Zum Inhalt wechseln


Foto

RED BULL und Magic?


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
77 Antworten in diesem Thema

#1 BluBoi Geschrieben 06. März 2018 - 17:30

BluBoi

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 788 Beiträge

Bin heute in meinem Facebook-Feed auf eine Werbung von RED BULL gestoßen, in der sie die 12 mächtigsten Magic-Karten vorstellen:

 

https://www.redbull....linkId=48388640

 

Jetzt wundere ich mich! Plant RED BULL Magic-Spieler zu unterstützen? Ist da mehr dahinter? Hier machen sie ja eindeutig Werbung für einen anderen Konzern und andere Sportarten, die sie unterstützen, sind nicht so krass auf eine einzige Firma angewiesen.

 

Was meint ihr? Übernahme, Teilhaberschaft oder einfach nur mehr Nerds als Kunden fangen?


Bearbeitet von BlueHellboy, 06. März 2018 - 17:31.

{U} {W} {G} Rafiq geht zernichten!! {G} {W} {U}

{U} {U} {W} {W} Isperia is fly {W} {W} {U} {U}

{W} Kytheon, Reconquista a través de los blancos {W}


#2 König Salomon Geschrieben 06. März 2018 - 17:38

König Salomon

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.291 Beiträge
Dafür finden sie Brainstorm fair!

"We made tempestuous winds obedient to Solomon . . . And many of the devils We also made obedient to him."The Qur'an, 21:81

 

Früher King Suleiman


#3 Panda23 Geschrieben 06. März 2018 - 17:38

Panda23

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 459 Beiträge

Die Kartenauswahl ist nun nicht unbedingt passend, aber trotzdem interessant, wenn Red Bull sich für Magic interessieren würde. Dürfen gerne Turniere sponsoren und in der Ecke steht dann ein Red Bull Kühlschrank, aus dem der TO welche verkauft.


Bearbeitet von Panda23, 06. März 2018 - 17:38.


#4 Cola Geschrieben 06. März 2018 - 17:41

Cola

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 4.009 Beiträge

Also wenn Red Bull Nerds in LGS abgreifen will und anfängt seine Produkte auf Events und in LGS anzubieten dann kann ich das nur begrüßen.

Wo Red Bull Geld investiert kommt eigentlich immer ein positiver Effekt für die Community zu Stande. Und ich denke im E-Sports Bereich sind solche Energy Drinks eh schon groß als Sponsoren im Geschäft, da passt mtg gut.


Kappa top kek


#5 Helios Geschrieben 06. März 2018 - 17:43

Helios

    Hafenstraßen-rausschmeißer

  • Regelexperte
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6.088 Beiträge
RedBull drängt doch allgemein in den E-Sports-Markt hinein, und MtG, auch wenn immer noch zum größeren Teil offline, gehört dazu.

#6 König Salomon Geschrieben 06. März 2018 - 18:04

König Salomon

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.291 Beiträge
Ich habe gerade darüber nachgedacht was die Leute bei mir im LGS so trinken und gerade bei Modernturniere fällt mir dabei immer dieser stechende Red Bull Gestank ein.
Ich glaube auf den Markt zu drängen und früh Mitbewerber zu verdrängen ist ein guter Plan.

"We made tempestuous winds obedient to Solomon . . . And many of the devils We also made obedient to him."The Qur'an, 21:81

 

Früher King Suleiman


#7 timeless Geschrieben 06. März 2018 - 23:15

timeless

    Best GFX Artist

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.608 Beiträge
In Japan gibt es auf großen Turnieren immer gratis Monster Energy Drinks.
Evtl möchte Red Bull auf den Zug aufspringen und macht Werbung auf amerikanischen und europäischen Turnieren.

Jeden Montag: EDH/Commander in Essen. Bei Interesse schreibt mir einfach eine PN oder schaut ins Forum -->

http://www.mtg-forum...71#entry1319869

 

*Cantrips vs Spheres and randomly Dredge? We vintage now boys*


#8 Optisch Überlegen Geschrieben 07. März 2018 - 08:17

Optisch Überlegen

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 587 Beiträge
Ich weiß nicht genau wie weit Red Bull in Magic schon drin deckt, aber die haben vor ein paar Monaten schon unstaple Karten gespoilert (als erstes!). Also wohl die Informationen von WOTC selber bekommen (?!)
https://www.redbull....ite-insight-mtg

jbfreaksig2rsc6.png

Danke an Dack Champloo!

Ich bin Melira Vizier Company! (Ehemals CoCo.)

 

 


#9 MagicAle Geschrieben 07. März 2018 - 08:43

MagicAle

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 157 Beiträge
Wie würde es sich denn mit dem Glücksspiel Gesetzt vertragen, wenn RB ein riesiges „Sport“ Event veranstalten würde?
Könnte man damit das Problem in Deutschland umgehen, oder macht das keinen Unterschied?

#10 MattRose Geschrieben 07. März 2018 - 08:52

MattRose

    Big Furry Monster

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 9.062 Beiträge
Da es keine riesigen Events geben wird (zumindest keine GPs), stellt sich die Frage wahrscheinlich erst gar nicht.
Außerdem glaube ich nicht dass RB direkt als Veranstalter auftreten wird, dafür sind die Platzhirsche zu erfahren und die Reichweite von MtG zu gering, was sich wohl auch nicht großartig steigern lässt (wenig Einsteigerfreundlich, geringer Schauwert). Also so etwas wie die RedBull Magic Days halte ich für unrealistisch.

Getränke-Sponsoring könnte ich mir dagegen gut vorstellen. Das wäre eine Möglichkeit auch in Deutschland, da es nicht zu höheren Start- und Preisgeldern führt, was ja die größte Hürde hier ist.
Site- oder Coverage Sponsoring wäre auch ganz nett, dann müsste man nicht in Turnhallen spielen und hätte einen anständigen Stream.
  • Cola hat sich bedankt

"¡Yo quiero Kormus Bell!"


#11 Nekrataal der 2. Geschrieben 07. März 2018 - 10:52

Nekrataal der 2.

    Big Furry Monster

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.688 Beiträge

Ich würde dem nicht allzu viel Gewicht beimessen. Der Artikel stammt verm. von einer dafür beauftragten Medienagentur, die "Sportberichte" alle Art für die Seite verfasst (auch der Autor selbst tut das). Die Auswahl ist ja so auch völlig willkürlich und der Artikel soll lediglich unterhalten. Immerhin zeugt Sie von einem Grundverständnis des Autors über das Spiel. Kurzes googlen findet folgenden, 1 Jahr älteren Artikel: https://www.redbull....c-the-gathering , wo das Thema MtG wohl von Red Bull aufgegriffen wurde, weil die Marke stark in den eSports Markt drängt. Da sind natürlich gerade Youtube und Twitch Channel interessant als Indikatoren, weil dort die Beliebtheit als harte Zahlen messbar sind. Als letzter Satz des angegebenen Artikels ist dort zu lesen:

 

While we’ve seen plenty of pro video games draw thousands of viewers, Magic knows how to draw a huge amount of actual players. Back in 2015 during the Grand Prix Las Vegas, 7,551 players descended upon the weekend to compete and be in for a chance at walking away with Pro Points and $10,000, making it the largest trading card game tournament to date.

 

 

Wie immer geht es um mediale Reichweite und natürlich besteht ein beidseitiges Interesse eine solche Beziehung auszubauen. Nicht zuletzt haben meine Vorredner ja schon die Verknüpfung in der realen Welt dargelegt. Persönlich glaube ich, dass es im Sports und eSports Markt wesentlich größere Haifische gibt als MtG, die eine Marke wie Red Bull aktiver unterstützen möchte. Bis zum einem "MTG Red Bull Classics" ist es imho noch ein weiter Weg.


Bearbeitet von Nekrataal der 2., 07. März 2018 - 10:54.


#12 Michael W Geschrieben 07. März 2018 - 11:49

Michael W

    Evil Twin

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.556 Beiträge
  • Level 2 Judge

Also wirklich neu wäre das von Red Bull nicht. Ich erinnere mich das man auf den Worlds in Rom im Eingang einen Red Bull Stand hatte, wo man diese für lau (?) bekam.


Deutschsprachiges Judgeforum: http://apps.magicjudges.org/forum/235/ (für alle Judges und Judgeintressenten)
Level 2 - Magic Judge

Karten auf MKM:
https://www.magickar...=1&idUser=15430


#13 Bayul Geschrieben 12. März 2018 - 22:20

Bayul

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 471 Beiträge

Kein erwachsener Spieler mit ein wenig Selbstwertgfühl zieht sich diese unangenehm riechende Zuckerbrühe rein. Das einzige, was Red Bull in der Community fördern könnte wäre krankhafte Fettleibigkeit und Diabetes.

Würdet ihr euch etwa auch über einen MTG-Artikel von Malboro freuen?


  • Lee hat sich bedankt

Allgemeiner Commander Primer: http://www.mtg-forum...mmander-primer/


#14 Helios Geschrieben 12. März 2018 - 22:28

Helios

    Hafenstraßen-rausschmeißer

  • Regelexperte
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6.088 Beiträge
Wie wär's, wenn wir jedem selbst überlassen, wie sehr er sein eigenes Leben mit ungesundem Essen, Softdrinks, Zigaretten oder Alkohol verkürzen will? Mehr noch als jedes Laster ätzen mich Leute an, die anderen Leuten von oben herab ihre Laster vorhalten wollen. ;)

#15 Thunfisch Geschrieben 12. März 2018 - 22:31

Thunfisch

    Big Furry Monster

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 9.078 Beiträge

Also so ein bisschen Sponsoring, wie mal ne Verteilung von kostenlosem Red Bull, zu dem man nur "ja" sagen muss mag es ja geben, aber für mehr: Ganz ehrlich, ich finde Magic passt da einfach nicht zum Image was RB sonst so gern vertritt. Ich krieg nun sicher nicht alles mit was die größer supporten, aber was ich so mitkriege sind meist irgendwelche Extremsportarten und "coole" Dinge. Kartendrehen wäre da ein irgendwie unpassender Kontrast.


UMYtCuY.jpg

ehemals Kruemeltee                                                                       "Retro, [...] der Gott der Magicspieler" - Orca-

 


#16 Bayul Geschrieben 12. März 2018 - 22:54

Bayul

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 471 Beiträge

Wie wär's, wenn wir jedem selbst überlassen, wie sehr er sein eigenes Leben mit ungesundem Essen, Softdrinks, Zigaretten oder Alkohol verkürzen will? Mehr noch als jedes Laster ätzen mich Leute an, die anderen Leuten von oben herab ihre Laster vorhalten wollen. ;)

 

Uh, schlagfertig. Helios, ich habe kein Lust anderen Erwachsenen erklären müssen,. was es bedeutet, Verantwortung für sich und sein Umfeld zu übernehmen. Es spricht nichts gegen Hedonismus. Du kannst dich meinetwegen ins Grab rauchen und saufen, wie es dir passt, wenn du das für Richtig hältst. Hoch die Tassen!

Hier versucht allerdings ein Konzern mit nachweislich schädlichen Lebensmitteln in Szenen und Subkulturen zu dringen, die besonders junge Leute ansprechen. Tu mir nur den Gefallen und gib bei Google sugar sweetened beverages ein. Die Suchergebnisse sprechen für sich selbst. Ich glaube nicht, dass man dem mit Ignoranz begegnen sollte.


Allgemeiner Commander Primer: http://www.mtg-forum...mmander-primer/


#17 P0LTERGEIST Geschrieben 12. März 2018 - 23:13

P0LTERGEIST

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 981 Beiträge

Ist der gemeine Magic Spieler nicht die eigentlich Zielgruppe von RB? Online Gamer hat man ja schon abgegrast, also welche Ziel Gruppe lässt sich am ehesten für leichtes "doping" gewinnen ? Weniger Sportaffine Menschen die nach der Arbeit / langem Zocken noch mal einen "wachmacher" brauchen können.  

 

 

Auch wenn RB am liebsten mit Trendigen Pseudo Sportarten wirbt, sehe ich hier weniger Abnehmer fürs Produkt als das man sich hier nur dem Image bedient. Magic Spieler dagegen sind die Leute die das Zeug kaufen sollen. Content welcher form auch immer für seine Zielgruppe zu produzieren und die dann mit Werbung im Hintergrund zu versehen ist doch die Perfekte Werbung. 

 

Ein paar gratis Dosen auf Turnieren zu verteilen oder LGS einen RB Kühlschrank anzubieten (btw. den hab ich schon in einem LGS gesehen) um etwas Marken Bindung zu bekommen, darauf wird es wohl am ehesten hinauslaufen. 



#18 Helios Geschrieben 12. März 2018 - 23:15

Helios

    Hafenstraßen-rausschmeißer

  • Regelexperte
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6.088 Beiträge

[...]

 

Es ging um den Ton, nicht um den Inhalt. Glaubst du ernsthaft, dass "Kein erwachsener Spieler mit ein wenig Selbstwertgfühl" eine angemessene Eröffnung ist, wenn man den Anspruch hat, eine nicht-egale Meinung zu vertreten? 



#19 König Salomon Geschrieben 13. März 2018 - 06:38

König Salomon

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.291 Beiträge
Bayoul ist halt der ultimative Moralapostel der sich überlegen fühlt, weil er sich "besser" ernährt als jemand anderer und denkt die Welt verbessern zu müssen, indem er von oben herab anderen sagt wie Scheiße Red Bull nicht ist.
Ich finde Red Bull auch scheiße und es riecht wie eine Chemiefabrik, aber Scheiß drauf. Ich trinke gerne mein Bier und jemand anderer sein Red Bull.
Was die ganzen Gesundheitsfanatikermoralapostel vergessen ist, das es auch Glück erzeugt, wenn man sich Mal was geiles gönnt, das man mag.
Und wenn jemand auf einem Mtg Turnier seine 3 Red Bull trinkt um die maximale Konzentration zu haben, dann soll er doch!
Die Belästigung gegenüber anderen hält sich stark in Grenzen.

In LGS wo sehr viele Kinder sind sollte man jedoch aufpassen, weil die oft noch nicht richtig einschätzen können, was nun gut oder schlecht ist.

Es sollte echt jeder frei entscheiden dürfen, was er konsumiert und was nicht.
Und wenn man alles alles böse verbietet -> siehe Prohibition in den USA.

"We made tempestuous winds obedient to Solomon . . . And many of the devils We also made obedient to him."The Qur'an, 21:81

 

Früher King Suleiman


#20 Nekrataal der 2. Geschrieben 13. März 2018 - 07:12

Nekrataal der 2.

    Big Furry Monster

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.688 Beiträge
Ehrlich gesagt halte ich die Zielgruppe, der weniger sportlich ausgelegten Hobbies für lukrativere Pfründe für einen Absatz von RB. Gerade Extremsportler sind doch stark ernährungsbewusst, um Höchstleistungen zu bringen. Ob da so ein Zuckergetränk wirklich in den Ernährungsplan passt, würde ich mal bezweifeln. Ich glaube auch nicht, dass unsere Fussball-Nationalspieler ständig diesen Fettzuckeraufstrich namens Nutella fressen, obwohl sie dafür Werbung machen oder das Milchschnitte überwiegend aus Milch besteht. Trotzdem schmeckt mir das ganze Zeuch und gelegentlich kann man sich das als Normalsterblicher sicher auch nebenswirkungsfrei gönnen.

Bearbeitet von Nekrataal der 2., 13. März 2018 - 07:13.





© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.