Zum Inhalt wechseln


Foto

Core Set 2020 / Commander Set


  • Dieses Thema ist geschlossen Dieses Thema ist geschlossen
90 Antworten in diesem Thema

#81 lostjedi Geschrieben 14. Juni 2019 - 06:00

lostjedi

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.065 Beiträge

Wie man BO1 mit "more Magic" bewerben kann, erschließt sich mir Null. Das ist less Magic, more RNG. Da kann ich auch gleich würfeln, wer gewonnen hat.



#82 HaVoC Geschrieben 14. Juni 2019 - 06:32

HaVoC

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.733 Beiträge
  • Level 1 Judge
Das mit dem Würfeln ist ne steile These, da ich behaupten will dass 80%+ meiner Matches tatsächlich in 2 Games abgehandelt sind und Postboard sehr oft überschätzt wird. Klar gibst du Glasscanons im Eternalbereich eher einen Vorteil. Bin auch kein Freund.

Mehr Magic kann es aber durchaus sein wenn man von der Denke eines 3-Runden FNM weggeht und sich beispielsweise das LimitedSystem von Arena anschaut. Ebenso kann es auch bedeuten dass man mehr Runden bzw mehr Events spielen kann.

Bearbeitet von HaVoC, 14. Juni 2019 - 07:12.

9o04BDd.jpg

 

Standard: {B}  {G}  {U} Midrange,  {U}  {R} Phoenix, {W}  {U}  {R} Superfriends

Modern{B}  {R}  {G} Jund,  {B}  {G}  {U} Teachings,  {U}  {R} Phoenix

Legacy: {B}  {G} Eternal Garden, {R}  {G}  Lende,  {R} Burn

Pauper{B} Control,  {G}  {U} 11s

OldSchool: {G}  {W}  {B}  Arboria Control, {B}  {R}  {G} Erhnam Jund 'em, {R} Atog Smash, {W} {R} TaxEdge


#83 Mondschwein Geschrieben 14. Juni 2019 - 06:48

Mondschwein

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.051 Beiträge

Für Constructed sehe ich Bo1 immer noch als vollkommen ungeeignet und scheiße an. Was Limited jedoch angeht, kann man durchaus darüber nachdenken, wie ich finde.

Das sind halt persönliche Präferenzen: spiele ich lieber gegen drei Spieler Bo3, also 3-9 Spiele, oder gegen sechs Spieler Bo1, also immer genau 6? Vorteil: man spielt gegen mehr verschiedene Decks, Nachteil: wenn man einmal Opfer der Varianz wird hat man halt verloren, man kann auch in generell guten Match Ups immer mal blöd verlieren. Dass Screw/Flood schon immer ein Problem in Magic waren, wurde ja vor allem durch Bo3 begrenzt.


Wichtige Infos über mich:

 

Bisasam / Metalcore / Bier / deine Mama / Mono '97-Frame

 

H RN SHN Plural: H RN SH N


#84 MeisterCthulhu Geschrieben 14. Juni 2019 - 07:57

MeisterCthulhu

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 30 Beiträge

Hmm persönlich finde ich es immer interessant, wenn Künstler die Chance bekommen, eine Figur nach ihren Vorstellungen zu interpretieren. Ich denke immer an die Zelda-Spiele, wo die gleichen Charaktere auch immer anders aussehen, aber man erkennt trotzdem, wer es ist.

Aber ja, was Konsistenz angeht, gebe ich dir Recht. Zumal Magic ja auch immer im der selben Timeline spielt.

Generelle Nerd-Correction:
Es sind nicht "die gleichen Charaktere". Sie heißen zwar gleich und spielen die gleiche Rolle in der Story, aber afaik sind es laut offiziellem Zelda-Kanon in (fast) jedem Game unterschiedliche Personen, sozusagen ständige Reinkarnationen des gleichen Archetyps.


Um nicht komplett Off Topic zu sein:
Die Idee von BO1-Turnieren stört mich nicht wirklich, solange die BO3 dafür nicht abgeschafft werden.
Ob es sinnvoll ist, ist natürlich die ganz andere Frage - mMn ist BO1 einfach generell nicht das, wofür Magic ausgelegt ist, zumindest auf Turnierebene wo die Leute eben versuchen, alles zu brechen. Und im BO1 brokene Sachen zu machen, dürfte deutlich leichter sein, als wenn eben ein Sideboard zur Verfügung steht.
Selbst als größtenteils Limited-Spieler würde ich das nicht wirklich als positive Entwicklung sehen, wenn BO1 das alte BO3 ersetzt... wenn es nur zusätzlich angeboten wird, meinetwegen, aber man kennt ja die Art, wie WotC da manchmal sind.

 



#85 Cattlebruiser Geschrieben 14. Juni 2019 - 09:56

Cattlebruiser

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.236 Beiträge
Man versucht mit dem ganzen Bo1-kram die Casuals in die Läden zu kriegen, die "Zuhause auf dem Küchentisch spielen wir aber immer nur ein Spiel und dann wechseln wir Decks"- und "Iiiih, Sideboards, sowas mag ich nicht, dann ist mein Deck ja nicht mehr mein Deck, und dein Deck wird besser?"-Kandidaten, von denen es wohl ziemlich viele gibt, die wir halt nur nicht wahrnehmen, weil sie eben nicht in die LGS zum Spielen gehen mögen - was wotc eben anscheinend ändern will.

CETERVMCENSEORESERVEDLISTINEMESSEDELENDAM


Meine Freunde nennen mich Jonny. Willst du auch?

 

Save a kill spell to deal with this guy!


#86 thiefAaron Geschrieben 14. Juni 2019 - 10:16

thiefAaron

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.338 Beiträge

Zudem versuchen sie das Arena Clientel in die Läden zubekommen, was jetzt auch nicht so schlecht ist. Gerade bei so unkompetiven Events wie Pre-Release finde ich das grundsätzlich ok. BTW wurde das in ausgewählten Stores auch schon zu Ravnica Zeiten getestet und daran ist die Welt auch nicht unter gegangen.

 

Was ich btw vielmehr bezweifle, ob das mit dem "more magic" am Ende auch nur irgendwie haltbar ist. Bei uns sind beim Prerelease locker mal 50 Leute anwesend. Wenn die alle 20 min aufstehen, sich einen neuen Gegner suchen, hinsetzen, Matte aufbauen, würfeln, mischen, mulligan müssen erzeugt man so unendlich viel Totzeit und hat im schlimmsten Fall turn 4 gegen Aggro verloren, weil man leicht screwed war. Wenn es so schlimm wird, wie ich denke, wird sich das halt eh nicht durchsetzen. Davon abgesehen hat WoTC immer betont, dass sie für competive Events nicht vorhaben auf Bo1 zu gehen.


{W} {G} {B}  Company            {R} {R} {R}  Moon Stompy          {U} {U} {U} Tempo      {G} {B}  Glissa

{B} {U} {W}  Vengeance          {B} {U} {B}  Shadow                                                {U} {W}   Ojutai

{R} {B} {U}  Shadow              {W} {R} {G}  Maverick                                               {R} {G}  Omnath

{W} {U} {G}  Spirits 

{U} {R} {U}  Storm (MODO)  


#87 MattRose Geschrieben 14. Juni 2019 - 10:43

MattRose

    Big Furry Monster

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 10.183 Beiträge
Prerelease ist halt nicht Competitive.

Lo·tus, Plural: Lo·tus

Ne·xus, Plural: Ne·xus

 

powered by https://de.wiktionary.org


#88 Octopus Crash Geschrieben 14. Juni 2019 - 11:21

Octopus Crash

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.826 Beiträge

Um mal Ben Stark inhaltlich zu zitieren:


Make me the god of magic and I will reign well for ya'll.
No hexproof anymore, no shroud of course.
Cycling shall be evergreen and London Mulligan will happen right now!

 

Magic kann nicht genug Stellen haben, an denen sich skill auszahlt und man mit skill die randomness overcomen kann. Denn so wie es ist, ist es verdammt random.

Ihr kennt meine Meinung zu BO3, und ich glaube auch ihr wisst woher diese Meinung kommt: Ich will, dass sich skill mehr auszahlt und randomness verringert wird.

Es gibt so unendlich viele Limited Spiele die ich Game1 verloren habe, weil ich in-the-dark weder wusste ob ich in dem MU der Aggressor bin, welche Antworten der Opponent spielt die mein sequencing bestimmen würden, und ich selber meine Antworten auf die falschen Dinge werfe - oder zu lange zögere. Und dann gewinne ich Game2&3 weil ich nach Game1 endlich weiß, was die Bombe des Gegners ist (gegen weißes Finale hilft zB kein Spark Harvest, da muss ich dann als UB tatsächlich Dissent boarden, was ich ansonsten niemals im Deck hätte), und ich gewinne weil ich weiß wann ich der Aggressor sein muss und um welches early removal ich meine ffizienten 2&3drops herum spielen muss und kann besser erkennen, welche sie sich davon offen halten, usw.

Will sagen: Ich halte BO3 für so toll, weil ich dort erlebe, dass mein Lernfortschritt während des Matches sich schon auszahlt. Einfach weil ich während des Matches mehr Informationen kriege, und diese erst der Boden sind, auf dem skill sich entfalten und auswirken kann.

Deshalb wettere ich auch ständig gegen BO1, auch im Limited, aber ganz besonders im Constructed, klar, nur ist mir Constructed praktisch egal, deshalb rede ich ständig nur über Limited.

Ich könnte zB Kompromisse eingehen. Bspw würde ich BO1 ok finden, wenn man dafür offene Pool-Listen hat, dh man sieht eine Liste des gesamten Pools des Gegners. Von mir aus auch nur für 2min vor dem Game und dann während des Games nicht mehr.
Einfach Dinge, die die Möglichkeit erhöhen, dass man seine edge auch ausspielen kann. Das Game wäre immer noch das gleiche. Bloß kenne ich alle Optionen des Gegners, kann einschätzen was für ein Deck er gebaut hat, und wie ich gegen so ein Deck spielen muss. Ich habe einen Überblick welche Bomben mich erwarten, usw, usf.

Es geht mir nicht starr um BO1 vs BO3, es geht wie immer nur um den oben beschriebenen Effekt dass sich skill auszahlen soll.

Aber BO1 vs BO3 war der Anfang, da haben sie dem BO3-System schon etwas weggenommen. Und diesen Trend will ich aufhalten und dagegen steuern.

Wenn sie das (BO1) aber unbedingt haben wollen, mir in exchange aber was geben was wieder die randomness verkleinert, und ich bei etwas rauskomme wo sich skill mehr auszahlt als im bisherigen BO3 - dann ist das ein Fortschritt.


"Versagen der beste Lehrer ist."

- Yoda

"A good lesson, but a costly one. But I guess that's why you guys watch me instead of having to lose that way yourself."
- Reid Duke
Pauper: {G} {U} Elves, {U} {B} Delver, {W} {R} Wheenie, {U} {B} Control, {G} Land Destruction, {G} {U} {B} Valuetown, {G} {U} {R} Affinity, {G} {W} Slivers |    ~coming soon: {R} Burn

Brawl: {U} {R} Niv-Mizzet, {R} {B} {U} Bolas, {G} {U} Kiora
Standard: {U} Tempo, {U} {R} {G} Reclamation |   ~coming soon: {R} Aggro


#89 Friesen Geschrieben 16. Juni 2019 - 20:01

Friesen

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 47 Beiträge

Ich will nur anmerken, das mich die drei kommenden M20 Chandra-Planeswalker vom Artwork stark an "Star Wars" The Clone Wars und Rebels erinnern vom Stil. Es kommt ja auch auf Netflix auch eine animierte Serie. Chandra soll bestimmt im Rahmen von "Corporate Identity" wie in der Serie aussehen. Regie führen ja die Russo-Brüder. Einer der zwei Drehbuchautoren ist Henry Gilroy, der auch  für Rebels und Clone Wars Drehbücher geschrieben hat. Die Serie soll bestimmt jungen Nachwuchs für MtG und MtG Arena ansprechen. Core-Sets sind halt für Anfänger während die älteren Magic-Spieler aus den Anfängen in wenigen Jahren Ü-50 sind und dann langsam wegsterben. Das sich die Artworks ändern ist dann halt logisch!

Das eine der Chandra-Inkarnationen mit einem Auge zwinkert ist nicht schlimm, dadurch wirkt sie für Kids interaktiver und nicht statisch. Mit der kommenden Serie wird sich wahrscheinlich viel bei den Artworks wandeln wegen "Corporate Identity" fürs Merchandising.

Mich interessiert mehr ob dann in M20 Artefakte evtl. ein Thema sind, weil Chandra ja von Kaladesh kommt.

Bo1 find ich nicht schlimm, dann kann ich auch irgendwann MtG Arena auf'm Tablet-PC beim "Wurst" abseilen spielen, wie Hearthstone. MtGA soll ja auch nach der Beta spätestens mobil werden. Bo1 gabs schon vor dem "competitive" Spielen. So was hat man auf dem Pausenhof in der Schule gespielt. Bo1 ist mehr "Back to the roots". Vor mehr als zehn Jahren habe ich oft mit Freunden aus den USA und U.K., die hier wohnten, MtG im Irish Pub gespielt. Das waren echte oldschool-Spieler, bei denen "sideboarden" verpöhnt war. Karten wie der Black Lotus, Dark Ritual, die alten Moxe ....... sind ja Karten für reines RNG spielen. Deshalb sind die ja auch nicht mehr in moderneren Formaten oder zumindest restricted. Wenn Bo1 in analogen Paper-Formaten kommt, dann könnte man ja eine Bo1-Edition machen , ähnlich wie Battlebond und Power 9 reprinten. "Sideboarden" machte erst Sinn, als man keinen "Black Lotus" von der Starthand spielen konnte. MtG hatte mehr mit "Pokern" unf "Mau Mau" gemeinsam als das heutige strategisch und skillbasierte Spielen. Die beste Zeit in MtG war zwischen 1998-2007, wo man im Standard und Extended keine "Power 9"  hatte und es auch keine Planeswalker gab. Das war wirklich skillbasiert mit viel "Combat-Tricks" , Kombos . Und Counter-Decks (blau Control) wurden gehasst! Da hatte Bo3 erst Sinn gehabt!


Bearbeitet von Friesen, 16. Juni 2019 - 20:55.


#90 Cattlebruiser Geschrieben 16. Juni 2019 - 21:44

Cattlebruiser

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.236 Beiträge
Es wäre nicht schlimm, wenn sie zwinkerte. Es ist schlimm, dass sie ein völlig deformiertes Gesicht hat.

CETERVMCENSEORESERVEDLISTINEMESSEDELENDAM


Meine Freunde nennen mich Jonny. Willst du auch?

 

Save a kill spell to deal with this guy!


#91 OldSchool Geschrieben 21. Juni 2019 - 10:54

OldSchool

    Erfahrenes Mitglied

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.005 Beiträge

Ich schließe diesen Thread mal und erstelle einen neuen für C19.

 

Hier könnt ihr über M20 diskutieren:

https://www.mtg-foru...-core-set-2020/

 

Hier über C19 Spekulieren:

https://www.mtg-foru...ulationsthread/

 

Grüße, OS.

 

{T}  closed.


Bearbeitet von OldSchool, 21. Juni 2019 - 10:58.

myrbannerneutxse6.jpg

 





© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.