Zum Inhalt wechseln


Winston Smith

Registriert seit 14. Mär 2010
Offline Letzte Aktivität Gestern, 21:14

Erstellte Themen

[Spoiler] Blex, Vexing Pest + Kethis, the Hidden Hand

02. April 2021 - 20:39

Salve Forum,

heute würde ja Blex gespoilert (double face Creature + Sorcery). Anbei der Link zur Karte:

https://mythicspoile...vexingpest.html

Nun Folgendes; ich bin leidenschaftlicher Kethis, the Hidden Hand-Spieler und versuche kontinuierlich, die Anzahl an nichtlegendären Sprüchen im Deck zu reduzieren. Kethis gibt ja legendären Karten im Friedhof die Fähigkeit, sie aus dem Friedhof zu wirken. Nun frage ich mich; kann ich auch die Rückseite von Blex casten, denn die Karte selbst hat ja nun die Ability, sie aus dem Friedhof zu casten? Da kann ich mir regeltechnisch leider echt nicht weiterhelfen.

Edit: UND: beim Casten wird ja nicht mehr überprüft, ob die Seite, die ich caste, legendär ist. Daher erscheint es mir logisch, dass man auch die nichtlegendäre Seite casten könnte...

[Multi] Orah, Skyclave Hierophant

24. September 2020 - 19:15

Ave Forengemeinde,

 

es ist ein Weilchen her, dass ich hier mein letztes Deck vorgestellt habe. Das mag zu großen Teilen daran liegen, dass Corona uns allen in den letzten Monaten wohl gleich mehrere Striche durch diverse Rechnungen gemacht hat. Jedoch mag es auch daran liegen, dass ich in letzter Zeit nicht richtig Lust auf Deckbau hatte (irgendwie hatte Kethis, the Hidden Hand quasi all meine Kreativität aufgebraucht ^^). Sei's drum. Mit dem Release des neuen Zendikar-Sets hatte ich dann endlich wieder Bock (es sind letztlich sogar zwei Decks geworden) und ich würde euch eines der Ergebnisse des Brauprozesses nun gerne hier vorstellen. Zum ersten Mal seit Langem ist es mal wieder ein Tribaldeck geworden. Die sind in der Vergangenheit meist daran gescheitert, dass sie entweder scheiße (Inalla, Archmage Ritualist) oder einfach zu linear (Ezuri, Renegade Leader) waren. Warum habe ich mich nun für Orah, Skyclave Hierophant entschieden? Zum einen wollte ich schon seit Ewigkeiten mal ein Orzov-Deck bauen (eigentlich baue ich nur Haufen mit {G} - daher war Orzov bisher schändlich vernachlässigt worden). Zum anderen erschien mir seine Fähigkeit recht interessant und "bebaubar". Hier nun direkt einmal die Liste. Im Anschluss dann eine Diskussion bestimmter Entscheidungen. Sollte ich damit heute nicht mehr ganz fertig werden, gelobe ich morgen oder übermorgen für Vollständigkeit zu sorgen ;)

 

Deck
 
Zunächst zum Wichtigsten; "Kurve" ist in diesem Deck "key". Das heißt; wir brauchen eine kritische Masse an Klerikern, damit wir mit Orah Ketten bauen können und diese Kleriker brauchen nen "Peak" bei ner cmc von 3 (zumindest sagt mir mein Gefühl, dass das sinnvoll ist). Wie ihr in der Liste sehen könnt, versuche ich viele relevante Felder auch immer mit Klerikern abzudecken, sodass vor allem Removal, Recursion und Draw auch in Form von Klerikern stattfinden. 
 
Einige Choices möchte ich kurz erklären - insbesondere die Allstars des Decks. Natürlich brauchen wir Sacoutlets, und zwar viele davon. In der Liste findet ihr insgesamt 8 dezidierte Sac-Oulets, wobei viele andere Karten (einige Länder und Karten aus den Bereichen Removal bzw. Recursion) auch Doppelrollen übernehmen. Dass beispielsweise ein Erebos, Bleak-Hearted nicht nur Drawengine, sondern notfalls auch Sac-Outlet sein kann, sollte sich von selbst verstehen. Die beste Karte hier ist m.E. Yawgmoth, Thran Physician, da er einfach alles kann: Saccen, Karten ziehen, als Removal fungieren. Einfach wow... 
 
Ähnlich absurd ist auch Luminous Broodmoth in diesem Deck, denn damit werden ziemlich irre Ketten möglich. So triggert Saccen mit Orah auf dem Feld zunächst einmal ihn selbst und dann auch noch die Motte, sodass wir das ursprüngliche "Opfer" noch einmal mit ner flying-Marke zurückbekommen und gleichzeitig auch nochmal nen kleineren Kleriker auf's Feld hauen, der theoretisch wieder gesacct werden kann. Ich denke, ihr seht, wo uns das potenziell hinführt ;)
 
Ebenfalls zu erwähnen ist Teysa Karlov in diesem Deck. Sie ist zwar - genau wie die Motte - keine Klerikerin, doppelt jedoch Orahs Effekt (und nicht nur diesen!), was sie zu nem Mustplay macht. Und jetzt stellt euch mal Orah, Motte und Teysa in Symbiose vor... Ein echtes Träumchen ^^
 
Ansonsten ist das Deck gewiss nicht auf Geschwindigkeit ausgelegt (aber welches Orzov-Deck ist das schon...), sondern braucht seine Zeit, um zusammen mit den 4 Pact-Effekten Kontrolle über das Board aufzubauen. Behilflich sind dabei all die Removal-Optionen und Tutoren, welche uns nach unseren Key-Pieces (Sac-Outlets und Pact-Effekte) suchen lassen. 
 
Und nun; seid doch bitte so nett und helft mir ein wenig dabei, den Haufen spielbar zu machen. Auf Combos habe ich weitestgehend verzichtet (Conspiracy ist beispielsweise nicht im Deck), ich bin mir jedoch fast sicher, dass  sich - sobald Ashnod's Altar und Co erstmal am Start sind - irgendwo letztlich doch ne Combo finden wird, die ich derzeit noch nicht antizipiert habe ;)
 
LG euer H
 
EDIT: Ich bin mir übrigens im Klaren darüber, dass Mikaeus, the Unhallowed mit ca. 50% meiner Kleriker nicht synergiert. Wenn man sich jedoch die Mühe macht und nachzählt, wieviele "Nonhumans" ich in meinem Deck spiele (neben dem Bub selbst), so kommt man auf 22 - davon sind wiederum 13 sogar Kleriker. Das wichtigste Argument für Mikaeus ist jedoch, dass Orah selbst kein Mensch ist und man so notfalls auch mit ihm Ketten starten kann. Xathrid Necromancer synergiert übrigens mit insgesamt 21 Karten im Deck...

[Kaufe] 10 verschiedene Duallands für EDH

13. Juli 2020 - 21:20

Ave Forengemeinde,

vor einigen Jahren habe ich die gleiche Suchanfrage bereits einmal geschaltet und bin damals sogar hier fündig geworden. Nun bin ich selbst also längst versorgt und frage hier auch nicht für mich, sondern für einen guten Freund (Manu), der nun finanziell so gut gestellt ist, dass er über diese Investition nachdenkt und selbst keinen Account in unserem Forum hat.

Mein Gedanke war damals, dass ich mir durch den kompletten Kauf von 10 Duals aller 10 Farben eventuell einen gewissen Mengenrabatt ermögliche, was auch klappte (regulärer Preis wären damals ca. 900 Euro gewesen, ich habe um die 800 bezahlt). Natürlich ist der Preis heute nicht mehr realistisch, doch würde mein Freund aktuell via mkm für 10 Duals (dt. oder eng) rund 1500 Euro bei 10 verschiedenen Händlern zahlen. Ich suche also auf diesem Wege jemanden, der diesen Preis unterbietet und dafür im Gegenzug sofort 10 Stück verkaufen kann und nicht erst umständlich 10 Einzeltransaktionen abschließen muss.

Für meinen Freund Manu kann ich mich absolut verbürgen und gerne einen Kontakt (Telefon, whatsapp - you name it...) herstellen. Er ist - wie ich - EDH-Spieler und steht jetzt endlich so sehr in Lohn und Brot, dass er gerne den Schritt zu den echten Duals wagen möchte :)

LG Christian

Edit: Edition ist egal (aber angesichts des Preises kommen wohl nur Revised und fwb in Frage), Sprache muss englisch oder deutsch sein. Der Zustand darf auch played sein, wenn die Karte noch immer gut spielbar ist (das müsste man dann im Einzelfall abwägen).

© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.