Zum Inhalt wechseln


Hubschraubär

Registriert seit 29. Okt 2012
Offline Letzte Aktivität Gestern, 19:50

#1947260 Politik-Thread

Geschrieben von Hubschraubär am 12. Oktober 2023 - 21:31

Du machst es dir zu einfach, Brenni.
Söder hätte es auch nicht rausposaunen müssen und eine Koalition mit den FW wäre der offensichtliche Weg gewesen.
Indem er es offen Kund tat, wollte er die etwaig strategisch zu den FW abwandernden Wähler bei der CSU behalten. Muss man nicht gut finden, gibt aber trotzdem irgendwie Sinn.
In der aktuellen politischen Gesamtlage hätten ihm die Wähler eine andere Koalition ohnehin nicht verziehen.


#1946116 Sport! Alles außer Fußball, Wrestling und American Football

Geschrieben von Hubschraubär am 08. Oktober 2023 - 20:20

Was für eine Zeit!
Ich bin gespannt ob vielleicht wirklich irgendwann mal ein Läufer diese magische Marke von unter 2h knacken kann (in einem Wettkampf - Kipchoge hat sie ja unter anderen Bedingungen bereits geknackt).


#1944194 Politik-Thread

Geschrieben von Hubschraubär am 28. September 2023 - 21:47

Und in genau die gleiche Kerbe schlägt ja selbst der öffentliche Rundfunk, in dem CDU/CSU in die Nazi-Ecke gedrängt werden (Funk, Böhmermann). Wenn alle konservativeren Wähler schon ohnehin als Nazis oder Unterstützer von Nazis abgestempelt werden, wieso sollen sie dann nicht gleich die AfD wählen?

Und, oh Gott, ist die Bezeichnung Nazi durch den inflationären Gebrauch bedeutungslos geworden... Vor ein paar Jahren noch war es noch ein deutlich und einfach zu identifizierendes Feindbild, heute muss man echt erst mal überlegen, was genau mit einem "Nazi" gemeint ist.


#1941615 Today's Song in your Head III

Geschrieben von Hubschraubär am 17. September 2023 - 07:04

 

Unprocessed machen wieder heavy Musik und ich liebe es.




#1940397 Eat Sleep Suplex Repeat - Der Wrestling-Thread

Geschrieben von Hubschraubär am 11. September 2023 - 12:44

@kaiyne: ich denke, dass du keine Reaktionen erhalten hast, liegt daran, dass du sehr absolut und abschließend formuliert hast. Aus meiner Sicht ikonisierst du die Attitude Era und WCW-Zeit und gibst dem aktuellen Programm der WWE deshalb keine Chance.
Auch ich bin ein Kind der Attitude Era und werde diese immer als beste Wrestling-Zeit in Erinnerung behalten. Es war halt auch eine Generation mit unglaublich vielen Ausnahmetalenten: The Rock als Talker und Charismabombe, Stone Cold als geborener Antiheld, Triple H, Taker, Kane, Big Show, Foley, Hardys, Dudleys, usw usf.

Zum einen muss man festhalten, dass vieles was damals super funktioniert hat, heute gar nicht mehr gemacht werden könnte (sieh dir nur mal Rocks Promos an) oder auch aus guten Gründen verboten wurde (ja, ich vermisse auch Chairshots gegen den Kopf, kann aber verstehen, dass das nicht mehr gemacht wird).
Und zum anderen gab es auch damals unzählige Rohrkrepierer an Storys (Perry Saturn und seine Lovestory mit einem Wischmob) und Gimmicks (Naked Mideon) und vor allem auch unfähige Wrestler (Blue Meanie), die du heute nicht mehr in der WWE sehen würdest. Und da habe ich jetzt nur mal eklatante Besipiele angeführt.

Und von der Schlussphase der WCW will ich erst gar nicht anfangen, jeder weiß, dass es da nur noch Chaos und Bullshit gab...

Deshalb nicht unbedingt in der Vergangenheit und an den alten Stars kleben, die nun mal ihr Alter erreicht haben, und den neuen eine Chance geben.
Es gibt sehr viele charismatische Wrestler in der WWE aktuell (McIntyre, Street Profits, Imperium, Owens, Rollins - nur um ein paar Favoriten meinerseits zu nennen), die auch allesamt unglaublich gute Performer im Ring sind.

Zu Dom Mysterio: ich konnte mit ihm als Face nichts anfangen, da er da nur Mysterios Sohn, mit dem selben Moveset nur schlechter ausgeführt und null Charisma und schwacher Körperdefinition war.
Aber jetzt als Heel und Teil des Judgment Day zieht er einfach so unglaublich viel Heel-Heat wie kein anderer derzeit im Business.
Die Leute hassen ihn einfach tatsächlich und das ist eine Errungenschaft, die nicht viele schaffen.


#1939281 Politik-Thread

Geschrieben von Hubschraubär am 05. September 2023 - 19:16

Söder waren doch die Hände gebunden. Er konnte gar nicht anders handeln als Aiwanger im Amt zu lassen.
Jetzt die Koalition zu sprengen wäre im Wahlkampf fatal gewesen und in meinen Augen wäre die AfD als einziger und vermeintlich großer Gewinner aus dieser Posse rausgegangen.

@Drache: Söder kann seiner Wählerschaft in der aktuellen Lage Schwarz-Grün auf Landesebene nie und nimmer verkaufen. Das würden sie ihm nie verzeihen.

Wäre er damals Kanzlerkandidat geworden, hätten wir jetzt aber definitiv eine Schwarz-Grüne Regierung mit Söder als Kanzler. Da lege ich mich fest. Er hat sich ja davor auch schon immer wieder als potentieller "Klimakanzler" positioniert und wäre da bereit gewesen eine ganz andere Position einzunehmen als jene, die er jetzt für seine Wählerschaft eingenommen hat, zu vertreten.
Und ich bin mir sicher, dass wir mit einer solchen Regierung in vielerlei Hinsicht besser fahren würden als mit der Ampel...


#1934683 Schlachtfeldmodus

Geschrieben von Hubschraubär am 13. August 2023 - 20:34

Angehängte Datei  Hearthstone Screenshot 08-13-23 21.28.35.png   867,12K   0 Mal heruntergeladen

 

Das ist irgendwie eskaliert, nachdem ich schnell auf 6 gerusht bin und alles gefunden habe, was irgendwie Magnetize macht.

Der Beatboxer ist schon sick. Zum Schluss raus hatte ich jeden Zug über 20 Gold zur Verfügung...

 




#1931696 Politik-Thread

Geschrieben von Hubschraubär am 02. August 2023 - 16:40

https://www.tagesspi...u-10249813.html

 

In meinen Augen ein handfester Skandal, da der Öffentlich Rechtliche - leider einmal mehr - gezielt tendenziöse Berichterstattung betreibt.

Zum Hintergrund: WDR interviewt "aus Versehen" eine Mitarbeiterin als vermeintliche Kundin, um die Stimme für die eigene Sichtweise zu erheben.

 

Im Nachgang wird das ganze dann ziemlich runtergespielt, u.a. eben auch vom Tagesspiegel... 

 

Und genau so gießt man weiter Öl in das Feuer und die Leute schreien nach Lügenpresse (was in diesem Fall tatsächlich mal zutreffend ist). 




#1927041 Wild und Standard-Talk-Thread

Geschrieben von Hubschraubär am 15. Juli 2023 - 21:07

Soweit ich das mitbekommen habe, haben sich online eh schon alle auf Sargeras festgelegt. Ist ja auch der prominenteste Name unter allen Optionen.


#1925523 Today's Song in your Head III

Geschrieben von Hubschraubär am 09. Juli 2023 - 20:54

Für mich seit einiger Zeit eine der spannendsten Metalbands.




#1925311 Welche Memes ziehen bei euch immer?

Geschrieben von Hubschraubär am 08. Juli 2023 - 19:19

Angehängte Datei  FB_IMG_1688840249118.jpg   30,86K   0 Mal heruntergeladen


#1925075 Politik-Thread

Geschrieben von Hubschraubär am 07. Juli 2023 - 14:18

Das was Retro hier sagt, ist für mich auch der Punkt. Es gibt gefühlt nur mehr schwarz oder weiß, Nazi oder Linksgrünversiffter, Querdenker oder Regierungslemming.

Die ganzen Bereiche dazwischen werden Lagern zugeordnet wo sie gar nicht hingehören und so verschwindet vernünftige Diskussionskultur, weil gerne mit Totschlagargumenten gearbeitet wird.

Und @Mishra: Ganz genau. Es KANN rassistisches Gedankengut dahinter stecken. Aber pauschal allen rassistisches Gedankengut zu unterstellen, die möchten, dass straffällige Asylbewerber nicht unbedingt hier bleiben sollten, ist dann mMn wieder problematisch.


#1925067 Politik-Thread

Geschrieben von Hubschraubär am 07. Juli 2023 - 13:56

Und da sind wir tatsächlich weit auseinander.
Aus meiner Sicht ist das erst mal ein Slogan oder eine Headline, da man natürlich nicht einfach pauschal alle, die sich eine Kleinigkeit zu Schulden kommen lassen, abschieben muss.
Aber für mich beinhaltet diese Forderung einfach einen strengeren Umgang mit straffällig gewordenen Asylbewerbern. Es ist halt auch unglaublich schwierig in so einer Alltagsdiskussiom komplett zu differenzieren - ich hoffe das lässt sich irgendwo auch aus meinem vorigen Post rauslesen.

Dadurch, dass meine Frau im Ausländeramt tätig ist, bekomme ich halt auch einfach die ein oder andere Story mit. Und logischerweise bleiben da auch die Negativbeispiele (von denen es aber leider auch zuhauf gibt) eher im Gedächtnis als die positiven.
U.a. wurden da meine Frau und weitere weibliche Kolleginnen sexuell belästigt bzw betatscht, einer Kollegin von einem Asylbewerber die Reifen zerstochen, eine weibliche sowie ein männlicher Kollege verprügelt und diverse andere Dinge... Ist aber wohl Berufsrisiko.

Was das Thema Vergewaltigungen betrifft, habe ich wohl tatsächlich zu viel in deine Aussage hineininterpretiert, zumal ich auch zugegebenermaßen die vorhergegangene Disussion nicht mit verfolgt habe. Ich wollte dir auch nicht unterstellen, dass du diese legitimierst, hatte aber zumindest das Gefühl, dass du diese (oder zumindest sexuelle Übergriffe) etwas bagatellisiertest.

Wo ich aber wieder stark von dir abweiche ist das Thema Integration. Denn da bin ich der Meinung, dass man eine Adaption auf unser Verständnis der Rollenbilder schon voraussetzen kann. Dafür gibt es ja auch diese Integrationskurse und ehrlich gesagt halte ich den potentiellen Abschreckungseffekt (wobei mir hier das Wording nicht gefällt - würde eher irgendwas wie Hinweiseffekt oder sowas sagen) durch die Abschiebung straffällig gewordener Asylbewerber für hilfreich.

Und in welchen Ländern werden abgeschobene Flüchtlinge zu 99% getötet? Das klingt jetzt widerum für mich sehr nach Stammtisch. Viele Syrer machen bspw. auch regelmäßig Heimflüge mach Syrien, um Verwandte zu besuchen und kommen heil wieder in Deutschland an.

Und auch bei meinem anderen Punkt bleibe ich dabei. Pauschal allen, die einen konservativeren oder rechteren Standpunkt vertreten Rassismus zu unterstellen ist echt wenig hilfreich. Man muss wirklich schon Angst haben, sofort in die Nazi-Schublade gesteckt zu werden... Werde ich jetzt vermutlich auch?! Obwohl wir hier ja nur einen kleinen Teilbereich des Großen und Ganzen diskutieren...

P.S.: Das mit den Übergriffen auf Mitarbeiter in den Behörden ist vielleicht auch der Grund warum ich auf dieses Thema (sexuelle Übergriffe / Vergewaltigung) etwas sensibel reagiere und mich überhaupt erst in diese Diskussion eingeschaltet habe btw...


#1925054 Politik-Thread

Geschrieben von Hubschraubär am 07. Juli 2023 - 12:46

Oh boy, deine Aussage hier ist und wird es in der Realität ebenso sein: "straffällig gewordene Asylbewerber sollten Instant ausgewiesen werden"
Dieser Satz inkludiert alle Asylbewerber, die straffällig geworden sind, ob es der junge 18 Jährige ist, der für sich und sein Schwester evtl. Nahrung stiehlt oder der Mann, der in seiner Kultur kein gleichberechtigtes Bild der Frau hat, entsprechend handelt und dadurch, wie auch geartet, einen Sexualdelikt begeht. Alle schicken wir dann zurück in Länder, wo dann evtl. klar ist, dass dies gleichzusetzen ist mit der Todesstrafe.
Ich kann diesen Satz irgendwo sogar verstehen, aber leider ist er einfach nur unreflektierter Stammtischmüll und sollte auch genau dort bleiben. Wenn du ihn hier ernsthaft äußerst, dann bekommst du, zumindest von mir, auch die entsprechende Meinung dazu und die ist nunmal, dass das rassistisch ist. Leb damit.


Wenn ich das von dir geschriebene richtig interpretiere, dann finde ich das - gelinde gesagt - sehr befremdlich.

"Straftäter" ist in diesem Sinne auch ein fest definierter Begriff und beinhaltet alle diejenigen, die zu mindestens 50 Tagessätzen verurteilt wurden und bei Verstößen gegen das Aufenthaltsgesetz oder das Asylgesetz zu mindestens 90 Tagessätzen verurteilt wurden (diese Abstufung existiert, da eine sehr hohe Prozentzahl gegen diese Gesetze verstößt, da sie bspw. oftmals ihre Ausweisdokumente vernichten).
Das schließt ja per se schonmal diese ganzen Gelegenheitsdiebe aus.

Damit wären wir bei den tatsächlichen Straftäter, bei denen es doch wirklich nicht in unserem Sinn sein kann, diese bei uns zu protegieren.

Deine Aussage mit dem Jungen, der Nahrung stiehlt, impliziert auch, dass diese bei uns Hunger leiden müssen. Dem ist im Übrigen nicht so. In ANKER-Zentren lebende Asylbewerber können im Übrigen dort kostenlos Essen.
Ebenso impliziert deine Aussage zu den Vergewaltigungen, dass dieser quasi gar nichts dafür kann, weil er eben so sozialisiert wurde. Aich interessant, da mir spontan kein Land einfällt, in dem Vergewaltigungen gesellschaftlich anerkannt oder strafrechtlich nicht relevant wären. Übrigens erhalten alle Asylbewerber, die einen Antrag auf einen Aufenthaltstitel stellen, verpflichtende Integrationskurse, in denen ihnen u.a. das gleichberechtigte Bild der Frau bei uns beigebracht wird. Ebenso müssen sie dann auch unterschreiben, dass sie den deutschen Staat und dessen Gesetze anerkennen.

Und um nochmal auf das Diebstahl-Beispiel zurück zu kommen und einen zugegeben plakativn, aber dennoch tatsächlich existierenden, Fall anzuführen:
Wirtschaftsflüchtling aus Aserbaidschan klaut auf wöchentlicher Basis Alkohol und Zigaretten. Da es letztlich immer kleine Mengen sind und dir Justiz nicht hinterherkommt, kommt es nicht zur Verurteilung.
Abschiebung sinnvoll oder Bereicherung für die Gesellschaft?

Und wenn man jeden, der nicht ultra-linke Standpunkte vertritt, des Rassimus' bezichtigt, dann braucht man sich auch nicht wundern, wenn die irgendwann wirklich zur AfD abwandern (was natürlich mehr als traurig und dumm ist - nur um das auch nochmal klargestellt zu haben).

Sollte ich am Sonntag oder so mal Zeit haben und vor den PC kommen, gehe ich vielleicht nochmal umfangreicher darauf ein.


#1924557 Politik-Thread

Geschrieben von Hubschraubär am 05. Juli 2023 - 13:06

Ich bleibe dabei, dass wenn die Union Söder aufgestellt hätte, sie die Wahl locker gewonnen hätten (ohne Wertung meinerseits btw). Diese Wahl haben Laschet und Baerbock verloren und definitiv nicht Scholz gewonnen.

Ansonsten versuche ich immer zu schauen, für was ein Politiker - und in diesem Fall unser Kanzler - eigentlich steht.
Und bei Scholz fällt mir nichts ein, außer dem Versuch seine früheren Missetaten zu vertuschen. Ansonsten hat der Mann 0 Profil und das als Bundeskanzler...




© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.