Zum Inhalt wechseln


Foto
* * * * - 1 Stimmen

Duel Decks Izzet vs. Golgari

Izzet Golgari Duel Deck Jarad Niv-Mizzet Dredge Scavenge Replicate Overload

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
15 Antworten in diesem Thema

Umfrage: Duel Decks Izzet vs. Golgari (31 Mitglieder haben bereits abgestimmt)

In welchen Kategorien können diese Duel Decks bei euch punkten?

  1. Abgestimmt Spielstärke (11 Stimmen [13.92%])

    Prozentsatz der Stimmen: 13.92%

  2. Abgestimmt Spielspass (21 Stimmen [26.58%])

    Prozentsatz der Stimmen: 26.58%

  3. Mehrspielertauglichkeit (3 Stimmen [3.80%])

    Prozentsatz der Stimmen: 3.80%

  4. Abgestimmt Gut ausbaufähig (17 Stimmen [21.52%])

    Prozentsatz der Stimmen: 21.52%

  5. Einsteigerfreundlichkeit (6 Stimmen [7.59%])

    Prozentsatz der Stimmen: 7.59%

  6. Abgestimmt Gute Einzelkarten (20 Stimmen [25.32%])

    Prozentsatz der Stimmen: 25.32%

  7. Nirgendwo (1 Stimmen [1.27%])

    Prozentsatz der Stimmen: 1.27%

Würdet ihr diese Duel Decks weiterempfehlen?

  1. Abgestimmt Ja (19 Stimmen [61.29%])

    Prozentsatz der Stimmen: 61.29%

  2. Abgestimmt Teilweise (11 Stimmen [35.48%])

    Prozentsatz der Stimmen: 35.48%

  3. Nein (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

  4. Keine Ahnung (1 Stimmen [3.23%])

    Prozentsatz der Stimmen: 3.23%

Abstimmen Gäste können nicht abstimmen

#1 Hippie Geschrieben 27. August 2012 - 09:05

Hippie

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.547 Beiträge
Duel Decks Izzet ( {U} {R}) vs. Golgari ( {G} {B})

Infos
Die beiden unten aufgelisteten Decks sind zusammen ab dem 7. September 2012 für ca. 20€ im Handel erhältlich. Sowohl Niv-Mizzet, the Firemind als auch Jarad, Golgari Lich Lord sind foil.

Diskussionsthread: http://www.mtg-forum...ersten-beitrag/





Verpackung:

Angehängte Datei  ig9.jpg   170,65K   42 Mal heruntergeladen

Neue Karten:

Izzet
Spoiler


Golgari
Spoiler

Bearbeitet von Hippie, 30. August 2012 - 10:01.

Avatar by Demo

#2 DaCMD Geschrieben 27. August 2012 - 10:36

DaCMD

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 272 Beiträge
Wirkt das nur auf mich so, oder lohnt sich das Golgari-Deck bei weitem mehr? Mit Life from the Loam und der Witness bekommt man sogar fürs Modern bzw. Legacy relevante Karten und für den Küchentisch ist auch noch allerhand brauchbares dabei (Putrefy, Doomgape, Putrid Leech).

Im Gegensatz dazu ist Izzet mäßig interessant. Brainstorm und Fire // Ice sind ja ganz nett, aber im Vergleich dann doch ein bisschen wenig.

Alles in allem mal wieder ein klassisches Duel Deck mit viel Schrott und ein paar Perlen.

Edit: Den Goblin Electromancer gerade erst gesehen, das Teil sieht auf den ersten Blick ja mal richtig nice aus...

Bearbeitet von DaCMD, 27. August 2012 - 10:39.

869_large.png

#3 MaRo89 Geschrieben 27. August 2012 - 12:50

MaRo89

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.077 Beiträge
Ist bekannt ob manche Karten ein neues Artwork bekommen?

#4 Hippie Geschrieben 27. August 2012 - 15:12

Hippie

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.547 Beiträge

Ist bekannt ob manche Karten ein neues Artwork bekommen?


Wenn du in die Spoiler "Izzet" und "Golgari" am Ende des Startposts reinguckst, wirst du die drei bisher bekannten alten Karten mit neuem Artwork finden (Prophetic Bolt, Niv-Mizzet, the Firemind und Feast or Famine).
Avatar by Demo

#5 Pwnicorn Geschrieben 28. August 2012 - 09:00

Pwnicorn

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 115 Beiträge
Hippie du hast Elves of deep shadow mit neuem Artwork vergessen.

http://media.wizards.com/images/magic/daily/features/feat210_elves_of_deep_shadow_dspkjqxhqd.jpg

Bearbeitet von tneun, 28. August 2012 - 09:02.

Signatur gelöscht, da zu groß --Hailander

#6 Bomberman Geschrieben 28. August 2012 - 09:40

Bomberman

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 4.637 Beiträge
Das ist das "alte/neue" Artwork welches die Elfen bereits in Ravnica hatten^^.

:rage:

UMYtCuY.jpg

"Was ist für einen Mann das schönste im Leben?" - "Die weite Steppe, ein schnelles Pferd, der Falke auf seiner Faust und der Wind in seinem Haar!"

"Falsch!! Conan - sag du es mir!" - "Zu kämpfen mit dem Feind, ihn zu verfolgen und zu vernichten und sich zu erfreuen am Geschrei der Weiber!"


#7 Pwnicorn Geschrieben 28. August 2012 - 09:56

Pwnicorn

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 115 Beiträge
Super! :-) Dann ziehe ich meinen Einwand beschämt zurück.
Signatur gelöscht, da zu groß --Hailander

#8 Hippie Geschrieben 30. August 2012 - 09:57

Hippie

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.547 Beiträge

Super! :-) Dann ziehe ich meinen Einwand beschämt zurück.


Passiert, ist ja nicht schlimm. =)

Es gibt aber tatsächlich mehr neue Artworks, habe diese dem Startpost angehängt (Screenshots von Magic Online).
Avatar by Demo

#9 Gast_Saberon_* Geschrieben 10. September 2012 - 22:43

Gast_Saberon_*
  • Gast
Bin mal so dreist und kopiere meine Einschätzung aus dem PMTG Forum hier rein. man muss ja nicht alles 2 mal schreiben :x


Ich hab mir die Dueldecks auch gekauft, da ich die ganzen Karten wie LftL, Witness, Putrify, Brainstorm, Fire // Ice etc noch nicht in der Stückzahl besitze in der ich sie gerne hätte.
Dazu muss ich wirklich sagen, dass mich dieses Duel Deck wirklich begeistert.
Man hat hier nicht nur ernorm viele gute Einzelkarten (Das letzte mal erreichte Divine vs. Demonic das Niveau, was aber hauptsächlich am Tutor lag - sieht man auch am Preis :ugly:), nein es macht auch noch richtig Bock, mit den Decks gegeneinander zu spielen.
Ich kann mich nicht daran erinnern, dass ein Duel Deck so ausgeglichen war wie dieses hier.

Beide Decks können viel mit ihren Synergien rumhantieren und einen Topdeckmodus gibt es auch fast nie. Jedes Deck hat irgendwie immer viele Optionen sodass der bessere Spieler in der Regel die Spiele gewinnt.

Ein Freund und ich haben den ganzen Tag nur diese DuelDecks gegeneinander antreten lassen und es war immer sehr ausgeglichen und die Spiele wurden fast immer durch Spielfehler entschieden.
Natürlich konnte das Izzetdeck zB auch einfach den dicken Drachen raus lassen und damit gewinnen oder Golgari den super Aggrostart aber im großen und ganzen waren das wirklich Ausnahmefälle.

Bevor ich die Decks auseinanderpflücke bzw zu "richtigen" Casualdecks ausbaue lasse ich sie noch ne ganze Weile so, da es echt Bock macht :)

Bearbeitet von Rakshasa, 10. September 2012 - 22:45.


#10 Helios Geschrieben 10. September 2012 - 23:16

Helios

    Hafenstraßen-rausschmeißer

  • Regelexperte
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6.341 Beiträge
Ich habe das Duel Deck auch schon fleißig antesten dürfen, gespielt habe ich natürlich Golgari. Ich war beeindruckt von dem Deck. Es ist natürlich ein Casualdeck, aber es hat schon verdammt viele interessante Mechaniken/Synergien. Diese Decks sind perfekt, um einem Einsteiger zu zeigen, was Magic so alles zu bieten hat. Vom Izzet-Deck hatte ich den selben Eindruck.

Mit einem immer wiederkehrenden Golgari Grave-Troll kann man Gegner übrigens hervorragend nerven.

#11 Gast_stephan1986_* Geschrieben 11. September 2012 - 01:53

Gast_stephan1986_*
  • Gast
Die Decks machen auf mich einen außerordentlich gelungenen Eindruck. Habe das Deck zwar bisher selbst noch nicht gespielt, aber bereits von mehreren bestätigt bekommen dass das Matchup annähernd ausgeglichen ist mit einer minimal besseren Tendenz zu Gunsten der Golgarianer.
Insgesamt würde ich bei dem spiel die Masse an wirklich gut spielbaren Einzelkarten hervorheben. Besonders fürs Casual bieten die Decks eine ganze Menge Baumaterial. Beim Izzetdeck würde ich 17 Karten als küchentischtauglich bezeichnen, bei den Golgarianern sogar 21 Karten. Damit spielen sie was die EInzelkartenstärke angeht durchaus im oberen Drittel der Duelldecks mit.
Preistechnisch gibts da auch nicht zu meckern, beide Decks zusammen würden im Einzelkartenkauf um die 60-65 Euro kosten, von daher hat man auch ein recht gutes Preis-Leistungsverhältnis.
Einziges Manko welches mir spontan auffällt ist der mangelnde Manafix. Man muss ja nicht gleich die Steam Vents reinstecken, aber n weiteres Izzet Signet oder vielleicht auch ein Shivan Reef wären hier schon ganz gut gewesen, da der Manafix bei den häufig mehrfarbigen Kosten doch schon sehr wichtig ist. Aber naja... Es ist eben ein Preconstructed und dafür durchaus eine solide Sache.
Würde es durchaus fortgeschrittenen Spielern empfehlen. Für Anfänger fürchte ich ist das geschickte Ausnutzen von Triggern und Synergien ein wenig zu kompliziert.

#12 Hippie Geschrieben 11. September 2012 - 11:02

Hippie

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.547 Beiträge
Ich find diese Duel Decks auch sehr gelungen.
Die Decks sind von ihrer Spielweise nicht unbedingt für Anfänger geeignet. Die werden sicherlich auch ihren Spass damit haben, aber mMn kann man mit genug Erfahrung/Skill sehr viel aus diesen Decks rausholen.
Avatar by Demo

#13 crowsflyblack Geschrieben 13. September 2012 - 14:01

crowsflyblack

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 30 Beiträge
So, hab mir die Decks nu auch zugelegt. Mein Fazit: Kaufen! Die Decks müssen zwar noch durchaus ein wenig ausgebaut werden, aber man kann schon so viel Spaß damit haben. :)

Finde nur, dass das Golgari-Deck dem Izzet-Deck (zumindest in dieser Form) überlegen ist. Zumindest ist das Deck wesentlich schneller, was aber auch immer vom Spielstart abhängt. Aber das waren unsere Erfahrungen, die wir beim Testen gemacht haben.

#14 Elder Thorn Geschrieben 19. Mai 2013 - 02:27

Elder Thorn

    Mitglied

  • Neues Mitglied
  • PIP
  • 4 Beiträge

Ich habe diese Duel Decks gekauft, um wieder einen Einstieg in MTG zu finden. Hatte vor werweißwievielen Jahren alle meine Karten verscherbelt und mich heute geärgert und wollte wieder spielen. Da ich nicht genau wusste, wie brauchbar meine Decks werden können, wenn ich mit MTG13 Deckbuilder Box kaufe, habe ich die Dueldecks dazugenommen.

 

Das Golgari Deck finde ich sehr spaßig. Auf den ersten Blick scheint die Dredge Ability sehr selbstzerstörerisch, habe aber nun ein paar Matches gespielt, in der ich die exzessiv einsetzte und habe festgestellt, dass dieses Deck den Gegner einfach in der Luft zersäbelt, kurz bevor es gemillt ist, den gleichen Effekt habe ich gegen ein Zombiedeck erlebt, welches 4x Ghoulcaller's Bell verwendete, was letzten Endes dafür gesorgt hat, dass ich noch schneller an die wichtigen Kreaturen rankam, obwohl sie fast ganz unten in der Library lagen. Habe das Deck allerdings bereits ein wenig verändert.

Das Deck glänzt im 1on1, im Multiplayer, insbesondere Free for all finde ich es weniger stark, da man oft in der Defensive stecken bleibt, während die Gegner sehr schnell verstehen, dass mein Graveyard gefährlich wird, wenn er zu groß ist, weswegen man sich dann oft im Fokus der meisten Gegner wiederfindet.

 

Das Izzetdeck ist auch nicht schlecht, entspricht aber nicht ganz meinem Stil, habe es daher nicht so oft gespielt und kann weniger dazu sagen. Habe es vor kurzem einem Kumpel in die Hand gedrückt, der vorher noch nie Magic gespielt hat. Zuerst hat er ein 1on1 gegen mein Halbgares Vampirdeck gespielt und es gewonnen, da er wegen Replicate einfach alle meine Kreaturen auf meine Hand zurück gebracht hat. Als wir später Free for All gespielt haben, habe ich ihm öfters mal etwasunter die Arme gegriffen, die verfügbaren Kombos scheinen für Neulinge nicht ganz einfach zu durchschauen zu sein. Das Deck bietet oft sehr viele Optionen.

 

Für absolute Neueinsteiger würde ich persönlich nicht empfehlen das Duelpack zu holen, für Wiedereinsteiger oder Casualspieler sollte dies jedoch eine sehr gute Wahl sein.



#15 StarkerAdler Geschrieben 03. November 2013 - 14:06

StarkerAdler

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 6 Beiträge

Ich hätte noch eine Frage zu der Strategie.

Welche Strategien verfolgen denn die beiden decks?
Wie ist die Spielweise :o



#16 Trivian Geschrieben 15. Juni 2015 - 13:36

Trivian

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 97 Beiträge

Auch wenn der Thread schon älter ist, will ich ihn mal wieder ausgraben, da es das Duel-Deck immer noch neu zu kaufen gibt.

 

Zu mir: Ich bin Wiedereinsteiger, hab vor 12-9 Jahren mal recht intensiv Magic gespielt, dann irgendwann aufgehört und die meisten meiner Karten verkauft( leider auch Sachen wie Badlands, Bayou Fastbond oder Gauntlet of Might viel zu bilig verscherbelt). Jedenfalls hat mich vor kurzem ein alter Freund, mit dem ich früher Magic gespielt hat, gefragt ob ich mal ne Partie mit ihm spielen will, beim Umzug sind seine Karten wieder aufgetaucht. Jedenfalls hat mich das Fieber wieder gepackt und ich hab meine Freundin überzeugt sich das Ganze mal anzuschauen :D Dafür hab ich mir das Izzet vs. Golgari Deck geholt, da es recht ausgeglichen sein soll und ich mir keine Gedanken über Deck-Konstruktion machen wollte, sondern einfach spielen(bzw meiner Freundin Magic beibringen).

 

Manche hier sagen, das Duel-Deck wäre für Anfänger nicht geeignet, dem muss ich teilweise zustimmen. Wären wir beide Anfänger, wären wir wahrscheinlich schon überfordert, aber ist einer dabei der das Spiel im Prinzip kennt, nur die für ihn neuen Mechaniken(wie Dredge oder Overload) kennenlernen muss, gehts eigentlich ganz gut.

 

Ich will hier einfach Neu- und Wiedereinsteigern das Duel-Deck etwas erläutern und meine Erfahrung kundtun.

 

Erstmal zu den Decks:

 

Das Izzet-Deck ist rot-blau und wie man oben an der Deckliste sieht, besitzt es 8 Zauber mehr, dafür 8 Kreaturen weniger als das Golgari-Deck. Die Kreaturen im Izzet-Deck sind häufig auch fliegend. Die Grundstrategie in diesem Deck ist dem Gegner immer wieder Steine in den Weg zu legen, ihm seine Kreaturen auf die Hand zurückschicken( z.b. mit Call to Heel, Ogre Savant oder Vacuumelt), schneller an wichtige Karten zu kommen oder gleich mit Street Spasm sein ganzes Battlefield zu vernichten. Desweiteren profitieren mehrere Kreaturen in diesem Deck von gespielten Zaubern wie z.B. Kiln Fiend oder Shrewd Hatchling

 

Das Golgari-Deck wählt einen ziemlich anderen Ansatz. Es ist grün/schwarz und in diesem Deck spielt der Friedhof eine wichtige Rolle. Kreaturen wie Golgari Grave-Troll oder Jarad, Golgari Lich Lord werden mit jeder Kreatur im Friedhof stärker, und einige Kreaturen kann man mit Dredge immer wieder aus dem Friedhof holen, dabei schmei´ßt man eine bestimmte Anzahl an Karten am Beginn seines Zuges direkt von der Bibliothek in den Friedhof, dafür darf man die gewünschte Karte wieder zurück holen. Ist eine der oben genannten Kreaturen schon auf dem Schlachtfeld, schlägt man 2 Fliegen mit einer Klappe, man bekommt eine gewünschte Kreatur zurück auf die Hand und meist kommen neue Kreaturen zusätzlich in den Friedhof was den Troll und den Lord stärker werden lässt.

 

Die Golgari haben mehr Kreaturen und auch stärkere, dafür haben die Izzet die besseren Zauber, haben auch gute Waffen gegen den Friedhof der Golgari wie Reminisce oder Magma Spray.

 

Für meine Freundin spielt sich das Golgari-Deck einfacher, auch wenn es oft komplexere Spielzüge erlauben würde, kann man oft auch "einfach Kreaturen spielen" und angreifen, während man beim Izzet-Deck nicht selten mehrere Aktionen kombinieren muss oder auch auf Synergien achten sollte. Im Golgari-Deck gibt es natürlich auch einige Synergien, aber meiner Meinung ergeben sich manche davon offensichtlicher, weil es sich dabei oft um die Karten im Friedhof handelt, die einen Effekt auf gewissen Aktionen haben.

Beim Golgari-Deck wiederholen sich bestimmte Aktionen immer wieder, da tut sich ein Anfänger leichter.

 

Ich dachte auch anfangs dass es ne Zeit lang dauern wird, bis sie auf diverse Kombinationsmöglichkeiten kommt und da hab ich ziemlich blöd aus der Wäsche geschaut bei unserem zweiten Spiel ohne offene Karten, als meine Freundin Stinkweed Imp gedredged hat, deswegen Doomgape in ihrem Friedhof war, sie diesen mit Vigor Mortis aufs Schlachtfeld geholt hat nur um ihn gleich wieder mit dem 2ten Effekt von Jarad, Golgari Lich Lord zu opfern um meine restlichen 10 Lebenspunkte zu vernichten. :wacko:  Da war ich baff! Hat schnell gelernt, wie mans machen kann!

 

Als Izzet-Spieler sieht man sich häufig konfrontiert mit einer Auswahl feindlicher Kreaturen und nicht selten dauert es bis man selbst Kreaturen spielen kann. Stört aber oftmals nicht, denn genauso blöd geguckt hat meine Freundin als ich ihre 5 Kreaturen allesamt mit Street Spasm und Overload beseitigen konnte und gleich im Anschluss Reminisce gespielt hab, damit sie nicht im nächsten Zug einen überstarken Grave Troll hat.

 

Im Großen und ganzen muss ich sagen ist das Deck sehr ausgegleichen und es macht echt richtig Laune damit zu spielen. Es ist fast jedesmal ein stetiges Kopf and Kopf Rennen seiner Lebenspunkte und nicht selten kann der eine erst dann das Zepter an die Hand reißen, wenn der andere einen Fehler macht.

 

Jeder der sich überlegt so ein Duel-Deck zuzulegen, sollte das machen, solange es das hier noch gibt :) Für Wiedereinsteiger, Neueinsteiger mit Lehrer oder auch alle anderen die noch ein Casual-Deck mit viel Spielspaß haben wollen ne super Sache! Bestimmt auch für so manchen Profi, sind ja doch ein paar Karten dabei, bei denen ich mir vorstellen kann, dass sie gut in manches bessere Deck passen.


Bearbeitet von Trivian, 15. Juni 2015 - 13:42.






Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: Izzet, Golgari, Duel Deck, Jarad, Niv-Mizzet, Dredge, Scavenge, Replicate, Overload

© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.