Zum Inhalt wechseln


Foto

Jeskai (UWR) Control


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
378 Antworten in diesem Thema

#361 SnapStar Geschrieben 08. April 2019 - 13:02

SnapStar

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 45 Beiträge

bottropseries     ( www.bottropSeries.com )

 

82 Modernspieler
6-0-1
1.platz

 

https://deckstats.ne...jeskai-control2

 

Habe im Vergleich zu letzter Woche (Dülmen, 7-1, 2.Platz ) das Secure the Wastes rausgenommen und dafür das PlaySet Lightning Bolt gespielt.
In Dülmen fiel mir auf, dass Secure the Wastes nie eine richtige WinOption war, da ich es immer erst für x > 5 gecastet hatte. Und zu diesem Zeitpunkt war das Spiel schon ,,unter Kontrolle". War also ne Karte, die keinen Nutzen hatte oder mich weiter nach vorne brachte.
Durch den 4. Lightning Bolt hatte ich eine höhere Chance T1 Noble Hierarch und Birds of Paradise zu killen. War mir dann doch relevanter als das unnötige Secure the Wastes.
Sideboard ist so geblieben. Spiele allerdings mit dem Gedanken eine Pyromancer Ascension oder einen Keranos, God of Storms im SB zu spielen.

 

UR Phönix 2-0

Er spielte Surgical Extraction im MB. Die zündete er auch blind um seine Vögel aus dem Grave zu rufen, das allerdings gab Kartennachteil und gewinne das Spiel durch Path to Exile - Snapcaster Mage - Path to Exile.
Auch die SB-Karten wie Surgical Extraction und Celestial Purge fühlten sich G2 gut an. Diesmal habe ich keinen Blood Moon T3 abbekommen.

 

Abzan Knightfall 2-0

Er hatte t3 den dritten Ritter liegen und konnte mich ordentlich runterboxen, konnte das Feld dann durch Settle the Wreckage aufräumen und alles relevante nach und nach händeln.
Spiel 2 hatte ich eine starke Hand mit Scalding Tarn, Hallowed Fountain, Dispel , Lightning Bolt, Snapcaster Mage, Electrolyze, Search for Azcanta . Ich war OTD. Habe das 3. Land gefunden, mit Electrolyze 3-1 getauscht und so auch dann das 4. Land gefunden.

 

Abzan Midr. 2-0

Gegen diesen Boy hatte ich auch schon in Dülmen gespielt, darum wusste ich, was er spielt, er jedoch wusste es so auch ^^
Er erinnerte sich an Settle the Wreckage MB und griff deswegen nicht zu gierig an. Ich hatte zwar keins auf meiner Hand, jedoch spare ich so eine Menge Lebenspunkte und konnte mich ins Lategame ziehen und gewinnen.
Spiel 2 war nichts besonderes zu erwähnen

 

Burn 2-1

Auch den Spieler kannte ich, habe jedoch mit was anderem gerechnet.
So verliere ich Spiel eins gegen 2 Goblin Guide und Monastery Swiftspear und mehreren Burnspells.
Spiel 2 & 3 musste ich mich mit Lightning Helix gedulden. er ließ immer 2 Mana offen für das Response Skullcrack. Bis ich genügend Mana hatte um seine Skullcrack zu umspielen, war ich auf mittlerweile 7 Leben.

 

Burn 2-1

Spiel 1 verloren. An diesem Tag hatte sich Burn so schwer wie noch nie angefühlt. War immer froh in der Vergangenheit, wenn der Gegner mit T1 Goblin Guide begann.
Spiel 2 hatte er als 1drop nur Lava Spike, danach folgten 3   Eidolon of the Great Revel , die ich jeweils mit Lightning Bolt, Lightning Helix oder Logic Knot beantworten konnte.
Der Start war dann für Burn doch zu langsam.

 

Suicide Zoo 2-1

Das Spiel war am heutigen das das schwierigste, auch vom Skill des Gegners her.
Er betonte, dass er das Deck zum ersten Mal spiele, aber ich kenne ihn schon ca. 4 Jahren und weiss, dass er spielerisch der Bessere von uns beiden ist und ihn deswegen von anfangan nicht unterschätzen werde.

Spiel 1 konnte ich kleinere Kreaturen Händeln bis ich die Path to Exile für Death Shadow und Tarmogoyf benutzen musste.
Der Start von ihm fühlte sich auch zu langsam an.
Spiel 2 bleibe ich auf 2 Ländern hängen, die ich auf der Starthand hatte. Mit dem Spotremovel und OTD konnte ich die Hand allerdings nicht wegwerfen. Mein Gegner hatte dazu einen guten Start hingelegt & machte das Spiel in 5-6 Zügen ende.
Spiel 3 ging dann etwas länger. Er machte zB ein Fehler beim fetchen, sah es ihm an, da er sofort mit dem Kopf schüttelte ^^
Das Spiel war dann mit Teferi, Hero of Dominaria und Jace, the Mind scultor auf leerem Board entschieden.
Hätte er wie sonst Ponza gespielt, wäre ich wohl bei dem Match 2.Gewinner gewesen, allerdings ist Ponza durch das viele Dredge und UR Phönix wohl kaum spielbar.
Die Spiele haben viel Spaß gemacht, weil man wusste, wer wohl zuerst den größeren Fehler machen wird, wird verlieren.
Wie immer sehr fair & sauber gespielt.

 

UW Control 1-1-1

Spiel 1 hat er T2 eine Search for Azcanta.
Im Laufe des Spiels tauschen wir viel 1-1 ab..bis Search for Azcanta dann flippt.
Als er dann 4 Karten damit zog und ich immer noch kein Field of Ruin finde, habe ich eingeschoben um Zeit zu sparen, um wenigstens noch ins Draw kommen zu können.

Spiel 2 war dann etwas dominanter, schlechtere Karten wie Lightning Helix usw konnten rausgeboardet werden.
Vendilion Clique end of Turn, nehme sein Negate aus der Hand, um danach Jace, the Mind Sculptor zu resolven. Nach dem Jace-Cast hatte ich noch UU offen um gegebenfalls seinen kommenden Teferi, Hero of Dominaria oder Jace, the Mind sculptor zu contern mit Logic Knot.
Er schob daraufhin ein, weil er einen Sieg brauchte um Erster zu werden, mit einem Draw ruscht er bis auf Platz 5 ab.
Spiel 3 zog sich lange, gegenseitige Jace, the Mind sculptor wurden durch Lightning Bolt und Celestial Colonnade beantwortet.
Ein Snapcaster Mage lag im Friedhof, durch Vendilion Clique sah ich einen noch auf seiner Hand. Als er dann fetschte und somit keine 2Mana mehr frei hatte, habe ich ihm die Snapcaster Mage mit Surgical Extraction exiled. Auch sein Crucible of Worlds T3 konnte ich mit Negate beantworten. Glaube, dass es besser gewesen wäre Crucible of Worlds mit CounterBackUp zu casten, da diese Karte das Spiel alleine gewinnen kann mit Field of Ruin und Ghost Quarter.
In den Extra-Turn spielte er dann einen Emrakul, the Promised End .. der meinen Teferi, Hero of Dominaria dann beantwortet hatte.
Er bounced seinen Emrakul, the Promised End mit meinem Jace, the Mind sculptor. ich war auf 18 Leben, hatte keine Relevanz.
Ginge das Spiel weitere 5-6 Minuten hätte ich wohl verloren.

 

Am Ende war es dann ein 6-0-1 , mit dem ich sehr zufrieden bin. Auch der 4. Lightning Bolt statt Secure the Wastes war wohl die richtige Entscheidung.
in einer Woche in 2 größeren Events dann 13-1-1 gegangen.. kann ich gut mit Leben ^^


Bearbeitet von SnapStar, 08. April 2019 - 13:13.


#362 SnapStar Geschrieben 24. April 2019 - 20:59

SnapStar

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 45 Beiträge

mittwochsRunde Auenland

3-2


0-2 ur Phönix

zu explosiv spiel 1.
spiel 2 wollte ich path-snap-path. t4.
im Response auf den trigger bekam das pte ein surgical extraction..
dann gewann seine pyromancer Ascension

2-1 ,,creaturen random haufen"

g1 verliere ich durch big mana creatures.
g2 &3 wusste ich gegen was ich nun spiele und fahre es sicher zum 2-1


2-0 4color kiki

tausche Kreaturen 1-1 ab bis das electrolyze das spiel gewinnt und 3-1 abtauscht.



0-2 amulet Titan

beide spiele t1 amulet. cavern of souls. Titan..pact of Negation..abspann..
das match wirkt für mich ungewinnbar & macht wenig bock^^

2-0  BG

path-snap-path.. cryptic command und für den tracker den lightning bolt.



mittwochsRunde Bottrop

3-1



0/2 burn

klobige Hand verliert gegen burnTraumStart mit doppel goblin guide, die nicht ein land haben ziehen lassen..
dann einige spells..hatte mein 4. land draussen und war tot.

Mulligan 5 ..keine Helix.. er turn 3 doppel eidolon.
eigentlich is das matchUp gut, weiss nicht wann ich letzte mal ein game gegen burn verloren habe.
denke da an die 4lightning Helix vllt.. mal schauen.

2-0 ur Phönix.

hier hatte er gegen path-snap-path keine extraction und gewinne durch teferi.
spiel 2 hatte ich 3 rest in peace, 2 celestial purge und noch einiges.
durch rest in peace konnte ich die Phönixe mit bolt abrüsten. die Drachen mit purge.
baneslayer angel gab dann den rest.

das rest in peace fühlte sich viel stärker an als die surgical extraction & werde wohl bei rip erstmal bleiben.

mb habe ich ein logic knot durch mana leak ersetzt.

2-0 4c Control

 

beide haben in beiden spielen konstant bis turn5 landdrop.

spiele haben spaß gemacht, war viel hin & her.

er spielte blau, schwarz, rot, grün

2-1 abzan coco.

spiel ein verliere ich gegen viel witness value.
2&3 dann bisschen konzentrierter gespielt.
hier war der 4. bolt immer sehr wichtig für turn1 vogel abrüsten.


Bearbeitet von SnapStar, 25. April 2019 - 10:06.


#363 SnapStar Geschrieben 05. Mai 2019 - 20:25

SnapStar

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 45 Beiträge

bottropseries

 

jeskai Control

4-3

 

 

0-2 5c Bring to Light

 

Kiki-Resto Combo mit Birds of Paradise, Lotus Cobra usw.

spiel 1 legt er breeding pool & birds of paradise.

ich lege celestial colonnade. Er dann t3 ashiok dream render.

mit 4 fetchis auf der Hand wurde ich dann von einer Eternal Witness und einem Restoration Angel vermöbelt.

Spiel 2 wird abgetauscht, eot möchte ich 2 Karten ziehen, Response BOIL... geil^^

 

 

0-2 Abzan Midr.

 

Game1 Mulligan4, immer nur ein Land gehabt. Halte 4 Mit einem fetchland. keine länder gezogen und Bob & veil aufm Feld.

Game2 Spiele ich t4 nen jtms, bekomme dann choke..

 

 

2-0 eldrazi Tron

 

spiel 1 Feld frei gehalten und jace ulti gewinnt.

spiel 2 spiele ich durch chalice auf 1,2 &3 ^^

 

1-2 uw Control

spiel 1 verliere ich durch viele schlechte burn handkarten, musste dann den burnplan fahren und so verlor ich den counterwar. weniger als auf 4 life konnte ich nicht burnen. spiel2 gewinnt mein t3- geist of saint traft.

spiel 3 hatte ich einen geist , der aber durch 3 token von timely reinforcement nicht angreifen konnte. in den turns gewinnt er dann durch Lyra dawnbringer & colonnade. hätte aber auch so conceded,da er mit jtms und teferi,hero of dominaria meilenweit vorne lag.

edit: wall of omens fing 10 dmg vom snapcaster mage ab.

 

 

2-0 storm

 

sehr unerfahrener spieler,der fragwürde züge machte. durch bolt-snap-bolt und aggrofahrt gewonnen.

game 2 war der Gegner auf Mulligan 4.

 

 

2-1 ur Phönix.

 

turn 1 looting, t2 Ascension. t3 trippe bolt und 2 Phönixe.

spiel 2&3 war rest in peace entscheidend. nach dem boarden fühlt sich das match richtig gut an.

celestial purge konnte eine aktive pyromancer Ascension Exilen, seine Phönixe und Drachen wurden dann 1-1 gehandelt.

 

 

2-1 esper Control

spiel 1 gewinne ich,weil der Gegner gierig seinen teferi,hero of dominaria ins spiel bringen wollte.

spiel 2 schneidet er mich von cryptic mana ab mit field of ruin. sein jtms gewinnt dann, lag mit landdrops auch ca 5-6 länder hinter ihm.

spiel 3 wurde viel getauscht..seine esper charm lassen mich discarden. er auf 4 handkarten, ich auf 0..ziehen jtms.

dann brainstorm nächsten zug,finde teferi, hero of dominaria und dispel. durch das dispel kommt teferi, hero of dominaria ins spiel.

 

 

 

4-3 am ende..

die ersten 2 Partien darf ich nicht so naiv verlieren.. verliere durch boil & choke. habe dieses jahr noch keine von beiden karten abbekommen, nun beide karten in 2 Matches.

 

hatte oft manaprobleme,gerade bei den starthänden musste ich oft auf 6-5 karten gehen, da ich entweder nur 1 Basic oder garkein land hatte.

fühlte sich heute schlecht an, aber so ein ,,Pech" hatte ich selten. kann halt auch nicht immer gut laufen.

werde bei dem rotsplash bleiben.

 

gerade gegen esper & uw Control war dovin's Veto der hammer.. 2 mana auf lassen und keine angst vor planswalker haben..sehr sexy

 

 



#364 Magix28 Geschrieben 06. Mai 2019 - 11:55

Magix28

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.951 Beiträge

War dein UW Gegner in Runde 4, hat Spaß gemacht, besonders die 3 Flooded Strand in G1 vs Surgical. Wall of Omens war in G1 (Oust auf Wall für 3 Leben) und G3 super, hat mir dafür leider Spiel 2 als Ausgleich gekostet, weil dann mein Timely keine Blocker vs Geist erzeugen konnte :)

 


Mein YouTube Kanal mit Modern und Pioneer Content. Viel Spaß :-)!

https://www.youtube....DXArA/playlists

 

 


#365 SnapStar Geschrieben 06. Mai 2019 - 19:04

SnapStar

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 45 Beiträge
Ahh ok,jetzt habe ich zu diesem nick auch ein gesicht.

Ja hat bock gemacht, war auch sehr fair & flüssig gespielt.

Ja das mit dem fetchen mache ich seit der ,,surgical time" sehr vorsichtig^^
Gehe da echt kein risiko ein,auch wenn es erst nach einem unattraktiven ziel für surgical aussieht.

Auch der austausch danach über controlvarianten fand ich spannend.

#366 SnapStar Geschrieben 24. Juni 2019 - 10:25

SnapStar

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 45 Beiträge

23.06.2019

TRADERLIGA 96 Modern-Spieler

6-0-1
1.Platz

 

 

https://deckstats.ne...jeskai-control3

 

 

2-1 Jeskai Breach

Spiel 1 gewinnt er mit T3feri und Emrakul eot.
Spiel 2 wusste ich dann von seiner Combo. Eot Turn breach, dann logic knot, er hatte force of Negation backUp womit ich rechnete. Wollte ihm die aus der Hand locken,damit ich nächste Runde t5feri legen kann. Response Dovins Veto target breach.

Spiel 3 lief ähnlich, nur mit der zusatzoption: Response auf breach vendilion clique. Hätte er 2 emrakul gehabt wäre,hätte ich das breach noch mit Veto beantworten können, wollte die gute karte aber noch halten und fand den Einsatz von vendilion clique optimal, da ich zu rnot noch mana für dovins Veto hatte.

 

2-1 UW Control

Spiel 1 misse ab ab turn3 4 länder und schiebe dann nach langem aber aussichtslosen kampf gegen t5feri und JTMS.
Spiel 2 & 3 spielte er jedesmal turn4 JTMS. beantwortete jedes mal mit Dovins Veto oder Logic Knot. Da er sich in seinem Zug dafür austappte, musste ich mit Force of Negation rechnen und legte in meinem Zug keinen Planswalker.
Der tausch 2-1 mit pitch für Force of Negation verlor ihm gefühlt das Spiel. Man versucht das ganze SPiel über Kartenvorteil zu generieren und tauscht dann selbst 2-1 ab..weiss nicht,ob das so richtig ist. Dovins Veto war in dem MU viel viel besser als seine Force of Negation. Ich wusste aus Spiel 1, dass er diese karte spielt. So muss man sich einfach bisschen gedulden, bevor man was wichtiges resolven möchte, denn ein 3-mana-negate gewinnt keinen counterwar. In den beiden letzten spielen hatte gefühlt fact or fiction gewonnen. Dachte zuerst diese sei vllt zu klobig momentan, aber wie es sich rausstellte war die karte im laufe des tages die positive Überraschung in dem deck.

 

2-0 corlerless eldrazi

Path-snap-path entsorgen turn4 das Feld, turn 5 t5feri.
bekomme dann ne chalice für 1 und einen TKS ab. Runde später sucht er sich mit seinem Karn in dieser Runde die pithing needle raus, um meinen t5feri abzustellen. cast needle, trigger chalice!! schade schokolade.....
durch FoF bekam ich dann das passende Zeug zum Antworten. Auch den Pile in den Grave zu hauen, in dem kein SCM drin ist und den Pile mit Snappy nehmen fühlt sich sehr gut an.

spiel 2 bleibt er auf 3mana hängen. bis er sein land für TKS hatte, lag t5feri und JTSM auf dem Board.

 

2-0 8rack

Spiel 1 setze sein discard mich unter druck, nahm mir jegliche Counter aus der Hand.
ziehe dann archmages charm nach um 2 karten zu ziehen,finde 4.land und fact or fiction.
fact findet pile mit snappy und land. runde später ziehe ich wieder 2 karten. Spiele keine weiteren länder aus der Hand.
snappys und bolt schließen das spiel.
da sich im spiel 1 auch eher kartenquantität statt Qualität auszeichnete, ziehlt ich otd eine Hand mit einem fetchi, opt und rest weiss ich nicht mehr genau.
finde zwar bis turn 5 nur 2 länder, aber da ich nix auspiele bekomme ich einen schaden und am ende gewinnt JTMS durch kartenvorteil.

 

2-0 bant knightfall

Spiel 1 rüste ich seinen noble hierarch mit Lightning bolt ab.. danke für den rotsplash <3
dadurch war das deck gefühlt langsam und konnte alles ohne stress beantworten. t5 nen t5feri und er schob ein.
spiel 2 kippte ein wenig die Stimmung..ich lag vorne mit jtms ,der ca 10 karten zog.
eot im zug 6547 spiele ich path to Exile auf seinen Ritter, er sucht sich land raus. ich enttappe, da sagte er MEINE TRIGGER..
kenne die karte jetzt nicht so, auf jedenfall blaues enchantment-landfall-scry 1. er holte es nach, daraufhin spiele ich noch bolt-snap-bolt. er sagte das ginge nicht..ich verwies ihn drauf, dass wir zurückgedreht hatten für seine trigger und ich dann noch mal Priorität hätte,sah er nicht so..wurde salty und schob ein..
schlechter verlierer irgendwie aber naja..sah den dude auch zum ersten mal..

 

2-1 Dredge

spiel 1 hatte ich getappte colonnade otd..und als ich enttappte schon 8power aufm board gegen mich, danke bitte,spiel 2.
spiel 2 hatte ich dann ashiok, 2 surgical, snapcaster und mein relic. ab turn10 schob er dann ein.
spiel 3 war dann der Höhepunkt des tages.....im negativen sinne.
in seiner upkeep Dredge..danach mache ich surgical..snappy..surgical um wichtige pieces zu entfernen..
ich hatte narset liegen, dann Flashback looting..geht das war nicht nur meine frage,sondern auch seine..judgecall!!
der judge rulte dann, es standen ca 7-9 leute um unseren tisch. alle nickten ab,es gab von keinen seiten aus einwände.
ich hatte dann wieder nen ashiok, mein relic und noch ne surgical. zu dem Zeitpunkt auf dem Feld einen t5feri auf 8, JTMS, Narset. izzet staticaster....
surgical auf prized Amalgam & conflagrate...hab zwar nicht viel Ahnung,aber glaube der Drops war gelutscht..
er concede, danach kam wohl der headjudge und sagte, vor 7463 zügen war ein falsches ruling..
da ich SELBST den judge rief, da ich nicht wusste, was und wie es geht.. mein gegenüber auch nicht und 7 leute um uns herum auch alles abnickten, fragte auch niemand nach dem headjudge..
mein gegenüber warf mir dann vor, dass ich es wusste und absichtlich"gecheatet" hätte.. er war ziemlich angepisst,wurde laut und wurde auch persönlich..wenn man cheaten will ruft man wohl kaum den judge.. -.- er bekam für seine äusserungen auch warnings.. nach der letzten runde suchte ich jedoch noch mal das Gespräch mit ihm,da man sich flüchtigem vom sehen auch kannte. er entschuldigte sich dafür, war durch das ruling halt mega angepisst, jedoch war das nicht mein vergehen bzw schuld.
man gab sich die Hand, mund abputzen,weiter geht's...

 

0-0-1 humans

ein richtig gutes matchup für mich, aber der draq war gut. standen beide 6-0 und war von den letzten beiden runden noch ziemlich angepisst und so konnte ich selbst ma frische luft tanken^^

top8

 

Achtelfinale 2-1 slivers.

spiel 1 war er durch cavern und vial uncounterbar, rotsplash war nicht effectiv, da er sein zeug regenerieren konnte.
spiel 2 war ohne cavern dann viel angenehmer, musste Response mit nichts rechnen, da ich das deck echt NULL kannte, musste mir echt jede Kreatur durchlesen. versuchte dann die "Lords" wegzubekommen , um durch electrolyze 3-1 kartenvorteil zu erzeugen. spiel 3 war es dann wieder fact or fiction. fand verdict dadurch. sooo geil fof... auch EE auf 2 räumte 5 slivers ab (inklusive meinen snappy, aber bisschen schwund ist immer)

 

Viertelfinale 0-2 BG

eigentlich ist das mu nicht soo schlecht, jedoch die perfekte kurve mit discard, goyf, lili, tracker...autsch!
spiel 2 halte ich ne Hand mit 3 ländern ohne rot.hatte aber logic knot, narset und bolt ect. ziehe nur rote karten nach und verliere in dem ich nur zuschaue..passiert aber selten, dass man keine rote quelle findet.

 

im großen und ganzen sehr zufrieden. auch ein sehr schlechtes MU mit Dredge wurde gewonnen.
da ich in letzter zeit RIP gespielt habe, aber immer das natures Claim abbekommen habe ( vs Dredge mit 3rip verloren!!) ,dachte ich mir ,dass ich karten spiele, die Dredge nicht beantworten kann wie ashiok und surgical.
auch surgical mit snappy war nice. auch ist surgical so flexibler und man hat seinen eigenen grave noch zur verfügung. werde erstmal ohne RIP weitermachen.

die "karte des tages" war für ich fact or fiction.. gegen uw karten Vorteil gebracht, gegen 8rack die halbe Hand gefüllt und gegen slivers die antworten gefunden. werde jedoch bei 1 bleiben, da die karte für 4mana schon recht teuer ist und das deck nicht zu klobig werden soll.

 

der verzicht auf force of Negation war richtig. durch den rotsplash auch weniger karten zum pitchen.
auch der Grundgedanke: man will kartenvorteil erzeugen und dann pitcht man nen negate..vllt sehe ich das auch zu naiv..aber wenn ich weiss ich muss was countern, dann spiele ich halt meinen planswalker erst 27 runden später und beantworte erst das, wodruch ich das spiel verliere..aber nicht um "gierig" turn3 nen jace zu legen ,um danach dann vllt pitchen zu müssen..vllt auch geschmackssache..

 

hurklys recall war geplant gegen lattice, was mittwochs schon 1-2 klappte. auch gegen scales kaufte es eine menge zeit,gerade mit snappy-Flashback.

hatte davor die 2 Wochen uw gespielt. aber das deck sagt mir nicht soooooo zu..auch das mirror gegen uw war soo langweilig.gewann zwar 1-0-1 aber spass machte es nicht.. & das ist für mich die Hauptsache. das deck muss bock machen..dann spielt man auch mit nen besseren bauchgefühl.


Bearbeitet von SnapStar, 24. Juni 2019 - 10:28.


#367 Ungestüm Geschrieben 24. Juni 2019 - 11:14

Ungestüm

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.314 Beiträge
Wie war denn das Dredge ruling? Ich sehe das so : Hat er bis Looting nur gedregt darf er auch weiter dredgen da ja noch kein draw statt gefunden hat. Wenn er tatsächlich schon eine Karte gezogen hat , darf er auch nicht dredgen weil das zu ersetzende event verboten wird.

#368 SnapStar Geschrieben 24. Juni 2019 - 12:47

SnapStar

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 45 Beiträge

Wie war denn das Dredge ruling? Ich sehe das so : Hat er bis Looting nur gedregt darf er auch weiter dredgen da ja noch kein draw statt gefunden hat. Wenn er tatsächlich schon eine Karte gezogen hat , darf er auch nicht dredgen weil das zu ersetzende event verboten wird.

ja genau darum ging es.

wurde halt falsch gerult.war nicht das erste mal und nicht das letzte mal das was falsch gerult wurde, mir kam es nur auf die nachträgliche Reaktion an. nicht nur ich wurde ja persönlich angegangen, sondern auch aussenstehende.

das spiel war schon entschieden, die wincoins waren gesurgicalt. er war dem kartentod näher als alles andere. trotzdem war es zu seinem Nachteil,ohne zweifel. jedoch war die Reaktion viel zu krass..



#369 Magix28 Geschrieben 24. Juni 2019 - 13:35

Magix28

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.951 Beiträge

If the player can't draw, they can't dredge.
If they can draw, they can dredge and because the draw won't have happened they'll still be able to draw.
Note: for effects that say the player may draw two cards, they won't be able to select that option so won't be able to draw or dredge there, however, Faithless Looting doesn't run afoul of this because it's not giving a choice.

How does Narset interact with dredge here?

 

  • 614.6 If an event is replaced, it never happens. [..]

  • 614.17c If an event can’t happen, it can only be replaced by a self-replacement effect. Other replacement and/or prevention effects can’t modify or replace it.

  • 608.2d If an effect of a spell or ability offers any choices other than choices already made as part of casting the spell, activating the ability, or otherwise putting the spell or ability on the stack, the player announces these while applying the effect. The player can’t choose an option that’s illegal or impossible, with the exception that having a library with no cards in it doesn’t make drawing a card an impossible action. [..]

They are able to draw a card as Faithless Looting starts to resolve. They haven't done any draws yet on their turn. The draw for turn was replaced by Dredge so didn't happen.

 

 

 

Es ist aber grundsätzlich legal Looting unter Narset zu casten. Vllt. möchte er ja nur 2 Karten in den Grave pitchen. Das deine Gegner an dem Tag aber so salty werden ist schon sehr schade. Vorallem der Bant Spieler...Trigger vergessen und sich dann beschweren, dass du auf Trigger Prio bekommst :D
 
Das war übrigens seine Combo Karte mit Knight. kA wie die Sitaution war, aber wenn er den Knight untappen kann hätte er Bolt fizzlen lassen, weil der untapped werden kann und sich so alle Länder aus dem Deck sucht -> 20/20 oder so wird und mit Kessig als letztes Land Trample bekommt.  Vllt. hat ers verzockt und war deshalb salty.
 
Ansonsten guter Report. FoF hat mich in UW auch seeehr überrascht. Das dein UW Gegner den Jace slammed, nur weil er Force hat, ist denke ich falsch. Force ist trotzdem insgesammt ok, man muss sie halt richtig einsetzen. Veto ist natürlich genau im Mirror super stark.
 
Schade, dass du BG nicht noch geknackt hast. FoF ist hier ein enormer Brecher, besonders mit nem SCM im Pile.
 
Wie waren die Settle für dich? Ich bin mit der Karte nie warm geworden :(
 
Das mit Ashiok hatten wir ja schon mal besprochen, als ich den auch wg. Amulet und so gezockt habe. Bin dann wieder zu RiP gewechselt, weil gegen BridgeVine ist der eine Turn leben oder tot... trotz Nature's Claim und Wispmare. Surgical war leider meist alleine nicht ausreichend genug, ist aber auch noch dabei. Ist iwie Lotterie.

Bearbeitet von Magix28, 24. Juni 2019 - 14:22.

Mein YouTube Kanal mit Modern und Pioneer Content. Viel Spaß :-)!

https://www.youtube....DXArA/playlists

 

 


#370 SnapStar Geschrieben 24. Juni 2019 - 14:08

SnapStar

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 45 Beiträge

 

Das war übrigens seine Combo Karte mit Knight. kA wie die Sitaution war, aber wenn er den Knight untappen kann hätte er Bolt fizzlen lassen, weil der untapped werden kann und sich so alle Länder aus dem Deck sucht -> 20/20 oder so wird und mit Kessig als letztes Land Trample bekommt.  Vllt. hat ers verzockt und war deshalb salty.
 
Ansonsten guter Report. FoF hat mich in UW auch seeehr überrascht. Das dein UW Gegner den Jace slammed, nur weil er Force hat, ist denke ich falsch. Force ist trotzdem insgesammt ok, man muss sie halt richtig einsetzen. Veto ist natürlich genau im Mirror super stark.
 
Schade, dass du BG nicht noch geknackt hast. FoF ist hier ein enormer Brecher, besonders mit nem SCM im Pile.
 
Wie waren die Settle für dich? Ich bin mit der Karte nie warm geworden :(
 
Das mit Ashiok hatten wir ja schon mal besprochen, als ich den auch wg. Amulet und so gezockt habe. Bin dann wieder zu RiP gewechselt, weil gegen BridgeVine ist der eine Turn leben oder tot... trotz Nature's Claim und Wispmare. Surgical war leider meist alleine nicht ausreichend genug, ist aber auch noch dabei. Ist iwie Lotterie.

 

ja ich kannte die Combo, nur weiss den genauen namen der Verzauberung nicht,deswegen so bisschen drum rum gelabert^^

ja das mit bg war schade, weil das mu ist eigentlich nicht sooo kacke..aber die Hände waren nicht gut und auch mist nachgezogen.aber nach 7 guten runden sei es dem deck verziehen, war schade, aber mehr auch nicht.

zu FoF bin ich deiner Meinung, erstaunlich gute karte!! aber will man mehr als 1 ? snappy-flashback reicht da vllt..davon mehrere auf der starthand haben ist auch nicht so premium

 

die settle sind für mich unersetzbar. gegen GDS nicht so gut wie verdict,klar.. aber gegen slivers war es oft entscheident zb, da auf einmal sein board haste hatte mit power 10-12 .. auch gegen Phönix und Dredge fühlt sich das besser an. und wenn er ab turn4 halt 2-4 länder mehr bekommt, ja ist nen Nachteil, aber wenn man bis dahin überlebt hat,dann reichts meistens..auch t5feri legen, eot 2 entappen um dann für 4 alle attackers zu Exilen.. spiele settle weiterhin,hat sich bis jetzt immer ausgezahlt.

 

ashiok.. von allen 15 sbKarten wohl die schlechteste.. tausche es vllt gegen 1 Cage aus oder gegen nen relic..weiss da noch nicht..ashiok ist sonst zu langsam gegen grave decks,das stimmt ! als der turn3 lag , hatte ich vorher schon surgical-snap-surgical benutzen müssen.. wenn er dann einmal liegt ok..jedoch kam ich auch mit ihm ins schwitzen..wenn er das passende mit looting trifft und da was triggert macht der ashiok nichts außer nen dummes gesicht ^^ ..der steht aufe kippe,schaue mal.. finde seinen Effekt gegen tron/valakut ganz ok,aber nicht entscheidend.

 



#371 flamedragons Geschrieben 24. Juni 2019 - 16:32

flamedragons

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.102 Beiträge

Mmn ist es richtig Jace zu slammen, wenn man Force hat, eben weil man keine Angst haben muss vor gegnerische Planeswalker. Die "normalen" UW Listen spielen ja auch nur 2-4 countern im Bereich von 1-2 mana (nach der jeweiligen Zusammensetzung pierce, 1 leak, 1 logic knot, 1 Veto), wenn man die nicht hat ist ma dann richtig weit hinten (auch wenn es Relevanter ist bei den 3 Mana planeswalkern). 

 

Ich habe UW Control gespielt und bin ja dritter geworden, und Force war einfach geil. Aber weil man Force spielt, will man auch CA Karten spielen mit Instant speed, daher ist auch FoF so richtig gut.



#372 Magix28 Geschrieben 24. Juni 2019 - 17:19

Magix28

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.951 Beiträge

Meiner Erfahrung nach und ich hab das Play auch schon öfters durchgezogen:

Wenn du in Turn 4 bist und Jace legst, dich also austappst, ist nicht nur die Wahrscheinlichkeit erstmal ganz hoch, dass er gecountert wird, du wirst ihn auch noch gegen UWR eher plusen müssen oder tradest gegen einen potenzielen Bolt oder noch schlimmer, er boxt ihn mit ner EoT Clique um. Im ersten Fall magst du zwar eine Force gegen sein Follow Up haben, kannst den aber kaum gegen eine Narset / T3feri + 2 Mana Counter o. Dispel / Pierce sinnvoll anbringen. Wenn Narset liegt ist dein Jace traurig, besonders wenn du geplust hast. Wenn T3feri lkommt musst du sehr schnell die D-Sphere oder einen T5eferi haben, weil sonst kannst du dich nicht mehr wehren. Wenn er jetzt noch ne Force hat, gegen die du dich nicht mehr wehren kannst und im Zug drauf legt er Narset, Jace oder Teferi nach, ist das Spiel vermutlich an der Stelle gelaufen. Selbst wenn der Gegner keinen 2ten Counter hat, um seinen Walker durchzuboxen oder ihn gar nicht durchboxen will, sondern sagt ok, deine Force resolved, bist du 2:1 hinten. Sieht alles nicht nach einer guten weiteren Boardsitation aus oder potenziell viel Worst Case. Ich sehe den Reward erstmal einfach nicht so hoch in dieser Situation. Dafür ist der Jace in diesem Turn vs. UWR zu anfällig.

Es m.E. mehr Sinn, wenn du es wenn schon Turn 3 für nen T3feri versuchst, Turn 5 für T5feri, weil der bei Gelingen zumindest nicht so leicht umfällt und potenziell 2 Mana zum Countern wieder gibt oder Turn 6 Jace + 2 Mana Interaktion zusätzlich zur Force bzw. Turn 5 bei Spell Pierce/Dispel.

 

Wenn ich seine Hand kenne und weiß was passiert, z.B. mit Clique oder Surgical, er Landdrops misst oder es Game 1 ist, weil dann können noch mehr Wraths, Path und sonstiges Zeug die Gegnerhand verklumpen, dann ist es vllt. besser. Oder deine Hand ist so kacke, dass es die einzige Option ist sinnvoll was zu machen. Das zumindest in den Control Matches. Gegen Tron slam ich auch jeden Walker mit Force Backup asap, weil man braucht den Druck.


Bearbeitet von Magix28, 24. Juni 2019 - 17:22.

Mein YouTube Kanal mit Modern und Pioneer Content. Viel Spaß :-)!

https://www.youtube....DXArA/playlists

 

 


#373 SnapStar Geschrieben 24. Juni 2019 - 22:16

SnapStar

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 45 Beiträge

force of Negation ist mit Sicherheit ne richtig gute karte.. aber im uw schätze ich diese stärker ein als im jeskai, da auch einfach im uw die Chance auf eine pitch-karte höher ist als im jeskai.

ich habe die karte noch nicht getestet,besitze zwar 3 aber habe das für mich persönlich so eingeschätzt, was gegen force of Negation im jeskai spricht.

angefangen mit der Relevanz, für mich persönlich einfach

1) man kämpft von anfang bis ende um kartenvorteil mit kontrolle..dann ein negate,zwar ohne manakosten aber mit einem 1-2 tausch.

2) gegen welches deck brauch ich force of Negation? mir fällt da nur turn4 JTMS gegen tron ein..also vllt sb-karte?!

3) man spielt Control,heisst man muss andere decks kennen, was könnten die diesen turn spielen, gegen welche karte verliere ich,was bereitet mir mega Probleme wenn es resolved.. tappe ich mich dann vorher die runde aus für einen planswalker mit force backUP und tausche dann 1-2 ..oder warte ich,reagiere stattdessen mit dovins Veto eher bis 20runden später die lücke für meinen planswalker kommt.

4) hatte nie das gefühl "jetzt ne force of Negation wäre nice"..dovins Veto klärt es genauso und da soviel uw-control unterwegs ist, ist Veto auch die stärkere karte

5) im jeskai habe ich karten, die ich im normalen uw nicht habe, wie settle, bolt, Helix, macht 9 karten, die ich nicht pitchen kann und es sein könnte, dass ich force of Negation nicht benutzen kann ohne manakosten

 

werde die karte trotzdem mal mittwochs oder beim fnm testen, sehe diese aber eher im uw. lasse mich aber gern eines besseren belehren =)



#374 Magix28 Geschrieben 24. Juni 2019 - 22:45

Magix28

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.951 Beiträge

Force ist neben Tron dann gut, wenn du Tempo brauchst und CA zweitrangig ist, z.B. gegen Burn, Infect, BridgeVine, Shadow, manchmal Company Decks nach einem Wrath o. Phönix.

Ein paar Beispiele aus meinen MTGO Matches:

Burn - in seinem Zug eine Clique oder Snap reinlegen, um zu Blocken / Druck aufzubauen und gleichzeitig das Searing Blaze stoppen. Oder er versucht in seinem Turn Burn durchzudrücken, um Swiftspear zu pushen. Genau da kann die Force helfen den Blowout oder das Tempo aufzuholen. Man verliert dann vllt. ein Opt, Verdict oder Jace/Teferi, aber das ist erstmal weniger entscheident.

 

Infect - in seinem Turn um einen Dude mit Path kämpfen und gleichzeitig einen Counter gegen seine Protection haben. Oder man musste Verdict gegen Agent zünden und er hat noch nen Inkmoth. Jetzt kann man ggf. noch das Scale Up abfangen und überleben, kann mit FoR wieder untappen etc.

 

BridgeVine - Altar ist ein Must Must Must Counter. Du kannst aber nicht dauernd 2 Mana offen halten, weil du RiP legen musst oder da ein 8/8er rumfleucht. Manchmal ist es auch richtig es auf Looting zu casten oder man fängt damit ein Claim in seinem Turn ab. Lässt er dich untappen, um nicht reinzuspielen, hast du wieder Mana für anderes oder vllt. sogar nen Hardcast offen.

 

Shadow - wie Infect.

 

CoCo Decks - kennen wir alle, man zündet den Wrath und freut sich, er untapped und will mit CoCo oder nem PW oder anderen Quatsch wieder durchdrehen.

 

Phönix hat mir Aria of Flame oder Pyromancer Ascension Brecher Karten in diesem MU. Gerade OTD, wenn du gegen PA maximal Spell Pierce haben kannst, hilft Force. Es fängt zudem auch PW. Es gibt immer diesen Turn, wo man mal ausgetappt ist und genau da hilft die Force.

 

Manchmal triffst du gegen Humans auch ne Vial und pitchst nen Veto oder Knot, was sonst gegen das Cavern Deck eh nix macht.

 

Du hast aber absolut recht, dass dir in UWr im Vergleich zu UW wg. den genannten Karten die Konstanz mit dem Pitchen fehlen wird. Ich bin auch der Ansicht, dass sie in UW wesentlich besser ist. Du bist mit UWr gegen Infect, Humans, Elfen und Burn besser als UW, weshalb die Argumente für dich denke ich auch nicht so greifen. Helix und Bolt machen da einfach ne Menge in diesen MUs. Shadow ist idR so gut, dass mans auch da nicht braucht. Also bleibt neben Tron, wo es überragt, eigentlich nur BridgeVine und Phönix. Cornercase ist noch ein Hardcast vs. Lingering Souls. Das ist ganz nett, weils exiled :D Habs wirklich auch oft als 3 Mana Negate gespielt, es gibt manchmal halt diese "oh-shit" momente in den o.g. MUs, wo die Force es rausreißt.


Mein YouTube Kanal mit Modern und Pioneer Content. Viel Spaß :-)!

https://www.youtube....DXArA/playlists

 

 


#375 SnapStar Geschrieben 04. August 2019 - 14:30

SnapStar

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 45 Beiträge

 

 

MKM Series Frankfurt

2-3-1 drop

 

2-0 Humans

er legt g1 t1 cavern of souls, Humans, legt nen Champion..danke lieber Gott,geiles MU !!

spiel 1 war nach 4min ende, g2 hatte er bis turn 3 3xland, 3x aether vial..zu wenig druck, Zuviel zeit für mich.

 

1-2 jund

spiel eins wird viel getauscht, keiner mehr handkarten.ziehe FoF..der findet snap & irgendwas..dann snap, Flashback FoF, Jund schiebt ein.

 

spiel 2 hatte ich gegen mich W6 und Lili legen..wollte einschieben,dachte mir aber dann "komm, 2.3 züge machse noch"..konnte es dann echt noch händeln und auf biegen und brechen das Feld clearen.. 5züge später das zweite mal: W6 und lili auf leerem board..das zu händeln kostete soviel handkarten,sodass mich am ende ein 13/13 ooze mit einem Punch umboxte.

spiel 3 hatte er t2 bob, den ich leider pathen musste -.- trotz 4 bolt ,Helix und electrolyze im deck, was halt gerade für solche sitzuation gespielt wird..

dann bb11 into w6, der mich dann mit multi-ghost quarter zerstörte.

 

2-0 living end.

ich mache nichts ausser land legen, Veto offen halten..irgendwann gewinnt die eine clique. verzichtete auf das casten von walkern solang ich vorne lag.

spiel 2 legte ich t3 t3feri, er schob ein und snackten nen Hotdog..

 

0-2 NeoBrand

turn 1 er, breeding pool tapped..ich colonnande, t2 war ich dann tot..

spiel 2 versuche ich auf ein Veto (nach dem boarden 3 im deck) aggressiv zu Mulligan..nach Mulligan 4 dann Keep, ohne Veto..turn3 Combo.

 

0-2 E-Tron

Spiel 1 auf Mulligan 5, da keine Länder vorher auf der Hand.

Spiel 2 zog sich sehr lange, ging viel hin und her..ich 9 life, er 8..ziehe colonnade..er ne ballista mit cavern für 8..

musste die leider mit CC bounce,draw..er schießt 8 auf mich,ziehe keine karte. entappt er jedoch,bin ich tot. so musste ich das CC reinwerfen.

Colonnade greift an, er geht auf 4. er zieht...Baaaaaaallista.. ^^

 

1-1-1 Jund

Spiel 1 gewinnt t2 das W6..unglaublich diese karte.wie gut einfach..

spiel 2 liege ich sehr weit hinten, er aktiviert sein manland, attack mit manLand,2 goyfs, Bob..SETTLEEE..

lege dann Jace auf leerem board und konnte das spiel noch drehen, war echt mega mega eng und knapp..

spiel 3 musste ich das board mit lily und w6 händeln, was jede menge zeit und karten kostete. so musste ich viel schaden einstecken, da ich die Kreaturen erstmal vernachlässigt habe, die lassen sich später immer noch händeln. ein lily ulti überlebt.

dann FoF..lässt Snapcaster-Snapcaster-Snapcaster-T5feri-Jace aufdecken..war echt geil xp er musste auch lachen..

das board war voller Planswalkern und Kreaturen, man tauschte hier und da ab..am ende das draw mit 3 karten in der Bib.. er auf 3..der letzte bolt wollte einfach nicht gezogen werden.

 

Fazit:

nach 2 Monaten Pause wieder bock gehabt..und so ein mieses Endergebnis puscht und macht lust auf mehr, da man nen grund hat am deck zu basteln. in letzter zeit immer sehr zufrieden mit dem deck gewesen, letzte 6-7 turniere 3x erster, einmal 2...

überlege auch immer ob sich der rot-splash lohnt oder man eher uw spielen sollte. für mich persönlich muss ich sagen JA,ROT MACHT SINN & BOCK.

die burn spells händeln frühen bob oder manaDudes..auch schlechtere MU kann man durch beatDown noch gewinnen. auch wenn die zeit sehr kurz ist, switcht man vom Control deck ins burn deck und versucht noch gewinnen zu können. und die burnspells treffen die PW, die mich heute noch krasser hätten zerstören können.

 

die colonnande war heute echt gut, hat ab und an nen PW gekillt, auch gegen ETron fast das spiel gewonnen, vllt wieder ne 3. spielen. gegen jund hatte ich auch ein choke abbekommen, da wäre ne zusätzliche colonnade sexy gewesen.

 

der splash arid mesa/ scalding tarn bleibt bei 2/2 , da ich gegen blood moon immer die plains für das purge brauche.

 

e-Tron heute chalice auf 1...bob..w6..auch trophy die oft PW abräumten..der ooze der mich verhauen hat... vllt wird spell snare wieder aktueller als in den vergangenen Monaten.. glaube spell snare über spell pierce. werde es testen.

 

die vendilion clique im MB hat echt enttäuscht, lag aber auch daran, dass w6 die immer abräumte. im 2. jund spiel habe ich auch darauf verzichtet eine 2.vendilion clique zu boarden.

 

fact of fiction war gegen beide jund spiele die beste karte. auch sonst gegen uw echt gut. vllt ne 2. im sb spielen. jund ist wohl im kommen..

die narset war echt schlecht, wurde meistens rausgeboardet. hatte auch nie die Gelegenheit diese t3 zu legen.

mesmetic sinkhole ist auch eine Überlegung wert, da diese mit einem PW getauscht werden kann und zusätzlich auch Kreaturen abräumen kann.

 

force of Negation wäre gegen eTron sexy gewesen, jedoch finde ich die Überlegung im Controldeck 1-2 zu tauschen gruselig.

auch durch den rotsplash hat man weniger karten zu pitchen als im uw, werde wohl bei 2 Veto deswegen bleiben.

 

FAZIT AM ENDE:

 

die spiele gegen jund sind zwar eher schlecht für jeskai durch W6, machen jedoch echt mega mega lust auf mehr. das fühlt sich wieder nach richtigem unterhaltsamen Magic an. würde mich freuen, wenn jund mehr gespielt wird.

 

2 schlechte MU erhalten- schade schokolade, der ball ist rund und muss ins eckige...


Bearbeitet von SnapStar, 04. August 2019 - 21:52.


#376 SnapStar Geschrieben 08. März 2020 - 19:44

SnapStar

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 45 Beiträge
23.02.2020
Bottropseries.com

62 Spieler

5-1
2.Platz

2-0 Grixis Delver
2-1 Unstorm
2-0 4c Snow
2-0 Urza
0-2 Dice factory
2-0 Vizier CoCo

Rot-Splash hat viele Spiele gewonnen, gerade im Counterwar, der auf dem Stack verloren war, die Bolts und Helix nachzuwerfen haben oft gewonnen.
Z.B Gegner auf 6, counterwar gegen einen Jace, auf dem Stapel dann am Ende die roten Karten gelegt.

Ashiok ist aus dem SB geflogen, da dieser oft durch Beast within' und ähnliches beantwortet wurde.
Auch spielt der Gegner nicht mehr in ashiok rein, auch wenn er diesen dann behindert. Da es beim Testen enttäuschend lief, habe ich mich für Shadow of Doubt entschieden, was auch an diesem Tag aufging.

Gegen 4c und urza war die Karte der Hammer, gerade mit Snapcaster-Flashback. Hat mich sehr überzeugt. Auch schlechte Karten rausboarden und einfach nen cantrip reinboarden wenn man nicht genug Karten zum reinboarden hat.

Gegen dice factory chancenlos.
Vllt ein stony silence ins board quetschen..event. wear//tear ,aber glaube eher stony silence.

Habe uwr gespielt, da ich durch den okoBan kein decay oder trophy brauche.

Werde wohl immer zwischen sultai und jeskai switchen.

Uw ist für mich keine option, da prowess und infect in bottrop und beim trader im kommen sind.

Deckliste und Top8

https://www.mtgtop8....2&d=373284&f=MO

Bearbeitet von SnapStar, 08. März 2020 - 19:45.


#377 Nuggets Reborn Geschrieben 06. Oktober 2020 - 09:36

Nuggets Reborn

    RSS Bot 2.0

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12.743 Beiträge

Auch hier wieder etwas Leben: Jeskai Wildfire ist aktuell ne relativ beliebte Variante, geprägt durch Aspiringspike.

 

 

 

Core des Decks ist die Cleansing Wildfire + Flagstones of Trokair Synergie, die einen rampt und cantript. Dadurch wird das clunky Deck einen Turn schneller und so ein Turn 3 Jace oder Turn 4 Teferi ist schon ziemlich Druck. Zudem spielt das Deck mMn weniger falsche Hälfte als viele frühere Versionen mit Spell Snare, vier Path usw. Bisher erst einmal gespielt, fühlte sich dabei gut an.


Bearbeitet von Nuggets Reborn, 07. Oktober 2020 - 09:57.

Eingefügtes Bild
ehemals Claymore "Retro, [...] der Gott der Magicspieler" - Orca-

#378 Nuggets Reborn Geschrieben 12. Oktober 2020 - 21:27

Nuggets Reborn

    RSS Bot 2.0

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12.743 Beiträge

Habe heute das zweite FNM mit Jeskai Wildfire gespielt. Da mir Force-Decks online zu teuer sind werde ich hier echt wenig beitragen können, da mir die Masse an Daten einfach fehlt. Waren vier Runden und ich ging 4:0, obwohl ich drei Mal on the Draw war. Mit letzter Woche sind das 7:1 mit 7 Games on the Draw. Das halte ich schonmal für eine extrem erwähnenswerte Stärke, allerdings sei auch gesagt, dass ich keinen Shadow-Spieler im Meta habe und auch die Uro-Piles eher von mittelmäßigen Piloten mit suboptimaler Liste bedient werden.

 

Letzte Woche gewann ich gegen Infect, Esper Stoneblade und ein Deck welches ich vergaß, verloren habe ich gegen Mono White Death & Taxes aufgrund von Mana-Screw.

 

Heute gewann ich gegen UR Prowess, Humans, Jeskai Copy-Cat und Mono Red Prison. Erneut gab es ein paar Games gewisse Mana-Probleme, mir ist noch nicht ganz klar ob man da nicht etwas fixen sollte. Dabei erlebe ich beide Extreme: Zu viel Blau und zu wenig Blau. Dennoch stimmen die Ergebnisse, wobei in meinem Meta Lightning Helix und Teferi, Time Raveler insane gut sind. Und gegen Mono Red Control trete ich mit dem Board auch jeder Zeit gerne an.

 

Ich bin aber ehrlich: Das Deck fühlt sich nicht so krass an. Vielleicht unterschätze ich die krasse Lategamepower, aber ich kann mir nicht vorstellen das man favored vs Rakdos Shadow ist.


Eingefügtes Bild
ehemals Claymore "Retro, [...] der Gott der Magicspieler" - Orca-

#379 Nuggets Reborn Geschrieben 19. Oktober 2020 - 21:45

Nuggets Reborn

    RSS Bot 2.0

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12.743 Beiträge

Woche is rum, wieder FNM. Diesmal 3:1, insgesamt also 10:2 mit dem Deck. Diesmal habe ich aber minimal umgebaut mit zweitem Mystic Sanctuary Maindeck und Madcap Experiment Paket im Board:

 

 

Board sonst:

4 Aether Gust

2 Celestial Purge

2 Supreme Verdict

1 Anger of the Gods

2 Dovin's Veto

2 Ashiok, Dream Render

2 Ceremonious Rejection

 

Board heute:

4 Madcap Experiment

2 Platinum Emperion

2 Supreme Verdict

2 Dovin's Veto

2 Ashiok, Dream Render

3 Aether Gust

 

Gewonnen habe ich gegen Boros Landdestruction, Boros Hammertime und Jund Shadow. Verloren gegen Jeskai Copy Cat durch zwei Games übelsten Flood ohne Payoff.

 

Das Madcap Paket habe ich dabei tatsächlich nur gegen Hammertime Game 2 (Game 1 habe ich verloren) gebracht, sowie gegen Shadow. Ehrlich gesagt fühlt es sich schwierig an, auch weil ich es sehr schwer finde sechs Slots fürs Boarding zu finden. Muss mal gucken ob ich das behalte oder wieder cutte. Zweites Sanctuary war dagegen ziemlich nice, auch wenn mir die Manabase weiter nicht immer wirklich gefällt, überlege ob ich doch mal ein zweites Triom probieren sollte.


Eingefügtes Bild
ehemals Claymore "Retro, [...] der Gott der Magicspieler" - Orca-




© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.