Zum Inhalt wechseln


Foto

Copycats - UB

Copycat Blue Black Reanimator

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
4 Antworten in diesem Thema

#1 Jeanne Mehrtens Geschrieben 22. Oktober 2013 - 19:27

Jeanne Mehrtens

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 300 Beiträge

Moin, moin und hallo.

 

Ich habe gestern mal wieder eines meiner schon länger bestehenden Decks ausgepackt, und damit viel Freude gehabt. Da ich es hier noch nie zur Diskussion gestellt habe, dachte ich, ich mach das mal jetzt.

 

Das Deck nennt sich Copycats, und ist eine Art Pseudo-Reanimator. Ziel ist es, mit Karten wie dem Thought Courier, starke Kreaturen in den Friedhof zu schaufeln um diese dann mit diversen anderen Kreaturen zu kopieren.

 

 

Deckliste:

 

Schaufler:

Thought Courier: Gräbt sich durch die Bibliothek und sorgt dafür, dass die Ziele im Friedhof landen.

Merfolk Looter: Thought Courier 5 - 8.

Looter il-Kor: Macht praktisch das Gleiche wie die beiden Vorhergegangenen, nur mit dem Vorteil dabei an den Lebenspunkten des Gegners zu knabbern, und dem Nachteil, dass er es eben nur dann tut.

 

Copycats:

Volrath's Shapeshifter: Kann selbst Ziele in den Friedhof befördern und ist die Copycat, die am wenigsten Mana benötigt. Allerdings kann es einen manchmal in den Hintern beißen, wenn man z.B. ein Daze spielen muss oder einer der Looter sich das Removal fängt.

Dimir Doppelganger: Weniger anfällig als der Shapeshifter. Dafür kostet das Ganze auch mehr Mana. Und dadurch, dass die Kreatur ge-exiled wird, ist sie nicht mehr zur Verfügung wenn das Removal kommt.

Body Double: Kommt direkt als Kopie in's Spiel, kann dafür aber nicht spontan die Gestalt wechseln. Und benötigt ganze zwei Mana mehr auf dem Feld um zu funktionieren.

 

Ziele:

Thraximundar: Eile mit eingebautem Sac-Removal.

Phage the Untouchable: Besonders nett, wenn man sie z.B. für einen ungeblockten Shapeshifter abwirft. Kann theoretisch auch hard gecastet werden.

Damia, Sage of Stone: Deathtouch um eine Bedrohung des Gegners tot zu blocken. Und ordentlicher Carddraw.

Elesh Norn, Grand Cenobite: Vernichtend für viele Decks und macht selbst einen Looter zu einer kleinen Bedrohung.

Jin-Gitaxias, Core Augur: Carddraw und gut gegen Controldecks. (Hardcast)

Akroma, Angel of Wrath: Ein Wunder, dass all die Fähigkeiten überhaupt auf die Karte passen.

Avacyn, Angel of Hope: Spontan als Antwort auf z.B. Wrath of God.

Sedris, the Traitor King: Das unearth lässt einen den Gegner unter Umständen einfach überrennen. Schade, dass er nicht selbst unearth hat, wenn er im Friedhof liegt.

Sheoldred, Whispering One: Sorgt dafür, dass das Feld des Gegners unter Kontrolle bleibt und holt dabei selbst noch alles Stück für Stück auf's Feld (hoffentlich nicht Phage. Hardcast)

Visara the Dreadful: Widerholdbares Spotremoval. (Hardcast)

Sphinx of the Steel Wind: Siehe Akroma.

Avatar of Woe: Siehe Visara.

 

Absicherung:

Daze: Super, wenn der Gegner nicht weiß, dass man es hat und nachdem er/sie es weiß, bremst es zumindest etwas aus.

Consuming Vapors: Erkauft vorallem Zeit.

 

Länder:

Darkslick Shores, Drowned Catacomb, Island, Swamp: Ausgewogene Manaverteilung, wahrscheinlich könnte ich mehr Inseln spielen, Vorschläge? Außerdem glaube ich nicht, dass Shockduals wesentlich mehr bringen würden (außer für Daze vielleicht) im Vergleich zu ihren erheblich höheren Kosten.

 

Abschließend:

Das Deck macht sehr viel Spaß und ist denke ich fairer und abwechslungsreicher als ein Standard Reanimator Deck. Damit es nicht dazu wird, möchte ich auch Abstand von Karten wie Entomb nehmen. Außerdem möchte ich Euch darum bitten, dass, wenn Ihr Vorschläge für andere Ziele habt, Ihr auch vorschlagt, wer dafür raus kann (am besten mit Begründung). Das Deck sollte Vintage legal bleiben. Das Budget ist großzügig, allerdings nur wenn es für das mehr Geld auch einen guten Grund gibt.

 

Ich freue mich auf Eure Anregungen.


Decks:

Monkey Mania - Naya Metalcraft - Worm Harvest - Scarecrows - Animar

GhaveCopycats - Landfall - 16 Post - Memnarch

 

Der Danke-Button ist übrigens unten rechts


#2 saphon Geschrieben 22. Oktober 2013 - 20:33

saphon

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 181 Beiträge

Hey Jeanne Mehrtens,

 

das Deck sieht auf jeden Fall sehr spaßig aus. Ich finde es auch gut das du dein Deck von einem klassischen Reanimator differenzierst. Folgende Verbesserungsvorschläge würde ich noch spielen:

 

Consuming Vapors zum Zeit gewinnen finde ich irgendwie suboptimal. Es kommt erst Turn 4 (in der Zeit könnte man auch Damnation spielen) und ein Aggrospieler hätte kein Problem damit 2 seiner Kreaturen zu opfern. Als Alternative würde ich zu Propaganda oder Tangle Wire raten, die dich gut um die Runden bringen können.

 

Daze ist an sich eine sehr gut Karte. Irgendwie finde ich sie besser in Decks die eine sehr enge Manakurve haben. In deinem Deck sieht sie für mich eher wie ein "Alibi"-Counterspell aus, um ein wenig Protection zu haben. Ich würde vielleicht ein paar Cantrips wie Ponder nehmen. Oder Spells wie Careful Study nehmen. 1/5 deines Decks besteht aus Reanimationszielen, deshalb wirst du öfter 2 gewünschte Kreaturen in den Graveyard befördern.

 

Deine Copy-Ziele finde ich persönlich auch nicht ganz optimal. Jin-Gitaxias, Core Augur würde ich immer über Damia, Sage of Stone spielen, da beide das Gleiche machen, nur der Core Augur besser. Visara the Dreadful würde ich nicht spielen, wenn du Avatar of Woe spielst (diesen kannst du ggf. hardcasten). Beide würde ich nicht spielen.

 

Empyrial Archangel macht eigentlich eine gute Figur, da sie dich auch noch schützen kann. Blazing Archon schützt dich auch. Grave Titan und Sun Titan sind eigentlich immer sehr gute Choices (speziell letzterer holt dir ggf. tote Doppelgänger zurück aus dem Friedhof). Das wären einige Ziele die mir einfallen.

 

Ich hoffe ich konnte dir hiermit ein wenig weiterhelfen. Zusammengefasst würde ich folgendes vorerst ändern:

 

- 4xDaze

- 4xConsuming Vapors

- 1xVisara the Dreadful

- 1xDamia, Sage of Stone

- 1xThraximundar

 

+4x Careful Study

+4x Propaganda

+1x Grave Titan

+1x Sun Titan

+1x Empyrial Archangel

 

Vielleicht fällt mir nachher noch etwas besseres ein. Dann werde ich es posten.

 


sypnbvc8.jpg


#3 Jeanne Mehrtens Geschrieben 23. Oktober 2013 - 20:23

Jeanne Mehrtens

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 300 Beiträge

@saphon: Zuerst einmal danke für Deine Anregungen :)

 

Mit Consuming Vapors hast Du sicher Recht und Propaganda bietet sich an. Da ich ein Fan von Tax-Effekten bin (im Gegensatz zu meinen üblichen Mitspielern) werd ich die wohl stattdessen reinnehmen.

 

Daze hat mir in diesem Deck eigentlich schon oft den Hintern gerettet, aber ich sehe die Vorteile von Careful Study, weshalb ich das mal playtesten werde.

 

Der Sun Titan gefällt mir gut und sein Effekt kann wirklich sehr nützlich sein, insbesondere, da meine frühen Kreaturen sich sehr viel Removal fangen.

 

Visara the Dreadful (und in gewissem Maße auch Damia, Sage of Stone) ist vorallem deshalb zusätzlich zum Avatar of Woe drin, da ich im Gegensatz zum klassischem Reanimator mir nicht gezielt Kreaturen suchen kann für die Boardsituation. Da ich den Removal Effekt aber oft brauche, möchte ich so die Chancen erhöhen ihn auch wirklich zu kriegen.

 

Thraximundar ist ein wenig eine Pet-Karte von mir, da ich ihn einfach für eine coole Sau halte. Und er kann den Gegner oft auf dem falschen Fuß erwischen. Daher möchte ich ihn lieber drin behalten.

 

Ich werde bald mal eine aktualisierte Deckliste einstellen. Vielleicht gibt es ja noch andere die auch Ideen haben.


Decks:

Monkey Mania - Naya Metalcraft - Worm Harvest - Scarecrows - Animar

GhaveCopycats - Landfall - 16 Post - Memnarch

 

Der Danke-Button ist übrigens unten rechts


#4 Avis Geschrieben 28. Oktober 2013 - 10:29

Avis

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.421 Beiträge

Gifts Ungiven wäre doch eigentlich eine tolle Alternative um sich die richtigen Kreaturen in den Friedhof zu schaufeln. Tendentiell kann es dir, Looter-Effekten sei Dank, da auch noch vollkommen egal sein, was du auf die Hand / in den Graveyard bekommst.

Damit ließe sich dann auch das Verfügbarkeitsproblem lösen und man könnte zu Gunsten von mehr Konstanz auf ein paar dicke Viecher verzichten.

 

Wenn du wirklich 4 Careful Study aufstocken möchtest, könnte man überlegen zumindest 3 von den Looter Effekten für Think Twice zu cutten. Gäbe dem Deck auch noch ein wenig mehr Konstanz.

 

Von den Propagandas bin ich zumindest im 1vs1 nicht sonderlich überzeugt, helfen sie doch gar nichts gegen fiese Utility-Kreaturen oder einzelne dicke Threats und kommen mit CC3 doch relativ spät.

Ich denke mal Discard ala Thoughtseize / Inquisition of Kozilek oder budgetmäßiger Duress / Despise wären hier effektiver. Sogar Cabal Therapy wäre vielleicht eine Option, wenn man da Looter die ihre Pflicht schon erfüllt haben reinopfert.

Falls du allerdings mehr in Blau bleiben willst, könnte man Bounce in Form von z.B. Chain of Vapor, Cyclonic Rift oder Rushing River spielen, die kurzfristig Blocker aus dem Weg räumen und sich auch um lästigen Graveyard-Hate ala Rest in Peace kümmern, oder Omenspeaker, der einen frühen Blocker darstellt und dir gleich mal die passenden Karten zum "Looten" oben drauf legt.

 

 

Ich hoffe ich konnte dir ein wenig Input geben, die Grundidee find ich nämlich sehr interessant.


"He raged at the world, at his family, at his life. But mostly he just raged."


#5 Teferis Imp Geschrieben 16. Juli 2014 - 08:41

Teferis Imp

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 434 Beiträge

Mir kam gestern auch die Idee nach einem Volraths-Shapeshifter-Deck.

 

Nachdem ich das hier gefunden habe, könnte man als Schutz ja den Invisible Stalker spielen. Damit kann man schön auf Spotremoval reagieren. Weiterhin kann man unblockbar angreifen sowie nach der Declare-Blocker-Phase sich wieder umtransformieren in ...







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: Copycat, Blue, Black, Reanimator

© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.