Zum Inhalt wechseln


Foto

[RNA] Ravnica Allegiance Prerelease: Erfahrungsberichte, Decklisten, Anekdoten

RNA Prerelease

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
8 Antworten in diesem Thema

#1 Yaloron Geschrieben 19. Januar 2019 - 19:43

Yaloron

    Casualuser 2016

  • Ex-Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.753 Beiträge

Sammelthread für alles rund ums RNA Prerelease.

 

Haut raus, wie's euch so ergangen ist!



#2 thiefAaron Geschrieben 20. Januar 2019 - 12:31

thiefAaron

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.340 Beiträge

Bei uns haben sich am Samstag 30 Leute zum Prerelease eingefunden.

 

Ich entschied für mich für Rakdos und bekam einen Pool mit dieser sehr top-heavy Liste:

 

 

Das Deck kam mir unendlich langsam vor. Daher auch die zwei Rakdos-Medallions um einfach sicher turn 4 nen Fetty hinlegen zu können. Gespielt habe ich 3 mal das Mirror, 1 mal Simic, 1 mal Azorius und bin insgesamt mit nem 4:1 rausgegangen und dank schlechtem Oppscore 5ter geworden. Also deutlich besser als erwartet. Ich denke aber gegen ein agressives Gruul Deck hätte das andeers ausgesehen. Das Deck grindet sehr gut und neben Rakdos himself war Todesgenuss definitiv die beste Karte. Ich hatte außerdem nie das Gefühl mal zu sagen "oh, ich kann spectale nicht aktivieren".

 

Gewonnen hat bei uns übrigends Orzhov.

 

PS: Spitzensport geilste Übersetzung seit langem. :D


Bearbeitet von thiefAaron, 20. Januar 2019 - 12:34.

{W} {G} {B}  Company            {R} {R} {R}  Moon Stompy          {U} {U} {U} Tempo      {G} {B}  Glissa

{B} {U} {W}  Vengeance          {B} {U} {B}  Shadow                                                {U} {W}   Ojutai

{R} {B} {U}  Shadow              {W} {R} {G}  Maverick                                               {R} {G}  Omnath

{W} {U} {G}  Spirits 

{U} {R} {U}  Storm (MODO)  


#3 Octopus Crash Geschrieben 20. Januar 2019 - 20:46

Octopus Crash

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.831 Beiträge

Also am Samstag waren wir exorbitante 49 Leute in unserem kleinen Laden.

Mein Gruul-Paket hatte einen sehr geilen value: Dovin, Kaya, 2 Shocks, Absorb und dann noch foil Gutterbones und promo Budget-Hoof.
Aber leider war der pool gefühlt unspielbar. Ich habe in einen RG based Haufen sowohl blau als auch weiß gespielt und mir gedacht: Wenn alles zusammen kommt, kommts halt zusammen. Ansonsten habe ich vllt noch genügend interaction um auch irgendwie threats handeln zu können...

 

Samstag Deck:

Spoiler

Samstag Restpool:

Spoiler

Dovin habe ich nach dem ersten match nicht mehr Main gespielt und wollte ihn nur noch gegen Orzhov&Azorius reinholen.
Das weiße removal habe ich gegen Decks die ich otp umboxen muss auch rausgeboardet.

Am Ende würde ich sagen, dass der weiß splash zu viel war. Ich hätte vllt als SB-Option Dovin für Ozhov&Azorius bereitstellen können, aber das weiß auf keinen Fall mainboard spielen sollen.
Ich war spielstärketechnisch von meinem pool enttäuscht, insb von der ultrahohen Dichte an kompletten unplayables unter meinem Rot, dass ich etwas zu verliebt meinen Meme-Lord Dovin spielen wollte und Spaß mit meinen Rares haben wollte. Zudem dachte ich mir, dass das weiße Removal ein Mittel sein kann, die besseren Midrange-Decks der Gegner auf mein Niveau runter zu ziehen und der splash war quasi "for free". Ganz for free war er aber auch nicht, da ich natürlich dann doch auch immer mal Manaprobleme hatte.
Allerdings hat sich auch noch screw&flood eingereiht und ich habe oft gemullt, und mehrfach so Sachen erlebt wie "11 Länder auf 3 spells", dass es am Ende ein 2:4 wurde. Ich denke es war eher so ein 3:3 Deck, und wenn man es richtig baut und nicht viel Pech hat, macht der pool auch ein solides 4:2.

Aber ich habe mich mega über meinen Dovin und meine Schocks gefreut, da bin ich richtig glücklich =)

3 meiner Jungs waren in der letzten Runde die 3 punkteführenden und davon hats unser bester Limitedspieler am Ende mit einem sehr nicen Rakdos Deck gewonnen (6-0, 12-1).

 

 

Sonntag waren wir 29 Leute im Laden.

Ich habe ein Simic-Paket. Da ich mir meinen Gilden-Booster immer bis zum Schluss aufhebe, öffne ich als erstes einen normalen Booster: Cult Guildmage, Fireblade Artist, Get the Point, Rakdos Roustabout, Dead Revels, Spikewheel Acrobat und als Rare: Judith, the Scourge Diva. Alles in einem einzigen Booster :lol:
Habe mich direkt drauf eingestellt, aus meinem Simic Paket am Ende Rakdos spielen zu müssen. Die nächsten Booster haben nämlich direkt noch einen zweiten Fireblade Artist, zweiten Cult Guildmage und ein paar Scorchmark.
Trotzdem habe ich glücklicherweise auch Simic Rares aufgemacht und Simic kam zustande.

 

Sonntag Deck

Spoiler


Sonntag Restpool

Spoiler

Ich habe dann der Vollständigkeit halber mal Rakdos hingelegt und kam auf 19 wirklich gute playables mit super Kurve. Aber auch ohne Bomben oder Grindmaschinen hintenraus und ich hätte noch mindestens 4 Karten mit Dreck auffüllen müssen. Da sein mein Simic Midrange natürlich besser aus.
Bin hiermit dann 4-0-1 gegangen und habe den Sealed gewonnen.

Fun-Fact über beide Tage zusammen gerechnet:
Am Samstag hatte ich ein einziges Orzhov MU, die anderen 5  (!) waren UG based (auch mal mal Temur oder mal Bant).

Am Sonntag hatte ich 2 Jund und dann noch 2 Simic MUs. (Erste Runde Freilos)

Ich hatte also in 10 Matches kein einziges Rakdos, kein einziges echtes Azorius und 9/10 grüne MUs, wobei 7/10 Simic (base) waren.
Ich habe praktisch das ganze Wochenende lang Simic Adapt Haufen geballert (oder wurde von ihnen weggeballert).
Ich weiß überhaupt nicht wie sich Rakdos, Orzhov und Azorius als Gegner anfühlen^^

 

Naja hat Spaß gemacht. Der eine Tag war Value, der andere dafür nice Spiele =)

Achja und der Biomancer's Familiar ist komplett kaputt im Limited, mMn die beste Simic Rare. Wenn du den in deinem Simic Haufen legst gehen die Lichter aus für den Gegner, was du danach alles für Adapt-shenanigans abfeuerst ist nicht mehr feierlich^^

Ich habe heute am Sonntag zwei games gehabt, wo ich T2 Growth-Chamber Guardian gelegt habe, dann T3 den Familiar und für {G} meinen chamber adapted und für 4 reingegangen. Dann T4 einen 3drop, den Familiar getappt und meinen Guardian ein zweites Mal adapted und für 6 gekommen. Und T5 dann smash for lethal wenn er nicht alle seine Kreaturen als chump blocker davor wirft. Das war brutal.
In einem anderen Spiel wurde ich vom späteren Platz2 des Tages von einer brutalen Simic Kurve gesmasht: Er war otp und gibt mir den T3 counterspell into T4 Sharktocrab. Da ich mir keine Hoffnungen mache den jetzt mit einem creature drop aufhalten zu können, lege ich das Guardian Project und bete, dass ich mich irgendwie kurz for lethal im Endeffekt damit stabilisieren kann. T5 legt er noch einen 5drop und geht rein mit dem Hai. T6 adapted er Sharktocrab und tappt mir meinen Blocker weg und smasht mich auf 8 oder so. Ich lege die ganze Zeit chumpblocker und ziehe für jeden eine Karte nach und versuche gute Blocks zu machen. T7 hat er einfach noch ein Stony Strength, was er auf seinen Sharktocrab spielt und mir einfach nochmal einen Blocker wegtappt und mich auf 5 boxt. Ich double spelle wie ein Verrückter und lege dabei den Familiar. Endlich gehen ihm die combat tricks aus, er will Sharktocrab jetzt nicht mit random 3/2 dudes traden, legt einfach nur seinen Trollbred Guardian. Ich adapte EoT mein halbes Board, enttappe mit Familiar, lege einen zweiten Aal, einen Growth-Chamber Guardian und einen Sauroform Hybrid. Auf einmal ist mein Board dick genug dass nichtmal mehr sein Sharktocrab + Trollbrett durchkommen, ich adapte EoT wieder mein halbes Board, finde Pteromander und lege den. EoT adapt Pteromander (5/5 Flieger). Ich enttappe und tappe den Familiar und mache Pteromander zu 9/9, er wirft seine Flash Fee davor. Ich bin wieder dran und komme mit 13/13 Fliegersalamander. Er wirft Mammoth Spider davor. Ich bin wieder dran und komme mit 17/17 Fliegersalamander und er ist tot.

Das war in erster Linie natürlich eine story über das Guardian Project was komplett broken ist im grind, aber auch hier wieder: Was der Familiar einfach auch an Tempo entwickelt hat war brutal. Ich adapte meinen Eel für {U}, meinen Pteromander für fast nichts (und auch immer wieder), meinen Aeromonculus für {U} {G}, usw. Innerhalb eines einzigen Turns legst du da auf jeden Adapter die Marken weil alles so günstig ist. War schon sehr broken. So viel power kann kein normales Deck durch simples casten von spells aufs Brett bringen.

LG


Bearbeitet von Octopus Crash, 20. Januar 2019 - 20:48.

"Versagen der beste Lehrer ist."

- Yoda

"A good lesson, but a costly one. But I guess that's why you guys watch me instead of having to lose that way yourself."
- Reid Duke
Pauper: {G} {U} Elves, {U} {B} Delver, {W} {R} Wheenie, {U} {B} Control, {G} Land Destruction, {G} {U} {B} Valuetown, {G} {U} {R} Affinity, {G} {W} Slivers |    ~coming soon: {R} Burn

Brawl: {U} {R} Niv-Mizzet, {R} {B} {U} Bolas, {G} {U} Kiora
Standard: {U} Tempo, {U} {R} {G} Reclamation |   ~coming soon: {R} Aggro


#4 Mondschwein Geschrieben 21. Januar 2019 - 00:41

Mondschwein

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.051 Beiträge
Hab den Familiar auch einmal böse abbekommen, und bei einem anderen hat Sharktocrab mit der Ascendancy alles geregelt, viel zu krass. Entweder man hat Familiar/Shark und entsprechend Adapter/Markengeber oder Simic neigt zur besseren Durchschnittlichkeit, ist mein Eindruck. Das Ceiling liegt hier aber recht hoch, Floor hingegen nicht so niedrig, weshalb ich auf Arena wohl nur noch hart auf Simic/Temur gehen werde. :) Mardu- und Esper-Haufen fand ich stellenweise aber auch stark, und einer hat mich im Bo3 beide Male mit Ill-Gotten Inheritance plus Big Red Enchantment (Marching Mirror oder so) umgeballert. War echt nicht feierlich, wie der seine Weenies teilweise 3-4x mit Haste kopiert hat. :D

Wichtige Infos über mich:

 

Bisasam / Metalcore / Bier / deine Mama / Mono '97-Frame

 

H RN SHN Plural: H RN SH N


#5 Necronlord Geschrieben 21. Januar 2019 - 07:25

Necronlord

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 505 Beiträge

Ich habe diesmal das Mitternachtsprerelase mitgespielt. Hatte mir das Azorius Kir geschnappt, bin aufgrund von nur Mist dann aber auf Weiß/Schwarz/Rot umgestiegen und war Anfangs vom Pool sehr entäuscht, bin dann aber 1-0-2 rausgegangen, wobei ein unentschieden ein Sieg gewesen wäre, hätte ich mehr Zeit gehabt.
Freitag Nacht um 4 dauert denken aber irgendwie länger ;D


Bearbeitet von Necronlord, 21. Januar 2019 - 07:27.

3143_large.png

Schaut doch mal bei meiner Folk Metal Band vorbei

www.devilsmusement.de

 

Meinen Fitnessblog gibt es auf

www.metalwarriorforge.de


#6 Snake_Charmer Geschrieben 21. Januar 2019 - 08:12

Snake_Charmer

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 786 Beiträge

Ich habe mich für Gruul entschieden und habe schließlich Temur gespielt. Wir waren 30 Leute über fünf Runden. Bin 3-2 gegangen, 4-1 wäre möglich gewesen, wenn ich mit meinen Starthänden nicht so gierig gewesen wäre. Naja, selber schuld. Ich hatte noch zwei bis drei starke Removals in Orzhov draußen gelassen, habe mich nicht getraut 4c oder gar 5c zu spielen.

Meine allgemeinen Eindrücke: Rakdos sehr stark, besonders wenn man Jund spielen kann. Sieht für mich bisher nach dem besten Archetyp aus. Man kann rampen und früh Druck machen, man hat die besten Combat Tricks (Collision // Colossus, wtf), kann sich mit Deathtouch den Gegner vom Hals halten, ihn drainen - da geht echt einiges.

Simic sehr beliebt, aber Adapt hat (zumindest bei uns) doch sehr underperformed. Dachte erst, das läge an mir, aber andere Spieler bestätigten meinen Eindruck. Orzhov und Azorius haben spaßige, durdelige Runden hergegeben, aber zum Gewinnen weniger geeignet. Gruul irgendwo in der Mitte.

 

 



#7 Sigmea Geschrieben 21. Januar 2019 - 12:28

Sigmea

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 225 Beiträge

Wir konnten uns leider nicht aussuchen, was wir spielen wollten. Wir haben die Packs Random bekommen. Ich hatte dann ein Rakdos-Pack bekommen. Kumpel von mir hatte Azorius bekommen und wollte eig. auch lieber Gruul oder Rakdos haben. Haben dann das Pack getauscht (das durften wir) und muss sagen war mit dem Azorius Booster sogar ganz zufrieden. Promo war die Sphinx of Foresight, die in Limited ziemlich geil ist. Dazu kamen noch u.a. High Alert, Azorius Knight-Arbiter, Sphinx of the Guildpact und Lawmage's Binding. Die restlichen Booster waren dann auch eher so "määäh". Hatte dann grad im Rareslot eher nur Karten drin die für Rakdos gut waren, wie hätte es auch anders sein können ^^

Nachdem aber noch 2tes  High Alert und 2ter Azorius Knight-Arbiter dazukamen, hab ich mich entschieden um High Alert drum herum zu bauen und alles zu nehmen, was vorne klein und hinten dick war. Leider war mein Removal-Paket nicht gerade pralle und Counter hatte ich bis auf einen Counter auch keinen weiteren mehr gezogen, also hab ich noch Schwarz reingesplasht für Final Payment, Undercity's Embrace und 2 mal Catacomb Crocodile, die mit High Alert auf einmal wirklich gut wird ^^

Alles in allem hat das Deck echt mega Spaß gemacht zu spielen, leider liefs teilweise extrem langsam an. Am Ende bin ich dann mit 2-0, 2-1, 0-2 und 1-2 gegangen. Beste Aussage vom Gegner in Spiel 3 (Orzhov): "Ey ich kann mich doch jetzt nicht von Mauern überennen lassen, das geht nicht!" Naja, hat auch nicht geklappt, in beiden Spielen kommt der Wrath, und Afterlife und Flieger und geben mir jedesmal ziemlich den Rest. Noch dazu dass er mit einem Spell mein Leben halbiert und seins verdoppelt hat.

 

Und mein peinlichster Moment im Turnier, weil irgendwie ziemlich Brain-AFK: 2tes Spiel, erstes mal Mulligan nehmen müssen, Judge gerade zufällig neben mir: Sag mal, hab ich jetzt Free-Mulligan oder 6 ziehen und Scry 1?

Zuviel Commander lässt Grüßen :ugly:

 

 



#8 lostjedi Geschrieben 21. Januar 2019 - 13:59

lostjedi

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.066 Beiträge

Ich habe mich für Simic entschieden, einfach weil ich die "Rumspielerei" mag und einn paar Kärtchen eh brauche. Der Pool war grundsätzlich nicht zu schlecht, aber, was mir zum Untergang werden sollte, es fehlte einfach das Removal. Ich habe eine von diesen 2-Schadens-Mülldingern in Rot und als erste Crapmythic den Gruul- Fight-Riot-Viech gehabt. Vielleicht will man mit verdammt viel gutem Willen auch den einen Sharktocrab und die zwei Chillbringer Drake als "Removal" zählen. Aber nur vielleicht, halt. Das wars dann.

 

Gespiel habe ich Simic mit Gruul-Splash für obenerwähnte tolle Hammermythic und den zwei Schaden-für-Remove-Counter-Schießer sowie die zwei Schaden-Crapcommon (da sonst halt nix da war). Beide Karten haben sich in meinen Matchups als eher albern erwiesen, da der Gegner eigentlich immer mit x/3+ gespielt hat und ich mir mehrfach überlegen musste, ob und wann ich für "two in the face" den 4/4er tappen will...

 

Promo war der Benthic Biomancer, der zwar gut mit dem schon erwähnten Bolrac-Clan Crusher zusammengespielt hätte, aber in den Losses war ich dann schon tot ;) Andere Crap-Mythic war dieser Hexproof-Typi mit den zwei Illusionen. Yeah. Hatte ich meistens auf der Hand, als der Gegner massenhaft Flieger hatte und ich nicht. Und einmal kam dann Gates Ablaze für zwei. Yeah ;)

 

Wie auch immer: Dafür lief's nicht sooo schlecht. Erste Runde gegen etwas gewonnen, was ich schon wieder vergessen habe ;), zweite Runde im Mirror gegen Nutdraws (sowas wie otp Turn 4 den 5/5 Trampler, Turn 5 Skarktocrab, Turn 6 Chillbringer und ein +1+1/Counter-Untap auf Sharktocrab, attack for lethal. Ähm ja. ;) ) verloren, dann in recht anstrengendem Gegrinde gegen diverse clocks so einen Rakdos-Orzhov-Mix besiegt, dann gegen ein Gruul-Deck mit so ziemlich jeder guten Karten (der hat am Ende auch das Turnier gewonnen) knapp untergegangen, ja und dann... letzte Runde... zwei mal den Gegner auf 1 gehauen und an den dummen Inheritances verreckt (von denen der Gegner dann extra noch nachgeboardet hatte.) War also kein so guter Abschluss, aber hey, ist auch ein wenig ein Glücksspiel.

 

Lesson's Learned:

- zwei Schaden wirkten in meinen Spielen jedesmal eher albern (kann aber auch Pech gewesen sein)

- Ill-Gotten Inheritance sollte man nicht unterschätzen

- Removal matters.

- Sharktocrab <3



#9 Sim Geschrieben 21. Januar 2019 - 15:22

Sim

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 611 Beiträge

Simic sehr beliebt, aber Adapt hat (zumindest bei uns) doch sehr underperformed. Dachte erst, das läge an mir, aber andere Spieler bestätigten meinen Eindruck. Orzhov und Azorius haben spaßige, durdelige Runden hergegeben, aber zum Gewinnen weniger geeignet. Gruul irgendwo in der Mitte.

 

So unterschiedlich können die Erfahrungen sein.

Bei uns waren basicly die meisten Decks ganz oben Simic.

Meistens nicht rein Simic, sondern entweder Temur für die ganzen guten Gruul-Karten oder Bant für die Azorius-Removal.

In Grün war es aufgrund der 0/3-Dryade und Open the Gates einfach fast free, die 3. Farbe und somit dann auch mehr Gold-Karten zu spielen, die obv. stärker als die einfarbigen des Sets sind.







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: RNA, Prerelease

© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.