Zum Inhalt wechseln


Foto

Challenger Decks 2019

standard challenger deck

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
54 Antworten in diesem Thema

#1 pitterpolo Geschrieben 11. Januar 2019 - 21:13

pitterpolo

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 205 Beiträge

Hallo,

 

ich hoffe es ist in Ordnung, wenn ich einen neuen Thread dafür aufmache.

 

9Pzectt.png

 

Quelle

 

Die Challenger-Decks wurden wohl während des gestrigen MTG-Streams auf twitch (bei dem u.a. noch einige RNA-Karten gespoilert wurden) angesprochen, dieser Tweet will das nochmal hervorheben. Klingt so, dass die Challenger-Decks schon am 12. April 2019 erhätllich sein werden.

 

 

Grüße,

pitterpolo

 

Edit: Sehe gerade, dass es schon einen Thread gab (mein Fehler); der Post hier kann gerne dahin verschoben werden, falls gewünscht.


Bearbeitet von pitterpolo, 11. Januar 2019 - 21:20.


#2 Optisch Überlegen Geschrieben 11. Januar 2019 - 22:05

Optisch Überlegen

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 593 Beiträge

Finde ich sehr gut! Einer der wenigen brauchbaren Produkte. Die Decks waren alle ein guter Start für ein Standarddeck :D


jbfreaksig2rsc6.png

Danke an Dack Champloo!

Ich bin Melira Vizier Company! (Ehemals CoCo.)

 

 


#3 Sparkley Geschrieben 12. Januar 2019 - 22:15

Sparkley

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 678 Beiträge

Finde ich sehr gut! Einer der wenigen brauchbaren Produkte. Die Decks waren alle ein guter Start für ein Standarddeck :D

 

Da stimme ich dir zu, die waren wirklich richtig gut. Die haben teilweise Playsets von wichtigen Karten drin gehabt, ist nur die Frage ob die nochmal es so gut hin kriegen solch ein Produkt zusammen zu stellen.


2407_large.png


#4 Friesen Geschrieben 13. Januar 2019 - 09:52

Friesen

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 46 Beiträge

In den letzten Challenger Decks waren hauptsächlich Karten, die nach einem halben Jahr aus dem Standard-Format rotierten. Deshalb erwarte ich mehr Karten aus Ixalan, Dominaria und M19. Oder machen sie evtl. kompetitive Standarddecks mit Ravnica-Karten? Eine weitere Frage ist für 2019, ob es dann dieses Jahr ein M20-Set gibt? Ich bin sicher, das die Challenger Decks 2019 gut werden. Ich erwarte ein Deck mit Teferi aus der pre-GRN-Zeit, Merfolk, Mono-Green-Elves......... Sie werden es vermeiden zu viele Ravnica-Karten in die Decks zu packen, damit der Verkauf von Boostern nicht stagniert. Das ist jetzt auch nicht negativ gemeint, weil ich die Challenger-Decks für das beste Precon-Produkt halte, neben dem inzwischen veralteten Modern Event Deck


Bearbeitet von Friesen, 13. Januar 2019 - 09:54.


#5 jjrotzo Geschrieben 13. Januar 2019 - 11:25

jjrotzo

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 558 Beiträge

In den letzten Challenger Decks waren hauptsächlich Karten, die nach einem halben Jahr aus dem Standard-Format rotierten. Deshalb erwarte ich mehr Karten aus Ixalan, Dominaria und M19. Oder machen sie evtl. kompetitive Standarddecks mit Ravnica-Karten? (...)


Die Challenger Decks machen für WotC als Produkt nur deshalb Sinn, weil sie fast ausschließlich Karten aus den raus rotierenden Sets reinpacken. 2018 waren fast keine Rares und nur eine Handvoll Commons und Uncommons aus Ixalan-Block dabei. Mit den Challengerdecks machen Wizards kurz vor Ende des Produktlebenszyklus der Karten nochmal Cash und teasern neue Spieler für die aktuellen und kommenden "Vollpreisprodukte" an. Für die Spieler ist es trotzdem ein guter Deal, weil sie für ein halbes Jahr ordentlich Value for Money bekommen. So ähnlich wie ein -75% Steam-Sale eines alternden Spiels kurz bevor der Nachfolger releast wird.

 

Ich sehe nur das Problem, dass es aktuell im Standard weniger spannende Ixalan-Decks ohne Ravnica gibt, als es letztes Jahr mit den starken Kaladesh und Amonkhet Blöcken ohne Ixalan der Fall war. Von daher wird es meiner Meinung nach diesmal schwieriger 4 Tier Decks nach dem oben genannten Kriterium abzubilden. 

 

Wir können ja mal spekulieren:

 

Alles, was dreifarbig ist, kann man ohne Shocklands quasi knicken. 

 

UW Control mit möglichst vielen Teferi, Hero of Dominaria, Search for Azcanta, Settle the Wreckage und Glacial Fortress wäre vom Kartenwert am interessantesten. 

 

Golgari Explore hätte mit Jadelight Ranger, Vivien Reid, Vraska, Relic Seeker, Vraska's Contempt, Carnage Tyrant und Woodland Cemetery auch einige gute Reprints, wäre ohne Midnight Reaper und Find // Finality aber deutlich geschwächt.

 

Die Frage ist, ob WotC nochmal fast die gleichen Decks wie Second Sun Control und Counter Surge letztes Jahr raus hauen wollen.

 

White Weenie (mit Engeln und History of Benalia), Big Red (mit Rekindling Phoenix) und Mono-Blue Tempo wären möglich, wobei Mono-Blue aber an sich schon ein Budget-Haufen ist.

 

Welche Kandidaten seht ihr noch?


Bock auf innovative Decks und eine große Portion Retro-Charme?

 

Probier CHOOSE YOUR OWN STANDARD, mein Lieblings-Casual-Format!


#6 Kehl05 Geschrieben 13. Januar 2019 - 18:07

Kehl05

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 31 Beiträge

Boros in welcher Form auch immer (mit History of Benalia und Legion's Landing) und Izzet Drakes (Sukfur falls vielleicht? oder Search for Azcanta). Mono Red Aggro fällt wohl in die ähnliche Kategorie wie Mono Blue Tempo.

 

Problem bei wotc ist, dass sie das schon ne ganze zeit planen... heißt die werden nie auf höhe der meta decks sein; und selbst wenn werden sie keine fertigen decks liefern wollen oder können. wenn kein Goblin Chainwhirler oder Jadelight Ranger in den decks auftauchen fänd ich das schon sehr enttäuschend. auch länder, die im herbst rotieren, darf man gerne 1-4 mal mit rein packen. Bei Carnage Tyrant wäre ich sehr überrascht, Search for Azcanta halte ich aber für möglich.



#7 Wrathberry Geschrieben 13. Januar 2019 - 18:14

Wrathberry

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.809 Beiträge
Letztes mal war unter anderem Chandra drin. Erwarte carnage tyrant eigentlich ziemlich sicher

Who said there are no assurances in life? I assure you this is going to hurt.


#8 MattRose Geschrieben 13. Januar 2019 - 20:41

MattRose

    Big Furry Monster

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 9.523 Beiträge
Wenn Zeferi drin ist, werden wir WotC eh lieben

"¡Yo quiero Kormus Bell!"


#9 pitterpolo Geschrieben 14. Januar 2019 - 02:49

pitterpolo

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 205 Beiträge

Hallo,

 

noch ein wenig Input:

 

cETWKkN.png

 

Quelle

 

Die kommenden Challenger Decks werden keine MTGA-Codes haben, aber ist vielleicht für die nächste Iteration denkbar.

 

 

dC4ljcl.png

 

Quelle

 

Genaue Decklisten werden eventuell ab Februar veröffentlicht (analog wie letztes Jahr). Abwarten.

 

 

Grüße,

pitterpolo



#10 Yaloron Geschrieben 14. Januar 2019 - 11:23

Yaloron

    Casualuser 2016

  • Ex-Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.523 Beiträge

Search for Azcanta halte ich aber für möglich.

Afaik ist Search for Azcanta so gut wie ausgeschlossen.

Dafür müsste WotC für eine Karte den ganzen Printprozess für die Challengerdecks über den Haufen werfen, weil sie dann doppelseitige Sheets drucken müssen, was ordentlich extra kostet (sowohl Geld als auch Aufwand).

Das ist der Grund, warum es auch in anderen Extraprodukten keine doppelseitigen Karten gibt, es wurde glaube ich noch nie eine einzige doppelseitige Karte in den Commander Decks gedruckt, usw

 

Mit Search for Azcanta, Legion's Landing, etc würde ich also nicht rechnen.


Mikroagressionen und Verletzungen von "Safe Spaces" werden bei uns nur moderat geahndet


#11 Octopus Crash Geschrieben 14. Januar 2019 - 11:27

Octopus Crash

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.314 Beiträge

Ich muss den genauen Tag wissen und am besten mit Uhrzeit wann die Decks gespoilert werden, damit ich alle meine Karten daraus noch fix abstoßen kann..


"Versagen der beste Lehrer ist."

- Yoda

"A good lesson, but a costly one. But I guess that's why you guys watch me instead of having to lose that way yourself."
- Reid Duke
Pauper: {G} {U} Elves, {U} {B} Delver, {W} {R} Wheenie, {U} {B} Control, {G} Land Destruction, {G} {U} {B} Valuetown, {G} {U} {R} Affinity, {G} {W} Slivers |    ~coming soon: {R} Burn

Brawl: {U} {R} Niv-Mizzet
Standard: {U} Tempo


#12 BluBO1 Geschrieben 14. Januar 2019 - 11:32

BluBO1

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 942 Beiträge

Afaik ist Search for Azcanta so gut wie ausgeschlossen.
Dafür müsste WotC für eine Karte den ganzen Printprozess für die Challengerdecks über den Haufen werfen, weil sie dann doppelseitige Sheets drucken müssen, was ordentlich extra kostet (sowohl Geld als auch Aufwand).


Das entspricht seit sem M19-Flip-Bolas nicht mehr der Wahrheit. Sie haben gezeigt, dass das geht, also können sie sich da auch nicht mehr rausreden.

#13 Yaloron Geschrieben 14. Januar 2019 - 11:43

Yaloron

    Casualuser 2016

  • Ex-Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.523 Beiträge

Das entspricht seit sem M19-Flip-Bolas nicht mehr der Wahrheit. Sie haben gezeigt, dass das geht, also können sie sich da auch nicht mehr rausreden.

Was hat das mit meiner Aussage zu tun?

Das war ein normales Standardset und kein Extraprodukt.

 

Es existiert mWn kein einziges Extraprodukt in der Geschichte von Magic, in dem auch nur eine einzige doppelseitige Karte gedruckt wurde (mit Ausnahme von From the Vault: Transformed obv).


Mikroagressionen und Verletzungen von "Safe Spaces" werden bei uns nur moderat geahndet


#14 BluBO1 Geschrieben 14. Januar 2019 - 12:40

BluBO1

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 942 Beiträge
Aber es zeigt, das einzelne Doppelseitige Karten in Sets gedruckt werden können. Also auch in Extraprodukten.

#15 pitterpolo Geschrieben 14. Januar 2019 - 13:37

pitterpolo

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 205 Beiträge

Hallo,

 

auf mtggoldfish gibt es einen Artikel, der einen kurzen Abriss über die letzten Challenger Decks aus letztem Jahr gibt und zudem einige Vermutungen (!) zu den kommenden Decks enthält.

 

Vorgeschlagene Decks sind:

Die Autoren diskutieren auch andere Decks und auch wie (un)wahrscheinlich ihrer Meinung nach bestimmte Karten in den Decks wären, z. B. Teferi, Hero of Dominaria, Karn, Scion of Urza, Rekindling Phoenix usw.

 

Grüße,

pitterpolo


Bearbeitet von pitterpolo, 14. Januar 2019 - 16:59.


#16 Kehl05 Geschrieben 14. Januar 2019 - 14:21

Kehl05

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 31 Beiträge

Ich glaube nicht an die Shock Duals. Generell erscheint mir das Golgari mit 4x Jadelight, Carnage Tyrant und Vivien etwas drüber. Reduziert man das auf 1x Jadelight, Carnage Tyrant ODER Vivien und eventuell ein Woodland Cemetery, kommt man der Wahrheit wohl näher. Auch das Argument "rotiert eh raus" zählt da für mich nicht. Aber lass mich gerne eines besseren belehren. Izzet Drakes hat zu viele Ravnica Karten und beim Merfolk Deck kann ich mír ebenfalls keine so gute Manabase + ein Playset Kumena vorstellen. Warten wir es mal ab, Februar wissen wir wohl mehr.



#17 Little Jonny Geschrieben 14. Januar 2019 - 14:36

Little Jonny

    Erfahrenes Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.156 Beiträge
Was wäre dir denn an 4 JLR plus je 1 oder 2 Tyrant und Vivi zu viel? Das ist doch ungefähr so, wie es letztes Jahr war.

CETERVMCENSEORESERVEDLISTINEMESSEDELENDAM


Meine Freunde nennen mich Jonny. Willst du auch?

Menschen, die 'Mystic' statt 'Mythic' sagen, gehören ***********.

Save a kill spell to deal with this guy!

If there is anything redditors hate, it's flavortexts - especially Ancient Grudge's, the symbol of WotC's creativity.


#18 Friesen Geschrieben 14. Januar 2019 - 15:05

Friesen

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 46 Beiträge

Hallo,

 

auf mtggoldfish gibt es einen Artikel, der einen kurzen Abriss über die letzten Challenger Decks aus letztem Jahr gibt und zudem einige Vermutungen (!) zu den kommenden Decks enthält.

 

Vorgeschlagene Decks sind:

Die Autoren diskutieren auch andere Decks und auch wie (un)wahrscheinlich ihrer Meinung nach bestimmte Karten in den Decks wären, z. B. Teferi, Hero of Dominaria, Karn, Scion of Urza, Rekindling Phoenix usw.

 

Grüße,

pitterpolo

Die Liste entspricht auch so meinen Erwartungen. Nur bei dem Golgari Midrange bin ich sehr skeptisch, nachdem wir bereits letztes Jahr ein Deck in Golgari-Farben hatten. Ich tippe da eher auf ein Mono-Grünes-Deck mit den üblichen grünen Explore-Kreaturen, fetten Dinos ( Tyrant, Ghalta.....), Elfen und Vivian Reid.

Ich bin im September 2017 nach 10jähriger Pause zu MtG zurückgekehrt. Ich habe mir von den letzten Challenger-Decks deshalb im Laufe des letzten Jahres 2x das Counter Surge Deck ( bin vorwiegend Grün-Spieler und brauchte die Ballista 2x und die Playsets der Constrictor passten in mein altes Budget Thallid-Deck und mein Budget Abzan Counter Surge Deck), 1x Hazoreth Aggro ( nur einmal , weil zu teuer), 2x Vehicle Rush ( wegen der guten Länder-Mana-Basis) und 1x Second Sun's Approach ( billiges Deck, aber zu speziell, deshalb nur 1x) gekauft. So war der Einstieg ins Standard-Format günstig. Ich werde dieses Jahr die kommenden Decks jeweils einmal kaufen und  meine aktuellen Standard-Decks ergänzen oder  als Post-Modern Staples nutzen. Es gehen ja die Spekulationen und Hinweise dahin, das es in Verbindung oder Paralell mit MtG Arena ein Standard Plus oder Post-Modern Format in Zukunft gibt. Dafür sind die Decks ein gutes Produkt,  um sie zu sammeln. Ich werde nicht dauernd mit jedem neuen Set ständig ganze Booster Displays zulegen. Aber die Challenger-Decks bieten immer ein gutes "Best of Standard" als Inhalt



#19 MattRose Geschrieben 14. Januar 2019 - 16:16

MattRose

    Big Furry Monster

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 9.523 Beiträge

Aber es zeigt, das einzelne Doppelseitige Karten in Sets gedruckt werden können. Also auch in Extraprodukten.

Das kann man kaum vergleichen, da die Anzahl Karten im set und auch die Absatzmengen ganz andere sind und eine doppelseitige Karte im Hauptset anteilig viel weniger Kosten verursacht.

"¡Yo quiero Kormus Bell!"


#20 Kehl05 Geschrieben 14. Januar 2019 - 16:17

Kehl05

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIP
  • 31 Beiträge

Was wäre dir denn an 4 JLR plus je 1 oder 2 Tyrant und Vivi zu viel? Das ist doch ungefähr so, wie es letztes Jahr war.

 

Mir persönlich wäre das natürlich nicht zu viel. Aber wenn ich an das Rote Deck vom letzten Jahr denke: 1x Hazoret, 1x Chandra, 1x Glorybringer waren die "Stars" im Deck, dazu eben sehr solide Karten wie 3x Soul-Scar Mage und 2x Abrade. Ist alles subjektiv, ich glaube einfach nicht dran dass es 4 JLR werden.







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: standard, challenger deck

© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.