Zum Inhalt wechseln


Foto

[T1.5] Rxx Vial Goblins


Dieses Thema wurde Archiviert. Dies bedeutet, dass du auf dieses Thema nicht antworten kannst.
926 Antworten in diesem Thema

#1 Hanswurst135 Geschrieben 03. Januar 2008 - 15:47

Hanswurst135

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 9 Beiträge
hey hab mal ne kurze Frage zu nem VG Deck: warum wird kein Goblin Recruiter gespielt? zusammen mit dem Ringleader zieht man doch immer 4 Karten die man sich dazu noch aussuchen kann und mit Warchief kostet das ganze ja auch nur noch 4 mana. Hab ich irgendwas am recruiter übersehen weswegen der nicht gespielt wird?

Bearbeitet von Hanswurst135, 03. Januar 2008 - 15:47.


#2 BoneHead Geschrieben 03. Januar 2008 - 15:53

BoneHead

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 372 Beiträge
Ja. Der ist gebannt.

#3 The Fallen Geschrieben 03. Januar 2008 - 16:49

The Fallen

    Reaper of Sorrow

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.500 Beiträge
Ich zocke momentan einen Rw/g-Build, der eine einzelne Taiga für Krosan Grip im Sb enthält. Ansonsten recht typisches Rw. Was die Ports angeht, zocke ich nur 2. Vier, denke ich, sind immer zu viel, zwar ist Doppelport recht verlockend, aber auch nur mit liegender Vial. Doppelrot braucht man einfach immer ab Runde 3, da man sonst weder Warchief (!) noch mehrere Goblins in einem Zug casten kann. Außerdem ist farbloses Mana ein Stück weit antisynergetisch mit unserem Warchief. Was das Board angeht, sind Engineered Explosives einfach total wichtig, mit ihnen hat man einen Kombohoser (EtW & Ichorid u.U.) und ein weiteres Out gegen Tarmogoyf und bedingt Mongoose. Pyrokinesis will ich eigentlich nie im Board missen, auch wenn sie keine konkreten Anwendungsbereiche hat außer das Mirror. Sie ist einfach random gut gegen Kreaturendecks im Damagerae, da man einen großen Effekt auf das Board ausüben kann ohne die eigene Entwicklung zu stören. Chalice of the Void werde ich wohl rausschmeißen und das TES/Belcher-MU einfach ignorieren. Man gewinnt preboard nicht und postboard auch nur mit einigem Glück. Spätestens im Dritten Spiel fängt er wieder an und legt erste Runde einfach die LED's wenn er nicht total crappy spielt. Dafür habe ich noch die Leylines im Board, die man immer mal gebrauchen kann. Vorallem im Meta des Tarmogoyfs (und natürlich Ichorid). Der Stingscourger wurde ja noch heftig diskutiert und ich habe den eine ganze Weile getestet, aber so wirklich gut ist er dann auch nicht. Er kann zwar teilweise Spiele einfach so gewinnen, aber solche Situationen sind mir zu selten, gerade einem leerem Board gegenüber tut er einfach nichts^^.

Und Goblin Recruiter. Ja lol, das wäre geil.
Eingefügtes Bild




. requiem aeternam deo

#4 BoneHead Geschrieben 03. Januar 2008 - 17:07

BoneHead

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 372 Beiträge
Hast du das irgendwie abgeguckt? ;)
Wie sichs anhört, spiele ich ziemlich genauso wie du und bin relativ zufrieden damit. EE sind oft einfach super. Aber ich spiele auch noch Chalice im Board, weil der manchmal zu wichtig ist. Ich will halt nicht einfach aufs TES und Belcher-Mu scheißen, weil die bei uns schon oft gespielt werden.
Ich spiele auch noch eine Mirror Entinity. In Testspielen war die immer super, tutorbar, liegt im Ringleader, Lackey, Warchief, Goblin halt.
Das Ding gewinnt einfach viele Spiele durch 5/5 Goblin, oder so. Ausserdem rechnet niemand damit :)

#5 Hanswurst135 Geschrieben 03. Januar 2008 - 17:12

Hanswurst135

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 9 Beiträge

Ja. Der ist gebannt.



lol oh man das is ja mal ein einleuchtender grund^^

#6 Bitchtoken Geschrieben 03. Januar 2008 - 17:47

Bitchtoken

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.073 Beiträge
Es ist jedenfalls ein besserer Grund, als sinnlose Einzeiler ohne Inhalt zu verfassen, wie ich es hier gerade tue.

John motherfucking Finkel


#7 geestyler Geschrieben 03. Januar 2008 - 18:38

geestyler

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.316 Beiträge

Hast du das irgendwie abgeguckt? ;)
Wie sichs anhört, spiele ich ziemlich genauso wie du und bin relativ zufrieden damit. EE sind oft einfach super. Aber ich spiele auch noch Chalice im Board, weil der manchmal zu wichtig ist. Ich will halt nicht einfach aufs TES und Belcher-Mu scheißen, weil die bei uns schon oft gespielt werden.
Ich spiele auch noch eine Mirror Entinity. In Testspielen war die immer super, tutorbar, liegt im Ringleader, Lackey, Warchief, Goblin halt.
Das Ding gewinnt einfach viele Spiele durch 5/5 Goblin, oder so. Ausserdem rechnet niemand damit :)


Mit Mirror Entity habe ich in IS eigentlich immer gute Erfahrungen gemacht, sie gewinnt halt Spiele und ist ein Goblin.


Zum Thema Taiga: Ich wollte eigentlich immer mehrere haben, da ich sonst Probleme mit Wasteland hatte - im 4cLS werden die halt schon gezockt, und dann sind die Grips einfach tot. Und 2 Taigen wären imo schon vertretbar, davon ausgegangen, dass man auch nur 2 Ports spielt.


Ich bin heut Nacht drei Mal aufgewacht, weil ich im Traum gefizzled bin.

Eingefügtes Bild
Merfolk im Legacy & der passende Turnierbericht.
Sealed in den USA.




#8 The Fallen Geschrieben 03. Januar 2008 - 19:12

The Fallen

    Reaper of Sorrow

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.500 Beiträge
Zum Thema Mirror Entity kann ich eigentlich nur sagen, dass der Pyromancer in vielen Situationen mindestens genausogut, oft auch besser ist. Erstmal ist er natürlich billiger zu spielen und weniger fragil. Auch macht er in mehr Fällen den sofortigen Finish als das Entity.
Eingefügtes Bild




. requiem aeternam deo

#9 McDux Geschrieben 03. Januar 2008 - 19:17

McDux

    oldskool

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7.491 Beiträge
Hooray, endlich Resonanz oO

hey hab mal ne kurze Frage zu nem VG Deck: warum wird kein Goblin Recruiter gespielt? zusammen mit dem Ringleader zieht man doch immer 4 Karten die man sich dazu noch aussuchen kann und mit Warchief kostet das ganze ja auch nur noch 4 mana. Hab ich irgendwas am recruiter übersehen weswegen der nicht gespielt wird?

Wie schon gesagt, der ist banned. Wäre unbanned würde ihn dennoch niemand im VG zocken bzw. es würde keine Vial Goblins geben da man 1:1 FCG aus T1 spielen könnte bis auf die 2-3 Accelerationparts. Diese würden einfach via SSG und ESG ersetzt werden.

sind Engineered Explosives einfach total wichtig, mit ihnen hat man einen Kombohoser (EtW & Ichorid u.U.)

Jein. Persönlich find ich die EE durchwachsen bis scheiße. Ichorid gewinnt man je nach Build eh zu 70% und da wären EEs aus dem Sideboard nur noch ein netter Boni. Gegen Belcher und TES seh ich sie ehr als Manadenial an. Weder Belcher noch TES werden gegen dich die Tokens legen da sie genug Zeit für ihren Primärkill haben.

Ich spiele auch noch eine Mirror Entinity. In Testspielen war die immer super, tutorbar, liegt im Ringleader, Lackey, Warchief, Goblin halt.
Das Ding gewinnt einfach viele Spiele durch 5/5 Goblin, oder so. Ausserdem rechnet niemand damit

Entity ist schon lange kein Geheimtipp mehr sondern fester Bestandteil eines jeden VGs. Im Moment ist das olle hässliche Viech sogar der einzige Grund, überhaupt noch /w zu splashen. Tutor- und Drawbar, synergie mit Warchief, Lackey und passt zu allen Überfluß noch perfekt in die Kurve. Entity hat bei mir den King abgelöst welcher oft nur Win-more ist bzw. ein "netter" Pusher. Nett reicht für Goblins aber nicht (und auch wenn die T1ler es nicht glauben wollen, Legacy ist definitiv Krieg) man will sadistisch sein. Nichts ist feiner als für 4 Mana einen eigentlich wertlosen Lackey in ein potenziellen Goyfkiller zu verwandeln; ganz davon abgesehen das der Piledriver ein lächerliches kleines Ding wird oO


Im Moment teste ich an einer 4c Liste welche halt auf Smother statt Swords setzt, Entity statt King und 2 Taigen halt für den Grip. Weil das ganze aber ziemlich wackelig ist, bin ich auf 61 Karten hochgegangen für 22 Lands bei 2 Ports.

Hab den Thread vor 10 Minuten gefunden...und lach mir seitdem einen ab.
Der Typ spricht mir praktisch aus der Seele!

Es geht um diesen Thread

Funny MtG-Forum Links: #1 ~ #2 ~ #3 ~ #4 ~ #5 ~ #6 ~ #7 ~ #8 ~ #9

#10 BoneHead Geschrieben 03. Januar 2008 - 19:25

BoneHead

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 372 Beiträge
Und warum will man Smother anstatt Swords?

#11 McDux Geschrieben 03. Januar 2008 - 19:30

McDux

    oldskool

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7.491 Beiträge

Und warum will man Smother anstatt Swords?

Will man nicht, es ist nur ein nötiges Übel. Das 4c SB ist mit 6-xx schwarzen Karten zu dunkel als das man einfach nur 1 Badlands splashen könnte, jedoch sind 4 Swords + 1 Entity mit 1 Plateau nicht supportbar. Ergo müsste man eine Manabase wie diese spielen

6 Fetchies
4 Wastelands
2 Ports
3 Badlands
2 Taiga
2 Plateau
3 Basics

was IMO nicht tragbar ist, alleine schon weil man vor dem Problem steht "Fetch ich jetzt Plateau für Swords und hab ein toten Wort auf der Hand, oder play ich den Wort und habe kein Removal"

Hab den Thread vor 10 Minuten gefunden...und lach mir seitdem einen ab.
Der Typ spricht mir praktisch aus der Seele!

Es geht um diesen Thread

Funny MtG-Forum Links: #1 ~ #2 ~ #3 ~ #4 ~ #5 ~ #6 ~ #7 ~ #8 ~ #9

#12 geestyler Geschrieben 03. Januar 2008 - 20:02

geestyler

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.316 Beiträge
Was ist in der /b-Variante mit Boggart Mob? Er ist halt der gute Beater, der Freunde mitbringt, und füllt [auch als 1-off] den 4er-Slot auf. Dass Wort gespielt wird, ist klar ;)


Ich bin heut Nacht drei Mal aufgewacht, weil ich im Traum gefizzled bin.

Eingefügtes Bild
Merfolk im Legacy & der passende Turnierbericht.
Sealed in den USA.




#13 Optimus Geschrieben 03. Januar 2008 - 20:23

Optimus

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.826 Beiträge
Was haltet ihr denn von Goblin Legionnaire ? Ich meine, ein 2/2 Goblin mit cc2 ohne Drawback (von den Manakosten mal abgesehen) und mit 2 brauchbaren abilities...also ich mein der sei gut...und gegen Removal ist er ja auch noch (fast) immun!
Also mich wundert das schon ein bisschen, dass der in keinem Build auftaucht...

#14 Gast_Valdez_* Geschrieben 03. Januar 2008 - 20:30

Gast_Valdez_*
  • Gast
Welchen Goblin würdest du denn für den Legionär cutten wollen..?

#15 The Hunted Geschrieben 03. Januar 2008 - 20:33

The Hunted

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.659 Beiträge
Nein, der ist absolut nich gut.
- kostet 2 Mana für "nur" 2/2
- kostet, wenn du ihn saccen willst
- was holst du raus?

Du willst keine Karte missen im VG, außerdem macht er nichts tolles aufm
Feld außer 2/2 für 2 zu sein. Und das Mana zum Saccen hast du eig nie.

#16 Optimus Geschrieben 04. Januar 2008 - 16:40

Optimus

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.826 Beiträge
Also ich selbst bring den schon 4mal unter, meine aktuelle Liste sieht so aus:



Was meint ihr denn dazu? Kann man das so lassen?

#17 geestyler Geschrieben 05. Januar 2008 - 12:25

geestyler

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.316 Beiträge
Nee, da ist der Legionaire einfach viel zu schlecht. Du splashst PreBoard nur Weiß für den, aber spielst keine Swords MB. Dann hast du imo zuviel Tech, 1 Kiki & 1 Mirror Entity sollten genügen. Dann braucht man auch unbedingt (!) 2 SiegeGangs. Weil er im Lategame den Sack zumacht. Sieht dann so aus:

-4 Legionnaire
-1 Fire Marshal
-1 Gobin King
-1 Sharpshooter

7 Slots:

+1 SiegeGang Commander
+1 Mirror Entity
+2 Gempalm Incinerator
+3 Swords to Plowshares


Der King & der Sharpshooter dürfen ins SB. Dann halt Disenchant maxen, bzw. Seal of Cleansing spielen, Blood Moon muss auf jeden Fall ins Board, oder du spielst noch eine Taiga, und hast dann Grips im Board. Das macht auch EE spielbar.


Ich bin heut Nacht drei Mal aufgewacht, weil ich im Traum gefizzled bin.

Eingefügtes Bild
Merfolk im Legacy & der passende Turnierbericht.
Sealed in den USA.




#18 Optimus Geschrieben 05. Januar 2008 - 15:37

Optimus

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.826 Beiträge
Kk, hab mein Deck nochmals ausgiebig getestet und muss sagen, dass der Legionnaire in der Tat nicht so stark ist wie ich dachte...probieren geht halt über studieren.
Dementsprechend hab ich das Deck nochmals umgebaut, es sieht nun folgendermaßen aus:



Ich denke so dürftŽs besser aussehen...weiß nur nicht obŽs genug EE enthält.

*edit*

-1 Goblin King
+1 Goblin Tinkerer

Der King hat mir bis jetzt noch nicht so viel gebracht, und der Tinkerer ist einfach gut gegen Vial, Moxe, Mishra, ...
Und mit Kiki-Jiki macht er eventuell sogar mehr als 1 Artefakt kaputt.
Und 2 EE sind auch genug.

Bearbeitet von Optimus, 06. Januar 2008 - 15:31.


#19 Shimster Geschrieben 06. Januar 2008 - 16:02

Shimster

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 521 Beiträge
Sowohl Mirror Entity, als auch Goblin Pyromancer zu spielen, halte ich für überflüssig. Beide übernehmen ähnliche Funktionen, wobei Mirror Entity zudem gegen billige Boardsweeper (aka Pyroclasm) hilft.

Meine Empfehlung daher
- 1 Goblin Pyromancer
+ 1 Mogg Fanatic

4 Mogg Fanatics sind wichtig, um preboard gegen Ichorid bestehen zu können, da sie die Bridge from Below entfernen.

Was das Sideboard betrifft, kann ich nur aus eigener Erfahrung sagen, dass Armageddon win more ist. Gegen Landstill sollte man auch so relativ gute Karten haben (und eher Krosan Grip gegen Pernicious Deed, bzw. Moat boarden) und andere Decks betrifft es so gut wie gar nicht.

- 2 Armageddon
+ 1 Krosan Grip
+ 1 Engineered Explosives

Krosan Grip habe ich bereits erläutert. Die Engineered Explosives sind dank 3-farbiger Manabase sehr flexibel und fungieren daher als zusätzliches Goyf-Removal, Deed und Solitary Confinement Hate und Empty the Warrens Token Solution.

Bearbeitet von Shimster, 06. Januar 2008 - 16:03.

Eingefügtes Bild


#20 McDux Geschrieben 06. Januar 2008 - 16:16

McDux

    oldskool

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7.491 Beiträge
Ichorid ist kein relevanter Metafaktor mehr. Es gibt auf einem 80 Mann Event vielleicht 2-3 Ichorids welche man mit 4 Fanatics zwar zu 100% schlägt, mit 2-3 Fanatics aber immer noch zu 85-95% umhaut. Von daher ist der Build so schon ok. Pyromancer und Entity übernehmen auch nur ansatzweise die selben Funktionen, da der Mancer einfach reinkommt für den Combokill und durch seine reine Präsenz gewinnt man meist. Entity hingegen kommt und braucht dann noch Mana. Ich würde hier ehr den Vergleich zum King ziehen da Entity in erster Linie pumpt oder erlaubt, mit 2 Weenies alá Fanatic, Incinerator oder Lackey einmal richtig aufs Fressbrett zu hauen.

EE ist natürlich ein All-Time-Favo wobei ich die Karte nicht gezielt gegen Combo bzw. Combotoken spielen würde. Entweder, man stellt sich auf Combo total ein und zockt eine /b Version mit Hate, Hate und noch mehr Hate, oder man akzeptiert das evtl. Autolose ggn. Belcher/TES und geht 6/1/0.

Hab den Thread vor 10 Minuten gefunden...und lach mir seitdem einen ab.
Der Typ spricht mir praktisch aus der Seele!

Es geht um diesen Thread

Funny MtG-Forum Links: #1 ~ #2 ~ #3 ~ #4 ~ #5 ~ #6 ~ #7 ~ #8 ~ #9




© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.