Zum Inhalt wechseln


Foto

Yaloron's Peasant Cube

Cube Peasant Forendraft Yolo

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
40 Antworten in diesem Thema

#1 Yaloron Geschrieben 24. Mai 2018 - 19:01

Yaloron

    Casualuser 2016

  • Ex-Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.793 Beiträge

Ich spiele seit längerem mit dem Gedanken, mir mal einen eigenen Cube zuzulegen. Ich bin ein riesiger Fan von Cubedraft und fand es immer schon schade, dass ich eigentlich nur dazu komme, wenn es gerade mal auf MTGO verfügbar ist.

Haken an einem eigenen Cube war bloß immer, dass ich mir nicht sicher bin, wie regelmäßig wir IRL ne Runde zusammen bekommen, in dem wir den auch spielen können.

Deswegen dachte ich mir, ich investiere erstmal nicht so riesig viel da rein und beschränke mich auf Commons und Uncommons. Ich weiß aus Erfahrung von diversen Pauper/Peasant Formaten, dass Gameplay auch ohne Rares nicht schlechter ist und so kann ich mir für relativ kleines Geld was anschaffen. Wenn das ganze gut läuft, lässt es sich immer noch erweitern auf Rares oder ein bisschen pimpen, etc.

 

Ein bisschen was über den Aufbau des Cubes: Es ist ein kleiner Cube mit 360 Karten, also gedacht für 8 Mann Drafts.

Davon sind je 50 Karten pro Farbe, 50 Multicolorkarten (5 pro Gilde), 20 Colorless Spells, sowie 40 Länder (u.a. 10 Tricolorländer, 10 Bounce-/Karooländer und 10 KTK Lifegain Duals).

 

Update 31.10.18:

Ich habe nach den Drafts und Spielen hier beim Forendraft, sowie unzähligen Drafts auf cubetutor den Cube recht stark umgemodelt.

In der früheren Version gab es mehrere Archetypes, die mir zu sehr "all or nothing" waren, sprich sie bestanden aus vielen Karten, die im Vakuum praktisch unspielbar sind und erst in einem sehr spezifischen Deck gut werden (Sanguine Bond, Champion of the Flame, etc).

Das führt zu keiner besonders tollen Drafterfahrung, da man relativ schnell gezwungen ist, voll in einen Archetype zu commiten, dann deutlich weniger interessante Entscheidungen zu treffen hat. Außerdem haben Archetypes wie BW Lifegain oder WR Auras ziemlich genau einen Spieler supportet und wenn dann zwei Leute das selbe draften, kommt bei beiden nur Mist raus.

 

Das wollte ich ändern, ohne allerdings Synergien aus dem Cube zu verbannen, denn das draften um und spielen mit coolen Synergien ist weiterhin etwas, das mir in Magic viel Freude bereitet und ich gerne im Cube behalten möchte.

Ich habe aber bei dieser Iteration des Cubes deutlich mehr darauf geachtet, dass es Synergien à la Flickerwisp + Master Splicer sind: Karten, die an sich schon spielbar und vielseitig einsetzbar sind, zusammen aber nochmal deutlich besser werden.

 

Daraus haben sich dann folgende supportete Archetypes ergeben:

Aber auch abseits dieser expliziten Archetypes gibt es natürlich unendlich viele Möglichkeiten, insbesondere nachdem es jetzt weniger zu spezifische Enabler gibt, die Abseits ihrer Decks unspielbar sind.

Ob man sich aus dem Colorfix von G Ramp zusammen mit den Valuekarten aus Flicker sein 4 Color Goodstuff Deck bastelt oder ein UB Controldeck baut mit den Counterspells und Remands aus UR Spells und Ravenous Chupacabra und anderen Removalspells aus schwarz, es ist alles dabei.

 

Ein paar Links zu meiner cubetutor Seite:

Aktuelle Liste

Test Drafts

Visual Spoiler

Einige beispielhafte Decks

 

Freue mich wie immer über jedes Feedback :)

 

Alter Startpost:

Spoiler

Bearbeitet von Yaloron, 16. April 2019 - 00:21.


#2 Octopus Crash Geschrieben 24. Mai 2018 - 19:49

Octopus Crash

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.011 Beiträge

1) Wäre beim Forendraft sofort gesetzt oder mache beim Forenseat mit, mir egal, jenachdem wie du slots brauchst.

2) Baue selber perspektivisch an einem C/UC "Limited Allstars" Cube, dh ich nehme alle nicen Limitedkarten seit dem Punkt wo ich selbst mit Draft angefangen habe (KLD) und mache einen Cube draus. Bin deshalb enorm interessiert an Cube Erfahrungen. Ist aber eben auch ein Mords Projekt (SAG NICHT PROJEKT!), und man glaubt gar nicht wieviel da dran hängt.

Also ich werde dich zukünftig höchst wahrscheinlich mit der ein oder anderen Frage bzgl deiner Erfahrungen mit deinem Cube nerven.
3) Ich teste ihn schonmal auf cubetutor die Tage.


"Versagen der beste Lehrer ist."

- Yoda

"A good lesson, but a costly one. But I guess that's why you guys watch me instead of having to lose that way yourself."
- Reid Duke
Pauper: {G} {U} Elves, {U} {B} Delver, {W} {R} Wheenie, {U} {B} Control, {G} Land Destruction, {G} {U} {B} Valuetown, {G} {U} {R} Affinity, {G} {W} Slivers |    ~coming soon: {R} Burn

Brawl: {U} {R} Niv-Mizzet, {R} {B} {U} Bolas, {G} {U} Kiora
Standard: {U} Tempo, {U} {R} {G} Reclamation |   ~coming soon: {R} Aggro


#3 Octopus Crash Geschrieben 24. Mai 2018 - 22:52

Octopus Crash

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.011 Beiträge

Ich mache hier mal einen Spoiler für Vorschläge, den ich einfach immer bissl aktualisiere

vllt gefällt dir ja wenigstens eine Karte daraus, oder sie fällt dir dadurch wieder ein

 

Stand 24.5.

Spoiler

 

LG


"Versagen der beste Lehrer ist."

- Yoda

"A good lesson, but a costly one. But I guess that's why you guys watch me instead of having to lose that way yourself."
- Reid Duke
Pauper: {G} {U} Elves, {U} {B} Delver, {W} {R} Wheenie, {U} {B} Control, {G} Land Destruction, {G} {U} {B} Valuetown, {G} {U} {R} Affinity, {G} {W} Slivers |    ~coming soon: {R} Burn

Brawl: {U} {R} Niv-Mizzet, {R} {B} {U} Bolas, {G} {U} Kiora
Standard: {U} Tempo, {U} {R} {G} Reclamation |   ~coming soon: {R} Aggro


#4 thiefAaron Geschrieben 24. Mai 2018 - 23:07

thiefAaron

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.361 Beiträge

Wäre beim Forendraft instant dabei :-D

 

Und danke für die CubeTutorWebseite.

 

Vorschläge mache ich vllt, wenn ich mir das genauer angeschaut habe.


Bearbeitet von thiefAaron, 24. Mai 2018 - 23:08.

{W} {G} {B}  Company            {R} {R} {R}  Moon Stompy          {U} {U} {U} Tempo      {G} {B}  Glissa

{B} {U} {W}  Schadow            {B} {U} {B}  Shadow                    {R}  {W}  Feather      {U} {W}   Ojutai

{R} {B}  {G}  Suicide Jund      {G}  {B}  {U}  {W} Aluren                                             {R} {G}  Omnath

{W} {U} {G}  Spirits 

{U} {R} {U}  Storm 


#5 DragooNick Geschrieben 25. Mai 2018 - 10:04

DragooNick

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.922 Beiträge

Forendraft wäre ich tatsächlich auch mal wieder dabei :)

Hab keine Cubeerfahrung, aber interessieren tut mich das Thema durchaus.



#6 Gauchor Geschrieben 25. Mai 2018 - 15:54

Gauchor

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 785 Beiträge
Hätte auch voll Bock auf den forendraft:D

Zum Thema Cubeaufbau:
Hast du die uncommon Legenden aus Dominaria berücksichtigt?
Die meisten finde ich richtig stark und bringen mit ihren einzigartigen Effekten viel Spaß ins Spiel, auch ohne ein komplettes Thema im Draft haben zu müssen.

Bearbeitet von Gauchor, 25. Mai 2018 - 15:55.

Mein Mkm-Angebot:

https://www.cardmark...&idUser=1469149

 

Bei Interesse gerne PN an mich :)


#7 Yaloron Geschrieben 25. Mai 2018 - 17:23

Yaloron

    Casualuser 2016

  • Ex-Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.793 Beiträge
Spoiler

Zu den Kartenvorschlägen erstmal vorab 2 Dinge: Ich muss für jede Karte, die ich adde auch immer einen Cut finden. Das ist insbesondere relevant für die Multicolorkarten, da dort mit 5 Slots pro Gilde nicht gerade üppig Platz ist.

Und zweitens ist der Cube mit großer Betonung auf Synergien innerhalb der Archetypes gebaut, was auch so bleiben soll. Natürlich hat man trotzdem noch ein ganze Menge generisch guter Karten, aber ich cutte ungern Synergiepieces aus den Archetypes heraus für einfach Goodstuff, der im Vakuum vllt ein bisschen besser ist, dafür aber nicht zum Rest passt.

 

So sind bspw Hooded Brawler und Crocodile fine als Karten, aber ich müsste vmtl entweder Elfen oder +1/+1 Synergiekarten dafür cutten und dafür machen mir die beiden nicht wirklich genug. Da würde ich eher sowas wie Thriving Rhino spielen, aber dafür sehe ich auch nicht wirklich Platz.

Sowas wie Bloodwater Entity oder Deadeye Brawler passt zwar gut ins Thema, aber das tun die bisherigen 5 Karten in den Slots auch und die sind mMn besser.

 

Karten, die ich mir nochmal werde durch den Kopf gehen lassen sind Imperial Aerosaur, Shapers of Nature, Raging Regisaur und die colorless Karten, mal schauen ob ich dafür noch Slots finde.

Aber auf jeden Fall vielen Dank für die Vorschläge :)

 

Hast du die uncommon Legenden aus Dominaria berücksichtigt?

Ja, es sind ja auch einige im Cube (Tetsuko Umezawa, Fugitive, Danitha Capashen, Paragon, Valduk, Keeper of the Flame, Slimefoot, the Stowaway, Tatyova, Benthic Druid).



#8 Yaloron Geschrieben 25. Mai 2018 - 20:16

Yaloron

    Casualuser 2016

  • Ex-Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.793 Beiträge

Gerade eben wurde Decorated Champion gespoilert, der sehr schön in sowohl das Elfen- als auch das +1/+1 Counter-Thema passt.

Außerdem ist es neben Bramblewood Paragon eine weitere Warrior matters Karte, weswegen ich das gerne noch ein wenig ausbauen würde.

Ich will dafür keine anderen Dinge aufgeben, aber es gibt einige Karten, die sowieso schon knapp an der Grenze waren, den Cut zu machen und die ich jetzt mal probieren möchte.

Ich werde nicht bis zu Chief of the Edge, etc gehen, da ich kaum weiß/schwarze Warrior habe und ich dafür den gesamten Cube umkrempeln müsste. Aber grün hat sowieso schon sehr viele Warrior (insbesondere die ganzen Elf Warrior Token) und so kann ich ein nettes kleines Thema einbauen, ohne nennenswert was zu verlieren.

 

Servant of the Scale -> Decorated Champion

Wirewood Hivemaster -> Maulfist Revolutionary

Sunscourge Champion -> Steward of Solidarity

Sterling Grove -> Shanna, Sisay's Legacy

Sylvan Reclamation -> Mercy Killing

Skittering Surveyor -> Oketra's Monument

 

Und da hier so rege Rückmeldung kam, habe ich auch direkt den Thread für den Forendraft erstellt: https://www.mtg-foru...raft-anmeldung/


Bearbeitet von Yaloron, 25. Mai 2018 - 20:18.


#9 Octopus Crash Geschrieben 29. Mai 2018 - 01:27

Octopus Crash

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.011 Beiträge

1) Hier ein mMn enorm starkes RB Deck. Mono Removal und gute Kreaturen (auch noch fast alle mit deathtouch). RB ist ja eig kein "hauptsächlicher Archetype", aber wenns eben zusammen kommt ist es heftig.

RB Mono Removal

 

2) Ansonsten war das hier glaube ich noch ein lustiges slightly out-of-the-box Deck, das Dank Anthem und Curse auch mit U als Zweitfarbe einfach wunderbar wide gehen kann.

UG wide

 

3) Ich glaube das hier war ein starkes BW Deck, das sich dank des lifegains auch eine höhere Manakurve erlauben kann.

BW Lifegain

 

4) Ich weiß nicht so richtig, auf was man beim Aurendeck achten muss. Ich weiß nicht, inwiefern man in der Lage sein wird, seine hoch getunte Kreatur zu beschützen, also wieviel protection notwendig ist, und wieviel CA. Ob man überhaupt Removal braucht, usw.. keine Ahnung..

Hier ist einiges zusammen gekommen: RW Aura

Aber ich glaube diese Liste hier ist stärker: RW Danitha, die hat zwar eine höhere Kurve, aber stärkere Karten, verzichtet aber auch bissl auf removal.

 

LG


"Versagen der beste Lehrer ist."

- Yoda

"A good lesson, but a costly one. But I guess that's why you guys watch me instead of having to lose that way yourself."
- Reid Duke
Pauper: {G} {U} Elves, {U} {B} Delver, {W} {R} Wheenie, {U} {B} Control, {G} Land Destruction, {G} {U} {B} Valuetown, {G} {U} {R} Affinity, {G} {W} Slivers |    ~coming soon: {R} Burn

Brawl: {U} {R} Niv-Mizzet, {R} {B} {U} Bolas, {G} {U} Kiora
Standard: {U} Tempo, {U} {R} {G} Reclamation |   ~coming soon: {R} Aggro


#10 Yaloron Geschrieben 29. Mai 2018 - 11:12

Yaloron

    Casualuser 2016

  • Ex-Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.793 Beiträge

Da gibt's gar nicht so viel zu zu sagen, sehen alle nach starken Decks aus, die du da gedraftet hast.

 

Was das Aurendeck angeht: Auch hier sehen die beiden Decks sehr gut aus, die du gedraftet hast.

Das Bauen des Auraarchetypes im Cube war aber tatsächlich nicht so ganz trivial. Ich wollte auf keinen Fall Auren à la Bogles im Modern spielen, also einfach Slippery Bogle, Gladecover Scout, Silhana Ledgewalker und Co, weil das zu (mMn) grausam schlechtem Gameplay führt. Wenn man allerdings keine Hexproof Critter spielt, stellt sich natürlich das Problem, das du ansprichst, dass man genügend Möglichkeiten braucht, seine Kreaturen zu schützen bzw schlechte 2:1 Tausche zu verhindern.

Ich denke aber, dass es dafür genügend Support gibt, sieht man ja auch an den Decks, die du gedraftet hast.

Einerseits verhindern viele der Auren schon von selbst, dass man schlecht tauscht (Totem Armor, EtB Effekte, Recursion, Protection, etc), es gibt aber in den Boros Farben auch einiges an Protection (Mother of Runes, Dauntless Bodyguard, Boros Charm, Apostle's Blessing, etc).

Es ist sicher nicht immer ganz einfach, da die richtige Balance aus Threats, Auren und Protection zu finden, aber wie deine beiden Beispiele zeigen, ist es definitiv sehr gut machbar.



#11 Yaloron Geschrieben 29. Mai 2018 - 19:51

Yaloron

    Casualuser 2016

  • Ex-Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.793 Beiträge

Ich habe ein paar Änderungen am Cube gemacht und Karten ausgetauscht, mit denen ich in diversen Testdrafts nie so wirklich zufrieden war.

(Hat aber keine Auswirkungen auf den Forendraft mehr).

 

Famished Paladin > Open the Armory

Faith Unbroken > Prison Term

Sage's Reverie > Lightform

Unsubstantiate > Fumble

Bloodbond Vampire > Nameless Inversion

Ordeal of Purphoros > Chandra's Spitfire

Simic Initiate > Ainok Guide

Wirewood Herald > Wolf-Skull Shaman

Mercy Killing > Sigil Captain

Etched Oracle > Mask of memory

 

Mal sehen, wie sich das so macht.

Wenn jemand beim Draften andere Erfahrungen mit den Karten gemacht hat und da lieber welche drinbehalten würde, Feedback ist immer gerne gesehen :)



#12 Octopus Crash Geschrieben 29. Mai 2018 - 20:18

Octopus Crash

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.011 Beiträge

Sind alles Karten die bei mir auch nie den Cut gemacht haben.
Außer halt Sage's Reverie. Ich dachte das wäre die beste Karte in RW Auras xD


"Versagen der beste Lehrer ist."

- Yoda

"A good lesson, but a costly one. But I guess that's why you guys watch me instead of having to lose that way yourself."
- Reid Duke
Pauper: {G} {U} Elves, {U} {B} Delver, {W} {R} Wheenie, {U} {B} Control, {G} Land Destruction, {G} {U} {B} Valuetown, {G} {U} {R} Affinity, {G} {W} Slivers |    ~coming soon: {R} Burn

Brawl: {U} {R} Niv-Mizzet, {R} {B} {U} Bolas, {G} {U} Kiora
Standard: {U} Tempo, {U} {R} {G} Reclamation |   ~coming soon: {R} Aggro


#13 Octopus Crash Geschrieben 10. Juni 2018 - 12:32

Octopus Crash

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.011 Beiträge

Finds nice dass du Reverie wieder im Cube hast.

 

Was sagst du denn zu Blink of an Eye, also weshalb hast du dich bislang gegen sie entschieden. Kann mir nicht vorstellen dass du "noch gar nicht drüber nachgedacht" hast.


"Versagen der beste Lehrer ist."

- Yoda

"A good lesson, but a costly one. But I guess that's why you guys watch me instead of having to lose that way yourself."
- Reid Duke
Pauper: {G} {U} Elves, {U} {B} Delver, {W} {R} Wheenie, {U} {B} Control, {G} Land Destruction, {G} {U} {B} Valuetown, {G} {U} {R} Affinity, {G} {W} Slivers |    ~coming soon: {R} Burn

Brawl: {U} {R} Niv-Mizzet, {R} {B} {U} Bolas, {G} {U} Kiora
Standard: {U} Tempo, {U} {R} {G} Reclamation |   ~coming soon: {R} Aggro


#14 Octopus Crash Geschrieben 18. Juni 2018 - 15:38

Octopus Crash

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.011 Beiträge

Mein Eindruck ist, dass der GW Archetype aktuell sehr powered ist.
Kann es nicht so gut einschätzen weil ich noch keine konkreten Spiele gemacht habe, und es kann sein dass UR Spells und UW Flying einen Schritt schneller töten können als GW, aber mir sieht Song of Freyalise, Shanna, Sisay's Legacy, Oketra's Monument, Gaea's Anthem, Sigil Captain, Ridgescale Tusker viel zu böse aus, vorallem wenn man bedenkt dass da jetzt noch 0 Elfen und auch auch 0 Warrior pay-offs drin sind, die gibt es ja noch alle dazu in den Farben. Ohne Captain ist es auch einfach nur die grüne Kurve ohne jegliche Synergie (außer eben go-wide, aber weder auf Elfen noch auf Warrioir eingeschossen).

 

Habe das ebengerade gedraftet (Gw), und da ist zB noch kein Battle Screech drin, und beim Draften musste ich P2P2 Captain über Lingering Souls, Midnight Haunting und Cast Out picken, von denen natürlich nichts getabled ist.

Auch habe P1P1 das Monument über Trial of Solidarity gepickt, die also ebenfalls fehlt, und genauso fehlt auch Cartouche of Solidarity (die aber nicht so notwendig ist, bloß halt nochmal das Trial besser gemacht hätte). Danitha Capashen, Paragon hat es nicht einmal ins Deck geschafft weil die Elfen payoffs obendrein auch noch so stark waren.

Es fehlt auch Sunblade Elf.

 

Ist jedenfalls so ein Gedanke von mir. Mit wellwisher und weißen Auren hat man zudem noch Zugriff auf hinreichend viel lifelink, der einen auch gegen noch schnellere Decks gut da stehen lässt.

Wollte ich nur mal so als feedback geben.

 

LG


"Versagen der beste Lehrer ist."

- Yoda

"A good lesson, but a costly one. But I guess that's why you guys watch me instead of having to lose that way yourself."
- Reid Duke
Pauper: {G} {U} Elves, {U} {B} Delver, {W} {R} Wheenie, {U} {B} Control, {G} Land Destruction, {G} {U} {B} Valuetown, {G} {U} {R} Affinity, {G} {W} Slivers |    ~coming soon: {R} Burn

Brawl: {U} {R} Niv-Mizzet, {R} {B} {U} Bolas, {G} {U} Kiora
Standard: {U} Tempo, {U} {R} {G} Reclamation |   ~coming soon: {R} Aggro


#15 Gauchor Geschrieben 20. Juni 2018 - 14:00

Gauchor

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 785 Beiträge

Also grad ist was Luft, damit ich hier ein kurzes Resume geben kann. Bin mir allerdings nicht sicher wie sensibel das unten gesagte im Bezug auf den laufenden Draft ist, also hab ich es mal versteckt. Vielleicht könntest du Yaloron noch sagen ob diese Vorsichtsmaßnahme notwendig ist oder nicht.

 

Ich muss sagen, dass dieser Cube Draft eine wirklich sehr interessante Erfahrung für mich ist. In den Boostern bis zum letzten Pick noch wahnsinnige playables zur Auswahl zu haben ist schon ziemlich geil.

Auf der anderen Seit ist man eben auch beim ersten Mal ziemlich überfordert / überwältigt ob der Optionen, die sich damit bieten.

 

Ich denke, wenn man so einen Cube mal öfters gedraftet hat, lässt sich die bestmögliche Strategie viel eher verfolgen als beim jetzigen Draft.

 

Zurück zum eigentlichen Geschehen:

Momentan heißt es für mich, dass das Farbfixing in dem Draft das A+O ist, da man theoretisch alles picken kann, und zwar bis zum letzten Pack - weil eben alle Karten so ein hohes / gleiches Powerlevel haben.

Wie unterschiedlich stark nun die verschiedenen Archetypen sind, werden wir wohl bei den anschließenden Spielen erfahren.

Schade finde ich etwas, keine 8 Archetypen im Cube zu haben, um alle Drafter am Tisch zu bedienen. Doch wäre das vielleicht auch etwas zu langweilig, sobald alle ihren offenen Typ gefunden haben. Ich für meinen Teil durdle jedenfalls so ein bisschen bei diesem Draft herum, wie ich finde ^^

 

Eine andere Beobachtung die ich gemacht habe, ist vielleicht ein nicht so leicht zu lösendes Problem:

Du hast irgendwo geschrieben, dass du für den Draft eine etwa gleiche Farbverteilung der Booster vorgesehen hast. Ist es aber nicht viel eher erwünschenswert, eine etwa gleiche Archtype-Verteilung im Booster zu haben? Gerade nun in Runde 2 ist ja ein ziemlich praller Booster für RW-Auras rumgegangen, wo mir dann der RW-Aura-Typ leid tut, weil er eben nur maximal zwei aus diesem Pack ziehen kann. Aber vielleicht interpretiere ich zu viel in diesen Umstand hinein.

 

Das ist also erstmal mein Feedback zum Thema :)


Bearbeitet von Gauchor, 21. Juni 2018 - 12:43.

Mein Mkm-Angebot:

https://www.cardmark...&idUser=1469149

 

Bei Interesse gerne PN an mich :)


#16 Yaloron Geschrieben 20. Juni 2018 - 17:20

Yaloron

    Casualuser 2016

  • Ex-Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.793 Beiträge

Mein Eindruck ist, dass der GW Archetype aktuell sehr powered ist.

Wie du habe auch ich bisher hauptsächlich Drafts und eher wenige tatsächliche Spiele hinter mir, kann also nicht mit Sicherheit sagen, wie stark sich die einzelnen Archetypes am Ende spielen.

Und während das Deck zwar gut aussieht, heißt das mMn noch nicht, dass es ZU gut ist.

Erstens wurde das gegen random Draft Bots gedraftet und das ist auch nochmal was anderes als gegen Leute, die wissen was sie tun.

Zweitens ist das auch ein Format, wo man T3 von Kiln Fiend getötet werden kann, genauso könnte der Gegner aber auch Pyroclasm, Firespout oder Crypt Rats spielen, ne Lightning Helix im Isochron Scepter haben oder T1 Inquisition of Kozilek into T2 Hymn to Tourach casten.

Der Archetype kann sicherlich starke Decks fabrizieren, aber es gibt genügend andere starke Decks.

 

Abschließend klären lässt sich das aber nur, wenn man genügend Spiele mit dem Cube gemacht hat. Und wenn sich dann GW Go Wide als zu stark herausstellt, kann ich den Cube immer noch zupflastern mit Pestilence, Aetherize, Volcanic Fallout und Co.

 

Bin mir allerdings nicht sicher wie sensibel das unten gesagte im Bezug auf den laufenden Draft ist, also hab ich es mal versteckt. Vielleicht könntest du Yaloron noch sagen ob diese Vorsichtsmaßnahme notwendig ist oder nicht.

Es geht ja um nichts, da kann man über solche Dinge ruhig schreiben.

Schade finde ich etwas, keine 8 Archetypen im Cube zu haben, um alle Drafter am Tisch zu bedienen. Doch wäre das vielleicht auch etwas zu langweilig, sobald alle ihren offenen Typ gefunden haben. Ich für meinen Teil durdle jedenfalls so ein bisschen bei diesem Draft herum, wie ich finde ^^

Das finde ich ehrlich gesagt ganz gut so. Ich finde definierte Archetypes zwar an sich ganz cool, aber wie du schreibst, wenn es immer 8 Drafter auf 8 Archetypes gibt, hat entweder recht schnell jeder seinen gefunden und es ist nicht mehr so wirklich spannend oder 6 haben ihren gefunden, in einem sind 2 und im 8. niemand, was dann irgendwie kacke ist.

So ist es weniger klar vorgegeben und es gibt immer 1-2 Seats die einfach queer Beet Goodstuff picken können, abseits von Archetypes, oder mal 2 Leute beide in einem der tieferen Archetypes, etc

Eine andere Beobachtung die ich gemacht habe, ist vielleicht ein nicht so leicht zu lösendes Problem:

Du hast irgendwo geschrieben, dass du für den Draft eine etwa gleiche Farbverteilung der Booster vorgesehen hast. Ist es aber nicht viel eher erwünschenswert, eine etwa gleiche Archtype-Verteilung im Booster zu haben? Gerade nun in Runde 2 ist ja ein ziemlich praller Booster für RW-Auras rumgegangen, wo mir dann der RW-Aura-Typ leid tut, weil er eben nur maximal zwei aus diesem Pack ziehen kann. Aber vielleicht interpretiere ich zu viel in diesen Umstand hinein.

Damit hast du recht und beim Anblick dieses WR Aura-Boosters kam mir genau der gleiche Gedanke.

Das Problem daran ist, dass es sehr viel komplizierter ist, eine gleichmäßige Archetype-Verteilung zu implementieren.

Bisher hatte ich 7 Kategorien (die 5 Farben, Multicolor und Farblos), die untereinander disjunkt waren und zusammen genommen alle Karten umfassen.

Bei den Archetypes hat man aber nicht nur Karten, die sich eindeutig einem Archetype zuordnen lassen (Sanguine Bond -> BW Lifegain), sondern auch Karten, die nicht spezifisch für einen Archetype sind (Path to Exile) und Karten die in mehrere Archetypes passen (Gift of Orzhova -> WR Auras + BW Lifegain + UWB Fliers).

D.h. ich müsste zuerst alle 360 Karten des Cubes kategorisieren und dann meinen Code so umschreiben, dass er einen Haufen zusätzliche Kategorien berücksichtigt, wo Karten aber auch zu mehreren oder gar keinen gehören können und da dann eine gleichmäßige Verteilung über 24 Booster erzeugen.

Das wäre zwar grundsätzlich möglich, aber sehr aufwändig und ich weiß nicht, ob es mir das wert ist bzw ob ich dafür Zeit finde^^



#17 Yaloron Geschrieben 21. Juni 2018 - 13:34

Yaloron

    Casualuser 2016

  • Ex-Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.793 Beiträge

Das wäre zwar grundsätzlich möglich, aber sehr aufwändig und ich weiß nicht, ob es mir das wert ist bzw ob ich dafür Zeit finde^^

Well nvm.

Eigentlich hätte ich meinen Abend gestern wohl mit was Sinnvollerem verbringen sollen, aber jetzt habe ich das ganze doch so umgeschrieben, dass aus einem beliebig großen Cube mit beliebiger Farbverteilung, beliebig vielen zusätzlichen Kategorien und einer beliebigen Kartenverteilung innerhalb der Kategorien, Booster erstellt werden.

Und zwar so, dass das ganze kompatibel ist mit den Listen, die man aus Cubetutor exportieren kann und dem Tag-System aus Cubetutor, sodass man dort Karten den Archetypes zuordnen kann und das nur noch exportieren muss.

Und funktioniert auch erstaunlich gut, zumindest in den Versuchen, die ich mir bisher angeschaut habe: https://www.mtg-foru...t/#entry1454694

Also wenn mal jemand nen Cube draften will und nicht weiß, wie er die Booster erstellen soll, einfach Bescheid geben, dann kann ich mir wenigstens einreden der Aufwand war zu was gut^^



#18 Yaloron Geschrieben 29. Juni 2018 - 00:34

Yaloron

    Casualuser 2016

  • Ex-Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.793 Beiträge

Ich habe einige grundlegende Änderungen am Cube vorgenommen.

Der Elfen Archetype hat mir nicht sonderlich gefallen, weil er sehr enge Grenzen für den Draft gesetzt hat. Man musste sehr genau darauf schauen, seine kritische Masse an Elfen zu bekommen, was die Picks nicht so spannend macht, da man ab dem Zeitpunkt wo man weiß, man ist in Elfen quasi Autopilot draftet.

 

Außerdem war schwarz bisher ein komischer Mischmasch, der aus einigen Archetypes einige Karten hatte, aber in keinem so richtig tief war.

 

Ich habe jetzt den Elfen Archetype komplett rausgeschmissen und außerdem den Flieger Archetype von Esper auf WU getrimmt, sowie die meisten +1/+1 Karten aus schwarz genommen.

Dafür entsprechend ein paar mehr Flieger in weiß gepackt und ein paar mehr +1/+1 Spells in grün, damit die jeweiligen Archetypes nicht zu kurz kommen.

 

Neu dazu gekommen ist ein GB Sacrifice Archetype.

Blood Artist, Zulaport Cutthroat, Fecundity, Vampiric Rites, nantuko Husk, Deathreap Ritual sowie ein Haufen Sacrifice-Futter.

Viele der Karten, die Futter für Sac-Outlets liefern (Saproling Migration, etc)  sind außerdem auch gute Go Wide Karten, sodass dadurch nebenbei der GW Go Wide Archetype etwas mehr definiert wird.

 

Die Veränderungen sind schon auf Cubetutor, wenn also jemand Lust hat sich das im Detail anzuschauen oder ein paar Testdrafts zu machen, nur zu.

Ganz aktuell ist die Cubetutor Version aber noch nicht, solange Battlebond und M19 noch nicht implementiert sind, da war nämlich auch die eine oder andere Karte dabei, die ich gerne ausprobieren würde (Fumble, Nightmare's Thirst, Satyr Enchanter, etc).



#19 Sterni Geschrieben 30. Juni 2018 - 09:16

Sterni

    MQU Commander 16

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.126 Beiträge
  • Level 1 Judge
Ist es gut, wenn 2 Archetypes genau dieselben Farben bedienen?

Ich glaube, bei 10 Gilden oder 10 shards sollte es doch möglich sein, dass nicht 2 Types dieselbe Kombination benötigen, oder?
Wissen ist Macht, nichts wissen macht auch nix.
Rules Advisor

comprehensive rules:http://magic.wizards...prehensiverules.

Deckbaututorial: http://www.mtg-forum...rial-20433.html
Zugstruktur: http://www.mtg-forum...ktur-14850.html
Target-Tutorial: http://www.mtg-forum...icht-20466.html

Karten Verlinken: [.Card] Black Lotus [/Card.] ohne Punkte = Black Lotus

#20 Yaloron Geschrieben 30. Juni 2018 - 13:57

Yaloron

    Casualuser 2016

  • Ex-Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.793 Beiträge

Welche zwei Archetypes sind in den selben Farben?







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: Cube, Peasant, Forendraft, Yolo

© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.