Zum Inhalt wechseln


Gustostückerl

Registriert seit 06. Sep 2011
Offline Letzte Aktivität 02. Feb 2020 17:27

#1458223 Ceòthachs kleines Designturnier: Runde 1

Geschrieben von Gustostückerl am 08. Juli 2018 - 11:40

Angehängte Datei  Ava Endless Felicity.jpg   49,9K   0 Mal heruntergeladen

 

Ava ist eine Göttin die Gewalt und Krieg ablehnt. Sie ist sich zwar bewusst dass es zur Natur nahezu aller Lebewesen zählt Aggression zu zeigen, sie selbst gibt aber ihr Bestes um Leid und Tod zu vermeiden. Aufgrund ihrer eher streng pazifistischen Lehren verfügt sie vor allem zu unruhigen Zeiten über wenige Anhänger, doch sie weiß dass die Tage der großen Kriege gezählt sind und sich die Gesellschaft einer erleuchteten und harmonischen Philosophie mehr und mehr annähert.

 

PS: Sorry war Urlaub, schön dass der Wettbewerb noch offen ist :)

 

PPS: So viel Text war eigentlich nicht geplant, aber Götter haben ja von Haus aus Bedingungen die in einer oder anderer Form dabei sein müssen. Hoffentlich ist die Karte einigermaßen lesbar.




#1377962 Custom Card Contest 5

Geschrieben von Gustostückerl am 22. Juli 2017 - 16:51

 

Der Ranger macht einen sehr stabilen Eindruck, aber wie du selber schreibst erinnert es stark an Embalm/Eternalize. Auf der einen Seite gefällt mir diese Umsetzung jedoch viel besser, da man keinen blöden Token dafür sammeln muss, da man beide Seiten auf einer Karte hat und zudem (wie bei DFCs üblich) der Designspace viel größer wird und man eben komplett andere Effekte hinzubekommt. Auf der anderen Seite muss man sich fragen warum die Elfe – selbst wenn sie gebouncet wird (Unsummon) ins Exil verschwindet. Ich denke eigentlich sollte es heißen „If Ranger would die, exile it instead.“ aber dann kann man sich auch fragen, warum der Ranger nicht einfach in den Friedhof geht und von dort aus transzendieren kann, was wiederum dazu führen würde keine Exile-Interaktion aufzuweisen und damit an diesem Contest vorbei-designed zu haben

 

Hab nicht gemeint dass es an Embalm/Eternalize erinnert, sondern dass es daran angelehnt ist, bzw auch an bereits vorhandene DFC Karten.

Das verpflichtende ins Exil Schicken ist da um es einigermaßen zu garantieren dass die Karte auch ins Exil kommt. Idee dahinter ist dass man auch relativ ineffiziente Vorderseiten spielen kann um später an die super tolle Rückseite zu kommen. Solche Karten soll es ja auch geben und ohne fixes ins Exil Schicken würden die eher zu riskant sein.

 

Er geht eben nicht in den Friedhof da es ja kein Embalm/Eternalize ist, und vor allem da es den Flavour der Fähigkeit nicht so gut erwischen würde. Die Kreaturen haben quasi eine kurze "außerweltliche" Erfahrung und erweitern dadurch ihr Bewusstsein--> werden "besser". Sterben passt da nicht wirklich dazu, auch wenn man argumentieren kann dass die alte Form "stirbt".

 

Glückwunsch an Lee! Schönes hin und her zwischen den Zonen wirds da geben, vor allem mit Norin the Wary und ähnlichen Karten. Finds aber ein bissal schad dass der Flaour nicht wirklich zu erkennen ist. Name passt zum Bild, aber was hat das mit der Fähigkeit am Hut? Klar kann man sich eine Geschichte darum ausdenken bzw hängt es sowieso ab wo sie spielt, aber das wäre dann schon sehr dünn.




#1365572 Custom Card Contest 1

Geschrieben von Gustostückerl am 28. Mai 2017 - 23:44

Erstmal vielen Dank für die ganzen tollen Beiträge, es hat mich wirklich überrascht dass bei so einem Nischenthema doch viele mitmachen. Dankeschön!

 

Pseudo: Yasova's Invoker

 

Interessante Karte, Shamanen die sich die Kraft der Elementare zumindest temporär aneignen können. Kreaturen die ihre eigenen Werte verändern können sind recht rar, was natürlich ebenfalls für die Karte spricht.

Vielleicht wäre es aber korrekter gewesen wenn die Kreatur so wie bei Dragonshift oder Figure of Destiny explizit ihre Grundwerte verändern würde, also "with base power and toughness 4/4", da sie ja schon über Werte verfügt, im Gegensatz zu Manlands oder Keystones. {2}  {U}  ist auch nicht unbedingt viel für so eine Fähigkeit, wenn man bedenkt das Manakosten zu den "leichter" bezahlten Kosten zählen, im Gegensatz zu ausgelösten Fähigkeiten. Da man auch die Möglichkeit hat diese Fähigkeit mehr als einmal im Zug einzusetzen erhöht sich auch die Komplexität, was eher ungeeignet ist für eine Uncommon.

Finde die Idee für einen blau grünen Schamanenkult für Temur echt schön und auch verständlich, und die Simic Farbkombination eignet sich natürlich für eine Fraktion die Verbesserungen anstrebt, hier eben auf spirituelle als auf wissenschaftliche Weise.

Leider konnte ich nicht unbedingt von deiner Karte auf die gesamte Idee dahinter schließen. Schamanen die mit der Kraft von Elementaren arbeiten, ja das sieht man. Dass ihnen aber Verbesserung wirklich wichtig ist aber nicht unbedingt, vor allem wenn man bedenkt dass dieser Schamane ja nicht unbedingt wirklich besser wird. Klar, besser als einer ohne Fähigkeit schon, aber er bleibt es ja nicht lange. Bezüglich Auslese weiß ich nicht wie gut einer ankommt der nur "kurz" stark ist.

Die Anspielung auf die alten Temur ist schön gelungen, über so eine Karte hätt man sich im Draft sicher gefreut.

 

Ceòthach: Alesha's Herald

 

Auch eine spannende Karte, ETB auf einem einigermaßen guten Körper sieht man gern, auch wenn sie etwas niedrig sind für die doch aggressive Fähigkeit. 3/2 für 4 CMC ist etwas unter der Kurve, aber dass kann die Fähigkeit ja wieder ausgleichen. Definitiv gut ist dass sie sowohl im 4ten als auch später noch was bringen kann, was für jede Karte im unteren Mana Bereich erstrebenswert ist. 4 ist halt schon etwas die Grenze, man kann sie nicht unbedingt leicht mit einer anderen Karte zusammen spielen, wodurch die Karte wiederum weniger flexibel wird. Einerseits ist die Idee dass der Bonus größer wird, je mehr Kreaturen einem gegenüber stehn, super, andererseits sind Fähigkeiten die abhängig sind vom Gegner eher verpönt in der Spielerschaft, da der Wert der Karte stärker als sonst vom Gegner abhängt.

Rechtschaffen kriegsgeil passt jeden Falls gut zu {R} {W}  Mardu, ohne dabei zu sehr von ihrem ursprünglichen Verhalten abzuweichen. Sie wollen noch immer kämpfen, sie sind noch immer eine "Horde". Die Karte hätte leicht abgewandelt sogar zu den derzeitigen Mardu passen können wenn sie so ähnlich wie Ambuscade Shaman wäre. ETB Effekt für andere denn man mittels Dash aber auch selbst nutzen kann hätt ich mir für die gut vorstellen können.

 

Redstern: Dromoka's Harbinger

 

Ui, scheinbar dicker Drache für wenig Geld, aber dann doch nicht. 0/5 fliegend Doppelschlag für 2 CMC ist von sich aus ganz ok, vielleicht sogar ein bissal übern Schnitt, wobei die Zweifarbigkeit das wieder ausgleicht. Die Fähigkeit ist recht lässig, erinnert an Mark of Sakiko, nur schon um einiges stärker wenn man bedenkt dass man gleich 8 Mana kriegt, egal wie. Ich vermut mal Dromoka kostet gleich viel, oder vielleicht sogar 10? Ganz kann ich mich aber nicht damit anfreunden. Keaturen die Mana machen können, wenn auch auf Umwegen, sind eher untypisch für diese Farbkombination, und wenn man bedenkt wie viel es dann doch ist für eher gar nicht so schlimme Nebenbedingungen die man erfüllen muss passt Uncommon eher nicht.

Leider kann ich nicht ganz rauslesen wofür Dromoka in dieser alternativen Variante steht, und warum sie {R} {W}  sein sollte.

pol-->pool

 

Arathal: Succeeded Abomination

 

Hmm, auch ne originelle Art der Sultai, sie waren zwar nicht unbedingt all zu wissenschaftlich fokusiert aber ok, du erklärst es ja recht schön warum sie so geworden sind. Tainted klingt zwar nach nem ganz netten Keyword, ich vermute mal nicht alle Karten haben die selben Manakosten dafür? Wenn dann sollten auf jeden Fall die Kosten vor der Klammer noch mal extra stehn, und der Regeltext in der Klammer muss kursiv sein. Am Besten machst du dir im MSE das Keyword und lässt es dann automatisch vervollständigen.

Den Makel hast du recht gut umgesetzt, auch wenn es doch recht heftige Kosten sind dafür dass man eine mittelmäßige Kreatur aufm Tisch hat. Gibt es eigentlich einen Grund warum die Fähigkeit im ersten Hauptsegment auslöst, und nicht zu Beginn des Kampfes? Der Preis ist auch gar nicht mal so wenig wenn man bedenkt dass man dafür nur +2 Stärke kriegt und -1 Widerstandskraft. Ich versteh den Gedanken dahinter, aber ein bissal mehr hätt man schon kriegen können. Beim ersten Angriff ist sie schon ne 1/3, für {1} {G}  wird sie dann zu ner 3/2er :|  Dass haut nicht wirklich um im 4ten Zug.

Was genau willst du mit dem Namen ausdrücken? Du benutzt Successor im Flavourtext korrekt, aber im Namen machts wenig Sinn. Nachfolgende/Nachgefolgte Scheußlichkeit? War erfolgreich gemeint?

 

Erforderliche Information: Sultai Okkultist

 

Da schau her, nette Karte. Grundsätzlich ist der Preis einigermaßen fair. 7CMC für ne 2/1 Kreatur mit Zerstörungseffekt ist zwar etwas teuer, aber durchs Wühlen gehts ja doch. Finde die Kombination aus Wühlen und Nuller Grenzwert recht cool, auch wenn ich nicht unbedingt ein Fan von Grenzwert war. Frage ist wie gut sich sowas wirklich spielen lässt, all zu viele solcher Karten die beides können wird man nicht spielen können, was meiner Meinung nach generell das Problem von Wühlen als ausschlaggebende Fähigkeit ist.

Nichtsdestotrotz eine schöne Kombination, selbst ohne Kombo wird man ihn einigermaßen früh legen können, und er selbst ist jetzt nicht all zu stark von den Werten her als dass man sagen könnte die Karte wäre unfair.

Definitiv eine passende Farbkombination für Sultai, und ein durchaus möglicher alternativer Weg für sie. Könnt mir in Kombination natürlich Mill, Abwerfen und Opfern vorstellen, Wühlen selbst lässt einem da ja doch recht viel Spielraum.

 

Gauchor: Anafenza's Preserver

 

Hmm, auch nicht schlecht. 1/3 für 2 mit eventuellem Kartenvorteil ist fair, obwohl dieser hier den Nachteil hat dass man ihn nicht unbedingt in der Kurve legen will oder kann. Ehrlich gesagt hätt er ruhig Common sein können. Eine Kreatur vom Friedhof wieder auf die Hand zu nehmen ist jetzt nicht so übermächtig, und er hat ja sogar Bedingungen daran geknüpft die wenns blöd kommt lange nicht erfüllt sein werden. Eine Möglichkeit wäre gewesen dass Vorzeigen als eine Art Kicker zu verwenden. Zeigt man einen Drachen vor gibts 2 auf die Hand, ansonsten nur eine.

Stammeskarten passen natürlich sehr gut auf Tarkir, vor allem da {W} {B}  die einzige Stammesfraktion auf alt Tarkir war. Die Verbindung zwischen was kam und was kommen wird hast du sehr schön dargestellt, auch die Zusammenarbeit beider Spezies wird schön hervorgehoben. Ich vermute mal es würde auch Karten geben die sich wirklich mit Geistern beschäftigen? Dieser Schamane erweckt ja schließlich die Toten über Umwege wieder zum Leben, was schon ein bissal mehr ist als nur die Geister der Gefallenen. Passt aber trotzdem gut zusammen :)

 

Yaloron: Dragonlord Ojutai

 

Ist das ein Bild vom Niv? Coole Abwandlung vom Ojutai, und schöne Symmetrie der Fähigkeiten. 5/4 fliegend für 5CMC is jetzt mal Standard für Drachen, und wie es sich gehört ist er natürlich Mythic, was diese Fähigkeiten ja auch wirklich verdienen. Könnt vielleicht sogar ein bissal stark sein, da er effektiv ja First Strike hat wenns darauf ankommt, und dann rollt der Schneeball schon los. In der Hinsicht ist der alte Dragonlord Ojutai etwas ausgeglichener da er sich beim Angriff verwundbar macht, wofür man aber gut belohnt wird. Dieser hier wird vielleicht ein bissal leichter entsorgt, sollte er aber nur einen Zug überleben wirds schon heftig, denn 5 Schaden in der Luft blockt man nicht mehr so leicht. Trotzdem gefällt er mir ganz gut, vor allem die leichte Izzet Anspielung ist schön, wobei er super aggressiv breit spielen kann, was ja nicht unbedingt so typisch ist für {U} {R} . Das spricht sehr für ihn, die Farbkombo muss nicht immer Bravour+Spontanzauber+Hexereien sein, Erstschlag und Flash und ins Gesicht passen auch gut.

 

Dragno: Deathmaster Guardian

 

Der cliché Metalband Name mal außen vor ist das eine grundsolide Karte, vielleicht sogar etwas zu gut. 3/5 fliegend Todesberührung für 5 würd ich so schon spielen, ist er doch mit ein bissal Mana offen wirklich unangreifbar. Die Fähigkeit ist auch nicht schlecht, erinnert an INN, nur nicht ganz so stark. 1 Mana ist fair, weniger geht nicht und wirklich Kartenvorteil macht sie ja nicht, wenn auch gut Kartenqualität. Die Verbindung zu Wühlen ist natürlich eindeutig, lässt sich sicher auch noch mehr damit anstellen, ist aber schon mal ganz fein wenn man mehr als nur 1ne oder 2 Karten ins Spiel reinwühlen kann.

Wie schon gesagt bietet sich ein Friedhofsfokus für {B} {G}  Sultai natürlich an, keine Frage, selbst ohne Delve gäbe es genug Möglichkeiten wie sich Sultai einigermaßen glaubwürdig mit dem Friedhof beschäftigen könnte. Flavour passt also sehr gut, vor allem da Silumgar und seine Drachen ja für ihre Todesberührung bekannt sind. Vielleicht noch Rückblende und Einbalsamieren rein und schon hat man Value ohne Ende.

 

 

 

 

 

Tjo, danke für die vielen schönen Einsendungen, hoffe es hat Spaß gemacht!

Falls ihr noch mehr Kritik haben wollt einfach schreiben :)

 

 

Spoiler




#1365243 Custom Card Contest 1

Geschrieben von Gustostückerl am 26. Mai 2017 - 10:38

Hast Glück ghabt, dich nehm ich noch rein :D

 

So, zu is, werds so bald wie möglich fertig bewerten, bis Sonntag spätestens.




#1362217 Custom Card Contest 1 - Themenwahl

Geschrieben von Gustostückerl am 09. Mai 2017 - 22:31

Ja genau. Also jetzt nicht unbedingt ne komplette Story drumherum dichten (was ihr natürlich trotzdem könnt), sondern überlegen wie der Klan funktionieren würde wenn eine der anderen beiden Kombinationen gewählt worden wäre. Das kann auch auf die Drachen selbst hinauslaufen, schließlich sind sie ja verantwortlich für die neue 2farbikeit der Klans. Dromoka zum Beispiel konnte die Todenverehrung der Abzan nicht leiden, weswegen sie diesen Teil ihrer Praktiken aufgaben. Deswegen gibts bei ihnen auch kein Schwarz mehr.




#1360141 Build by the Name 157

Geschrieben von Gustostückerl am 01. Mai 2017 - 16:22

Angehängte Datei  Honor.jpg   47,29K   0 Mal heruntergeladen




#1355363 Build by the Theme 157

Geschrieben von Gustostückerl am 16. April 2017 - 09:13

Angehängte Datei  Welthund.jpg   38,9K   0 Mal heruntergeladen

 

Welthund




#1350514 [AKH] 28.03 - 02.04 Spoilerthread: Aven Mindcensor!, Cycling Duals, Unwav...

Geschrieben von Gustostückerl am 01. April 2017 - 08:38


Oh und Fetchländer.... Die sind vollkommen ok, solange die keine Duals finden. Und wenn sie das können dann soll es bitte auch anständigen Nonbasic Hate geben. (Mit Anständig meine ich Sachen wie Back to Basics oder Blood Moon) Das Problem an den Dingern war es doch, dass es nix gab, um 4c Haufen mit 12 Fetchländern und 8 Duals zu bestrafen und man daher die ersten 4 Landdrops auf beiden Seiten Fetchländer waren. 

 

Genau das hat mich von nem Design Standpunkt her immer so gestört, beinahe ungestraft und ohne spürbaren Nachteil mehrfarbig spielen. Es kann doch nicht sein dass einfarbig spielen dann nahezu immer schlechter ist weil der eigentliche Konsistenzbonus so gering ist dass er nicht auffällt, die geringere Varianz aber schon.

 

Bezüglich Bicycle Lands, recht schön gemacht und auch ne logische Weiterentwicklung. Blasted Landscape fehlt noch :D




#1343920 [AER Forendraft] Seat 1 - Forenseat Pack 3 Pick 12

Geschrieben von Gustostückerl am 08. März 2017 - 18:24

Grün war überhaupt nicht überdraftet!!!

Wir hätten locker im ersten Pack, sogar noch im 2ten gute grüne Karten abstauben können, aber wie Bronko richtig sagt kam diese mehr als suspekte "muss offen bleiben" Philosophie daher und jetzt schauts eben so aus...

Echt jetzt, auch wenn Grün nicht komplett offen war heißt das nicht dass man nicht die offensichtlich guten grünen Karten nehmen hätt können die vorbeigeschwommen sind. Muss die Verteilung unbedingt 50/50 sein oder was? Ein Deck mit großem W und kleinem g wär mir lieber gewesen als dieser 3 farbige Haufen. Nicht dass ich was gegen 3 farbige Decks hab, aber ein bissal mehr Fix hätt schon drinnen sein können..

 

WB wär natürlich auch möglich gewesen, völlig richtig Bronko.

 

Pick Acrobatic Maneuver




#1343588 Build by the Picture 184

Geschrieben von Gustostückerl am 07. März 2017 - 14:44

Danke für die Kritik!

 

Mythic wäre vielleicht passender gewesen, da war ich mir echt nicht sicher. Seine Fähigkeit ist zwar stark aber nicht unbedingt Mythic stark.

Ob die eigenen Beater unblockbar werden hängt stark vom Gegner ab, liegt da mehr als nur ein Blocker isses gar nicht mehr so sicher.

 

Bin verwundert dass dir Faerie als Kreaturentyp am besten gefällt, find ihn deutlich zu groß dafür :D




#1341956 Diskussion zu den Wettbewerben

Geschrieben von Gustostückerl am 01. März 2017 - 08:49

Dem jeweiligen Gewinner die Art des Wettbewerbs zu überlassen ist eine wirklich gute Idee!




#1341879 Diskussion zu den Wettbewerben

Geschrieben von Gustostückerl am 28. Februar 2017 - 21:10

Kartenbau Spiele sind ne gute Idee, find die auf MTGS auch recht klasse und interessant. Sollte definitiv in ein eigenes Unterforum, würd sonst die Wettbewerbe zu unübersichtlich machen.




#1341464 Cube Planeswalker

Geschrieben von Gustostückerl am 27. Februar 2017 - 16:24

Würd sagen das ist der Sinn hinter Chandra's Fähigkeit, ähnlich wie bei Chandra, Flamecaller. Steigt man halt im Grenzfall positiv aus, ist deswegen aber nicht dramatisch stark, unfair oder sonst irgendwie verkehrt.




#1340088 [AKH] Spekulationsthread - Amonkhet

Geschrieben von Gustostückerl am 21. Februar 2017 - 09:21

Bitte nicht, Civil War war schon ein Schmarren, auch in den Comics.

Gideon hat in früheren Bildern auch schon rau ausgesehen, find sie sind halt nicht sehr konsequent was sein Alter betrifft. Gut, die Erklärung dafür kann einfach "Magie!" sein.




#1339901 [AER Forendraft] Seat 1 - Forenseat Pack 3 Pick 2

Geschrieben von Gustostückerl am 20. Februar 2017 - 14:20

Engel, was sonst.

 

Solche Endloskombos resultieren nicht in Unentschieden, da sie bei jeder Aktivierung eine Entscheidung des Spielers verlangen.

Wirkliche Endlosschleifen lassen sich nicht unterbrechen und verursachen dadurch ein Unentschieden.

 

104.4b If a game that’s not using the limited range of influence option (including a two-player game) somehow enters a “loop” of mandatory actions, repeating a sequence of events with no way to stop, the game is a draw. Loops that contain an optional action don’t result in a draw.

 






© 2003 - 2016 | @MTG_Forum auf Twitter | MTG-Forum.de auf Facebook | Impressum | Disclaimer/Datenschutz | Magic-Markt | DeckStats
Diese Webseite steht in keiner Verbindung zu Wizards of the Coast, Inc. oder Hasbro, Inc. Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte vorbehalten.