Zum Inhalt wechseln


Foto

Custom Card Contest 25


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
14 Antworten in diesem Thema

#1 RainJosh Geschrieben 18. Mai 2018 - 14:03

RainJosh

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 71 Beiträge

CustomCardContest
Kartendesign Wettbewerb im MtG-Forum


Willkommen zum neuen Kartendesign Wettbewerb im MtG-Forum!
Hier dürft ihr eure selbst erstellten Karten ins Rennen schicken, um euch mit anderen Kartendesignern zu messen. Ziel dieses Wettbewerbes ist es zum vorgegebenen Thema eine Magickarte zu erstellen. Diese sollte unter den folgenden drei Gesichtspunkten angefertigt werden: Flavor, Kreativität & Balancing.
Die Bewertung der Karten nimmt der Gewinner des vorherigen Contest vor. Dieser legt zu gleich die Gewichtung der Kriterien, sowie eine Deadline fest.

Wenn ich fertig bin, wie gebe ich die Karte richtig ab?
Die Karten müssen im Forum angehängt werden. Dies hat den einfachen Grund, dass man die Karten auf fremden Servern unbemerkt ändern kann. Eine Anleitung: Wenn ihr einen Post verfasst, findet ihr unterhalb des Textfeldes, in welches ihr normalerweise den Inhalt eures Beitrags schreibt, die Anhangsverwaltung. Klickt auf "Durchsuchen", sucht das Kartenbild auf eurem Rechner raus und drückt auf Upload. Die Karte wird nach erfolgreichem Upload direkt in euer Posting eingefügt, mehr müsst ihr nicht tun. Die Alternative ist die Karte in Textform nach diesem Muster abzugeben:

Muster
Kartenname  {X}  {W}  {U}  {R}  {B}  {G}
[ Bild ]
Kartentyp - (Subtyp)  {MYTHIC} /  {RARE} /  {UNCOMMON} /  {COMMON} /  {TIMESHIFT}
Kartentext
("Flavortext")
(P/T)

Nützliche Links:
Bildersammlung für Karten
Kartendesign Primer
Wording Primer
Leitfaden für Bewertungen
Magic Set Editor FAQ

Für konstruktive Kritik und Anregungen zu den Contest steht der angepinnte Thread zur Verfügung. Hier sollen ausschließlich Karten gepostet werden! Sofern ihr eine Anmerkung habt, könnt ihr einem Mod oder dem Aufgabensteller eine PM schicken.


 

------------------------------------------------------

 
 

Herzlich Willkommen zum
 

CCC #25

 

Die Aufgabe für dieses Mal lautet : "New Baddy!"

 

Das Design-Team möchte einen neuen Gegenspieler in die Magic-Welt einführen, ihnen sind aber alle Ideen ausgegangen! Er oder Sie soll ein Planeswalker sein und Böses vorhaben. Erstellt hierzu einen Planeswalker, und gebt diesem Planeswalker etwas Flavor, indem ihr mindestens zwei Flavortexte entwerft, die dann innerhalb des Sets auf anderen Karten gedruckt werden könnten und die den Charakter des Planeswalkers um- oder beschreiben.

 

Die Deadline für die Abgabe ist der 04.06., 24:00 Uhr

 

Ich wünsche viel Spaß und Muse!


Bearbeitet von RainJosh, 03. Juni 2018 - 13:47.

Behold blessed Perfection.


#2 Lee Geschrieben 18. Mai 2018 - 21:38

Lee

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.520 Beiträge

x6hfhbvd.png

 

Spoiler

 

Spoiler


Bearbeitet von Lee, 04. Juni 2018 - 19:20.


#3 Ceòthach Geschrieben 26. Mai 2018 - 14:59

Ceòthach

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.248 Beiträge
Flavortext 1
Spoiler


Flavortext 2
Spoiler


Angehängte Datei  An-Zin the Astral Dawn.png   154,33K   0 Mal heruntergeladen

Bearbeitet von Ceòthach, 27. Mai 2018 - 09:48.

Forest, Samenschaukelhexe, Go!

 

"Kraft meiner Willenskraft entkräfte ich diese Grüne Kraft!" 
(by Barschrampe)


#4 Herr Mannelig Geschrieben 27. Mai 2018 - 03:50

Herr Mannelig

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 403 Beiträge
[...]

Bearbeitet von Herr Mannelig, 04. Juni 2018 - 19:56.


#5 avedon Geschrieben 03. Juni 2018 - 09:12

avedon

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.772 Beiträge
Können wir die Deadline bitte bis Montag verlängern??? Meine Karte ist mal wieder aufm PC auf Arbeit...

EDH

{U} {R} {G} Wanderer {G} {R} {U}

{W} {B} {G} Abzan Creature Pile {G} {B} {W}

 

Highlander

{R} {G} Gruul  {G} {R}

 

Modern

{R} Skred {R}


#6 RainJosh Geschrieben 03. Juni 2018 - 13:46

RainJosh

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 71 Beiträge

Drei Abgaben find ich auch etwas mau, daher verlänger ich mal bis Montag, 04.06. 24:00 Uhr.

 

Gibts noch Andere die was einreichen möchten aber mehr Zeit brauchen?


Behold blessed Perfection.


#7 Redstern Geschrieben 03. Juni 2018 - 20:25

Redstern

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 687 Beiträge

Angehängte Datei  Arthella from the Vault.jpg   46,35K   0 Mal heruntergeladen

 

Quote 1: "A Goblin is still better than an Angel."

 

Quote 2: "When he asked me to just be friends, he expected something different."

 

Quote 3: "Death is meaningsless. Beauty is eternal."

 

Quote 4: "The Ghouls are just a by-product, so to say. I need their essence. Their eternal beauty."


Bearbeitet von Redstern, 04. Juni 2018 - 20:32.

Blutiges Kindchen (Kreatur - Vampir): Die Reisenden wurden vor Kindern auf der Straße gewarnt.
 
http://www.mtg-forum.de/topic/125229-nashagar-aufbruch-in-neue-welten/

#8 pseudo Geschrieben 03. Juni 2018 - 22:56

pseudo

    Big Furry Monster

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7.588 Beiträge

Angehängte Datei  Dycenne the Unifier.jpg   44,74K   0 Mal heruntergeladen

 

"Shh, don't even think about that. Ambition can get you killed. And that would be your most desirable outcome. -- Gefan Hranjes, kabalist now in hiding"

 

"I always prayed that the rich would fall so I could take their place. Now I wish wealth upon my enemies. -- Overheard in a tavern."

 

"When all allign, none do harm."


Kauft nichts mehr von Wizards of the Coast!
Dieser Account dient nur noch dem öffentlichen Aufruf zum Boykott.
Grund sind die Ereignisse vom 21.12.2015 und der Umgang mit ehrenamtlichen Judges.

Detaillierte Angaben von den Betroffenen (englisch) :

http://mtgcast.com/m...plicit-language

Allen Menschen, die sich von anderen Ansichten in ihrem Savespace gestört fühlen wünsche ich rechtzeitiges Erwachen bevor sie zu spät bemerken, dass Skepsis Menschen vor der gleichschaltenden Diktatur, welche sich genau von solchen unkritischen Jasagern ernährt, bewahren kann.


#9 SimonSays Geschrieben 04. Juni 2018 - 08:10

SimonSays

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.137 Beiträge

Angehängte Datei  Anrael the Loving Embrace.jpg   45,46K   0 Mal heruntergeladen

 

"Kiss goodbye to all that binds you and tie yourself to me." - Anrael, the Loving Embrace (auf einer Mind Control Aura Variante)

"Let your love for me consume you." - Anrael, the Loving Embrace (auf einem burn spell)

"They say she wants to control the perfect world. Perfect for whom?" (auf einer weißen Kreatur names Anrael's Peacekeeper)

 

 



#10 avedon Geschrieben 04. Juni 2018 - 15:24

avedon

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.772 Beiträge

Angehängte Datei  Angok the Hunter.jpg   47,48K   0 Mal heruntergeladen

 

"Der Tod folgt ihm auf Schritt und Tritt."

 

"Er hat gelernt alles zu verwerten, auch wenn es ihn einen Teil seiner selbst kostet."

 

Ich bin leider nicht so gut darin Sprüche, Floskeln und Umgangssprache ins Englische zu übersetzen, daher auf Deutsch. Ich hoffe das geht in Ordnung. :)


EDH

{U} {R} {G} Wanderer {G} {R} {U}

{W} {B} {G} Abzan Creature Pile {G} {B} {W}

 

Highlander

{R} {G} Gruul  {G} {R}

 

Modern

{R} Skred {R}


#11 SimonSays Geschrieben 04. Juni 2018 - 16:50

SimonSays

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.137 Beiträge

Sorry, bin gerade nicht mehr so auf dem Laufenden, was das Bearbeiten von Beiträgen angeht, deswegen hier: In meinem dritten Flavortext soll nicht 'control' stehen, sondern 'create'...



#12 RainJosh Geschrieben 11. Juni 2018 - 21:49

RainJosh

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 71 Beiträge

Vielen Dank für die dann doch zahlreichen Einsendungen, und entschuldigt bitte die verspätete Bewertung der Karten, die mir dann doch sehr schwer gefallen ist. Hier kommts!

 

@Lee: Wir haben hier einen eisernen Engel, einen Richter, dessen Namen viel mehr auf Rache schließen lässt als auf den Insassen eines hohen richterlichen Amtes. Was das Wording angeht sehe / spüre ich einige holprige Stellen, die wohl darauf zurückgehen, dass Komplexes auf einem Planeswalker mit so wenig Text dargestellt und erklärt werden muss. Die 0-Fähigkeit (ohne Plus für Gewöhnlich) schreit nach Bestechung oder Verurteilung, was mir unglaublich gefällt, aber nicht wirklich zu dem eisernen Charakter passt den Du mit Namen, Bild und Flavour erzeugst. Die +1-Fähigkeit verstehe ich flavour-mäßig überhaupt nicht, wenn Exile sein Gefängnis darstellt, dann sperrt er sozusagen eine Leiche ein? Hä? Die einzige Lösung zu der ich hier komme wäre, dass er die Leiche verspeist anstatt sie einzufangen, wegen dem Lifegain, aber warum gehen die dann an denselben Ort wie die, für die nicht bestochen wurde? Mit -6 bringt er dann die von ihm eingesperrten sozusagen wieder ins Spiel, und sperrt dafür alles andere weg, was mir wieder gut runtergeht ; ) Leider habe ich das Gefühl, dass Du mit den zwei Flavourtexten zwei Mal dieselbe Eigenschaft, dieselbe Sache angesprochen hast, zwar aus verschiedenen Perspektiven, aber das Character-Building bleibt dennoch dadurch eindimensional, undzwar ist er ein krasser Richter.

 

@Ceothach: Oha. Ist das eine Art Eldrazi Planeswalker? Ein ÜberGott, in Macht ähnlich wie Nicol Bolas, von dem wir bisher nichts wissen? Mein allergrößtes Manko wäre erstmal aufgabengebunden, undzwar sehe ich hier keinen Baddie, mehr einen agenda-verschleierten, wohl neutralen Charakter. Ein eldritch-mäßig so riesiges Wesen, dass die Existenz / das Schicksal / der Wille eines kleinen Soldaten oder Ähnlichem ihm wohl eher egal ist, was ich aus dem zweiten Flavourtext herauslese. Ebenfalls problematisch finde ich das Zusammenspiel von +2-Fähigkeit und dem ETB-Trigger. Für acht Mana zieht man beim Ausspielen drei Karten, erhält dann ca. 10 Leben (Manaquellen plus An-Zin selbst) und enttappt alle Länder und andere Permanents. An-Zin kann dann zwar erst mit acht Mana gespietl werden, ist aber 4 free. Zusätzlich zu dem Spell für umsonst, den drei Karten und den ca. 10 Leben hat man dann einen Planeswalker mit 8 Loyalty auf dem Board liegen, wirklich nicht wenig. Die -2-Fähigkeit ist eine wunderbare Fähigkeit zum Verteidigen für einen grün-blauen Charakter, -12 genauso ein wunderhübsches Ultimate. Der erste Flavourtext gefällt mir, da er das Alter und die vermeintliche Übermacht von An-Zin darstellt, der Zweite dass An-Zin trotz seiner Übermacht und vllt vermeintlichen Allmacht dennoch an eine noch höhere Macht glaubt, an eine Art Schicksal.

 

@Redstern: Irgendwie ist Dein Planeswalker viel auf einmal, schwer zu verdauen. Sie ist eine Art dämonischer Engel, die Zombies kreiert, Gedankenblitze ermöglicht (looting), und eine Art Blutmagie benutzt, mit der sie Kreaturen opfert / opfern lässt, Spielerblut mit beisteuert und dafür neues Wissen ermöglicht (carddraw). Die +2-Fähigkeit ist cool konzipiert, da sie den Gegner arg in die Bredouille bringen und schlechte Entscheidungen treffen lassen kann, bzw. generell Entscheidungen erschwert. Durch die Symmetrie-Effekt von -3 & -6 Fähigkeit und deren merkwürdiges Zusammenspiel frage ich mich jedoch, wie extrem ein Deck um sie herum gebaut sein muss damit sie spielbar und gut ist. Was sie besonders gut macht, sie kann immer für Commander-Cost ein Board-Sweeper sein. Flavourtext 1 verwirrt mich ein wenig, wie ist ein Goblin denn nun besser als ein Engel? Liegt das daran, dass sie Engel so sehr verabscheut und selbst doofe jämmerliche Goblins ihr lieber sind als arrogante Engel? Hat es damit zu tun, dass Gobbos für gewöhnlich geringe Manakosten haben im Gegensatz zu Engeln, aber dennoch das Opfer von beiden nur jeweils eine Karte Gewinn erzielt? Ich habs Gefühl das ist von beidem etwas und doch keines, hier ist mehr Info / Text sicherlich besser. Flavourtext 2 verwirrt mich ebenfalls, zum Einen freut mich die Verspieltheit von Arthella, zum Anderen frage ich mich wer einen Planeswalker mit offensichtlich dämonischem Aussehen so scheinbar naiv frägt, sein/ihr Freund zu sein? Flavourtext 3 ist mMn der Beste und aussagefähigste. Er stellt gleichzeitig ihre Arroganz, ihre Proritäten, ihre Verachtung für das Leben Anderer dar. Auch Flavourtext 4 gefällt mir, da hier durch die Mittel-zum-Zweck Attitüde Character-Building geschaffen wird, die gleichzeitig ihre Fähigkeiten erklärt. Sie widmet sich der Nekromantie,  eigtl. nur um ihre "Blutmagie" zu betreiben, die sie selbst für Schönheit hält. Weiteres Manko, der Name... Was heißt denn hier "from the Vault"? Ist sie aus einer Art Truhe geschlüpft? Nimmt Vault hier Bezug auf Avacyn's Gruft (Vault of the Archangel)? MMn hast Du ein wundervolles Flavourpaket, einen spieltechnisch Interessanten wenn auch nur eng spielbaren Planeswalker eingereicht, Dich aber gleichzeitig ein wenig "in der Coolness" verstrickt.

 

@pseudo: Leider ist das Erste bei Dycenne, was mir beim Lesen auffällt, dass Kommas, Satzstellung und eine allgemeine Ausbügelung der Grammatik der Leserlichkeit sehr hilfreich gewesen wären. Ähnliche If-Klauseln auf bereits gedruckten Magic-Karten sind anders, klarer formuliert, bspw. beginnt der Satz für gewöhnlich mit der If-Klausel und fügt danach die Konsequenz an, ähnlich wie Du's beim zweiten Satz der +1-Fähigkeit umgesetzt hast. Die Junk-Farbenwahl finde ich fragwürdig, da vom Balance-Thema von Dycenne auch Mono-Weiß möglich gewesen wäre, und der einzige Grund für die Farbwahl wohl die Aufgabe war mit "Erstell einen Baddie". Aus den Flavortexten lese ich eine emotionslose, kalte Umsetzung von Gleichheit und Gleichsetzung, moralisch fragbare Umsetzung von moralisch wohl sinnvollen Ideen, und bin nicht so ganz von der Bosheit von Dycenne überzeugt. Flavortext 3 fällt mir besonders auf, da hier eine Art Hegemonie Dycenne's rüberkommt, eine Art "Wenn ihr euch mir und meinen Entscheidungen unterwerft, passt alles." Ich hatte mit dennoch mit der Aufgabenstellung "Erstell einen Baddie" eindeutigere Bosheit erhofft.

 

@SimonSays: Ich liebe das ausgesuchte Artwork, die Farbwahl und das Zusammenspiel der Idee, Fähigkeiten und des Flavours. Aber leider auch hier, ist das wirklich ein Bösewicht?! Bis auf ihren absoluten Narzissmus spricht mMn nichts für einen bösen Charakter. Die -2 & +2 Fähigkeiten spielen schön zusammen, Gegenerkreaturen gehen in "lockdown", nur um in der nächsten Runde ihrer Liebe nachzugeben und gegen Anrael's Feinde zuzuschlagen. Das Ultimate zeugt mMn davon, dass die Liebe zu Anrael dann sogar auf den gegnerischen Spieler übergeht, sodass Kreaturen geopfert werden müssen, um den Willen zu finden sie anzugreifen. Dennoch passt das Ultimate am Wenigsten zu den anderen Fähigkeiten und auch nicht zu ihren Farben. Hier hättest Du einen anderen Weg einschlagen sollen, finde ich. Die Flavourtexte sind genial, und nur mit ganz kleinen Editierungen absolut würdig gedruckt zu werden um Anrael's Charakter-Building zu betreiben. Ich sehe hier vor Allem keinen Bösewicht vor mir, sondern einen mit Fehlern behafteten neutralen Charakter, der dann seinen Charakter-Arc hindurch diese Fehler überwindet und zum Good-Guy wird, keinen Antagonisten der Magic-Welt.

 

@avedon: Hier sehe ich im Bild einen anderen Charakter, als mir die Farben und die Fähigkeiten aufweisen, auch wenn diese wiederum wunderbar synergieren. Schwarz-Grün erinnert dann doch vielmehr an Schmutz und Kampf, an Jagd und Wildnis als an saubere, "weiße" Royalität. Bei der +1-Fähigkeit fehlt leider ein "Up to...", damit die Fähigkeit auch ohne Ziele verwendbar ist und Angok auf leerem Board hochticken kann. Dass er mit -2 schreckliche Wölfe herbeibeschwört und mit +1 fighten lässt freut mich ungemein, auch das Ultimate spielt hier gut dazu. Flavourtext 1 klingt auf ersten Eindruck zwar abgewetzt und verbraucht, aber wenn man sich nun vorstellt dass sein Wolf "Tod" heißt ist es ungemein amüsant. Flavourtext 2 erinnert wieder vielmehr an einen schwarz grünen Charakter, wie ich ihn mir vorstelle, als wie er hier visuell abgebildet ist. Auch der Name Angok der Jäger ist etwas platt und könnte kreativer sein.

 

Wie immer wenn ich Karten bewerten soll finde ich es ungemein schwierig einen klaren und eindeutigen Gewinner festzustellen. Aufgefallen ist mir vor Allem, dass vier von sechs von euch entwickelten Gegenspielern garnicht so eindeutig böse sind, wie ich es erwartet hatte. Schockierenderweise finde ich bei jeder Einreichung Gründe, diese nicht küren zu wollen, und an jeder Einreichung Gründe, diese an oberste Stelle zu setzen, weswegen mir die Auswahl eines Gewinners so schwer fällt.

Die Auflagen der Aufgabe waren vor Allem: 1.) Erstellt einen Planeswalker. 2.) Dieser soll böse sein, ein Antagonist. 3.) Beachtet vor Allem Flavour.

1.) haben alle gemacht, 2.) finde ich teils fragwürdig umgesetzt, was wohl zu einem Aufgabe verfehlt führen sollte. 3.) ist objektiv gesehen Meinungssache, "guter" Flavour ist schwer zu definieren, dient aber immer vielen Herren zugleich, dem Worldbuilding, dem Characterbuilding, einfachem Entertainment, usw. Den besten Flavour hat mMn An-Zin, das Riesen-Gott-Vieh, den bösartigsten Planeswalker stellt Arthella dar. Da mMn Arthella's Flavour schwerer wiegt als An-Zin's Bosheit, küre ich hiermit Redstern zum Gewinner des CCC 25! Glückwunsch!


Behold blessed Perfection.


#13 Lee Geschrieben 11. Juni 2018 - 23:06

Lee

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.520 Beiträge

Danke für dein Feedback!

 

Hier das Feedback zum Feedback: Ich habe für Vegention zum Anlass genommen, dass dem Design-Team "alle Ideen ausgegangen" sind. Da wäre es doch mal an der Zeit, einen Baddie zu entwerfen, der das klassische Gut/Böse-Verhältnis Weiß/Schwarz auf den Kopf stellt. Weiß ist für viele nämlich die vanilla Farbe, also das rechtschaffend Gute. Das muss aber gar nicht so sein, da die fünf Farben eher Charaktereigenschaften als moralische Gesinnungen repräsentieren. Also habe ich mir die Frage gestellt, wie denn ein weißer Gegenspieler aussehen könnte. Mir kamen die drei Ideen eines Farbnazi, der auf Purheit und Reinheit Wert legt und alles außer Weiß verdammt, die eines übereifrigen Verfechters von Recht und Ordnung, der die dazu geschaffenen Gesetze ins Absurde übersteigert sowie eines fortschrittsfeindlichen Herrschers, welcher seinem Volk zahlreiche Restriktionen auferlegt. Es wurde letztlich die zweite Variante.

Ich finde, man kann den Flavor nicht immer 1:1 aus der Karte bzw. aus jeder einzelnen Fähigkeit herauslesen. Gerade bei Planeswalkern ist der mechanische Fokus unheimlich wichtig. Deshalb finde ich deine Zusatzlösung mit dem Flavortext sehr gut (hast du eigentlich die Anspielung meines zweiten erkannt?) Trotzdem musstest du es natürlich versuchen, aus den Fähigkeiten irgendetwas herauszulesen. Was ich tatsächlich in allen drei Fähigkeiten Vegentions versteckt hatte, war das unscheinbare Wörtchen if. Ganz in seiner Funktion als Richter prüft Vegention eine Bedingung oder einen Zustand und fällt dann sein Urteil.

Den (nicht mal direkt in Bezug auf meine Karte geäußerten) Kritikpunkt, die Karte fühle sich nicht böse an, lasse ich natürlich gelten. Das war auch das für mich bereits vorab aus dem Experiment mitgenommene Ergebnis, dass weiße Baddies entweder nicht gut funktionieren oder aber ich einfach keinen guten weißen Baddie designt habe. Dennoch hätte ich unheimlich Lust, diesen mal am Spieltisch auszutesten.



#14 SimonSays Geschrieben 12. Juni 2018 - 08:45

SimonSays

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.137 Beiträge

Danke für die Kritik!

 

Meine Inspiration war der Charakter Jasmine aus Angel, welche auch in der Serie nicht unbedingt nur böse ist. Also ja, da hast du wohl vollkommen Recht. XD

 

Jasmines Plan ist es ultimativen Frieden zu schaffen, indem sie alle unter ihre Kontrolle bringt. Ach ja, und außerdem muss sie regelmäßig ein paar Leute absorbieren, um am Leben zu bleiben. Diese Eigenheit war auch erst im Karten-Design vorhanden, hat mir aber als Fähigkeit nicht wirklich gut gefallen. Und dann hab ich übersehen, dass Anrael ohne so eine Fähigkeit gar nicht mehr so böse wirkt.

 

Den Flavor der dritten Fähigkeit hast du genau richtig interpretiert. Und ich finde schon, dass sie zu den Farben passt. Das Ultimate ist halt die weiße Fähigkeit mit klassischem Taxing. Und wie die erste ability kontrolliert man damit das Board. Möglicherweise macht Anrael das aber auch etwas zu gut. Hab starke Zweifel, dass es so viel Spaß machen würde gegen sie zu spielen, da die erste Fähigkeit schon extrem sein kann. Dafür macht sie alleine aber auch einfach gar nichts. Was wahrscheinlich auch nicht gut ist, haha.

 

Nochmal danke und Glückwunsch an Redstern.


Bearbeitet von SimonSays, 12. Juni 2018 - 08:47.


#15 Ceòthach Geschrieben 13. Juni 2018 - 01:43

Ceòthach

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.248 Beiträge

Vielen Dank für die Bewertungen und Glückwunsch an Redstern!

 

Ja, bei der ersten Fähigkeit hab ich wohl ein bisschen übertrieben. Ein Enttappen von ~vier Permanents (+danach 1 Leben für jedes ungetappte Permanent?) würde auch reichen, denke ich. Ich wollte halt ein hohes Powerlevel - ein 8-Mana-Planeswalker sollte einem nun echt das Spiel schon fast im Alleingang gewinnen. Aber es ist gar nicht so einfach, die richtige Balance zwischen "sehr sehr stark" und "da könnte man auch gleich 'you win the game' draufschreiben" zu finden.

 

Zum Flavor: Zwischen An-Zin und den Eldrazi gibt es tatsächlich ein paar Parallelen - haupsächlich in dem Punkt, dass beide Motive haben, die ein Normalsterblicher nicht nachvollziehen kann. An-Zin soll eine Art Konglomerat des Manas einer kollabierten Plane und eines unbekannten Planeswalkers sein; das "they" im Englischen passt deswegen besonders gut (ist nicht nur geschlechtsneutral, sondern lässt auch die Möglichkeit offen, dass es sich um mehrere "Personen" auf einmal handelt). Es ist ein Wesen, das irgendeine "schicksalshafte Wahrheit/Zukunft" erblickt hat und jetzt darauf aus ist, das Multiversum in den neuen Zustand zu bringen, der ihm in seinen Visionen offenbart wurde. Dahinter steckt aber kein Streben nach Macht o.ä. sondern die schlichte Überzeugung, dass es einfach so sein muss und es das Schicksal/der Kosmos/whatever so vorgesehen hat (das ist der {G} -Anteil). Im Gegensatz zu den Eldrazi handelt es sich aber nicht um eine bloße "Naturgewalt", die einfach macht, was sie macht (und dadurch automatisch "richtig" handelt), sondern um ein quasi erleuchtetes Wesen, dass zwar das Ziel, aber nicht unbedingt den Weg dahin kennt (bzw. das Ergebnis, aber nicht die Handlungen, die dazu führen). In dem Punkt ähnelt An-Zin eher Kruphix. Trotz seiner "transzendenten" Erkenntnis ist es mehr oder weniger dazu gezwungen, sich "begreiflichem" Wissen zu bedienen, um das "Unbegreifliche" zu erreichen (der {U} -Anteil). Deswegen kann es ein Antagonist sein: Es hat (mittelfristig gesehen) durchaus nachvollziehbare und konkrete Pläne, die auch an die Handlungen von Gegenspielern angepasst werden müssen, jedoch den gewöhnlichen Moralvorstellungen zuwiderlaufen.

tl;dr: Ein durchgedrehter Oldwalker in einer Welt voller Neowalker. Auf lange Sicht könnte man sowas vielleicht als "neutral" (bzw. nicht kategorisierbar) bezeichnen, mit einem kleineren Fokus (einzelne Story-Arcs) wäre An-Zin aber definitv ein "Böser".


Bearbeitet von Ceòthach, 13. Juni 2018 - 01:47.

Forest, Samenschaukelhexe, Go!

 

"Kraft meiner Willenskraft entkräfte ich diese Grüne Kraft!" 
(by Barschrampe)





© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.