Zum Inhalt wechseln


Foto

Manaelfen auf Arbeitssuche


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
59 Antworten in diesem Thema

#21 kaiyne Geschrieben 27. Oktober 2017 - 20:43

kaiyne

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 432 Beiträge

Also, testen kann ich das Deck vorraussichtlich morgen. Aber noch nicht in seiner hier geposteten Form. Der eine Verkäufer lässt sich unendlich viel Zeit obwohl ich rechtzeitig bestellt habe.

 

Bestellt und angekommen sind heute:

 

Der Hivemaster

Der Empath

Der Perfekt

Die Sabotage

Der Behemoth

 

Ausgerechnet der Zerstampfer und der Zealot fehlen.


Bearbeitet von kaiyne, 27. Oktober 2017 - 20:51.

Hier kommt ihr zu meinen Decks:

 

{G}  Fun Deck - Raubtiere - http://www.mtg-forum...aubtier-decks/  {G}

{U}  Mill - http://www.mtg-forum...artefakt-mill/  {U}

{B}  Ratten - http://www.mtg-forum...kleinen-nager/  {B}

{G}  Todesberührung - http://www.mtg-forum...schwirr-herum/  {G}

{R}  Direktschaden - http://www.mtg-forum...direktschaden/  {R}

{B}  Verzauberungen Direktschaden - http://www.mtg-forum...direktschaden/  {B} {R}

{B} {R}  Dreckige Orks :) https://www.mtg-foru...-dreckige-orks/ {B} {R}

{G} {W} {R}  Fun Deck - Dinosaurier https://www.mtg-foru...deck/?p=1395481 {G} {W} {R}


#22 kaiyne Geschrieben 31. Oktober 2017 - 17:10

kaiyne

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 432 Beiträge

Erfahrungsbericht vom Wochenende

 

 

hallo liebe Freunde,

 

ich denke ich kann voller Freude bereits jetzt berichten das dass Deck gar nicht mal so schlecht funktioniert hat. Leider konnte ich aufgrund eines lahmarschigen Verkäufers der zwei wichtitge Karten erst am Sonnabend Versandt hat das Deck nicht ganz so schön bauen wie ich es im Forum gepostet hatte. Wie bereits geschrieben fehlte mir Stampfy und der Viridian Zealot

 

Ich habe das Deck daher also wie folgt gespielt:

 

Deck

 

Zunächst mal zu den Finnischern:

Also ich musste leider am Wochenende festellen das ich kaum richtig große Finnischer mit guten Effekten besitze. Der Titanic Bulvox und auch der Hundroog waren schon mit das beste was ich aus meiner Kartensammlung rauskramen konnte.  Also schreibt jetzt bitte nix von wegen: "Die sind doch kacke", oder sowas.

 

Zumindest der Titanic Bulvox trampelt ja zumindest schon mal. Der Hundroog bringt zumindest noch cycling und ne doch ganz beachtliche Defends mit.  Ich denke ich werde sogar zumindest den Bulvox weiterhin spielen und kann damit noch eine Karte aus meiner Sammlung weiter verwerten anstatt irgendwas neues kaufen zu müssen.

 

Die Tajuru-Pfadhüterin könnte man auch im Deck belassen oder zumindest mal für nen Elfendeck beseite legen. Die ist auch gar nicht mal so übel.

 

 

Zum Rest des Decks:

Es hat sich herausgestellt das ich gar keien wirklich teuren Manaelfen brauche solange ich mit insgesammt 8 Manaelfen spiele. Ich denke ich würde bei dem Deck sogar noch mit 6 Manaelfen sehr gut auskommen.

 

Das Playset Kodama's Reach wird weiterhin im Deck verbleiben. Die Idee es mit rein zu nehmen und so gleich satte 2 Länder sicher zu haben hat sich als gut und richtig erwiesen. Ich verstehe nicht was an der Idee es zu spielen so schlecht sein soll.

 

 

Naturalisieren und Ausreißen musste ich ersatzweise für den fehlenden Elfen spielen, der hoffentlich diese Woche noch geliefert wird.

 

Der Wirewood Hivemaster synergiert super mit den restlichen Elfen im Deck von dennen ich ja mehr als genug spiele. Ich denke die Doppelstrategie aus Token produzieren und gleichzeitig zu rampen funktioniert ganz gut.

 

 

Also ich habe letztlich mit dem Ende mit dem Deck gewonnen. Den Weißsplash mit den zusätzlichen Schwertern, werde ich aber dennoch umsetzen, um Problemkreaturen besser händeln zu können.


Bearbeitet von kaiyne, 31. Oktober 2017 - 17:14.

Hier kommt ihr zu meinen Decks:

 

{G}  Fun Deck - Raubtiere - http://www.mtg-forum...aubtier-decks/  {G}

{U}  Mill - http://www.mtg-forum...artefakt-mill/  {U}

{B}  Ratten - http://www.mtg-forum...kleinen-nager/  {B}

{G}  Todesberührung - http://www.mtg-forum...schwirr-herum/  {G}

{R}  Direktschaden - http://www.mtg-forum...direktschaden/  {R}

{B}  Verzauberungen Direktschaden - http://www.mtg-forum...direktschaden/  {B} {R}

{B} {R}  Dreckige Orks :) https://www.mtg-foru...-dreckige-orks/ {B} {R}

{G} {W} {R}  Fun Deck - Dinosaurier https://www.mtg-foru...deck/?p=1395481 {G} {W} {R}


#23 demon_mfg Geschrieben 01. November 2017 - 17:37

demon_mfg

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 177 Beiträge

Freut mich, dass dein Deck so funktioniert, wie du es dir vorgestellt hast. Und wenn es weiterhin so geschmiert läuft, brauchst du ja auch gar nicht mehr viel ändern.

 

Was mir spontan noch auffiel, dass du relativ viel Artifact/Enchantment-Removal spielst. Gibt es in eurer Runde viele Artifact/Enchantment-Decks oder wofür sind die gedacht? Ich weiß nicht, wie das in eurer Casual-Runde läuft, aber normalerweise spielt man ja immer Best-of-3. Dinge wie Naturalize würde man dann im Sideboard spielen und je nachdem gegen welches Deck man antritt, dann im zweiten Match reinboarden.

Falls ihr ohne Sideboarden spielt, halte ich 6 Exemplare immer noch für viel. Ich würde behaupten ein Playset reicht aus, ist aber auch immer vom jeweiligen Meta abhängig.


MfG the Demon

#24 Fallen Azrael Geschrieben 02. November 2017 - 15:08

Fallen Azrael

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.251 Beiträge
Ein günstiger Finisher (ca. 20ct bei deutschen Verkäufern in NM) könnte noch der Penumbra Wurm sein. Der ist in allen Belangen besser als der Titanic Bulvox und zwingt den Gegner zudem zu einem 2:1 Tausch.
Die Giant Adephage kostet auf MKM schon ca. 1€, ist für das Küchentisch-Rampdeck aber auch ein sehr schöner Problemsteller für den Gegner.
Das sind jetzt beides keine superwichtigen Karten, aber es lohnt sich, deren Namen zu kennen falls du doch mal wieder auf MKM oder in einem Tauschordner stöberst und dort über eine der Karten stolperst.

Bearbeitet von Fallen Azrael, 02. November 2017 - 15:09.

Mit freundlichen Grüßen,
Fallen Azrael

____________________________________________________
"Über 'besorgte Bürger' wusste er Bescheid. Wo auch immer sie sich aufhielten: Sie sprachen immer die gleiche private Sprache, in der 'traditionelle Werte' und ähnliche Ausdrücke auf 'jemanden lynchen' hinausliefen."
- Terry Pratchett (*1948 †2015) , Die volle Wahrheit, 2000                                     

Blockierte Benutzer: Enes-rof


#25 3lric Geschrieben 02. November 2017 - 20:20

3lric

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 259 Beiträge

Da du ja eh weiß bist, wäre die Mirror Entity mein Finisher der Wahl.

Außerdem würde ich viel lieber Elvish Visionary zocken, statt den Sylvan Ranger.

Eine Karte ziehen ergänzt sich viel besser mit der Tokenproduktion, als einen Wald zu suchen (einfarbig, macht der Ranger noch weniger - wenn du ihn trotzdem spielen willst, nimm eine Ebene mit rein).

 

Da du ja weniger auf Combo spielst, wäre ein oder zwei Evolutionary Leap noch ganz brauchbar um den Fluß an Karten aufrecht zu halten, wäre als Budgetlösung durchaus brauchbar. Mit dem Hivemaster macht die Verzauberung ganz guten Alarm.


Bearbeitet von 3lric, 02. November 2017 - 20:31.

"Ich denke nie vor dem Tor, dass mache ich grundsätzlich nicht!"
 


#26 Ungestüm Geschrieben 03. November 2017 - 09:23

Ungestüm

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 791 Beiträge
Ich möchte auch noch den Pelakka Wurm einwerfen, der ist auch schon für ein paar Cent zu haben. Stabilisiert deine lebenspunkte wenn er kommt und ersetzt sich selbst wenn er geht.

#27 kaiyne Geschrieben 08. November 2017 - 19:20

kaiyne

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 432 Beiträge

Decktest Nr. 2 und Fehleranalyse

 

Da isser wieder

 

hi ho,

 

ich habe jetzt die Woche nochmals gegen meinen Bruder mit dem Deck gespielt. Das Ergebnis war trotz Niederlage äußerst Postitiv. Wir haben 2 Runden gepielt von denen ich die Erste Runde und habe und er die Rückrunde. Die Runde zogen sich allerdings derat in die Länge sodass wir die finale Runde verschoben haben (Wir hatten auch noch anderes zu tun außer Magic).

 

Die beiden Token produzierenden Elfen haben  super Arbeit geleistet sodass ich ständig Nachschub an Elfen Krieger Tokens, sowie Insekten Tokens hatte. Der große Vorteil (oder Nachteil ?) des Decks ist derzeit das ich wesentlich mehr Mana mit dem Deck produzieren als ich jemals für irgendwas verbrauchen kann.

 

 

Ich habe mir nun folgende Optionen überlegt, wie ich das Deck so umgestalten kann das ich etwas weniger Mana produziere und gleichzeitig mit dem vorhandenen Mana irgendwas sinnvolles anfangen kann.

 

1. Option: Waldhüter streichen und  gegen eine bessere Kreatur tauchen. Ich suche dafür eine aggressive Kreatur für maximal 2 - 3 Mana. Nicht mehr. Da ich Kreaturen mit Reichweite benötige habe ich an diesen schicken Elfen hier gedacht Thornweald Archer

 

2. Option:  Kodama's Reach evtl. auf 2 Stück reduzieren. Aber nicht aus dem streichen dafür tut er zuviel gutes ;)

 

3. Option: Nur noch 4 Finnischer spielen. Dafür einen zweiten Tutor ins Deck holen damit ich mir die suchen und zum richtigen Zeitpunkt ins Spiel bringen kann.

 

4. Option: Ich emfände eine weitere Token gebende Kreatur als gute Option um den Gegner mit Tokens überschwemmen zu können. Am besten irgenwas was weitere Elfen herbei ruft die dann durch den Lord geboostet werden würden.

 

 

Nicht Optional: Weiß splash muss definitiv kommen. Die von euch angebotenen grünen Problemlöser schaden meinen Gegner nicht genug. Die gegnerischen Karten müssen aus dem Spiel genommen werden.

 

 

PS:

Achso, die Finnischer haben sich als gut bewährt. Ich meine gut, mir wurde zweimal einer mit Deathtouch gekillt, allerdings kann ich mit dem Deck auch nicht gegen jede einzelne noch so kleine Fähigkeit gewappnet sein.


Bearbeitet von kaiyne, 08. November 2017 - 19:26.

Hier kommt ihr zu meinen Decks:

 

{G}  Fun Deck - Raubtiere - http://www.mtg-forum...aubtier-decks/  {G}

{U}  Mill - http://www.mtg-forum...artefakt-mill/  {U}

{B}  Ratten - http://www.mtg-forum...kleinen-nager/  {B}

{G}  Todesberührung - http://www.mtg-forum...schwirr-herum/  {G}

{R}  Direktschaden - http://www.mtg-forum...direktschaden/  {R}

{B}  Verzauberungen Direktschaden - http://www.mtg-forum...direktschaden/  {B} {R}

{B} {R}  Dreckige Orks :) https://www.mtg-foru...-dreckige-orks/ {B} {R}

{G} {W} {R}  Fun Deck - Dinosaurier https://www.mtg-foru...deck/?p=1395481 {G} {W} {R}


#28 demon_mfg Geschrieben 09. November 2017 - 22:08

demon_mfg

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 177 Beiträge

Ich glaube, was du suchst nennt sich Hurricane. Eine Manasink mit der du deinem Gegner die letzten Lebenspunkte abknöpfen kannst.

 

Zum Thema Weißsplash: Beast Within mal ausprobiert? Beachte, dass diese Karte jede Art von Permanent zerstört, also auch Artefakte, Verzauberungen und Länder! Gegen einen Weißsplash ist natürlich nichts einzuwenden, bedenke aber, das eine zweifarbige Manabase wesentlich teurer ist als eine einfarbige.


MfG the Demon

#29 Sigmea Geschrieben 10. November 2017 - 09:39

Sigmea

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 206 Beiträge

Wenn du dann wirklich weiß splashen willst und du immer genug Tokens hast, kannst du dir überlegen Intangible Virtue einzubauen. Neben dem Pump erhalten deine Token dann noch Wachsamkeit.



#30 kaiyne Geschrieben 10. November 2017 - 14:40

kaiyne

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 432 Beiträge

@ demon_mfg

 

ich konnte die Karte bisher noch nicht testen, aber wenn du Sie so gut findest werde ich Sie mal bestellen. Ich probiere Sie dann in den nächsten Wochen mal aus.

 

Was die andere Karte anbelangt so möchte ich eigentlich lieber was konstantes verbauen. So viele Flieger werden bei uns zur Zeit nicht gespielt. Ich möchte lediglich eine kreatur im Deck haben mit der ich für den Fall der Fälle gewappnet bin.

 

 

@ Sigmea

 

Danke für den Vorschlag. Das wäre eine Überlegung Wert insofern ich die Idee noch mehr Tokens zu rufen bei behalte.

 

 

Im Moment erhoffe ich mir aber erst mal Antworten auf meine von mir geposteten Optionen. Was wie würdet ihr mit dem diagnostizierten Problem - welches ja kein wirkliches Problem ist - umgehen ?


Hier kommt ihr zu meinen Decks:

 

{G}  Fun Deck - Raubtiere - http://www.mtg-forum...aubtier-decks/  {G}

{U}  Mill - http://www.mtg-forum...artefakt-mill/  {U}

{B}  Ratten - http://www.mtg-forum...kleinen-nager/  {B}

{G}  Todesberührung - http://www.mtg-forum...schwirr-herum/  {G}

{R}  Direktschaden - http://www.mtg-forum...direktschaden/  {R}

{B}  Verzauberungen Direktschaden - http://www.mtg-forum...direktschaden/  {B} {R}

{B} {R}  Dreckige Orks :) https://www.mtg-foru...-dreckige-orks/ {B} {R}

{G} {W} {R}  Fun Deck - Dinosaurier https://www.mtg-foru...deck/?p=1395481 {G} {W} {R}


#31 Sterni Geschrieben 10. November 2017 - 15:15

Sterni

    MQU Commander 16

  • Forenhelfer
  • PIPPIPPIPPIP
  • 4.443 Beiträge
  • Level 1 Judge
Das Problem ist, du brauchst einen Manasink, also eine -am besten bleibende - Karte, in die man überschüssiges Mana pumpen kann um einen positiven Effekt zu erhalten.

Also Karten wie
Ant queen oder
Wren's run packmaster

Bearbeitet von Sterni, 10. November 2017 - 15:21.

Wissen ist Macht, nichts wissen macht auch nix.
Rules Advisor

comprehensive rules:http://magic.wizards...prehensiverules.

Deckbaututorial: http://www.mtg-forum...rial-20433.html
Zugstruktur: http://www.mtg-forum...ktur-14850.html
Target-Tutorial: http://www.mtg-forum...icht-20466.html

Karten Verlinken: [.Card] Black Lotus [/Card.] ohne Punkte = Black Lotus

#32 Fallen Azrael Geschrieben 10. November 2017 - 15:36

Fallen Azrael

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.251 Beiträge
Intangible Virtue halte ich für keine so gute Idee. Die Karte ist nur gut, wenn man volles Brett auf Token geht. In einem Rampdeck ist sie eher fehl am Platze.

Und zum "zu viel Mana"-Problem wurden dir doch schon vor dem Testspiel diverse Karten genannt. Geh die Beiträge nochmal durch und achte auf den Begriff Manasink. Die nutzt man nämlich in Rampdecks gerne haargenau gegen dein beschriebenes Problem.

Edit:
Ok, hab die Beiträge selbst nochmals überflogen. So viele Möglichkeiten, wie ich dachte, wurden doch nicht explizit benannt.

Dennoch ist ein beliebig aktivierbarer Effekt, den du mit überflüssigem Mana "füttern" kannst, deutlich sinnvoller im Rampdeck, als den Ramp zu reduzieren. Und beim Hurricane geht es darum, den Gegner (der hoffentlich weniger Life hat als du) mit einem ausreichend hohem X einfach wegzupusten.
Chamaeleon Colossus kann z.B. auch gut Mana verwerten, hat aber leider kein Trample.

Bearbeitet von Fallen Azrael, 10. November 2017 - 15:47.

Mit freundlichen Grüßen,
Fallen Azrael

____________________________________________________
"Über 'besorgte Bürger' wusste er Bescheid. Wo auch immer sie sich aufhielten: Sie sprachen immer die gleiche private Sprache, in der 'traditionelle Werte' und ähnliche Ausdrücke auf 'jemanden lynchen' hinausliefen."
- Terry Pratchett (*1948 †2015) , Die volle Wahrheit, 2000                                     

Blockierte Benutzer: Enes-rof


#33 superlarri Geschrieben 11. November 2017 - 09:09

superlarri

    Erfahrenes Mitglied

  • Forenhelfer
  • PIPPIPPIPPIP
  • 571 Beiträge

Der Manasink der Wahl wäre wohl sowas wie Kamahl, Fist of Krosa. Wird von deinen Fierce Empath gefunden und mit einigen Token am Board beendet er das Spiel dann vermutlich auch. Leider liegt der gute mit 2,00 bis 2,50€ wohl außerhalb des Budgets.

 

Vom {W} Splash würde ich absehen. Nur wegen einem Playset Swords to Plowshares lohnt sich das meiner Meinung nach nicht. Beast Within macht den Job in den meisten Fällen ebenso zuverlässig und der 3/3 Token sollte dich nicht weiter stören.

 

Bei den Finishern solltes du auch noch etwas nachbessern. Terra Stomper, Silvos, Rogue Elemental, Pathbreaker Ibex sollten alle für nen Euro zu haben sein und bringen den Schaden besser an den Mann als deine Auswahl.

 

 



#34 kaiyne Geschrieben 11. November 2017 - 12:26

kaiyne

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 432 Beiträge

Hi ho,

 

 

Deck

 

 

Ich habe alle eure Kreaturenvorschläge gelesen und berücksichtigt. Allerdings möchte ich bevor wir weiter über den besten Finnisher sprechen, zunächst mal meine eigenen neuen Finnisher vorstellen die ich gestern noch zufällig gefunden habe. Selbstverständlich mit Begründungen ;)

 

 

Seele von Zendikar = erzeugt Token & verbraucht dadurch das überschüssige Mana. Außerdem  hat dieses knuffige kleine Etwas Reichweite.

 

Tobende Baloths = in meinen letzten Spielen hatte ich immer noch Mana nachgezogen bzw. mit Kodamas Reach zusätzliches Mana beschworen. Ein Testspiel mit der Kreatur dürfte also nicht Schaden.

 

Gepanzerter Zerstampfer = ich habe keine Interesse Ihn aus  dem Deck zu werfen. Also belasse ich ihn zumindest 2x im Deck. Immerhin ist die andere Riesenechse bereits aus dem Deck geflogen. Und so schlecht ist er nun auch wieder nicht. Stampfy bleibt, daran ändere ich nix mehr. Es ist mir auch egal ob das Deck dadurch nur zu 90% und nicht zu 100% perfekt wird.

 

Stoßzahnrufer aus Kazandu = Da die Waldhüterin aus dem Deck fliegt kommt ersatzweise ein weiterer Tokenproduzent ins Deck. Ich sagte ja ich suche eine aggressive Kreatur.

 

Alternativ zur Stoßzahnruferin = Keeper of the Beasts = da ich bei meinen Duellen sehr häufig unter Druck stehe und im Nachteil bin könnte der auch evtl. ins Deck passen. Muss ich zumindest mal austesten. Mir ist durchaus bewusst das er nur dann die Beasts ruft wenn ich weniger Kreaturen habe ;)

 

Sein Vorteil ist das er die Beasts zu geringen Kosten ruft. Außerdem kann ich ständig neue rufen und mein Gegner erlangt somit nie einen wirklichen Vorteil. Außerdem wird der Hivemaster wenn er ins Spiel kommt getriggert und erhalten trotz allem immer noch einen Token selbst wenn er rein gar  nix tut. Der Vorteil ist also so oder so auf meiner Seite.

 

Edit:

Mist er triggert doch nicht weil ein Mensch ist laut Magiccardsinfo. Schade eigentlich. Also Komando zurück. Aber ich teste ihn trotzdem. Er kostet mich nur 5 - 8 Cent das Stück. Also egal.


Bearbeitet von kaiyne, 11. November 2017 - 12:36.

Hier kommt ihr zu meinen Decks:

 

{G}  Fun Deck - Raubtiere - http://www.mtg-forum...aubtier-decks/  {G}

{U}  Mill - http://www.mtg-forum...artefakt-mill/  {U}

{B}  Ratten - http://www.mtg-forum...kleinen-nager/  {B}

{G}  Todesberührung - http://www.mtg-forum...schwirr-herum/  {G}

{R}  Direktschaden - http://www.mtg-forum...direktschaden/  {R}

{B}  Verzauberungen Direktschaden - http://www.mtg-forum...direktschaden/  {B} {R}

{B} {R}  Dreckige Orks :) https://www.mtg-foru...-dreckige-orks/ {B} {R}

{G} {W} {R}  Fun Deck - Dinosaurier https://www.mtg-foru...deck/?p=1395481 {G} {W} {R}


#35 kaiyne Geschrieben 23. November 2017 - 10:23

kaiyne

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 432 Beiträge

hi ho,

 

was haltet ihr denn nun eigentlich von den vorgeschlagenen Änderungen am Deck ? Ich konnte Sie bisher noch nicht umsetzen und warte nun schon seit geraumer Zeit auf euer Feedback - welches jedoch auf sich warten lässt.


Hier kommt ihr zu meinen Decks:

 

{G}  Fun Deck - Raubtiere - http://www.mtg-forum...aubtier-decks/  {G}

{U}  Mill - http://www.mtg-forum...artefakt-mill/  {U}

{B}  Ratten - http://www.mtg-forum...kleinen-nager/  {B}

{G}  Todesberührung - http://www.mtg-forum...schwirr-herum/  {G}

{R}  Direktschaden - http://www.mtg-forum...direktschaden/  {R}

{B}  Verzauberungen Direktschaden - http://www.mtg-forum...direktschaden/  {B} {R}

{B} {R}  Dreckige Orks :) https://www.mtg-foru...-dreckige-orks/ {B} {R}

{G} {W} {R}  Fun Deck - Dinosaurier https://www.mtg-foru...deck/?p=1395481 {G} {W} {R}


#36 Fallen Azrael Geschrieben 23. November 2017 - 10:47

Fallen Azrael

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.251 Beiträge
Damit der Stoßzahnrufer aus Kazandu anfängt zu funktionieren, musst du mindestens 6 Mana reinstecken (2 zum ausspielen und 2x Leveln). Für eine 1/1 ist das nicht berauschend, aber ich persönlich mag die Level-Mechanik auch nicht so gerne. Und aggresiv seit diese Kreatur sicher nicht, dafür ist sie zu lahm.

Die Seele von Zendikar ist ein schöner Manasink, der gleichzeitig deinen Luftraum sichert. Eine gute Wahl mMn.

Die tobende Baloths werden natürlich umso stärker, umso mehr Länder du suchen kannst. Kodama's Reach ist, wie du schon erkannt hast, nicht schlecht zusammen mit denen. Rampant Growth ist auch noch eine gute Alternative. Letztlich ist Landfall auch wieder eine eigene Deckstrategie, die stärker wird, wenn das ganze Deck danach ausgerichtet ist (dann vielleicht noch mit Karten wie den Avenger of Zendikar, der auch ein guter Ersatz für den Gepanzerten Zerstampfer wäre, aber dazu mehr im nächsten Absatz).

Zum Gepanzerter Zerstampfer wurde schon einiges gesagt. Wenn du die Kreatur aus Liebhabergründen im Deck behalten willst, ok, das ist durchaus ein Grund, den man akzeptieren muss. :)

Ansonsten läuft dein Deck ein wenig auf der Kippe zwischen Ramp+Fattie und Token. Ich persönlich würde mich mehr auf eine Strategie konzentrieren, je nach Spielgruppe kann dein Deck aber auch funktionieren. Zwei Karten, die mit beiden Ansätzen funktionieren, sind Ezuri, Renegade Leader und Garruk Wildspeaker. Für spätere Anpassungen kannst du die Beiden ja mal im Hinterkopf behalten.

Bearbeitet von Fallen Azrael, 23. November 2017 - 10:50.

Mit freundlichen Grüßen,
Fallen Azrael

____________________________________________________
"Über 'besorgte Bürger' wusste er Bescheid. Wo auch immer sie sich aufhielten: Sie sprachen immer die gleiche private Sprache, in der 'traditionelle Werte' und ähnliche Ausdrücke auf 'jemanden lynchen' hinausliefen."
- Terry Pratchett (*1948 †2015) , Die volle Wahrheit, 2000                                     

Blockierte Benutzer: Enes-rof


#37 avedon Geschrieben 23. November 2017 - 11:05

avedon

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.516 Beiträge

Das taugt alle nicht so richtig.

Was soll das für ein Deck sein?

Ein Elfen Deck oder ein Ramp-into-Fattie Deck?

Du solltest dich mal entscheiden, so eine Mischung aus beidem ist irgendwie murks.


EDH

{W} {U} {B} {R} Breya {W} {U} {B} {R}

{U} {R} {G} Wanderer {U} {R} {G}

{B} {G} Gitrog {B} {G}

 

Highlander

{R}  {G} Gruul  {G}  {R}

 

Modern

{R} Skred {R}


#38 3lric Geschrieben 23. November 2017 - 12:11

3lric

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 259 Beiträge

Manadork-Ramp ist schon okay. Aber dann auch konsequent.

 

Wesentlich interessanter ist da der Mana+Token Ansatz, was die Langzeitmotivation angeht. Manarampdecks sind sehr linear, was (für mich) den Dauerspaß enorm einschränkt.

Dazu sollte sich halt mal entschieden werden.

 

Dann wurde auch schon x-mal vorgeschlagen, bzw angemerkt, dass Gleeful Sabotage quatsch und Viridian Zealot im besten Fall suboptimal sind (der ist heutzutage richtig schlecht und nicht mal aus Budgetgründen nachvollziehbar).

 

Du hast dich bei quasi allen Vorschlägen für die schlechte Variante entschieden.

Mag ein Grund sein, warum du kaum noch Hilfe bekommst.


"Ich denke nie vor dem Tor, dass mache ich grundsätzlich nicht!"
 


#39 kaiyne Geschrieben 23. November 2017 - 15:21

kaiyne

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 432 Beiträge

@ Fallen Azrael

 

ich habe tatsächlich noch eine Kreatur gefunden die noch mächtiger ist als Stampy. Mit trampeln, fluchsicherheit und nicht counterbar. Frag mich aber gerade nicht nach dem Namen. Muss nochmal drauf schauen.

 

Vielen danke für dein Feedback in jedem Falle.

 

 

@ Avedon

 

Wie gesagt soll es eigentlich beides sein. Ich verfolge eine Doppelstrategie die wie durch ein Wunder zufälligerweise aufgeht.

 

Diese lautet: Token produzieren und den Gegner damit überschwemmen + 2 große Finnischer für den Notfall. Ich möchte dir ungern wiedersprechen aber bisher hat es funktioniert.

 

 

@3Iric

 

also zunächst mal sind es Manaelfen und keine Manadorks. Auf diesen Protest meinerseits machte ich bereits zu Beginn des Threads aufmerksam. Und ich möchte auch nicht das meine äußerst hilfreichen Elfen, ohne die dieses Deck nicht möglich wäre, so genannt werden.

 

Und zu diesem Kommentar:

 

 

Du hast dich bei quasi allen Vorschlägen für die schlechte Variante entschieden.

Mag ein Grund sein, warum du kaum noch Hilfe bekommst.

 

 

Mein Deck funktioniert dieses Mal ausnahmsweise und mir fehlt nur der Feinschliff. Ich habe damit auch schon gewonnen und das Deck baut bereits jetzt sehr viel Druck auf. Ich habe die meisten Vorschläge die rein gepostet worden sind berücksichtigt und bin auch für die aktuellen offen.

 

Also fang nicht wieder so an das ich hier zum Bösewicht erklärt werde so wie früher. Irgendwann ist auch mal genug.

 

Und das ich öfters mal Spielergebnisse und Erfahrungen posten muss um dieses Deck zu einem guten Ende zu bringen ist mir durchaus auch klar. Allerdings komme ich momentan nicht mehr so häufig zum spielen wie noch vor einiger Zeit.

 

Und wo ist bitte eine alternative zum Zealot genannt worden ?

 

ich glaube du hast den Thread nicht richtig mit verfolgt. Zum Bespiel ist die im Voletzten Deckpost genannte Variante eine Notfallvariante gewesen als ich noch nicht alle Karten da hatte. Und die zuletzt genannte Variante ist lediglich ein Bespiel welches man diskutieren kann.


Bearbeitet von kaiyne, 23. November 2017 - 15:26.

Hier kommt ihr zu meinen Decks:

 

{G}  Fun Deck - Raubtiere - http://www.mtg-forum...aubtier-decks/  {G}

{U}  Mill - http://www.mtg-forum...artefakt-mill/  {U}

{B}  Ratten - http://www.mtg-forum...kleinen-nager/  {B}

{G}  Todesberührung - http://www.mtg-forum...schwirr-herum/  {G}

{R}  Direktschaden - http://www.mtg-forum...direktschaden/  {R}

{B}  Verzauberungen Direktschaden - http://www.mtg-forum...direktschaden/  {B} {R}

{B} {R}  Dreckige Orks :) https://www.mtg-foru...-dreckige-orks/ {B} {R}

{G} {W} {R}  Fun Deck - Dinosaurier https://www.mtg-foru...deck/?p=1395481 {G} {W} {R}


#40 Fallen Azrael Geschrieben 23. November 2017 - 15:40

Fallen Azrael

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.251 Beiträge
Hey hey hey! Du darfst mir vergessen, dass die meisten Leute hier die Decks (bzw. Decks generell) aus einem anderen Blickwinkel betrachten als du! Rein objektiv gesehen sind deine Decks (auch dieses hier) nicht "gut". Dafür verletzt du zu viele "Regeln" des guten Deckbaus. Eine der wichtigsten ist übrigens: "Bleibe geradlinig bei einer Strategie. Das vermischen mehrerer Strategien macht dein Deck inkonsistenter und somit schlechter!". Dafür ist das Forum aber auch da, und alle anderen User sind froh drüber, dass jede Hilfe hier auf ein optimales Deck abzielt.

Zum Beispiel schreibst du, dass du "2 Dicke Kreaturen für den Notfall" hast. Allerdings braucht einen gute Tokenstrategie nicht viel Mana. Also sind deine 8 Elfen und 4 Kodama's Reach nur für die beiden Notfalltreter da. Und schon verwendest du nicht 2 Karten für eine Notfallstrategie, sondern 14! Dazu noch die 6 Verzauberungszerstörer, macht 20 Karten, - 1/3! deines Decks - die nur für den Notfall sind. Da ist es doch klar, dass der "Notfall" deutlich häufiger eintrifft als einem lieb ist.

Aber:
Wenn das Deck für dich in deiner Spielumgebung läuft, ohne alle anderen Decks zu überflügeln, dann ist das gut. Dann hast du quasi die - für deine Spielgruppe - optimale Stärke erreicht. Nur bringt es.ab dem Punkt nicht mehr viel, hier weiter um Hilfe zu fragen. Wir können dein Deck nur im Vakuum betrachten, und dann ist noch viel Platz nach oben.

Mancher hier kann das vielleicht noch besser differenzieren als andere, weil die eigene Anfängerzeit nicht so weit zurück liegt. Dennoch fällt die manchmal willkürlich scheinende Art, wie du Vorschläge annimmst oder ablehnst, schon auf... (Du hast noch keinen echten Grund genannt, warum du unbedingt Gleeful Sabotage brauchst. Insbesondere wenn du auch Kreaturen spielst, die das gleiche können.)

Ich habe in meinem Tipp einfach versucht zu akzeptieren, dass dein Deck anscheinend auf einem guten Niveau (für deine Spielgruppe!) ist.

PS:
Und sie heißen doch Manadorks. Immerhin gibt es auch nicht-Elfen, die Mana machen, und dorkig-klein sind sie alle. ;P
PPS:
Stampy ist nett, aber nicht mächtig... Zu mächtig (im Sinne von spielstark) fallen mir spontan unzählige andere Karten ein.

Mit freundlichen Grüßen,
Fallen Azrael

____________________________________________________
"Über 'besorgte Bürger' wusste er Bescheid. Wo auch immer sie sich aufhielten: Sie sprachen immer die gleiche private Sprache, in der 'traditionelle Werte' und ähnliche Ausdrücke auf 'jemanden lynchen' hinausliefen."
- Terry Pratchett (*1948 †2015) , Die volle Wahrheit, 2000                                     

Blockierte Benutzer: Enes-rof





© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.