen der 3 missen. Ich spiele in der Swiftspear Liste zwar nen 2. Forked bolt über nem 2. Electrolyze, aber gefühlt sind die Karten fast immer purer Value. Affinity, Lingering Souls (eins der größten Probleme des Decks gegen Junk), Token, selbst gegen Snapcaster/Vendilion Clique Decks. Schlimmstenfalls ersetzt sich Electrolyze selbst.

Mich stört nahezu exklusiv, dass es im early tot ist und die Hand verklobt.
Ich habe mit 3 Angefangen, aber mit Tasigur, Snapcaster & Cut hat man mmn zu oft Starthände die instant Mulligan sind. 
 

Das sind jetzt die Erfahrungen der letzten Tage/Wochem meinerseits. Ich werde am Sonntag damit an nem Turnier teilnehmen und teste halt relativ viel gegen die aktuellen Meta-Listen Abzan, Twin, Affinity, Burn & Zoo. Tron / Little Kid / Merfolk / Token kommen auch mal vor, aber seltener. Dabei geht es mir derzeit hauptsächlich um die Frage ob ich die Young Pyromancer Standardliste spielen soll oder aber eine mit Monastery Swiftspear, welche derzeit viel besser abschneidet beim testen. Gerade in ausgeglichenen oder Problemmatchups wie Affinity, Burn, Token, Twin, Zoo und Merfolk hat sich der Swiftspear bewiesen. Ich weiss nichtmal wo ich den YP derzeit einem Swiftspear bevorzugen würde.


Das ist mmn eine Metafrage:
Ggn. Junk ist der Pyromancer Gold, er blanked Lili als Removal, reduziert die gegnerischen Threats auf Rihno & LiS und erlaubt es ggn Cobo kontrolliert zu spielen, aber trotzdem Druck auf zu bauen, die Downside ist schlicht, dass er unheimlich fragil ist.

Letztenendes glaube ich dass die Mehrzahl unserer Differenzen auf unterschiedlichen Playstyles basiert.

Bearbeitet von ElAzar, 25. März 2015 - 02:26.

Eingefügtes Bild


#15 BiG Geschrieben 25. März 2015 - 02:36

BiG

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 833 Beiträge

2 Deprive finde ich sogar gar nicht schlecht, aber wie auch du sagst, will man davon nie 2 im early. Mehr würde ich nicht spielen.

 

Zum Thema was man wann fecht finde ich recht häufig, dass man nicht UU braucht. Gerade weil man mit Remand/Leak 1U zahlen muss und sonst nix UU kostet. Das ist gerade wichtig wenn man Leben bewahren muss. Das ist übrigens noch ein Nachteil von Deprive, UU. Mit Blood Moon im Board oder gegen potentielle Blood Moons will man halt nicht 2 Inseln im frühen Spiel fetchen. Oft versucht man dann Island, Swamp, Steam Vents zu bekommen in dem Fall. Da kann es mal dauern bis man ein 2. Island zieht.

 

Hast aber mit dem Spielstil sicherlich recht.


Bearbeitet von BiG, 25. März 2015 - 02:37.

#GrünIstDerFeind #WowSindGrüneMirrorsSpannend #GuckDirDiesenGeilenBoardstallAn #TeamLightningHelix  #TeamChandra #TeamDrogskolCaptain #TeamNarset #TeamGeist

 

#TeamBloodMoon


#16 ElAzar Geschrieben 25. März 2015 - 03:05

ElAzar

    Big Furry Monster

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.644 Beiträge
Ich spiele atm 19 Länder, 9FL (4Tarn, 4 Delta, 1 Mire) und 4 Islands, 2 Islands bekommt man idR mit 12 potenziellen Quellen sehr, sehr gut zusammen, mit 2 Moons im SB resolvt man ihn ohnehin selten Turn3.
Die Manabase würde ich im übrigen auch generell davon abhängig mache, ob Moon im eigenen Meta gut ist und ob man ihn spielen will, falls nicht, haben gierige Manabases mit weniger Basics enorme Vorteile.
UU braucht man, v.a. wenn man Delver flippen & mit Pyromancer Token generieren will, idR spielt man seine Cantrips dann in der Mainphase und braucht dann U oder 1U zum Countern.

Btw. würde ich das Deck echt gern 4farbig mit Goyfs statt Mancern spielen, das ist aber einfach nicht drin.

Bearbeitet von ElAzar, 25. März 2015 - 03:13.

Eingefügtes Bild


#17 BiG Geschrieben 25. März 2015 - 03:12

BiG

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 833 Beiträge

Grün oder Weiß würde ich alleine schon für Lifegain gerne haben :D


#GrünIstDerFeind #WowSindGrüneMirrorsSpannend #GuckDirDiesenGeilenBoardstallAn #TeamLightningHelix  #TeamChandra #TeamDrogskolCaptain #TeamNarset #TeamGeist

 

#TeamBloodMoon


#18 ElAzar Geschrieben 25. März 2015 - 03:16

ElAzar

    Big Furry Monster

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.644 Beiträge
Ja, grün würde natürlich auch Ancient Grudge, Decay, Feed the Clan, EE für 4 und noch einiges anderes ermöglichen, aber es wäre v.a. leichter "Tasigur turn 2" zu machen, wenn man 7 davon hat.

Eingefügtes Bild


#19 Surrender Monkey Geschrieben 25. März 2015 - 08:50

Surrender Monkey

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 201 Beiträge

Moin zusammen,

 

ich liebäugle jetzt auch schon länger damit endlich mal wieder ein Delver-Deck in die Hand zu nehmen,. Habe bisher immer Jeskai-Delver gespielt, hab aber dann dieses sweete Teil entdeckt und mich schon ein wenig verliebt. Nach ein wenig tinkern, bin ich letztendlich auf diese Liste gekommen welche ich demnächst mal auf Pappe in Feld führen möchte. Kurz zum Sideboard, unser Meta besteht hauptsächlich aus Junk, Twin, Burn und UWX Controll (ca 60 - 70% des Metas). Ab und an trifft man mal auf Bloom und Brews. Affinity ist so gut wie nicht mehr vertreten (maximal 1 von 50 Decks).

 

Zu fragwürdigen sideboard choices, Nighthawk über claw: Sollte er connecten hat der das Spiel schon gewonnen. Wenn nicht fängt er sich den Removal und spart mir 3 Schaden und ja ich weiß das der Burn-Mann sowas wie searing blaze oder searing blood spielt, welche meiner Erfahrung nach aber bisher immer auf meine T1 oder T2 Threats geflogen sind.

 

Monastery Siege ist in Grindigen Matchups einfach nur pures Gold vorallem weil in vielen Matches ich den Tombstalker mit dazu boarde. Ihr könnte euch ja vorstellen was dann passiert ;)

 

Über Anregungen und Feedback wäre ich unendlich dankbar!

 

 


Bearbeitet von Surrender Monkey, 25. März 2015 - 08:51.


#20 Quentin Coldman Geschrieben 25. März 2015 - 10:01

Quentin Coldman

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.182 Beiträge
Ist Deprive wirklich so stark? IdR wird man ja ein Shock auf die Hand nehmen und man sich früh keinen Tempo Nachteil leisten will haut man sich wenn man aggressiv spielt gerne mal 8 Schaden rein. Es ist zwar schön einen Hardcounter zu haben der.alles trifft, aber wann braucht man das denn? Gegen viele Decks reicht der Remandtimewalk, das die Karte im Lategame super ist verstehe ich, aber da wollen wir ja eigtl nicht hin, sondern sondern eher schon gewonnen haben. Deshalb überzeugt mich Dismember nicht so ganz, für 1 Mana kriege ich auch Murderous Cut hin, welcher einfach gar keinen Nachteil hat, da der Grave idR gut genug gefüllt ist. Für die ersten Züge hat man ja auch Bolt und Forked Bolt von dem ich persönlich inzwischen auch 2 Exemplare Main spiele.
Bezüglich des Young Pyromancer, ich würde ihn nicht durch Swiftspear ersetzen, er ist einfach so extrem stark gewinnt unbehandelt eigtl immer. In einem so aggressiven Build könnte man evtl auch Confis spielen (trotz Tasigur). Was Electrolyze angeht so finde ich drei schon gut, dass er sich selbst ersetzt und im Gegensatz zum Forked Bolt Instant Speed hat ist Goldwert. Engineered Explosives im Sideboard ist eine sehr interessante Idee, werde ich mal testen, ebenso den Sower of Temptation. Schön das hier im Thread so viel los ist :)

Edit: @Surrender Monkey 2 Proben kann nicht richtig sein, di solltest auf jeden Fall 4 spielen. Nighthawk als Sideboard-Karte gegen Burn überzeugt mich auch nicht, gerade wegen dem von dir angesprochenen Searing Blaze. Falls Burn so dominant ist würde ich einfach ein paar mehr Counter im.Board spielen. Dispel trifft gegen Burn ja nahezu alles. Ich persönlich würde auch Discard im Sideboard spielen, weil der einfach sehr flexibel ist und gegen viele Decks hilfreich.

Edit 2: Was haltet ihr eigentlich von Stubborn Denial ? Mit Tasigur zusammen kommt die Karte doch richtig gut und ansonsten ist sie immerhin noch brauchbar.

Bearbeitet von Quentin Coldman, 25. März 2015 - 13:19.





© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.