Zum Inhalt wechseln


Sterni

Registriert seit 16. Sep 2006
Offline Letzte Aktivität Heute, 16:26

#1787494 Corona - SARS-CoV-2 - COVID19 usw

Geschrieben von Sterni am Gestern, 11:59

Berry dann verrate mir mal, warum Sachsen mit einer Impf quote von ca 50% eine Inzidenz von ca 1000 hat und

Andere Bundesländer, egal ob nds, NRW oder Meckpomm mit Impf quoten von ca 70 % eher bei ca 200 sind.


#1787132 Kaldheim Länder

Geschrieben von Sterni am 03. Dezember 2021 - 13:13

Nein.

Beim Ins Spiel kommen suchst du dir eine Seite aus, und die ist es dann (bis das Land das Spielfeld wieder verlässt)


#1786911 [Multi] [Colorless*] Highlander - Memnarch

Geschrieben von Sterni am 02. Dezember 2021 - 10:51

Arcane Signet ist im colorless Deck nutzlos.
Keine Farbe, kein Mana


#1786655 Politik-Thread

Geschrieben von Sterni am 30. November 2021 - 19:54

Jo, mit 1 Woche Vorlauf ist ja auch IO.

Aber ich kenne das nicht so, dass es KUG heißt:

Tag 1 jo Kug geplant 4 Wochen, viel Spaß
Tag 2 8.00 Uhr hups, Arbeit wieder da, bitte um 10.00 hier sein...


#1786541 Politik-Thread

Geschrieben von Sterni am 30. November 2021 - 10:21

Tja, das liegt zum einen in der Konstellation des 3er Bündnisses.

Jede Partei hat dabei Dinge, die sie durchsetzen wollte und die due anderen schlucken mussten.
Das ist bei der SPD der Mindestlohn und bei der FDP keine Steuererhöhungen.


Und wer auch immer was gesagt hat, der allgemeine Renten(anpassungs) bescheid kommt regelmäßig zum 1. Juli eines Jahres.


Wenn also die alte Regierung irgendwas in Aussicht gestellt hat, dann kann das kaum verbindlich sein, weil sie das gar nicht beschließen konnten....

Vermögenssteuer ist ein ganz anderes Problem, über das ich auch sehr gespannt bin.

Sie wurde 1996 ausgesetzt, weil es eine Ungleichbehandlung zwischen Geld Vermögen und anderem Vermögen gab.


Selbst, wenn man sie wieder einführt, ist die Bewertung von Vermögen, was nicht Geld oder Geldgleich ist, sehr sehr schwierig und aufwendig.

Wer soll z. B den Wert selbstgenutzer Immobilien bestimmen? Und wie oft?

Immobilienpreise steigen seit Jahren.
Jedes Jahr Gutachten über den Wert erstellen?
Alle X Jahre?

"irgendwie pauschal" ansetzen?

Von anderen immateriellen Werten ganz zu schweigen.
Wie viel ist die Marke "Volkswagen" Wert?
Nur der reine Aktienwert? Vielleicht geht das noch.
Aber wie hoch ist der Firmenwert der ansässigen Klempnerfirma "Röhrich"?
Nur der Bilanzwert?
Was ist mit Stillen Reserven?
Welchen Wert hat der 5 jährige Firmenpkw der mit 1 EUR in der Buchführung steht?


#1786459 Politik-Thread

Geschrieben von Sterni am 29. November 2021 - 19:08

Wenn mein Chef mir was verspricht, glaub ich ihm kein Wort bis ich es schriftlich (auf dem Bankkonto) habe.

Ich bin schon zu oft enttäuscht worden, um auf Versprechungen was zu geben, insbesondere, wenn es um Sachen geht, die sich auch mal ändern können.


#1786456 Politik-Thread

Geschrieben von Sterni am 29. November 2021 - 19:01

Kürzung ist es, wenn man weniger Geld auf dem Konto hat als vorher.

Und ganz ehrlich, sind 4,4% immer noch recht viel.

Öffentlicher Dienst hat heute 2,8% ausgehandelt.
Wirksam ab 1.12.2022.....


Soviel zu Anerkennung von Leistungen bzw. Sicherung der Arbeitsleistung.


#1786275 Politik-Thread

Geschrieben von Sterni am 28. November 2021 - 22:35

Ich will gar nichts entschuldigen oder schön reden.

Beim Thema Rente gibt es in meinem Wissen dazu zu viele Unsicherheiten.

Soweit ich weiß (nach googeln) , benötigt man derzeit ca 41.000 Brutto Lohn für 1 Renten Punkt.

Ich kann aber nicht sagen, welcher Anteil der Arbeitnehmer, die 100% arbeiten, dieses auch haben.

In meiner Gegend ist viel von großen Arbeitgebern "verseucht", die selbst wahrscheinlich ihrer Reinigungskraft 60k geben.

Und ja, für Hauspersonen oder Teilzeitjobs gibt's nicht viel Rente,
Woher auch.

Und ich kann mir auch vorstellen, dass Personen ohne (minimum) Abitur schwierig auf solche Werte kommen.

Und ja, der Vergleich mit Arbeitnehmern hinkt.
Denn Arbeitnehmer haben im Vergleich zu Rentnern auch höhere Kosten, z. B.
Fahrtkosten zur Arbeit (egal ob eigenes Auto oder Offi), Kinderkosten (bis ich Rentner mit ca 67 bin sollten die Kinder realisch ca 30+ sein) , Ggfs Darlehen für irgendwelche Kredite (z. B. Immobilien), Ggfs Arbeitsmittel/Kleidung


#1786194 Politik-Thread

Geschrieben von Sterni am 28. November 2021 - 12:57

Inflation hat nicht sooo viel mit Gehaltserhöhung zu tun.

Die 4,5% Inflation von diesem Jahr bezahlt nahezu kein Arbeitgeber....
.

Selbst 4,4% über 2 Jahre ist wahrscheinlich mehr Plus als die meisten AN bekommen haben/werden.


#1786175 Politik-Thread

Geschrieben von Sterni am 28. November 2021 - 11:40

Naja, man muss auch sagen, dass die angedachten 4+x% immer noch mehr sind als jede Lohnerhöhung ist.


#1786110 Corona - SARS-CoV-2 - COVID19 usw

Geschrieben von Sterni am 27. November 2021 - 22:04

Durch die Mutation gibt's eine gute "Ausrede" für die Impfpflicht


#1784820 Seid ihr für eine Corona Impfpflicht?

Geschrieben von Sterni am 22. November 2021 - 11:56

Irgendwie leider nein und die Zahlen scheinen ja zu stagnieren :(:

owrE5yk.png



"Der größte Teil" ist je nach Anzahl der Möglichkeiten relativ.

Bei 2 Möglichkeiten, die wir haben, ist der größten Teil demnach alles über 50%.
Denn dann ist der andere Teil der kleinere.


Aber ja, es wäre schöner, wenn er noch größer wäre.
Wie schon im anderen Thread erwähnt, wäre bei mir die Frage, die VOR der Impfpflicht gestellt werden muss:

Wer ist noch nicht geimpft und warum?

Fiktives Beispiel:
ALLE Pfleger sind geimpft, ALLE kp Bäcker sind nicht geimpft.
Dann würde eine Impfpflicht für Pfleger so ziemlich gar nix bewirken.

Von daher wäre das für mich erstmal wichtiger, das herauszufinden.


#1784285 Seid ihr für eine Corona Impfpflicht?

Geschrieben von Sterni am 19. November 2021 - 13:53

Ja, ernsthaft!

Gegen Schwurbler mit ihren Chips oder Bill Gates Verschwörungstheorien kann man wohl nicht mehr viel machen.

Leute wie Herrn Kimmich oder Personen mit Sprachbarrieren glaube ich schon noch erreichen zu können.

Allein schon die Verordnungen und Gesetze, die tw 40 Seiten "Gesetzesdeutsch" sind, ist echt nicht leicht zu verstehen.

Teilweise kommt die Skepsis auch von der Politik verdrossenheit.

Und da ist eine Pflicht genauso ein schlechtes Signal, da so ziemlich alle Politiker vor ca 2 Monaten noch gesagt haben "Impfpflicht wird es nicht geben".

Wenn es jetzt doch eine gibt, ist das zwar moralisch und wahrscheinlich medizinisch sinnvoll, politisch aber eine Katastrophe, weil dann die Politiker wieder als Lügner dastehen.

Dies dürfte die Skepsis gegenüber der Regierung und die Unterstützung der Afd weiter befeuern.

Und das halte ich für gefährlich.


Drache:
Ich weiß nicht, wie hoch die tatsächliche Impfquote z. B von Altenpflegern ist.
Sie wird sicher nicht bei 100% liegen, das wäre utopisch.

Wenn sie aber ohnehin schon deutlich proportional sein sollte (z. B. >95%), dann bräuchte man m. E. Keine Pflicht diskutieren.


Soweit ich weiß, gibt es mittlerweile zwar Zusammenhänge zwischen den Anhängern der Parteien und dem Impfstatus.

M. E. Wäre aber eine Analyse nach
-Bildungsstand und
-Deutschkenntnissen
-Ggfs noch nach Berufen

Deutlich sinnvoller.
Denn dann kann man gezielt versuchen, die Schwachstellen zu bekämpfen.

Z. B. Aufklärung in anderen Sprachen
Leicht verständliche Sprache für Personen, die beim Wort Corona nur an Bier denken und ggfs Angebote für Personen, die während üblicher Impfzeiten verhindert sind
(keine Ahnung, z. B. Fernfahrer, Piloten, Schiffsbesatzung, Whatever)


#1783366 Fußballtopic

Geschrieben von Sterni am 16. November 2021 - 11:49

Italien und Portugal straucheln, Holland kann theoretisch auch noch 2. werden. Bin gespannt, wie es nach heute Abend und den Playoffs aussieht.


Holland kann sogar noch 3. Werden und ganz rausfliegen


#1783154 Corona - SARS-CoV-2 - COVID19 usw

Geschrieben von Sterni am 15. November 2021 - 12:21

So, hatte am Samstag nun einmal rote Warnung in der Coronawarnapp. Seitdem jeden Tag selbst getestet und alles negativ. Heute nochmal Hausarzt, weil ich der Meinung war, dass man dann ja PCR Test machen sollte, die sagen einem aber; "Sie sind doch geimpft! Keine Symptome! Und die Antigentests sind auch alle negativ, ja dann brauchen sie doch gar keinen PCR! Einfach normal weiter machen."

Bissle befremdlich finde ich das schon, da Internet sagt, PCR wäre dann kostenlos möglich, aber man soll sich eben mit dem Hausarzt in Verbindung setzen. Fühle mich da etwas allein gelassen gerade ...


Ich wurde neulich sogar als Kontaktperson angegeben und wurde vom Amt angerufen.

"Sind sie geimpft?" "haben sie Symptome?"
Ja, nein, dann viel Spaß




© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.