Zum Inhalt wechseln


Foto

G/W Token Populate


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
33 Antworten in diesem Thema

#1 Vampire0940 Geschrieben 04. Juli 2013 - 19:44

Vampire0940

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 266 Beiträge

Hi,
Ich hatte mir ein Token Deck überlegt, dass die Populate fähigkeit aus dem Return to Ravnica Block benutzt.

Es ist allerdings noch ein Prototyp und bin deshalb für verbesserungsvorschläge offen.

 

Meine Deckidee sieht folgendermaßen aus:

 

Deck: G/W Token Populate

 

Das Deck soll in der Theorie wie folgt funktionieren:

mit den Manakreaturen( LLanowarelfen & Avacyn's Pilgrim) und den Ramp spells(Kultivieren & Naturgeheimnisse) macht man schnell viel Mana.

Token Produzierer sind der Armada Wurm, Ankunft des Wurms und Vitu-Ghazi Guildmage.
Trostani, Selesnya's Voice, Wayfaring Temple(der Wayfaring Temple macht nebenbei noch guten Dmg, in der Theorie) und der Guildmage nutzen aktiv die Populate fähigkeit aus um die Token zu vermehren.
Growing Ranks und Parallel Lives sollen die Token vermehrung nur erhöhen um den Gegner irgendwann überrennen zu können.
Der Vergessenheitsring bietet ein wenig control und das Harmonize verschafft uns natürlich ein paar Handkarten, wenn man zu schnell zu viel ausgespielt hat.

Trostani hat in meinen Augen noch den netten Nebeneffekt, dass wir für jede Kreatur die ins Spiel kommt uns Lebenspunkte macht und da wir eh vorhaben jede Runde mehrere Token zu machen, sichert uns das ein wenig ab.

 

Was meint ihr zu meiner Deck Idee, ich würde max. 20€ an Karten noch investieren, da ist dann aber auch schluss.

 

Ich denke ma removal lastige Decks und counter Decks werden die größte schwierigkeit werden, aber man kann ja auch nich gegen alles gewinnen :)

 

Hoffe euch gefällt mein Deck.

Mfg. Vampire0940

 


Bearbeitet von Vampire0940, 04. Juli 2013 - 20:13.


#2 Buderus Geschrieben 04. Juli 2013 - 21:58

Buderus

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.266 Beiträge

Wie sieht es statt Nature's Lore mit Sakura-Tribe Elder aus? Zwar nicht unbedingt der gleiche Effekt, aber er kann wenigsten Chumpen und macht Wayfaring Temple stärker... achja und kann auch Plains suchen.

 

Garruk Wildspeaker wäre evtl. auch was, jede Fähigkeit ist nützlich, entweder Rampen für die teuren Sprüchen, bringt guten Token (oder mehr) ins game und eingebauter Finisher.

 

Beast Within handelt jegliche Bedrohung auf dem Board und kann dir auch nützlich sein indem er dir mit Parallel Lives 2 3/3er aufs Feld legt (für drei Mana nicht verkehrt)

 

Ansonsten siehts ganz ordentlich aus, gegen Counterdecks vielleicht Leyline of Lifeforce oder Loxodon Smiter ins Sideboard?

 

Schönen Gruß


Eingefügtes Bild CLICK THE THX BUTTON
Eingefügtes BildEingefügtes Bild

#3 Vampire0940 Geschrieben 05. Juli 2013 - 06:52

Vampire0940

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 266 Beiträge
Hey, die anti counter karten sind definitiv ne überlegung wert, den tribe elder find ich allerdings nich so optimal weil der die länder nur getappt ins spiel bringt und aus meiner sicht die benutzung nur verzögert.
Inwiefern is beast within gut für mich, klar kann ich ne starke karte des gegners gegen nen 3/3 token tauschen, aber da ziehe ich doch keinen vorteil raus mit parallel lives?
Garruk is nich mein fall, ich versuche es zu vermeiden planeswalker zu spielen, ich mag die dinger irgendwie nich :D

Bearbeitet von Vampire0940, 05. Juli 2013 - 07:02.


#4 pokerface Geschrieben 05. Juli 2013 - 10:51

pokerface

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 726 Beiträge

Du kannst mit Beast within auch ein eigenes Land zerstören und kriegst dann zwei 3/3er Tokens dafür ;-) (falls gerade nichts vom Gegner entsorgt werden soll)

 

Möglicherweise kannst du mich eines Besseren belehren, aber ich finde den Wayfaring Temple in dem Deck nicht so gut. Der würde bei vielen kleinen Token mehr Sinn machen, in deinem Deck geht's aber eher um weniger, dafür aber große Token. Oder?

 

 


Aktuell: Suche zahlreiche Karten für einen Mono-Black-Control Highlander/EDH

 

1883_large.png


#5 Vampire0940 Geschrieben 05. Juli 2013 - 12:18

Vampire0940

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 266 Beiträge
Also ich find den Wayfaring Temple insofern gut, dass er ziemlich günstig ins spiel kommt, bei jedem mal in dem er Schaden macht das populate ausnutzt und somit stärker wird.
Bei decks mit vielen kleinen, empfinde ich denn als sinnlose, da er dann nur der tropfen is der dass fass zum überlaufen bringt, da er kein trampel hat, is er in meinen augen im massen token deck sinnloser.
In meinem deck kann man ihn ausnutzen wenn er noch klein ist und man zb n Advent of the Wurm auffer hand hat, angreifen, blocker deklarieren bzw dmg nehmen und drauf reagieren mit dem instant, dadurch würde der wurm token verdoppelt werden.
Soweit in der theorie

#6 Buderus Geschrieben 05. Juli 2013 - 23:28

Buderus

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.266 Beiträge

Hey, die anti counter karten sind definitiv ne überlegung wert, den tribe elder find ich allerdings nich so optimal weil der die länder nur getappt ins spiel bringt und aus meiner sicht die benutzung nur verzögert.
Inwiefern is beast within gut für mich, klar kann ich ne starke karte des gegners gegen nen 3/3 token tauschen, aber da ziehe ich doch keinen vorteil raus mit parallel lives?
Garruk is nich mein fall, ich versuche es zu vermeiden planeswalker zu spielen, ich mag die dinger irgendwie nich :D

 

ehm.. das soll ja auch nicht unbedingt gegen die Kreaturen verwendet werden, zerstört ja JEDES Permanent, also viel flexibler als du es dir glaub ich gerade vorstellt. Und die Synergie zwischen beast within und Parallel Lives hat ja schon pokerface beschrieben.


Eingefügtes Bild CLICK THE THX BUTTON
Eingefügtes BildEingefügtes Bild

#7 Vampire0940 Geschrieben 06. Juli 2013 - 11:44

Vampire0940

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 266 Beiträge
Hmm, ok das hab ich so noch nie betrachtet, aber stimmt schon, ne fiese permanent removen gegen nen ungefährlichen token oder sich selbst nen 2 token machen, wenn man n land zerstört ist natürlich ziemlich gut, werde die karte in betracht ziehen, die auch als removal zu spielen :)

#8 Binnenländer Geschrieben 06. Juli 2013 - 14:02

Binnenländer

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 40 Beiträge

Du kannst Beast within z.B. auch als Antwort darauf spielen wenn dir dein Gegner eine deiner Kreaturen abschießt. Der Zerstörspruch liegt dann ja erst mal auf dem Stapel und in response schießt du dir deine eigene Kreatur mit Beast within ab wodurch du bei liegender Parallel Lives zwei 3/3er Token dafür bekommst was ja auch nicht schlecht ist.

Oder andere Situation: Dein Gegner greift dich an, du chumpblockst mit einer Kreatur und schießt danach Beast within auf sie. Ergebnis: Der Gegner macht dir keinen Schaden da die angreifende Kreatur ja geblockt wurde und du lukrierst wieder ein bis zwei Token.


Bearbeitet von Binnenländer, 06. Juli 2013 - 14:09.


#9 Buderus Geschrieben 08. Juli 2013 - 15:30

Buderus

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.266 Beiträge

Der Gegner macht dir keinen Schaden da die angreifende Kreatur ja geblockt wurde und du lukrierst wieder ein bis zwei Token.

Was bitteschön ist das denn?!? Luke Skywalker wäre stolz auf dich :P

 

Im übrigen finde ich es auch interessant Vampire0940 wie du deine "Danke" verteilst, vorgeschlagene Karten fürs Deck sind ja wurst, hauptsache man veranschaulicht es schön. :rolleyes:

 

Und jetzt bitte kein Mitleidsdanke, wollte nur darauf hinweisen wie verquert das ist.

 

Gruß


Eingefügtes Bild CLICK THE THX BUTTON
Eingefügtes BildEingefügtes Bild

#10 Binnenländer Geschrieben 08. Juli 2013 - 20:20

Binnenländer

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 40 Beiträge

 

Was bitteschön ist das denn?!? Luke Skywalker wäre stolz auf dich :P

 

ich nehm das mal als Kompliment, war eh immer schon ein Fan der Serie <_<  Junger Jedi noch viel lernen müssen deutsche Sprache...guckst du Wiki:

Verb   Person Wortform Präsens ich lukriere du lukrierst er, sie, es lukriert Präteritum ich lukrierte Partizip II   lukriert Konjunktiv II ich lukrierte Imperativ Singular lukrier(e)! Plural lukriert! Hilfsverb   haben Alle weiteren Formen: lukrieren (Konjugation)

Worttrennung:

lu·krie·ren, Präteritum: lu·krier·te, Partizip II: lu·kriert

Aussprache:

IPA: [lukˈʀiːʀən], Präteritum: [lukˈʀiːɐ̯tə], Partizip II: [lukˈʀiːɐ̯t] Hörbeispiele: —, Präteritum: —, Partizip II:Reime: -iːʀən

Bedeutungen:

[1] gewinnen, einen Gewinn bei etwas machen

Herkunft:

von gleichbedeutend lateinisch lucrare, dies zu lucrumGewinn, Profit

Synonyme:

[1] gewinnen

Gegenwörter:

[1] verlieren, Verlust machen, in den Sand setzen

Beispiele:

[1] Bei diesem Geschäft konnte eine beträchtliche Summe lukriert werden.

Wortbildungen:

[1] lukrativ

#11 Vampire0940 Geschrieben 08. Juli 2013 - 20:46

Vampire0940

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 266 Beiträge
Im übrigen finde ich es auch interessant Vampire0940 wie du deine "Danke" verteilst, vorgeschlagene Karten fürs Deck sind ja wurst, hauptsache man veranschaulicht es schön. :rolleyes:

 

Hehe, sorry bin eigentlich keiner der diese Danke buttons mag bzw benutzt, hatte das forum vor kurzem aufm handy offen und bin wohl dran gekommen, sollte also nich diskriminierend sein, nur weil ich nur einer Person n "Danke" angeklickt habe :D

Aber generell, ein Dank an alle, für die anregungen und die erklärungen, wie man Beast within noch nutzen kann und werde ma schaun wie ich die Karte noch 2-3x ins deck integrieren kann.

Mfg. Vampire0940



#12 Buderus Geschrieben 11. Juli 2013 - 23:39

Buderus

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.266 Beiträge

@ Binnenländer: Oha sorry, da hast misch fett schlauer gemacht O.o

 

Danke, wieder was gelernt... das lukrativ von lukrieren kommt wäre mir nicht im Traum eingefallen, obvious is obvious :P

 

Dachte du wollst kreieren schreiben... deswegend der klugscheißerische Skywalker Kommentar.

 

Vampire hast das Deck schonmal antesten können?


Eingefügtes Bild CLICK THE THX BUTTON
Eingefügtes BildEingefügtes Bild

#13 Xardas Geschrieben 12. Juli 2013 - 05:07

Xardas

    User 2014

  • Ex-Moderator
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.822 Beiträge

Also ich find den Wayfaring Temple insofern gut, dass er ziemlich günstig ins spiel kommt, bei jedem mal in dem er Schaden macht das populate ausnutzt und somit stärker wird.
Bei decks mit vielen kleinen, empfinde ich denn als sinnlose, da er dann nur der tropfen is der dass fass zum überlaufen bringt, da er kein trampel hat, is er in meinen augen im massen token deck sinnloser.
In meinem deck kann man ihn ausnutzen wenn er noch klein ist und man zb n Advent of the Wurm auffer hand hat, angreifen, blocker deklarieren bzw dmg nehmen und drauf reagieren mit dem instant, dadurch würde der wurm token verdoppelt werden.
Soweit in der theorie

 

Hier steckt ein enormer Denkfehler drin und anstatt euch mit Konjunktionen zu beglücken wäre es vll für diesen Thread hilfreicher, dies zu disktutieren.

 

Ohne entsprechende Kreaturenanzahl auf dem Feld ist der Tempel absolut keine Bedrohung. Er wird von jedem Kreaturendeck einfach geblockt und mit 2/2 oder 3/3 ( mehr wird er mit den Manaelfen nicht sein) dürften diese auch kein Problem damit haben. Kontrolle muss nur den Token an sich händeln ( von denen du wenig QUellen hast)  und der Tempel tut nichts außer eine mittelmässige Kreatur zu sein, die in der Regel nicht die Clock dann mitbringt, die für Kontrolldecks wirklich gefährlich wird.

 

Wir kennen jetzt nicht dein Meta, aber deine theoretische Sicht wie sich das ausspielt dürfte bei vernünftigem Deckbau auf Seiten deiner Gegner Probleme haben.

 

den tribe elder find ich allerdings nich so optimal weil der die länder nur getappt ins spiel bringt und aus meiner sicht die benutzung nur verzögert.

 

 

Hier steckt auch gewisserweise ein Denkfehler drin. Wenn du Nature's Lore castest, hast du diese 2 Mana dafür ja ausgegeben. Du kriegst zwar 1 Mana in diesem Zug mehr, dass ist völlig richtig, aber in den wichtigen Zügen wo man diese Beschleunigung spielt ( hier wäre das Turn 2) erlaubt dir das Lore bestenfalls einen weiteren manaelfen zu spielen, was natürlich defintiv zu beachten ist. Die Frage ist aber defintiv nicht, dass das Land vom Tribe Elder getappt kommt.

Die Frage muss sein--> Was ist wichtiger. Die Zusätzliche Kreatur, die den Tempel defintiv aufwerten würde, oder die Fähigkeit Turn 2 einen weiteren Manaelfen zu spielen. Letzteres würde ich verneinen, da du damit keinen Manasprung machst, der entsprechend rewarding für dich wäre.

Oder um es etwas greifbarer zu formulieren: Turn 2 mit dem Lore einen weiteren Manaelfen spielen zu können würde dich auf theoretisch 5 Mana Turn 3 beschleunigen, jedoch kostet KEINE deiner Karten 5 Mana. Du willst Turn 3  4 Mana haben, dass ist wichtig für dich. Und dafür brauchst du nicht die "xfache" Beschleunigung

Davon ausgehend würde ich ehrlich gesagt die Berechtigung von anderen Manabeschleunigungen sehr stark anzweifeln im Deck.

 

 

Ich hatte ja schon angesprochen, dass du generell einen Mangel an Produzenten von Tokens hast.  Du hast ingesamt überhaupt nur 10 Karten die dir einen Token produzieren können. Stirbt der erste Token wird einiges in deinem Deck zu ziemlich toten Karten ( die beiden 4 Mana Veruaberungen vor allen Dingen)

 

Da du, wie gesagt, mit 8 Manaelfen mehr als genug Beschleunigung hast, würde ich dir 2 Cultivate und 4 Nature's Lore cutten für weitere Tokenproduzenten.

Call of the Herd ist halt GENAU das was du haben möchtest. Kommen Turn 2 nach dem Manaelfen und kann später nochmal wiederkommen, sollte der erste Token gehandelt werden, sodass deine Growing Ranks und Paralell Lives später noch Futter haben um Arbeiten zu können.

Midnight Haunting würde ich dir desweiteren empfehlen. Fliegende Tokens später populuaten zu können sichert dich selbst gegen Flieger besser ab, eröffnet Angriffe bei gestalltem Boden UND macht deinen Wayfare Temple "Trick" dank Instantspeed etwas besser, da dein Gegner mit mehr solcher Effekte umgehn muss und daher den Temple nicht ganz so leicht ignorieren kann.

 

 

Also, mein Rat wäre erstmal

-4 Nature's Lore

-2 Kultivate

 

+4 Call of the Herd

+2 Midnight Haunting

 

mfg

 

PS: Beast Within ist keine schlechte Karte, aber ich bezweifel trotzdem, dass man sie wirklich im Deck haben will. Für unangenehme Permanents hast du schon deine Oblivion RInge, die Interaktion sich selbst etwas zu verschiessen mit Paralell Lives online ist drollig, aber selten relevant und im generellen solltest du viele Decks mit 5/5er populaten auch so ausgrinden können, daher kannst du dein Removal eher bedächtig nutzen und reduziert die Notwendigkeit von mehr Removal im Maindeck. Dies natürlich ohne Wissen um deine Spielumgebung und eher im Allgemeinen.


Bearbeitet von xardas149, 12. Juli 2013 - 05:10.

(21:53:51) ElAzar - ich habe im übrigen festgestellt, das man sich auch gut abregieren kann, wenn man sich 3 min synonyme für falsch überlegen muss,d anach ist man viel relaxter...

Success!
Mein Blog rund ums Limited und aktuellen Setreviews
Limited-Talk
Alles zu den Zendikar Expeditions!
(Viele Infos entsprechen auch der Masterpiece Series)

#14 Vampire0940 Geschrieben 12. Juli 2013 - 10:15

Vampire0940

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 266 Beiträge
@Xardas: danke für die erklärungen, die klingen ziemlich logisch und ich werd ma überlegen ob ich das deck dementsprechend verändere

@Buderus: habs mir mittlerweile ma zusammen gebaut und funktioniert ziemlich gut, gegen das B/U infect deck vom kumpel hatte ich aber keine chance weil das etwas schneller is als mein token deck.
Aber ansonsten gefällt mir das deck ziemlich gut, werde dieses wochenende noch gegen paar andere freunde spielen und ma schauen wie es dort läuft

#15 Vampire0940 Geschrieben 27. Juli 2013 - 12:32

Vampire0940

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 266 Beiträge

So hab mein Deck jetzt mittlerweile noch ein bisschen umgestellt.
Es sieht jetzt wie folgt aus:

 

Deck: G/W Token Populate


So funktioniert das Deck aufjeden Fall besser, da ich durch Rootborn Defenders ein bisschen mehr sicherheit habe, dass ich meine Würmer und Token gegen removal geschützt habe. Desweiteren bin ich mit Beast within fexible gegen alle möglichen miesen Karten.
Außerdem hab ich die Kultivieren raus genommen und gegen den Sakura-Tribe Elder ersetzt, da er tatsächlich besser funktionierte und als Blocker recht nützlich war.
Die Birds of Paradise hab ich vom Kumpel bekommen und bin damit flexibler in der mana produktion.
Die Anti Counter Sideboard karten wie 2x Leyline of Lifeforce werde ich mir bei gelegenheit noch anschaffen.

Mit freundlichen Grüßen
Vampire0940

 


Bearbeitet von Vampire0940, 27. Juli 2013 - 12:33.


#16 Ungestüm Geschrieben 07. August 2013 - 10:38

Ungestüm

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.148 Beiträge

Du spielst insgeammt sehr Manaintesive Populatekarten. Ich hab mir selbst eins gabaut:

 

 

Die Token sind Günstig genug um schnell Druck aufzubauen. Wenn der Gegner dann versucht die Token zu Vernichten oder selbst etwas zu Spielen, verhindern wir das und bekommen noch nen Token dazu.

Das teuerste Karte in dem Deck ist Grove of the Guardian mit 5 Mana für nen 8/8 Wachsamkeitstoken.

 


Bearbeitet von Ungestüm, 07. August 2013 - 10:40.


#17 Vampire0940 Geschrieben 07. August 2013 - 11:48

Vampire0940

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 266 Beiträge
Wir spielen zwei arten von token deck, ich spiel mit starken token, die dank trampel den schaden sicher zum gegner tragen. Während du mit kleinen token spielst, die von allem weggeblockt werden können, das is der unterschied und da ich nich so der fan von pumpspells bin, is meine alternative vllt ne runde langsamer aber wohl genauso effektiv würd ich fast behaupten.
Aber sonst danke für die Gegenüberstellung mit deinem Deck :).
Aber das mit dem verhindern des token zerstörens bezieht sich nur auf eine karte, die rootborn defenses die ich auch 3x spiele, kann jetzt nich so die großen auswirkungen haben, denk ich mal ;)

MfG. Vampire0940

#18 Ungestüm Geschrieben 07. August 2013 - 15:18

Ungestüm

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.148 Beiträge

Naja ne 8/8 (mit Rancor 10/8 Trampel) find ich nicht grade klein.

 

Den größten unterschied seh ich in der Manakurve, die hört bei mir bei 5 auf. Nur 8 Karten die mehr als 3 Mana kosten.



#19 Vampire0940 Geschrieben 07. August 2013 - 16:03

Vampire0940

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 266 Beiträge

hmm joa und bei mir bei cc6 ^^
ja klar, 10/8 trampel durch rancor is schon gut stark aber ich mein das is bei dir die einzige karte, advent of the wurm spielen wir beide und ich spiel halt als token produzent noch armada wurm die ich ziemlich geil finde :D
ansonsten haste ja in der theory auch nur so 3/3 zentauren oder so n gedöns, verstehste was ich meine, will dir dein deck nich madig machen(haha wortspiel wegen wurm und so) nur an der karten anzahl würd ich bei dir vllt noch schrauben, du solltest vllt auch so bei 60 karten bleiben statt bei 67 :)
Desweiteren is mein deck, denk ich zumindestens, dank removal etwas flexibler als deins, meinste nich auch?
Aber sonst ist dein deck wirklich vllt etwas schneller als meins.

MfG. Vampire0940



#20 Ungestüm Geschrieben 07. August 2013 - 20:13

Ungestüm

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.148 Beiträge

Hmm du hast 3 Removal, alle gegen Permanents. Ich hab 3 gegen Artefaakt/Verzauberungen 3 gegen Kreaturen und 3 Permanents.

 

Ja, die 60, das ist ein punkt an dem ich immer zu knabbern hab. Ich weiß wirklich nicht, welche dann raus sollten.

 

Und Oblivion Ring hm... mich stört ein wenig, das die Removte karte wiederkommen kann.

 

Armada Wurm ist gut, keine frage. Aber mit 6 Mana auch nicht günstig und in Euro bestimmt auch nicht^^






© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.