Zum Inhalt wechseln


Foto

UBx Death's Shadow

Deaths Shadow Midrange Tempo Aggro-Control Grixis

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
258 Antworten in diesem Thema

#241 Genu Geschrieben 18. Mai 2018 - 08:07

Genu

    Erfahrenes Mitglied

  • Forenhelfer
  • PIPPIPPIPPIP
  • 813 Beiträge

Ah, jep Mardu Pyromancer. Vielleicht könnte man die Regel aufrüsten zu: Temur Battle Rage raus wenn der Gegner mehr als 4 removal hat, außer der Gegner spielt Lingering Souls. Die Karte muss man oft einfach Racen.

 

Aber insgesamt nehme ich z.B. Temur Battle Rage relativ selten raus - bzw. ein 1-of hab ich eigentlich immer drinnen.


Bearbeitet von Genu, 18. Mai 2018 - 08:08.

"The printing of Fatal Push changed Magic forever. It's been said for years that Lightning Bolt was the best card in Modern — Fatal Push is much better than Lightning Bolt. In many cases, it's better than Swords to Plowshares, which is a card that ought to be well beyond the power level of Modern."
 - Reid Duke


#242 flamedragons Geschrieben 20. Mai 2018 - 20:59

flamedragons

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 979 Beiträge

Wie begegnen wir dem Metabreakdown vom MKM Turnier? 32 UW(X) Control Decks, 25 Junds. Diese völlig konträre Meta zum MTGO Meta - und so wenig Humans muss begegnet werden.

 

Was haltet ihr von Pithing Needle? Legt nervige Planeswalker lahm... oder disdainful Stroke gegen Jace, Teferi und Cryptic command...



#243 Splatter Geschrieben 21. Mai 2018 - 08:31

Splatter

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 750 Beiträge

Sind Jace, Teferi und Cryptic Commandn icht die Karten, die man mit Grixis Death's Shadow leicht besiegen kann dank Denial?

Sind Kreaturendecks nicht schwerer zu besiegen?



#244 Genu Geschrieben 21. Mai 2018 - 09:29

Genu

    Erfahrenes Mitglied

  • Forenhelfer
  • PIPPIPPIPPIP
  • 813 Beiträge

Wie begegnen wir dem Metabreakdown vom MKM Turnier? 32 UW(X) Control Decks, 25 Junds. Diese völlig konträre Meta zum MTGO Meta - und so wenig Humans muss begegnet werden.

 

Was haltet ihr von Pithing Needle? Legt nervige Planeswalker lahm... oder disdainful Stroke gegen Jace, Teferi und Cryptic command...

 

Naja, MTGO und Paper lagen schon immer weit auseinander und Europa (Deutschland voran) war schon immer etwas Midranginger. Zur Zeit wo online Dredge Amok lief - oder Infect - oder was auch immer gerade viele 5-0 raushaut - sah das Meta in Paper immer recht gemäßigt aus: Die Leute die das Deck eigentlich immer spielen + ein kleiner Anteil der das Deck wechselt. Zumal diese Decks auch beinahe Mono-Removal sind: Die sollten garnicht so schlecht gegen Humans aufgestellt sein. Vielleicht hatte das Deck für viele auch eine zu große Zielscheibe auf dem Kopf. Aber auch auf den letzten SVG's war UWx Control mehrfach vertreten.

 

Pithing Needle wäre gegen UW nicht so verkehrt - kann zusätzlich auch Manlands abschalten was Postboard vllt relevanter ist, da man das Removal nicht im Deck haben will. Jund hat Kolaghan's Command, Abrupt Decay und Maelstrom Pulse - da würde ich permanente Antworten bevorzugen.

Wenn man Counter will würde ich gegen UW eher Countersquall bevorzugen - mit Snapcaster beasts und dem gelegentlichen Bolt (den man für die Planeswalker vielleicht noch drinbehalten will) kann sich das aufsummieren und im Gegensatz zu Disdainful Stroke kann man damit auch Path to Exile, Detention Sphere oder anderes countern. Disdainful Stroke bietet sich eigentlich nur an, wenn man das Extra gegen Tron und Titanshift haben will. Gegen Jund trifft es auch maximal BBE und ist daher dafür uninteressant.

 

Ehrlich gesagt mit 1-2 Lilis, Kolaghan's Command im Board + Grim Lavamancer  glaube ich nicht dass man noch mehr gegen Jund braucht. Aber die Pithing Needle gegen UW trifft alle relevanten Threats und kann auch noch gegen einige Decks doppeln.

 


Sind Jace, Teferi und Cryptic Commandn icht die Karten, die man mit Grixis Death's Shadow leicht besiegen kann dank Denial?
 
 
Das ist zu kurz gedacht. Das Problem ist eher, dass dein Deck 16 Karten hat mit denen man gewinnen kann - deine Kreaturen. Wenn man Street Wraith aus der Gleichung entfernt weil der quasi nie gespielt wird muss sich das Deck also um 12 deiner Karten kümmern im Mainboard. Postboard kommen vielleicht noch 4 Karten dazu (Planeswalker, Pyromancer) womit wir wieder bei 16 sind. UW z.B. hat 4 Path to Exile, 1-2 Detention Sphere, und eine Kombination aus 4 Wraths-Effekten (einige davon nicht Counterbar) und damit schon 10 Antworten auf deine 16 Karten wenn diese ausgespielt wurden. Und dann sind da 4-6 Counterspells die dir jederzeit einen Strich durch die Rechnung machen können. Dazu kommen Snapcaster Mage. But Wait - there's more: Karten wie Azcanta, Teferi, Jace und Goodeon (Gideon, Ally of Zendikar) sind auch noch zu handhaben. Kurzum: Ja, Stubborn Denial ist die beste Karte die wir haben, aber das Matchup ist grausig weil Sie einfach zuviele relevante Karten haben. Und nicht nur das: Wir haben mit Dismember und Fatal Push Karten, die meist Garnichts machen. Und wir haben keine Option, den Kartenvorteil irgendwie einzuholen.
 
Da müssen wir eben mit 6 Discard und 4 Denial und 4 Snapcastern gegenhalten. Dennoch: Langfristig können wir nicht gewinnen (wobei das Problem dort eher Path to Exile ist, was Kolaghan's Command und LtlH Recursion abschaltet), aber das sind dennoch die besten Karten für das Matchup. Die beste Chance hat man einfach indem man die Hand mit Discard zerpflückt und mit LotV so klein hält dass 1 Stubborn Denial am richtigen Spot das Spiel gewinnt.
 

Sind Kreaturendecks nicht schwerer zu besiegen?
 
Nein. Einerseits weil das Deck genau darum gebaut ist auf wenig Leben gegen Kreaturendecks nicht zu sterben (viel removal im Mainboard) aber vor allem weil man mit einer großen Kreatur 3 kleine fressen kann. Dadurch können Gurmag Angler und Death's Shadow wegen ihrer Größe in diesen Matchups Kartenvorteil erzeugen. Das Funktioniert gegen Control nicht: Gegen Spells (die alle auf 1:1 oder 2:1 Trades ausgelegt sind) kann man im Optimal-Fall nur 1:1 tauschen. 

"The printing of Fatal Push changed Magic forever. It's been said for years that Lightning Bolt was the best card in Modern — Fatal Push is much better than Lightning Bolt. In many cases, it's better than Swords to Plowshares, which is a card that ought to be well beyond the power level of Modern."
 - Reid Duke


#245 Splatter Geschrieben 21. Mai 2018 - 11:36

Splatter

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 750 Beiträge

Ok habe ich soweit verstanden, aber warum beinhatet das SB einfach viele Karten gegen Kreaturendecks und nur wenige gegen Controldecks? Oder übersehe ich da etwas?

Wäre Damping Sphere auch noch eine Möglichkeit? Hauptsächlich aber gegen Tron und Storm. Denke Tron ist nicht so angenehm. Habe zwar das Match Up noch nicht getestet aber die sollten uns schnell ausgrinden können.

 

Warum ist Death's Shadow eigentlich so zurück gegangen, wenn man jetzt beispielsweise mtggoldfish als Quelle nimmt?



#246 Riotary Geschrieben 21. Mai 2018 - 14:51

Riotary

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 128 Beiträge

@Splatter: Zu deiner Frage zum gesunkenen Metaanteil von GDS: Meine Vermutung ist, dass Humans Grixis Shadow als disruptive Deck mit ner schnellen Clock abgelöst hat, weil es resilienter ist. Außerdem haben viele Leute durch den Jace und Bloodbraid Unban auf Jund und Ux Control gewechselt, was doppelt zu einem sinkenden Metaanteil führt; GDS verliert Spieler an andere Archetypes und bekommt mehr schlechte Matchups. Ich schätze aber, dass die Shadow Decks bald wieder an Popularität gewinnen, wenn die grindy Spieler mit ihren 40%-Decks merken, dass Tron, Titanshift, Dredge und Bogles noch Decks sind.



#247 ElAzar Geschrieben 21. Mai 2018 - 15:44

ElAzar

    Big Furry Monster

  • Ex-Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6.092 Beiträge
Humans sind einfach ein schlechtes MU und das meistgespielte Deck, Hollow One dürfte ebenfalls wenig positiv sein, auch wenn ich es noch nie gespielt habe und das sind einfach MU, die es nicht gab, als GDS das beste Deck im Format war.

Eingefügtes Bild


#248 Splatter Geschrieben 21. Mai 2018 - 18:44

Splatter

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 750 Beiträge

Wow ich hatte eben auch ein Testgame gegen Burn. Ist das Match up auch unendlich schlecht für uns oder worauf muss ich achten? Habe eigentlich immer drauf geachtet mir selbst so wenig dmg zu zufügen wie nötig. Ich muss dazu aber auch sagen, ich habe etwas zu lange gebraucht um Beater zu finden. Erst Runde 4 oder 5. Mag sein, dass es daran lag.

Gibt es eigentlich jemanden, der immer aktuelle Videos oder Guides zu dem Deck verfasst? Ähnlich wie Caleb Scherer es für UR Storm macht.



#249 Schlaubi Geschrieben 21. Mai 2018 - 20:00

Schlaubi

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.381 Beiträge
Das MU geht eigentlich. DS erst legen wenn er save 4/4 oder größer ist und dann nen Counter für Path/Deflecting Palm offen halten. Du musst ihn halt racen, weil auf Zeit gewinnt er.

#250 Genu Geschrieben 22. Mai 2018 - 08:16

Genu

    Erfahrenes Mitglied

  • Forenhelfer
  • PIPPIPPIPPIP
  • 813 Beiträge

Ok habe ich soweit verstanden, aber warum beinhatet das SB einfach viele Karten gegen Kreaturendecks und nur wenige gegen Controldecks? Oder übersehe ich da etwas?

 
Es gibt Kreaturendecks, Kreaturendecks und Kreaturendecks. Ein Deck wie Vizier Company ist recht einfach zu handhaben - die meisten Kreaturen sind 1/1 mit wenigen 3/x im Deck. Hier kann eine Kreatur blocken und wenn dann blutet der Schaden nur langsam durch - man hat viel Zeit sich zu stabilisieren und kann Kreaturen nach und nach totblocken oder durch Angriffe Chumpblocks erzwingen weil man den Swingback weniger fürchten muss. Zumindest solange Gavony Township nicht auf dem Feld liegt. Dann gibt es Decks wie Jund die wenige (große) Kreaturen haben aber endlos viel Removal - hier zieht aber unser Removal genausoviel arbeit. Und dann gibt es Decks wie Humans die einerseits mehr Fleisch im Deck haben als man überhaupt Antworten haben könnte und deren Durchschnittspower bei 2+ liegt und einigen Karten die das ganze nach oben ziehen - was diese weit mehr als doppelt so schnell in der Offensive wie Company macht und damit sehr gefährlich.  

 

Diese Decks töten weitaus schneller als Control-Decks. Es ist besser 2-3 Zusätzliche Runden gegen ein Deck zu haben, dass dir nur 4-5 Runden gibt als 2-3 zusätzliche Runden gegen ein Deck dass dir 10+ gibt, besonders wenn diese Decks darauf gebaut sind mit jedem Zug inkrementell an dir Vorbeizuziehen. Es existiert einfach kein Sideboard das groß genug bist um dein Lategame einem Control-Deck ebenbürtig zu machen.
 

Wäre Damping Sphere auch noch eine Möglichkeit? Hauptsächlich aber gegen Tron und Storm. Denke Tron ist nicht so angenehm. Habe zwar das Match Up noch nicht getestet aber die sollten uns schnell ausgrinden können.


Nicht einmal zwei Seiten zuvor gab es eine Aufstellung wo Damping Sphere gut brauchbar sein kann. Das Ergebnis: Wenn man Counterspells hat braucht man Damping Sphere nicht. 

 

Warum ist Death's Shadow eigentlich so zurück gegangen, wenn man jetzt beispielsweise mtggoldfish als Quelle nimmt?

 

Einerseits gab es eine Umstellung wie die Daten von MTGO geliefert werden die es schwierig macht reale Meta-Anteile zu identifizieren - und diese werden lediglich durch die großen Turnierergebnisse ergänzt. Da Schatten in letzter Zeit kaum Top8 Platzierungen hatte fällt es damit im Meta-Anteil zurück. Zusätzlich, wie von ElAzar bereits angemerkt - sind die Decks to Beat die Sieger der Pro Tour - Humans und Mardu Pyromancer - die beide schwierige Matchups für Shadow sind.

 

 


Wow ich hatte eben auch ein Testgame gegen Burn. Ist das Match up auch unendlich schlecht für uns oder worauf muss ich achten? Habe eigentlich immer drauf geachtet mir selbst so wenig dmg zu zufügen wie nötig. Ich muss dazu aber auch sagen, ich habe etwas zu lange gebraucht um Beater zu finden. Erst Runde 4 oder 5. Mag sein, dass es daran lag.
Gibt es eigentlich jemanden, der immer aktuelle Videos oder Guides zu dem Deck verfasst? Ähnlich wie Caleb Scherer es für UR Storm macht.
 
Da sich z.B. Burn nicht verändert hat in langer Zeit sind alte Videos immer noch aktuell. Ein konkretes "How to play" wüsste ich nicht - aber man kann sicherlich Youtube durchforsten und findet einige Spiele.  
 
Burn ist kein schlechtes Matchup - es ist eigentlich ziemlich ausgeglichen (wobei ich das lustig finde weil ich dachte ich bei meinen Notizen mit 75% Winrate dagegen ein harter Ausreißer bin bis ich flamedragons 87% gesehen hab). Dabei muss man aber sagen, dass wir beide meistens Listen mit 4 Stubborn Denial spielen - viele andere Spielen nur 2, ab und an mal 3 im Maindeck.
 
Ein Play by play ist schwierig - aber im Endeffekt kommt es darauf an, dass du einen schnellen Threat hast und Stubborn Denial. im Endeffekt muss Burn dir 11-12 Schaden auf einmal machen, damit du ihn mit dem Schatten nicht sofort töten kannst:  Wenn er dich auf 6-7 runterschießt tötest du ihn halt bevor er den restlichen Schaden durchbringen kann. Daher bleiben Karten wie Thoughtseize und Inquisition drin - damit kannst du ihn davon abhalten so viel Schaden auf einmal zu sammeln. 
 
Der Trick ist nicht unbedingt immer soviele Lebenspunkte wie möglich zu sparen, sondern deine Lebenspunkte kontrolliert runterzubringen: Lass dich von Burn auf 12-13 Schießen und füge dir dann 3-4 Schadenspunkte selbst zu um deine Clock schnell zu machen (vorausgesetzt du kannst verhindern dass er dich dann ausbrennt). Wichtig ist eben immer so zu spielen, dass er dich nicht mit 2 Spells töten kann. Burn ist ein sehr gutes Matchup um das Deck zu üben und mit eines der interessantesten zu spielen.

"The printing of Fatal Push changed Magic forever. It's been said for years that Lightning Bolt was the best card in Modern — Fatal Push is much better than Lightning Bolt. In many cases, it's better than Swords to Plowshares, which is a card that ought to be well beyond the power level of Modern."
 - Reid Duke


#251 Neon989 Geschrieben 23. Mai 2018 - 14:10

Neon989

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 72 Beiträge
Ich habe mich jetzt auch mal wieder an das Deck getraut. Und es lief in einer Friendly League 1a. Hat zum 5:0 gereicht. Habe mich stark an flamedragons orientiert. Die Liste lief super rund. Habe lediglich 1 Denial ins SB geschoben um einen Bolt mehr zu spielen und 1 Angler für Tasigur.
Besonders stark waren tatsächlich die Baubles. Auch Faithless Looting war super. Habe mir manchmal 3 im Deck gewünscht aber das wird zu viel Kartennachteil befürchte ich. Etliche Spiele konnte ich Turn 2 einen Delve-Threat rauspowern. Ich hatte aber auch Glück und bin komplett um Tron und Control rumgelaufen. Habe Ponza Bogles BG midrange Mardu Pyromancer mit Nahiri und Esper Token umgehauen.

Bearbeitet von Neon989, 23. Mai 2018 - 14:18.


#252 flamedragons Geschrieben 27. Mai 2018 - 21:11

flamedragons

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 979 Beiträge

5-2 in Dülmen gegangen :-(. Einmal gegen Bant Company verloren. G1 hatte er nix, zieht 3 companys from top und ich im letzten Moment das Fetchland nicht... g3 mulligan auf 5 into lonely Island + dismember... mehr habe ich nicht gespielt.

 

Gegen Tron: G1 mach ich Inquistion of Kozilek auf ihn, sehe perfekt Tron und nur Mana +...Ulamog... Habe gegraben ohne Ende aber leider 1. keine sooo schnelle Clock gehabt + 2. kein Thoughtseize gefunden. T5 war das Spiel dann vorbei. G2 7 Händer ohne Mana gekeept... leider das Land erst Turn 11 gefunden.

 

Die Siege fühlten sich sehr dominierend an. Auch Humans war darunter, da lief alles wie geplant.

 

Deck ist immer noch 100% empfehlenswert.


  • Genu hat sich bedankt

#253 flamedragons Geschrieben 19. Juni 2018 - 11:41

flamedragons

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 979 Beiträge

Wie gut findet ihr Alpine Moon im SB von Grixis DS? Es schaltet ab: Azcanta, Sunken Ruins, Tron, Valakut und Field Of Ruins, Celestial Colonade und hilft mMn damit knappe MU in positive zu verwandeln. Vor allem Tron war immer nen Nailbiter, weil man töten musste bevor Ulamog kam,nun wird es sehr schwer für sie. Gleiches Gilt für UWR und UW die den Grind neben Teferi gerne mit Azcanta für sich entscheiden wollen. Und dann natürlich Valakut, welches zwar eher in der Versenkung verschwunden war, aber immer mal wieder auftaucht und rumnervt.

-> Potentiell kann man natürlich auch manchmal Eldrazi Tempel abschneiden, aber davon bin ich nicht ganz überzeugt.



#254 Splatter Geschrieben 19. Juni 2018 - 17:46

Splatter

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 750 Beiträge

Ich würde sagen Blood Moon stört uns teilweise schon mehr als den Gegner.

Ist gegen Tron nicht der Plan T2 Beater legen und danach paar Runden countern und disrupten? Habe jetzt zwar noch nciht so ultra viele Spiele mit DS gemacht aber in den paar Matches lief der Plan eigentlich ganz gut.

Aber es kommt mir vor, dass du  mit dem Deck sehr vertraut bist und auch schon einige Spiele damit hinter dir hast. Hättest du interesse mal einen SB Guide und Spielpläne für die häufigsten Match ups zu verfassen? Würde mich zumindest drüber freuen als "Deckneuling"



#255 flamedragons Geschrieben 19. Juni 2018 - 20:33

flamedragons

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 979 Beiträge

Es geht ja nicht um Blood Moon sondern um Alpine Moon, die im nächsten Core Set kommt :D Hätte mal die Karte ausschreiben sollen:

 

Alpine Moon R

Enchantment

Name a Land card. Named Land loses everything and only has add COlor of any color to your pool.

 

 

Habe aktuell keine Zeit für sowas. Referendariat schlaucht.



#256 Genu Geschrieben 19. Juni 2018 - 21:08

Genu

    Erfahrenes Mitglied

  • Forenhelfer
  • PIPPIPPIPPIP
  • 813 Beiträge
Das schöne gegenüber seas claim und spreading seas ist das es alle Kopien abschaltet. Tron hat auch wenig Verwendung für das Farbige Mana. Das ding sollte auch Blood Moon mit Timestamp überschreiben sodass man es gegen Blood Moon einsetzen kann. Auch geil: eigenes Land nennen um Engineered Explosives auf 5 legen zu können und man kann auch fetchies nennen um extra mana sources zu generieren. das kann schon gut moves.

Dennoch befürchte ich, dass die Karte nicht genug für einen SB slot macht - Tron und Control wären die Hauptanwendungsbereiche, aber ich sehe nicht dass die Karte mit Ausnahme gegen Tron wirklich mehr leistet als eine surgical extraction, die zeitgleich viel versatiler und gegen mehr Decks einsetzbar ist.

Bearbeitet von Genu, 19. Juni 2018 - 21:10.

"The printing of Fatal Push changed Magic forever. It's been said for years that Lightning Bolt was the best card in Modern — Fatal Push is much better than Lightning Bolt. In many cases, it's better than Swords to Plowshares, which is a card that ought to be well beyond the power level of Modern."
 - Reid Duke


#257 Hasran Ogress Geschrieben 19. Juni 2018 - 21:12

Hasran Ogress

    Legacyuser 2016

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 955 Beiträge

Auch geil: eigenes Land nennen um Engineered Explosives auf 5 legen zu können und man kann auch fetchies nennen um extra mana sources zu generieren. das kann schon gut moves.

 

Das Gerät geht nur auf Länder vom Op


banner.jpg
Lygasi: Redanimator {B} {R} - Dragon Stompy {R} - Merfolk {U} - Hentai Aggro {X} - Imperial Bomberman {W} {R} - Delver {U} {G} {B} - Delver {U} {R} - Maverick {W} {B} {G} - Unfinity {U} - Belcher {R} {G} - Omnisneak {U} {R} - Aluren {U} {G} {B} - Infect {U} {G}
Modern: Robotta {X}
Vintage: Dredgeclub {U} {G} {B}
Gruß BVB!

#258 Splatter Geschrieben 19. Juni 2018 - 21:28

Splatter

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 750 Beiträge

Finde die Karte jetzt auf Anhieb nicht so gut. Für mich macht die nur gegen Tron etwas bzw genug. Stattdessen würde ich lieber auf spreading seas zurückgreifen aber das ist wahrscheinlich auch nciht so dolle. Denke der Plan gegen Tron ist schneller sein und gegen Control ausgrinden mit Lili und K.Command



#259 Magix28 Geschrieben 19. Juni 2018 - 21:31

Magix28

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.611 Beiträge

Ich seh die Karte auch absolut nicht gegen Control, man discarded doch quasi selber, um eine von mehreren WinCons abzuschalten. Alle Colonnades in Rainbowlands wandeln, die ungetapped kommen, ist doch iwie "meh". Azcanta ist als target ok, aber den Ramp und Scrys hab ich trotzdem. Wenn es auf ein geflipptes Azcanta kommt nehm ich sogar ggf. noch den CA mit.

 

Die Karte ist für mich einfach nur Tron und Valakut Hate, vllt. mit abstrichen noch Infect, wo GDS aber kaum bis keine Hilfe braucht. Dann ist die Frage, wie gut die Karte gegen Tron und Valakut letztendlich ist. Ich denke mit dem Mix aus Stub, Discard und Clock ist es eine stärkere Option in GDS, weil Damping Sphere einen selber behindert bzw. man den Mond beschützen kann. Es ist aber anzumerken, dass man dem Tron Spieler damit das Grüne Mana gibt, wodurch er ohne Forest oder Eggs mit Nature's Claim antworten kann. Ich denke die Karte kauft im Optimalfall 2 Turns. Das kann reichen. Gegen Valakut muss man noch an den Titans, Balothen etc. vorbei, bzw. haben die RecSage mit Pact. Muss man dann natürlich countern. Vllt. ist Disdainful Stroke einfach weiterhin die bessere Karte gegen beide Decks, da bin ich nicht Experte genug.

 

Hier mal der vollständig Text:
As Alpine Moon ETBs, choose a nonbasic land card name.
Lands your opps control with the chosen name lose all land types and abilities, and they gain "T: Add one mana of any colour".


Bearbeitet von Magix28, 19. Juni 2018 - 21:33.

  • Genu hat sich bedankt

"Banning only Twin to me seems similar to banning Force of Will in Legacy, you just admit that it's all goldfishing from now on" PVDDR






Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: Deaths Shadow, Midrange, Tempo, Aggro-Control, Grixis

© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.